Weiße Flocken im Juli

Schnee am Stilfserjoch

Montag, 24. Juli 2017 | 19:16 Uhr

Stilfserjoch – Während Italien unter der Dürre leidet, zieht durch Südtirol eine Kaltfront durch – mit teils starken Regenfällen in den Tälern und Schnee auf der Höhe.

Gegen Mittag fielen am Stilfserjoch auf einer Höhe von 2.770 Metern weiße Flocken. Touristen und Einheimische wurden von Schneegestöber empfangen. „Für die Gletscher ist Schneefall im Sommer ein Segen“, betonte Landesmeteorologe Dieter Peterlin laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Ansa.

Doch bereits am frühen Nachmittag besserte sich das Wetter. In der Umgebung von Bozen zog es viele Urlauber in die Stadt, was zu einer teilweise angespannten Verkehrssituation führte.

Die Stadtpolizei hat schließlich die Zugänge zum historischen Zentrum gesperrt und den Verkehr zu den Parkplätzen beim Messegelände geleitet.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz