Anzeige

Seniorin in Mölten bestohlen – Diebesgut im Rucksack

Mittwoch, 15. Mai 2019 | 16:32 Uhr

Mölten – Die Carabinieri von Mölten haben einen 50-jährigen Slowaken, der über keine feste Unterkunft verfügt, wegen Hehlerei angezeigt. Am Mittwochvormittag haben die Ordnungshüter den Mann identifiziert, der ein äußerst nervöses Verhalten an den Tag legte.

In seinem Rucksack entdeckten die Ermittler schließlich Goldschmuck und Bargeld, deren Herkunft der 50-Jährige nicht erklären konnte.

In der Kaserne stellten die Carabinieri fest, dass am Dienstagnachmittag eine ältere Frau aus der Gegend bestohlen wurde. Als die Ordnungshüter die Frau aufsuchten, erkannte diese ihre Wertsachen unmittelbar wieder.

Das Diebesgut, das vorübergehend beschlagnahmt wurde, wird der rechtmäßigen Besitzerin bald ausgehändigt. Der 50-Jährige muss sich hingegen vor Gericht verantworten.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Seniorin in Mölten bestohlen – Diebesgut im Rucksack"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ando
ando
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

wolf 200 kommentare.

raub, drogenhandel, kriminalität, handgreiflichkeiten, sexuelle gewalt, drogenhandel…und und… ? alles kein problem

DAC
DAC
Grünschnabel
11 Tage 7 h

Wenns a Schworzer gwesn war , sem tatn sie schun schreibm! Obr a sou geats holt nit sou guat🤔

Evi
Evi
Superredner
11 Tage 4 h

Hosch vollkommen recht! Traurig 😢

wpDiscuz