Pkw stürzt Böschung hinunter

Sexten: Verkehrsunfall fordert Schwerverletzten

Dienstag, 12. Mai 2020 | 07:57 Uhr
Update

Sexten – Am Montagabend ist es gegen 20.00 Uhr in Sexten Mitterberg auf der Höhe der Festung zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Ersten Informationen zufolge stürzte ein Sportgeländewagen bei dem regnerischen Wetter eine steile Böschung hinunter und überschlug sich mehrmals.

Nach rund 60 Metern blieb der Pkw stehen. Der 51-jährige Fahrer aus Sexten wurde dabei schwer verletzt. Er wurde vom Notarztwagen des Weißen Kreuzes Innichen an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus nach Bozen gebracht.

Im Einsatz standen auch der Sextner Bergrettungsdienst, die Freiwilligen Feuerwehren von Sexten, Innichen und Moos sowie die Carabinieri.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Sexten: Verkehrsunfall fordert Schwerverletzten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
19 Tage 6 h

seit dem das lockdown aufgehoben wurde gibt es wieder mehr Verletzte und Tote an Unfälle… nach dem Prinzip des Bevölkerungschutzes müssten man dann fast wieder alles dicht machen… 🤔🤫

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
19 Tage 2 h

Gute Besserung

wpDiscuz