Betonelemente zur Fahrspurtrennung in desolatem Zustand

Sicherheit auf der MeBo: Experte würde Tempolimit auf 70 reduzieren

Montag, 28. Juni 2021 | 10:31 Uhr

Bozen/Meran – Die Schnellstraße MeBo zwischen Meran und Bozen ist eine der wichtigsten Verkehrsinfrastrukturen Südtirols. Wie Verkehrslandesrat Daniel Alfreider im Mai angekündigt hat, soll die Fahrbahn nun Stück für Stück saniert werden. Wie die Tageszeitung Alto Adige heute berichtet, werde aber nie von den Barrieren gesprochen, die beide Fahrspuren trennen: Die sogenannten “New Jersey”-Betonelemente sollen verhindern, dass im Falle eines Unfalls Autos auf die Gegenfahrbahn geraten. Eine Serie von Unfällen auf der Schnellstraße richtet nun auch den Fokus auf diese Begrenzungen und es zeigt sich, dass diese zum Teil in schlechtem Zustand sind. Manchmal liegen die Verbindungsteile aus Metall frei, die “New Jersey”-Elemente sind versetzt oder beschädigt.

Alto Adige

Über den Zustand dieser Trennelemente hat die Tageszeitung Alto Adige die Meinung von Professor Antonio Montepara von der Universität Parma eingeholt. Er gilt als einer der renommiertesten Experten zur Verkehrsinfrastruktur in Italien. Er kennt auch Südtirol gut und sieht die Barrieren auf der MeBo kritisch. Bei einigen von ihnen fehle die obligatorische Metallverbindung, die die Betonelemente bei einem Crash zusammenhalten. Professor Montepara stellt der Schnellstraße also kein gutes Zeugnis aus. Er ist der Ansicht, dass das Tempolimit von 110 km/h auf 70 km/h reduziert werden sollte. Bei dieser Geschwindigkeit sehe der Straßenverkehrskodex keine Barrieren zwischen den Fahrspuren vor.

Dennoch ist die Situation auf der Schnellstraße MeBo derzeit gesetzeskonform: Als die Straße vor über 20 Jahren gebaut wurde, entsprach sie den damals geltenden Normen und technischen Standards. Erst danach wurde das Gesetz verschärft. Solange an den Barrieren keine Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden, können sie bleiben. Werden sie aber ersetzt, müssten viel stabilere Trennelemente verbaut werden, die den derzeit geltenden Gesetzen in Italien entsprechen.

Beim Straßendienst des Landes weiß man um das Problem der “New Jersey”-Elemente auf der MeBo. Man werde sie Stück für Stück ersetzen. Zum zeitlichen Horizont konnte die Tageszeitung Alto Adige aber keine Informationen erlangen.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

142 Kommentare auf "Sicherheit auf der MeBo: Experte würde Tempolimit auf 70 reduzieren"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Genau dieses Tempolimit wäre richtig. Und auf jeder Geraden bitte ein Radar.

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 7 Tage

@ PeterSchlemihl

und genauso wichtig die ganzen Auffahrer richtig filzen und bei Wiederholung für Jahre den Führerschein entziehen,die sind genauso gefährlich wie die Raser welche genauso keinen Tau von Sicherheitsabstand in ihrer Kürbisshöle haben.

mair2
mair2
Neuling
1 Monat 7 Tage

Solche Kommentare kann mam sich sparen!!!! Auf der Mebo gibt es ein Tempo Limit… wenn das ein gehalten würde.. würde auch nicht viel passieren…. außer solche Armläuchter die besser zu Fuß gehen sollten…

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 7 Tage

wie kann man nur so realitätsfremd sein, unglaublich!?

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@nikname des war ironisch gemeint🤪🤪

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

wos bring hem die “schnell” Straße no? hem bini af dor londstroß foscht gleich schnell…i brauch kuane schnellstroß für Rentner und sunntigsfohrer… weil bei tempo 70 mochts a kuan sinn erst Motorräder ab 150ccm zuzulassen, hel isch jo a witz

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 7 Tage

Dann kann man eh die Staatsstraße benützen .

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 7 Tage

mikeman@
PeterSchlemihl@

Dann bitte auch alle “Schnecken” strafen, die auf “Südtirols Straßen” unterwegs sind, dann bin ich dabei mit ihrem Vorschlag! 😉

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 7 Tage

nikname

wie du siehst, ist das möglich!!! ;-))))

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@mair2 …kein Limit nützt was, wenn es nicht kontrolliert wird…
😆

Lana2791
Lana2791
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@nikname 👍Des sein genau die graßtn Unfollverursocher de selle Komentare brengen

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 7 Tage

@ ischJOwurscht

das sollte doch selbsverständlich sein dass auch Schleicher aus dem Verkehr genommen werden sollten ansonsten stockt weiterhin alles,solche könnten dann genauso wie Raser und Aufahrer mit Bus oder Zug verkehren und alle hätten weniger Stress.

Zugspitze947
1 Monat 7 Tage

Peter so ein Quatsch ! Wer sein geld auf der Strasse verdienen muss braucht Strassen wo man wenigstens 100 fahren kann ! 🙂

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@Zugspitze947 …auf der Me-Bo derfsch gor 110 fohrn…wenn sell tuasch, überholen di olle…
😝

Staenkerer
1 Monat 7 Tage

warum nit zrugg so Ross reiter und eselskarren? de warn sicher langsam genua und wern kaum unfälle verursachen!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 7 Tage

mikeman

BIN DABEI!

StreetBob
StreetBob
Superredner
1 Monat 7 Tage

@PeterSchleimichl
I tat sie überhaupt zua und in Verkehr af dr oltn Stootsstroß fließn lossn…. donn hosch 60 und no weaniger….

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@PeterSchlemihl
Eine Vorrichtung gegen Geisterfahrer wäre sinnvoller.

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Zugspitze947 du versteasch jo nix

quilombo
quilombo
Superredner
1 Monat 7 Tage

@So sig holt is, wieso muß man auf der Mebo schnell sein? Dafür wurde sie nicht gebaut, sondern um die Dörfer zu entlasten.
Zugegeben, 70 kmh wäre schon sehr langsam, aber wieviel langsamer im Vergleich zu heute wäre man, wenn man im Schnitt 70 fahren würde? Von Bozen nach Meran macht das gerade einmal 6 Minuten aus? Was sind schon 6 Minuten??

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 7 Tage

quilombo

(…) was sind schon 6 Min. ? Vielleicht 6 Minuten? ;-))))

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 7 Tage

@Quilombo 6 Minuten mal 200 Arbeitstage mal 2 (morgens und Abends) mal 10.000 Pendler = 45 Jahre Lebenszeit pro Jahr, die du damit der Arbeitenden Bevölkerung nimmst.
Und 110 ist bei normalem Wetter auch auf der MeBo keine gefährliche Geschwindigkeit!

corona
corona
Superredner
1 Monat 6 Tage

@DontbealooserbeaSchmuser
eine 40-Stunden-Woche zusätzlich auf der Mebo pro Jahr und Pendler… das finde ich als Hochrechnung windrücklicher.

Zugspitze947
1 Monat 6 Tage

Doolin,stimmt ,wenn sie es forschriftmässig und ohne zu nah aufzufahren tun und vor allem BLINKEN…….. habe ich nichts dagegen ! Fahre da manchmal auch 130 …… 🙂

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 6 Tage

zugspitze947

Ich muss gestehen, als ich noch jünger war und täglich diese Strecke fuhr, waren 150 – 160 Km/h an der Tagesordnung, mittlerweile nicht mehr.

Aber immer mit Maß und Ziel, d.h. wenn der Verkehr und die Straßenverhältnisse es zugelassen hatten.

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

i tats af 150 kmh aui 🤔

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

besser Deutschlandstyle ohne limit

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 7 Tage

@So sig holt is 

genau mit dem Unterschied dass dort die Straßen nicht Muliwegen wie vielerorts hier gleichzustellen sind, du lebst wohl in einer sehr eingeschränkten Welt um solchen ……….sinn zu vertreten.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 7 Tage

so-sig-holt-is@

Die Strecke ist zu kurz,
ich kann meinen Boliden nicht richtig ausfahren in nur 20 km! 😉

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@ischJOwurscht nor hosch nou zu weanig ps oder zu long übersetzte gäng 😉

Offline
Offline
Kinig
1 Monat 7 Tage

@ischJOwurscht..braucht der von 0 auf 90 km/h mehr als 20 Kilometer “Anlauf” 😉

Offline
Offline
Kinig
1 Monat 7 Tage

@ischJOwurscht..bei meinem ⭐ bleibt die Automatik bei max 90 km/h im 1. Gang…😉

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 7 Tage

reitiatz

lol

JA DU HAST RECHT, DAS KOENNTE SO SEIN!

kawarider 98
kawarider 98
Tratscher
1 Monat 7 Tage

mol i a

quilombo
quilombo
Superredner
1 Monat 7 Tage

@So sig holt is, aber nicht auf der Mebo

quilombo
quilombo
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Offline, kannst ja selber schalten

Noggi
Noggi
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Dieser experte kann ja auch mit dem Bus fahren…

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 7 Tage

Es geht laut Artikel rein um die gesetzlichen Bestimmungen.

Allerdins ist mir nicht ganz klar, wie dann Landesstraßen mit 90 km/h keine Absperrung brauchen. Warum die MeBo? Wegen der zusätzlichen Spuren?

genau
genau
Kinig
1 Monat 7 Tage

@Neumi

Weil selbige einspurig sind.
Das ist meine Erklärung

corona
corona
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Neumi
deswegen und wegen der klassifizierung als Schnellstraße.
Weiter unten gibts Schnellstraßen ohne new jerseys – da fühlt man sich auf der überholspur ganz schön “nocket”, wenn man einem entgegen kommenden auto begegnet. 110 +110 km/h = 220 km/ h Aufprallgeschwi digkeit für beide Fahrzeuge…

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Und da die Barrieren beschädigt sind sollte das Limit auf 70 Km/h gesenkt werden?
Auch mit “nur” 70 km/h braucht es dringend eine Absperrung. Sogar 50 km/h würden ausreichen dass ein Frontalunfall mit den beiden Spuren tödlich endet. Aber ja, renommiert und er kennt Südtirol

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 7 Tage

habe mir genau das gleiche gedacht. Wie kann man als “Experte” nur so einen bullshit verkünden!🤦🤦🤦

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
1 Monat 7 Tage

Würde mich interessieren wie solche “Experten” bezahlt werden. Schade um jegliches Steuergeld.

falschauer
1 Monat 7 Tage

völlig richtig, das beste beispiel war das teilsück algund – untermais auf dem es leider viele verkehrstote gab, bevor die betontrennteile aufgestellt worden sind

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Mit 50 oder 70 km/h braucht es eine Absperrung? Na dann viel Spaß, wenn du jede Dorfstraße mit Betonklötze trennen willst 🤣

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Meld dich bei der Formel 1 die suchen sicherlich gute Fahrer

schreibt...
schreibt...
Superredner
1 Monat 7 Tage

Jeder Autofahrer müsste alle 5 Jahre einen Auffrischungskurs besuchen mit anschließender Prüfung! Und plötzlich wäre nur mehr halb so viel Verkehr auf den Straßen! Man schlüge mehrere Fliegen mit einer Klappe:
– weniger Möchtegernautofahrer
– weniger Verkehr, somit
– weniger Stau
– weniger Abgasbelastung, somit
– gut für die Umwelt
Natürlich sind Kurs und Prüfung aus eigener Tasche zu bezahlen!

mmhm_sel_schu
mmhm_sel_schu
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Bin ganz deiner Meinung, denn die gefährlichen Fahrer sind die, die Wochenends auf den Straßen sind. Die die alle Tage fahren haben routine, die gefahr geht von den Anderen aus, das kann man auf der Autobahn und eben Mebo Sonntags sehen. Linke spur immer besetzt auch wenn das nächste Auto weit weg ist, wichtig ist Stur bleiben, denn ich fahre ja richtgeschwindigkeit. Es gibt auch dafür Regeln dass die Überholspur frei sein sollte, wenn es geht….

Zugspitze947
1 Monat 7 Tage

schreibt: I Italia bräuchte es NUR eine gut ausgebildete Executive wie in DE oder Österreich die auch mal den Abstand-Zusztand der Beleuchtung usw Kontriollieren ! Dann gäbe es viel weniger Unfälle ! 🙂

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 7 Tage

die gfahrlichschtn sein schun de de mit 30 ummerkrebsn weilse miassn die knottn unschaugn währendn fohrn.Oder de gonzn oltn leit wos net ibern lenkradl vierschaugn!

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 7 Tage

sem muass i woll lei lochn

corona
corona
Superredner
1 Monat 6 Tage

ja. v.a. schilderwissen abfragen, reaktionstest und praktische prüfung. wäre die beste prävention gegen die vielen tragischen verkehrsunfälle.
und auf den bekannten passstraßen (mendel, gampenpass, passeier, usw.) viel mehr motorradkontrollen. das sind dermaßen gefährliche geschosse!!!

corona
corona
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Zefix
genau. nicht zu vergessen die hutträger. wer im auto einen hut aufhat, ist mir suspekt. wenn er dann noch 30 fährt, ist es wohl ein vollgetanktes bäuerlein…😂😂😂

Babba
Babba
Grünschnabel
16 Tage 5 h

@corona
Du bisch woll ban oltn Tisi Fohrschual gongn- dr sell hot schon die Fohronfangler vor die Hut-Träger gwornt😂

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

So a blödsinn!! 90 ist langsam genug!!! Es problem ist net die Schnellstrasse sondern die dofen Autofahrer

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 7 Tage

WM, Schnellstraße Mebo sind 110 Tempolimit, nur auf einigen kurzen Abschnitten 90

giovanocci
giovanocci
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Ich würde tempo 30 machen, dann kann man endlich auch mit ebikes und e scooter die mebo nutzen…

Und für was zahlen wir Steuern nochmals???

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

und mittn traktor frisch a 😂

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 7 Tage

giovanocci

Jo genau und olle poor 100m no an soan Stoßdämpferkiller (liegetn Putz) 😂

corona
corona
Superredner
1 Monat 6 Tage

und mitn e-roller a no. semm folln fir von meran bis bozen angaling die orme o…🤣🤣🤣

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Hallo nach Südtirol,

wenn 70 km/h auf der vierspurigen MeBo kommt dann wird der nächste Experte/Umweltaktivist/Bürgerinitiative ziemlich schnell darauf kommen was für ein Wahnsinn 90 km/h auf den zweispurigen Staatsstrassen ist. Und 60 km/h fordern..
Und 25 km/h auf allen untergeordneten Strassen damit es wieder passt.
In den Dörfern Schrittgeschwindigkeit 
Touristen älteren Semesters aus D,CH,Benelux(insbesondere Wohnmobilpiloten) bewegen sich seit Jahren so in Südtirol und haben kein Problem damit.

Auf Wiedersehen in Südtirol

User
User
Neuling
1 Monat 7 Tage

Hallo nach Deutschland,

Fordern Sie das in Ihrer Heimat, und hören Sie auf mich mit solchen Schmarren zu belehren.

Aufwiedersehen in Deutschland

Klauss
Klauss
Neuling
1 Monat 6 Tage

Sie gehören vermutlich auch zu diesen Autofahrern, die durch Südtirol und durch Deutschland schleichen und somit durch ihr Fahrverhalten Unfälle provozieren.

traktor
traktor
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

toll, auf der landstrasse mit gegenverkehr können wir 90 fahren…experte

Einheimischer
Einheimischer
Superredner
1 Monat 7 Tage

Schlechtes Zeugnis für die Italienischen Straßenbauer, sind nicht im Stande Straßen zu bauen wo mehr wie 70 kmh gefahren werden hann…
Außer man riskiert das Leben…

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 7 Tage

@ Einheimischer

Bestes Beispiel für eingefleischte Schlamperei sind auch die ganzen Schlagrillen auf den Autobahnviadukten, aber diesbezüglich da erfindet man alle Ausreden und keiner scheert sich um solche Kesselflickerarbeit zu beseitigen.

Evi
Evi
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Dabei galten sie mal als die besten…

vitus
vitus
Superredner
1 Monat 7 Tage

Bin beruflich viel unterwegs und kann sagen, dass die MEBO im Verhältnis zu anderen italienischen Schnellstraßen förmlich glänzt, so gut sieht sie aus. Dann müsste man alle anderen Schnellstraßen dicht machen!

mmhm_sel_schu
mmhm_sel_schu
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Stimmt, nimmt man die Schnellstraße von Affi, bis Peschiere her, die gleicht regelrecht einem Acker. Von den straßen unterhalb Mailand sprechen wir besser nicht….

sullimann
sullimann
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

@mmhm_sel_schu ich war letzte Woche unter Florenz und habe eine super Schnellstraße vorgefunden

quilombo
quilombo
Superredner
1 Monat 7 Tage

zum Beispiel di Variante Aurelia von Cecina bis Capalbio, streckenweise gleicht sie einem Kartoffelacker. Aber es passieren selten schwere Unfälle, weil die Leute aufpassen.

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 7 Tage

70!? da kann ich gleich auch die Landesstraße ausweichen!

Offline
Offline
Kinig
1 Monat 7 Tage

Jede Richtungsfahrbahn halb Fußgänger🚶, halb Rad 🚲 Weg….

Offline
Offline
Kinig
1 Monat 7 Tage

Was seid ihr nur für “Dauergrimsgram” 😫. Versteht ihr keinen Spaß ??

moler
moler
Superredner
1 Monat 7 Tage

Aha es braucht wieder an externen Experten von woas der Herrgott wo her.

Olle in Bett bleibn und nirgends hingen, nocher passiert nix.
Besser lai a Matratze, weil wenn du vom Bett auser folsch……..

corona
corona
Superredner
1 Monat 6 Tage

jo. sein sxhun leit gschtorbn deswegn. sein mitn grint auf die kante vom nochttopf auigeknollt… 🤣🤣🤣

moler
moler
Superredner
1 Monat 6 Tage

@corona gonz genau😂😂

hundeseele
hundeseele
Superredner
1 Monat 7 Tage

Ich würde empfehlen die Strasse ordentlich zu sanieren

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
1 Monat 7 Tage

Warum die Straße sanieren
einfacher ist doch die Geschwindigkeit reduzieren 🤪

Babba
Babba
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

@hundeseele 👍 und amol die Bodnwelln ausgleichen, letschtens hot’s mir afn Motorradl obn foscht es Kreiz ogschlogn

jefferson
jefferson
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Kaf dir a GS !🏍

Babba
Babba
Grünschnabel
16 Tage 5 h

@jefferson
Sell werd sein👍 bin leider nou nit in Rente😉😁

Aphrodite
Aphrodite
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

iaz spinnen sie jo gonz schian. Für wos hommer nor überhaup a schnellstroß ???

genau
genau
Kinig
1 Monat 7 Tage

Wenn die Bauern damals nicht gervt hätten gäbe es jetzt auch weniger Kurven.

The Hunter
The Hunter
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Für wos mir do olle sovl Steuern zohln isch schun interessant. Do geaz um die Sicherheit von Leit und is oanzige wos als Lösung einfollt isch is Tempolimit zu reduziern, gscheidor wars die Stroße zu richtn wias sich keart

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
1 Monat 7 Tage

Autos bauen mit immer mehr PS u.lei mehr 70 dahinkriechn…so a Quatsch

jojo
jojo
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Sel isch a Witz! 110 ganget schun guat, wenns bei sem beiben tat. Er kannet a vorschlogen , dass olle af dor Londstoss fohren nor passiert afdor Mebo gor nichts mehr.

corona
corona
Superredner
1 Monat 6 Tage

110 lossn und a tutorsystem, wos olle stroft, de zu schnell fohrn. nocher gibs iberhaupt koane unfälle mehr.

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Total Realitätsfremd und Unrealistisch solche Aussagen. Dann können wir gleich wieder die alte Staatsstraße befahren. Wie viele Tote es dort pro Jahr bei viel weniger Verkehr gegeben hat, haben anscheinend alle vergessen.

quilombo
quilombo
Superredner
1 Monat 7 Tage

dann frage doch die Anreiner auf der alten Straße, ob sie den Verkehr vor ihrer Haustüre wieder haben möchten. Denen ist es nämlich ganz egal ob du 5 Minuten schneller auf der Mebo bist oder nicht.

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 7 Tage

sell isch mir nor a gleich kennense jo ban stoot plerrn gian

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Typisch italienisches Gesetz. Solange man alles lässt wie es ist, ist es scheißefal ob dadurch Menschenleben gefärdet werden, erst wenn man Saniert muss für Sicherheit gesorg werden 🤦🏻‍♂️ Und dann wundern warum unsere Straßen in einem so miserablen Zustand sind.

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
1 Monat 7 Tage

…zudem wurde bei den Trennelementen schlechtes Material verwendet – made in Italy

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 7 Tage

meinungs-freiheit

HAT MAN DA EVENTUELL GEPFUSCHT????? 😉

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Man darf in diesem Zusammenhang gerne daran erinnern, werd die MEBO geplant und gebaut hat: die ANAS!!!

Noch Fragen…???

Norbitron
Norbitron
Neuling
1 Monat 7 Tage

Als wie wenn die Landesstrasse besser in Schuss wären, na bitte

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Die MEBO ist eigentlich nicht schlecht in Schuss, sie hat nur das grundsätzliche Problem, dass bei der Planung grobe Schnitzer gemacht worden sind…
Siehe:
– Kurvenradien
– Ein- und Ausfahrten
– Untergrund bei der ehemaligen Mülldeponie Falschauer
– Fahrbahnabtrennung
– …

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 7 Tage

das sind Zustände aber immer fleisig wettern nur südlich von Salurn gibts Schlamperei und vieles mehr 😳.Auf Kosten der Qualität hat man mal wieder ordentlich verdient, meist  die selbe Trickserei bei
solchen Arbeiten.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 7 Tage

Ich würde das Tempolimit auf der MEBO auf 40km/h, wie in BZ!

IRONIE OFF!  

Ps. Wie wäre es wenn die MEBO in Stand gesetzt werden würde???
War nur mal ein Vorschlag, der kostet nichts!

alternativefakten
alternativefakten
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

bravo, immer weiter an der infrastruktur sparen…in genua hat man ja gesehen zu was dies geführt hat…

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Die ganze Me-Bo ist ein Murks

Kingu
Kingu
Tratscher
1 Monat 7 Tage

An sich ist Regelung in Ordnung, wie sie ist. Wenn die Trennelemente zu ersetzen sind, kann man sie aufrüsten und bis dahin muss man die potenzielle Gefahr hinnehmen. Heutzutage sind allgemein kaum Verkehrstote mehr zu verzeichnen im Verhältnis zu dem Verkehr und Leute, die nicht verkehrstauglich sind. Vor man solche Elemente austauscht, könnte man auch gleich Crashtest-Mindestwerte von 4 voraussetzen und Leute, die auf einer Schnellstraße nichts mehr zu suchen haben, wie auch in andere Staaten den Führerschein nehmen.

lumpi
lumpi
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Man sollte diejenigen ordentlich zur Kasse bitten, die den anderen die die Geschwindigkeitsbegrenzung einhalten überholen. Punkt

ghostrider
ghostrider
Neuling
1 Monat 7 Tage

70% erhöhen, war besser

Kurios
Kurios
Superredner
1 Monat 7 Tage

Dann fahr ich nur mehr per Staatsstrasse von Sinnich nach Bozen

Norbitron
Norbitron
Neuling
1 Monat 7 Tage

Sonst noch was?

Es braucht Kontrollen der Handynutzung am Steuer. Die Ablenkungen sind die wahre Gefahr.

Denn die Fahrzeuge werden immer sicherer, aber die Benutzer davon immer abgelenkter.

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 7 Tage

haha und wia wilsch sell bitt bewerkstellign?a kamera ins auto innibauen?oft kemmen vorschläge do do muass man lei in kopf schüttln.

corona
corona
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Zefix
ganz einfach. verpflichtender störsender im kofferraum. würde bei entsprechender stückzahl nicht mehr als 50 euro kosten.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

haha hem kennts die mebo a frisch zuasperren hem bini jo af for lond Stroß gleich schnell 🙈

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Tempo 90 und Tutorsystem 24/7 aktiv für die MeBo!

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 7 Tage

lololololololol

Gepetto76
Gepetto76
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Die Straßen in Südtirol sein in an Zuistond wie in DDR nach dem Mauerfall…ols zi spout…

heris
heris
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Vor wenigen Stunden bin Ich die MEBO hinauf und hinunter geflitzt  und kann sagen — dieser  Straße fehlt es an nichts. Der Mensch muß sich anpassen nicht die Straße an den Menschen.

Chrys
Chrys
Superredner
1 Monat 7 Tage

Wer solche Vorschläge macht, lebt fern jeglicher Realität.
Bald wird einer aufstehen und wird sagen, dass die MEBO zur Fußgänger Zone gemacht werden soll, dass nur mehr Pferdekutschen erlaubt sind und ähnliches.
Wenn die Geschwindigkeitsbegrenzungen von 110 und 90 eingehalten würden, dann ist das schon eine angepasste Geschwindigkeit. Nur weil einige 200 fahren sollen nicht alle dann 70 fahren müssen.

.kashausen
.kashausen
Neuling
1 Monat 7 Tage

Dann wäre man Landstraße ja schneller.. 🤔

Lana2791
Lana2791
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Die Mebo isch sicher uane ve die Kurvenreichsten Schnellstroßn ober wenn die Benutzer lei a bissl vorausschauender fohrn , die Geschwindigkeit inholtn und wianiger in die Handys inischaugn tatn , nor tat um 80% wianiger passiern, weil de Unfälle de af der Stroß passiern sein oft lei zum Kopfschütteln! A wenn die Mittlobtrennung nit perfekt isch , glab sie isch ausreichend wenn sich jeder an den Stroßnkodex holtet! Der Ingenieur aus Parma soll gescheiter mol bei Ihmene unten die Stroßnverhältnisse begutachten und bemängeln

corona
corona
Superredner
1 Monat 6 Tage

wenn sie die sicherheit erhöhen wollen, muss ein tutorsystem her, das alle raser straft. und mind. 1 ständige pattuglia, die mal hier, mal dort steht. und ein verbot der radarwarnungen im radio und von radarwarnsoftware. es wäre ganz einfach, wenn man es wirklich möchte.
aber ich vermute, das ist mehr so eine sommerlochgeschichte, um von den realen themen abzulenken.

tanzbaer
tanzbaer
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

das muss ein ausgefuchster Experte sein und sicher bald Stammberater unserer Landesregierung…..denn anstatt Straßen ordentlich zu warten,sucht man sich gleich den passenden Experten

qqqq
qqqq
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

110 kontrollieren, ev mit Tutor, reicht vollkommen.
Es nützt überhaupt nichts, wenn die braven dann 70 fahren und die Raser trotzdem mit 150 fahren. Das macht das ganze nur noch gefährlicher.

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

wenn man nur mehr 70 fahren darf auf einer Schnellstraße,was bringt sie dann noch…noch mehr Rückstau in den Vinschgau hinein und überall sonst…
die mebo gehört saniert sodass man wieder 110 fahren kann alles andere ist kontraproduktiv

sixxi
sixxi
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Tempolimit 90 und viele Speedchecks war a guater Unfong

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 7 Tage

am bestn an jedn holbm meter uan net?

kaisernero
kaisernero
Superredner
1 Monat 7 Tage

…. iatz olls kennan mir ins schun gach nimmer gfollen lossen…! Es long wenn man ueberoll in stau steat vollauter beschissene strossen in gonzen lond und norr nu sou oi reduzieren….. anstott ols endlich ordentlich auszubauen

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 7 Tage

wenn kuane piff do warn nor isch nirgends stau

Nobbs
Nobbs
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Das gleiche gilt für Vintl,da müssen Raser und Überholmanöver strengstens überwacht werden,die Strasse ist mörderisch,von Motoraser ganz abgesehehen,bitte mehr Kontrolle und zur Kassa bitten,ich glaube bei diesen kleinen Stück,genannt Schnellstrasse ist es sicher möglich 90km einzuhalten.

AGrianer
AGrianer
Tratscher
1 Monat 7 Tage

uanfoch in dei wos nit fohren kennen s’patent nehmen, donn kennen sie wiedr 110 ibr oll af dor mebo mochen

quilombo
quilombo
Superredner
1 Monat 7 Tage

und die welche gerade die Führerscheinprüfung bestanden haben und anfangen Autofahren zu lernen, auch gleich wieder nehmen?

Zefix
Zefix
Superredner
1 Monat 7 Tage

pass lei auf das du net zu die sem khersch 😉

Mauler
Mauler
Superredner
1 Monat 7 Tage

Ajo mit 70km/h brauchs die Mebo nimmer, kennen mor olle wieder af dor Hauptstrosse fohrn…

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 7 Tage

während in EinemTal Dorf kein Tempolimit gilt ..
die betroffenen Menschen krank vom Lärm werden… andererseits wegen 3 Hotels 3 Speedc…aufgest.werden.. 50 gilt .. will man jetzt auf einer Schnellstrasse 60!!.Verrückte Welt🤪

Buecherwurm
Buecherwurm
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Im Nahen Osten lassen Potentaten Moscheen mit Armierungseisen aus V2A und V4A Stahl bauen, soll ja schliesslich für die Ewigkeit sein.

Bei uns gammeln und rosten Betonbauten innerhalb von 20 bis 50 Jahren weg, die Ponte Morandi ist kein Einzelfall, die Deutschen können es genau so gut, siehe Köhlbrandbrücke in Hamburg (nein, die ist noch nicht eingestürzt, aber abbruchreif)

Was wird neu gebaut? Wieder genau das Selbe, Baustahlmatten aus St 37 und der selbe Beton wie vor 50 Jahren, weil die Politiker wissen, Sie leben nicht mehr, wenn die abbruchreif sind/werden.

Rocky
Rocky
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Das wäre gut ,nur zu empfelen

Fungizid
Fungizid
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Gehst noch auf 70kmh runter..? Das ist eine schnellstrasse. Sollte ordentlich in stand gehalten werden und nicht seit 20 jahren nichts mehr machen. Schon allein wie sich die autos verändert haben. Wer ist vor 20 jahren mit einem 2tonner suv mit mindestens 130 über die mebo gefahren was heute standart ist.. wofür zahlen wir denn steuern.

wpDiscuz