Türschloss beschädigt

Sinich: Einbruchsversuch am helllichten Vormittag

Donnerstag, 24. September 2020 | 14:45 Uhr

Meran – In Sinich in Meran hat am Mittwochvormittag mindestens ein Einbruchsversuch stattgefunden.

Eine Anwohnerin berichtet, dass es mehrmals an der Tür geklingelt habe. Beim Guckloch habe sie dann eine Frau gesehen, aber die Tür nicht geöffnet. Anschließend vernahm sie verdächtige Geräusche an der Tür. Als sie sich bemerkbar machte, lief die Frau mit einem Kind weg. Offenbar hatten einer den beiden am Schloss herumgebastelt.

Die Bewohnerin hat in der Folge die Carabinieri verständigt. Diesen soll bereits bekannt gewesen sein, dass eine Nomadin mit Kind in der Gegend unterwegs war.

An der Tür der Frau aus Sinich entstand Sachschaden.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Sinich: Einbruchsversuch am helllichten Vormittag"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Erwischt! Notiert  & Dokumentiert.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Meine die alternativen Fakten.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Guckloch nennt sich heute Spion. Gerne elektronisch.

Guennl
Guennl
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Das passt ja ins Klischee.

wpDiscuz