Zwischen Terlan und Siebeneich stand der Zug still

Sperre auf der Zugstrecke wegen eines Unfalls

Freitag, 08. März 2019 | 18:41 Uhr

Terlan – Die Freiwillige Feuerwehr von Terlan musste am Freitag gegen 16.30 Uhr ausrücken, nachdem es zu einem Verkehrsunfall in der Nähe der Bahngleise gekommen war.

Laut einem Bericht von Alto Adige online hat ein Lkw  Hochspannungsleitung angefahren. Die Folge war, dass der Zugbetrieb zwischen Siebeneich und Terlan unterbrochen werden musste.

Neben der Feuerwehr waren auch Techniker der Eisenbahngesellschaft im Einsatz. Für die Pendler kam es wegen des Unfalls zu Verzögerungen.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz