Drei Fahrzeuginsassen wurden verletzt

St. Jakob: Drei Autos aufeinander geprallt

Freitag, 22. September 2017 | 20:01 Uhr

Bozen/St. Jakob-Grutzen – In St. Jakob, einer Fraktion der Gemeinde Bozen, ist es am Freitagvormittag zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Wie die Freiwillige Feuerwehr St. Jakob-Grutzen berichtet, prallten gegen 10.53 Uhr in der St. Jakobstraße der Höhe von der Werkstatt Eurodiesel drei Fahrzeuge aufeinander. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz musste eine verletzte Person behutsam aus den Wagen gehoben werden. Die Verletzten wurden erstversorgt und in das Krankenhaus von Bozen transportiert. Bis die Aufräumarbeiten beendet waren, musste die Straße für 40 Minuten gesperrt werden.

Freiwillige Feuerwehr St. Jakob-Grutzen

Vor Ort im Einsatz standen Rettungskräfte der Sektionen des Roten Kreuzes Leifers und Bozen, die Stadtpolizei von Leifers und die Freiwillge Feuerwehr St. Jakob-Grutzen mit 10 Mann und drei Fahrzeugen.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "St. Jakob: Drei Autos aufeinander geprallt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
hoffnung
hoffnung
Grünschnabel
29 Tage 23 h

Es kracht in Südtirol wie schon lange nicht mehr. Es wird immer rücksichtsloser gefahren. Die Behörden glauben, die Probleme mit saftigen Strafen und orangen Hüttchen zu lösen. Das wirkt aber anscheinend nicht mehr. Da helfen nur ständige Kontrollen und keine aller heiligen Zeiten mal eine Kontrolle scharf.

wpDiscuz