Intensiver Verkehr

Stauwarnung auf der Brennerautobahn

Samstag, 02. Juni 2018 | 12:08 Uhr

Bozen – Mit erhöhtem Verkehrsaufkommen muss am Samstag und Sonntag auf der Brennerautobahn gerechnet werden.

Der heutige Tag der Republik ist italienischer Staatsfeiertag, während am Sonntag zu Fronleichnam Ferien in Deutschland zu Ende gehen.

Am Samstagvormittag herrschte auf der Brennerautobahn in Richtung Norden starker Reiseverkehr, auch am Nachmittag wird mit intensivem Verkehr gerechnet.

In südlicher Richtung ist das Verkehrsaufkommen am Nachmittag voraussichtlich gemäßigter. Am Sonntag soll sich das Verkehrsaufkommen in Nordrichtung noch einmal steigern.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Stauwarnung auf der Brennerautobahn"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
16 Tage 16 h

Gut, dass die Bayern wieder nach Hause fahren.

m. 323.
m. 323.
Superredner
15 Tage 10 h

für dich wäre das auch besser…

Guri
Guri
Tratscher
16 Tage 18 h

Wir brauchen keine Stau wahrnung !.sondern das einmal etwas dagegen getan wird ” ..Sprich Feiertage angleichen , sprich modernes Maut system Grenz überschreitend …ist das EU ..?

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
16 Tage 16 h

Schneckenbahn A22: eine Spur LKWs, eine Spur deutsche Reisebusse und Campers… super! Und dann möchten einige noch Tempo 100 einführen: wenn man 90 fahren kann ist ja schon ein Wunder…

Fochmonn
Fochmonn
Grünschnabel
16 Tage 11 h

unsere Herrn Politiker haben es versäumt die letzten 25 Jahre etwas gegen den Verkehr oder etwas für den Straßenbau zu tun!wenn man sie aber reden hört hat man das Gefühl wir sind die nummer1 in europa!!

Tabernakel
16 Tage 11 h

Südtirol hat die besten Straßen Europas.

sixxi
sixxi
Grünschnabel
16 Tage 10 h

@Tabernakel woher hast du dieses Halbwissen?

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
16 Tage 9 h

@sixxi vom ASTAT 😉

Fochmonn
Fochmonn
Grünschnabel
16 Tage 8 h

@Tabernakel dann fahr mal ins ahrntal dann siehst du mal Schlaglöcher!

kubo
kubo
Grünschnabel
16 Tage 11 h

Höchste Zeit also für die dritte Spur! alles andere ist Blödsinn

Tabernakel
16 Tage 11 h

Mehr Verkehr ist kein Blödsinn?

m69
m69
Tratscher
16 Tage 10 h

i tat a 4e spur a no mochn, und in 10 johr war sel a no zu wianig.

ZZZZZZUUUUUUUUGGGGGG

alles was von Verona und Umgebung und von München Umgebung über den Brenner muss,würde ich auf den Zug befördern, wenn nötig per Gesetzt!

Tabernakel
16 Tage 10 h

@m69 #
Warum soll der LKW sich setzen?

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
16 Tage 9 h

siehe dir die 4 spurige Autobahnen in Nord Italien an: die meisten fahren auf der dritten Spur, ganz rechts fährt kaum jemand… wie oft habe ich mehre km rechts überholt! Das Problem ist nur eins: die meisten können nicht Auto fahren, haben Angst oder sind nicht aufmerksam genug!! Da wären auch 10 Spuren zu wenig!!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
16 Tage 16 h

Auf der A22 könnte man auch die Schrift “dem deutschen Volke” aufschreiben…

Dagobert
Dagobert
Superredner
16 Tage 14 h

Für die dreckige Luft in Bozen und Umgebung sind aber nur die Pendler schuld, denen muss die Politik so richtig auf die Eier gehen.

Guri
Guri
Tratscher
16 Tage 18 h

Natürlich kommt es zu starken Verkehrs aufkommen, das weiß bald jedes Kind …zum Leidwesen der angrenzenden Menschen

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
16 Tage 15 h

@ Guri
genau das ist EU 😀 das Paradies für Bürokraten und Nixperten an jeder Ecke ,z.Beispiel welcher Schlamassel wuchert  bei der Telefongebühren Verrechnung von Land zu Land??

Mutti
Mutti
Superredner
16 Tage 16 h

Guates hoamkemmen wünsche i ollen 🙂🍀

maikaefer8
maikaefer8
Grünschnabel
15 Tage 12 h

Wie wärs mit einem Ausbau der Bahnverbindungen über den Brenner. Es fahren sehr wenig Züge. Auch der horrende Zuschlag für diese sonderbare Privatbahn (die gar nicht privat ist) ist eine Frechheit.

wpDiscuz