Die Fläche wurde beschlagnahmt

Straßenbau: Firma entsorgt Asphaltreste im Grünen

Mittwoch, 15. Mai 2019 | 16:18 Uhr

Winnebach – Die Carabinieri von der Station in Winnebach haben am Mittwochvormittag eine Grünfläche beschlagnahmt, wo illegal Überreste von zertrümmertem Straßenbelag abgelagert waren.

Bei dem Grundstück handelt es sich um eine öffentliche Fläche am Rande der Straße. Laut Ermittlungen der Carabinieri ist die Ablagerung der Asphaltblöcke auf die Tätigkeiten einer Firma aus Innichen zurückzuführen, die den Straßenbelag in der Gegend erneuert hat.

Das Material hätte seit geraumer Zeit bereits fachgerecht entsorgt werden müssen. Nun muss sich die Gerichtsbarkeit mit der Angelegenheit befassen.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "Straßenbau: Firma entsorgt Asphaltreste im Grünen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Andreas K.
Andreas K.
Neuling
11 Tage 21 h

Ein sehr dicker Fisch ins Netz gegangen. Wirklich!  Ich würde zuerst mal bei der Firma nachhacken, wann das Material entsorgt wird. Ist ja alles schon getrennt und lässt sich immer noch bestens entsorgen. Es ist so, dass manche Firmen tatsächlich viel Arbeit haben, da wird so ein kleiner Haufen Asphalt halt mal eine Woche später entsorgt. Was ist schon dabei?? Würde mich als Carabiniere schämen, neben so einem dicken Fisch fotografiert zu werden. Aber wahrscheinlich hat jemand der nicht soo viel Arbeit hat, Anzeige erstattet, dann mussten die wohl ausrücken. In Süditalien mal etwas besser konntrollieren würde ich sage.

dom99
dom99
Grünschnabel
11 Tage 21 h

Wenn Olle ihrn Dreck a Woche spater weckraum taten….

jomai
jomai
Grünschnabel
11 Tage 20 h

@dom99 dieser dreck wie du ihn bezeichnest ist 15 jahre flach auf dem boden gelegen. dann wird so ein monat mehr auch keinen schaden anrichten.

Goldrausch
Goldrausch
Grünschnabel
11 Tage 19 h

@Ander und wenns auf dein Grund und Boudn war, zem schun wursch wettern ha ?

Orschgeige
Orschgeige
Universalgelehrter
11 Tage 19 h

Möchte sehen, wenn sie den Dreck vor Deiner Haustür abgeladen hätten.

Norbi
Norbi
Superredner
11 Tage 16 h

Versteh nicht ganz. Wenn ich dieses Material schon auf dem LKW habe warum zwischenlagern das kostet ja doppelt so viel als wenn ich direkt dorthin fahre wo ich es reguliert entsorgen kann.

lenzibus
lenzibus
Tratscher
9 Tage 22 h

@Orschgeige über diesen Dreck ,sind Leute jahrelang darübergfahren!😀

ahiga
ahiga
Superredner
11 Tage 16 h

haha…den boden geschlagnahmt…sowas gibt es nur bei uns..Dann beschlagnahmt mal das komplette strassennetz etwas weiter im süden. Dort liegt soviel müll in den strassengräben, das es jahrzehnte dauern würde bis das alles entsorgt ist, ganz abgesehen davon, was dort alles liegt.
Aber irgendwo müssen wir ja die besten sein..das ist beim beschlagnahmen, beim strafen und beim abzocken
In diesem land wird definitv mit zweierlei mass gemessen..
Gelle herr staat!!

Norbi
Norbi
Superredner
11 Tage 15 h

@ ahiga
fühlen Sie sich schuldig. Auf andere Probleme aufmerksam machen heißt von den eigenen abzulenken

ahiga
ahiga
Superredner
11 Tage 5 h

warum soll ich mich schuldig fühlen? Stimmt das nicht was ich schreibe?
bin weder im strassenbau noch im müllgewerbe. Aber immer gleich dieses beschlagnahmen kotzt mich an.

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
11 Tage 18 h

aber bitte ordentlich zur kasse bitten nach oben gibt es keine grenzen, das ist schlechthin eine riesen sauerei, asphalt in der natur entsorgen

Andreas K.
Andreas K.
Neuling
11 Tage 7 h

Bitte unterscheiden zwischen ” entsorgt ” und ” zwischengelagert ” Also Hirn einschalten und dann irgendwelchen Senf hier posten.

Mikeman
Mikeman
Kinig
11 Tage 3 h

Entweder die Sache war seitens der Behörde abgeklärt oder nicht .
Wär dies der Fall gewesen dann hätten sich nicht die Carabinieri in die Sache eingeschaltet.
Schlamperei alla “tirolese” nennt man sowas falls du nicht hinkommst, also nicht andere belehren …….

Staenkerer
11 Tage 20 h

natürlich isch es nit in ordnung, ober erst ba der firma frogn, war der kleanste aufwond, wenn des zuig in a woch, vierzehn tog nit weg isch, konn man ollm no des prozedre inbde wege leiten, oder?
des muaß jo nit auf steuerzohler kostn entsorg wern, wie ba ondre🐷, de mon nit findet, und a bußgeld konn ollm no kassiert wern!

kawarider 98
kawarider 98
Grünschnabel
11 Tage 17 h

bini deiner meinung noch frogen kannt mn ruig amol obr hel isch fir dr heintigen menscheit za uanfoch

nightrider
nightrider
Superredner
11 Tage 6 h

Woher konnsch du behauptn dass net gfrog hobn. Vieleicht hobn sie sogor schin a poor Mahnungen verschickt und sie hobn sich net griehrt. Finde des sehr anmaßend de Behauptungen aufzustellen ohne die Sachlage zu kennen, grenzt foscht schon an Übler Nachrede.

Sued-tiroler
Sued-tiroler
Tratscher
11 Tage 20 h

Also ich  würde auch zuerst bei der Firma fragen wann der zwischengelagerte Asphalt abtransportiert wird bzw. entsorgt wird.

nightrider
nightrider
Superredner
11 Tage 6 h

Und wenn se sell schon getan haben? Wos woschn du?

xXx
xXx
Superredner
11 Tage 16 h

Woher wissen hier eigentlich alle, dass man nicht zuerst mit der Firma gesprochen hat?

Staenkerer
11 Tage 14 h

nor war des im bericht zu erwähnen! so klingt es schlicht bescäuerz!

jack
jack
Superredner
11 Tage 8 h

weil wir südtiroler alles wissen ,können und die besten sind beim gscheid reden

Andreas K.
Andreas K.
Neuling
10 Tage 23 h

Im Titel oben steht entsorgt. Wenn die Firma dies entsorgen hätte wollen, wäre nichts einfacher gewesen, als alles zu vergraben. Jeder der selber schon mal eine Schaufel in der Hand hatte und etwas Ahnung von einer Baustelle hat, erkennt am Foto dass dies nicht der Fall war. Ich glaube auch nicht, dass die Firma gesagt hat, sie habe das Material entsorgt. Also schließe ich daraus, dass es zwischengelagert ist. Dann wäre es schon eine harte Nummer, von ” entsorgt ” zu sprechen oder gar zu schreiben.

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
11 Tage 7 h

Wie würden wohl die Kommentare ausfallen, wenn es eine italienische Firma gewesen wäre??

Fischer
Fischer
Neuling
11 Tage 7 h

Ich würde mal mehr die Beschilderungen an den Baustellen auf der Straße kontrollieren und den Straßen Eigentümer mindestens die Schlaglöcher ausbessern verpflichten. Da gibt es manche Monate lang die selben. Einfach zu schämen. Stoßdämpfer lassen grüßen.

Tabernakel
10 Tage 40 Min

Die Grünfläche sieht aus wie ein Parkplatz.

wpDiscuz