Erst 32,8 Prozent der Impfdosen verabreicht

Südtirol liegt bei Corona-Impfung zurück

Sonntag, 10. Januar 2021 | 12:08 Uhr

Bozen – Die Corona-Impfungen kommen in Südtirol langsamer voran, als auf gesamtstaatlicher Ebene. Wie die Tageszeitung Alto Adige am Sonntag berichtet, wurden erst 32,8 Prozent der bisher gelieferten 13.795 Impfdosen verabreicht – also 4.550. Nur die Lombardei ist mit 30,8 Prozent noch weiter hinten als Südtirol. In der Provinz Trient wurden zum Vergleich bereits 70,3 Prozent der gelieferten Anti-Corona-Impfungen ausgegeben. Am schnellsten ist die Region Kampanien. Dort sind drei Viertel der gelieferten Impfdosen aufgebraucht worden.

Sowohl Gesundheitslandesrat Thomas Widmann als auch der Generaldirektor der Sanität Florian Zerzer versichern, dass man in der kommenden Woche mit dem Impfen richtig durchstarten werde. Das Problem sei nicht die Verabreichung der Impfungen, sondern die geringe Verfügbarkeit des Impfstoffes. Man prüfe, ob man Impfstoff direkt ankaufen könne.

Laut dem Bericht liegt die Ursache für die geringe Impfquote aber in der der geringen Beteiligung des Sanitätspersonals. Nur rund 60 Prozent der Ärzte und Pflegekräfte haben sich impfen lassen, wobei Ärzte vermehrt und Pflegerinnen und Pfleger weniger Interesse gezeigt hatten. Landesrat Widmann betont, dass man niemanden zwingen könne, aber Druck übe man aus. So sei es nicht denkbar, dass nicht geimpfte Ärzte oder Pfleger etwa in der Geriatrie arbeiten.

In den Alten- und Pflegeheimen wird die Impfaktion am Dienstag starten. Hier erwartet man eine höhere Beteiligung. Besonders die Bewohner der Heime werden zu nahezu 100 Prozent geimpft.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

99 Kommentare auf "Südtirol liegt bei Corona-Impfung zurück"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
oasterhos
oasterhos
Tratscher
16 Tage 9 h

Irgendwie wundert mich das gar nicht? Vorschlag: Wie wärs den Zerzer zu ersetzen? Hat Fehler gemacht, gibt aber keinen zu und tritt nicht zurück. 

Fighter
Fighter
Grünschnabel
16 Tage 9 h

Ganz genau. Er redet sich überall raus und gibt immer die anderen die Schuld. Seit dieser Pandemie hat er meiner Meinung nach zu viele Fehler gemacht und sollte ersetzt werden. Wir haben mittlerweile genug andere fähige Leute.

peterle
peterle
Universalgelehrter
16 Tage 7 h

Bei dem Gehalt und der seit Jahren Abhängikeit mit Südtirols Politik?

koermit
koermit
Grünschnabel
16 Tage 7 h

Super idee… Lai warn merere zu ersetzen sog i 😷😷

hage
hage
Tratscher
16 Tage 6 h

wenn sich die Leit net impfn lossn hot der Zerzer die Schuld?

hage
hage
Tratscher
16 Tage 6 h

und wer wären diese🤔

mayway
mayway
Tratscher
16 Tage 4 h

u. was …wer …kommt danach…?? ich sehe keinen Stern leuchten!

mayway
mayway
Tratscher
16 Tage 4 h

@Fighter z.B. wer??

Fighter
Fighter
Grünschnabel
15 Tage 16 h

Ich werde dir bestimmt keine Namen nennen. Wir haben jedes Jahr Südtiroler die irgendwo auf der Welt irgendein Uni Abschluss machen und dann im Ausland arbeiten, weil sie in Südtirol keine Chance haben. Wir wissen alle das in Südtirol die Vetternwirtschaft weit verbreitet ist und ohne Politik bekommt man so einen Posten nicht.

Targa
Targa
Superredner
15 Tage 10 h

@hage

Ich denke es würden sich Viele gerne impfen lassen nur sie werden nicht gefragt! Niemand weiss Bescheid wann die breite Bevölkerung beim Impfen drankommt!

Sag mal
Sag mal
Kinig
15 Tage 10 h

@hage impft mal Die Die sagen Sie wollen geimpft werden!😇

Sag mal
Sag mal
Kinig
15 Tage 10 h

@Fighter 👌 👍👍👍

Neumi
Neumi
Kinig
16 Tage 9 h

Entschuldige, aber inwiefern hängt es mit der Verfügbarkeit zusammen, wenn ~8000 Impfdosen ungenutzt rumliegen?

Wenn man mehr ankauft, liegt dann doch noch mehr ungenutzt rum. Oder hab ich da was falsch vertanden?

genau
genau
Kinig
16 Tage 9 h

In dieser Realität schon.
Aber ich weiß ja nicht wo Zerzel lebt!😄

Faktenchecker
16 Tage 9 h

Ankauf geht nicht.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

@Neumi

Vielleicht ist der Impfstoff schon zu lange aufgetaut und ist somit nicht mehr anwendbar?

Storch24
Storch24
Kinig
16 Tage 8 h

Vielleicht wollen sie NUR , den Platz eins belegen . Womit ist egal ?

Future
Future
Tratscher
16 Tage 8 h

@Neumi..

Sagt das Widmsm oder steht das nur im Artikel?

Doolin
Doolin
Tratscher
16 Tage 7 h

…eben…blödere Ausrede gibt’s wohl kaum…wenn sich manche net impfen lassen, dann impfts halt derweil andere…aber net den Impfstoff ungenutz ummer liegen lassen…
😆

Faktenchecker
16 Tage 6 h

Lesen bildet!

“Die Kommission und die Mitgliedstaaten haben sich auf eine gemeinsame Aktion auf EU-Ebene geeinigt. Die Kommission plant ein zentralisiertes Vorgehen der EU, um die Versorgung zu gewährleisten und bei der Entwicklung eines Impfstoffs zu helfen.”

https://ec.europa.eu/info/live-work-travel-eu/coronavirus-response/public-health/coronavirus-vaccines-strategy_de

Realistisch
Realistisch
Grünschnabel
16 Tage 4 h

@neumi ja da bin ich ganz deiner Meinung. Wieso wollen Zerzer und Co. jetzt mehr Impfstoff wenn sie den Vorhandenden nicht mal verimpfen. Es liegt sicher nicht am Wille sich zu impfen sondern einfach an der Organisation den Impfstoff an den Mann bzw. Frau zu bringen. Kenne viele welche sich gerne impfen lassen würden aber noch keine Möglichkeit dazu hatten.

Also erstmal vorhandenen Impfstoff impfen dann wieder bestellen, impfen bestellen, impfen bestellen usw. und vor dem bestellen nicht in den Urlaub gehen So a Theater.

Neumi
Neumi
Kinig
12 Tage 13 h

@Dagobert Das würde dem Fass den Boden ausschlagen. Es gibt eh schon wenig Impfdosen und die dann schlecht werden lassen … aber nein, das glaub ich nicht.

@ Future Laut Artikel sagt Zerzer das.

Staenkerer
16 Tage 9 h

mir sein de bestn, de größten, de tollstn … zumindest ban bla, bla, bla ….

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
15 Tage 11 h

Du bisch isch beste Beispiele ban bla, bla, bla

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
16 Tage 9 h

Wo isch dor Sinn??? Dor Widmann sog die Verfügbarkeit isch es Problem, und donn hobmse 10.000 Dosen manondorstian… typisch

abcde
abcde
Grünschnabel
16 Tage 9 h

@louterstyle, wenn Sie erst jetzt nach dem Sinn einiger Handlungen, bzw. Masnahmen suchen verstehe ich jetzt so einiges.

faif
faif
Superredner
16 Tage 9 h

…woss i woass muassmen jo innerholb a gwisser zeit 2x geimpft werden. wenn also kuan impfstoff nochkimp muasch jo nebenher aufpassen dass genügend 2te dosen hosch für die richtige immunisierung …

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
15 Tage 23 h

@faif donn konn man woll dechter no 3000 Inpfen und es bleiben olm no genua für di zwoata dose

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
15 Tage 11 h

@faif

I hoff woll das de sovl rechnen kennen und pri Person 2 Impfungen Einplanen sischt warnse no schnellor zu vajogn!!

Des isch Mathematik in dor 1 Grundschuale

Anja
Anja
Universalgelehrter
16 Tage 7 h

Liebe Sanität, fangt mal an die Impfdosen zu verabreichen die zur Verfügung stehen, dann bekommen wir auch Nachschub! Rom verteilt neue Dosen nur an Regionen/Provinzen, die keine mehr haben, solange wir noch genug haben, brauchts keinen Nachschub und unsere Dosen gehen an fleißigere Regionen/Provinzen… weniger reden, endlich mal tun

Gustl64
Gustl64
Tratscher
16 Tage 4 h

Schon traurig, dass die Sanität nicht selber drauf kommt.

Gustl64
Gustl64
Tratscher
16 Tage 9 h

Hab gehört, dass in den Altersheimen sich nur wenige vom Pflegepersonal impfen lassen. Das wird dazu führen, dass man die Senioren dann wieder nicht besuchen darf, um das Pflegepersonal zu schützen. Die Heiminsassen sind dann geimpft und bleiben trotzdem weggesperrt.

Faktenchecker
16 Tage 6 h

Was Du nicht alles hörst! Fake News kannst Du nicht gut.

xXx
xXx
Universalgelehrter
16 Tage 5 h

@Faktenchecker ca. 40% der Angestellten im Altenheim meiner Partnerin. Eine Impfpflicht in diesen Bereichen ist so vorprogrammiert.
Ich bin zwar für die Impfung, aber gegen Pflicht.

elvira
elvira
Universalgelehrter
16 Tage 5 h

besuchverbot wor zum schutz der oltn, nit der mitarbeiter.. die sel gian jo a huam zur familie, zu freunden und stell dar vor, sie hobn a privatlebn. villeicht bisl besser zualosn un zukunft wenn men schun soviel heart wia du

obr jetz.
obr jetz.
Grünschnabel
16 Tage 2 h

@xXx es waren aber auch viele Mitarbeiter positiv. Warum sollten die sich so schnell impfen lassen, überhaupt wenn jetzt so langsam durchsickert, dass man doch x länger immun bleibt. Einer der die Krankheit durchgemacht hat, überträgt auch nicht mehr, bei den Geimpften ist man da noch nicht sicher.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
15 Tage 14 h

@xXx wenn a imofpflicht kimmp und donn viele ihren Dienst quittieren wos donn? es herrscht jo schun der Notstand wegen mangelnden Pflegepersonal, i glab do hoben de in greasern Druck als die liebe Sanität! Warum? weil drauf angewiesen sind!!

Nichname
Nichname
Tratscher
16 Tage 6 h

Die Südtiroler Impfverweigerer (Altersheimpersonal) wollen, dass die Infektionszahlen in Südtirol weiter ansteigen und Südtirol zur roten Zone erklärt wird. Dann können sie gemütlich zu Hause im Lock down sitzen und müssen nicht arbeiten. Die Alten sollen sich ruhig dezimieren. Die sind allerdings nicht so dumm und lassen sich impfen, so dass die Rechnung der Superschlauen nicht aufgehen dürfte. Ich bezweifle, dass die Gastwirte und Geschäftsleute diese selbstzerstörerische Haltung mittragen, aber so lange in den Gastbetrieben und Geschäften es niemand mit der Maskenpflicht Ernst nimmt, wird sich wohl nichts ändern. Selber schuld, kann man nur sagen. 

elvira
elvira
Universalgelehrter
16 Tage 5 h

kimp nit auf die gastwirte drauf und sondern auf die ganze arbeitende bevölkerung… und sie hobn gons recht, i wellet a nit versuchskaninchen spieln! wia do schun gsog gwortn isch… wenn covid soviel leid verursacht isches komisch dass de, de wos des leid ansvheinend tog täglich miterlebn sich trotzdem nit impfn lossn

Goggile
Goggile
Tratscher
16 Tage 9 h

Irgendwann wird es heissen, entweder du lässt dich impfen oder…..

Morgaine
Morgaine
Grünschnabel
16 Tage 6 h

oder was? Raus damit, du hast sicher die Lösung. Was bleibt einer Politik übrig, die öffnet und auf Eigenverantwortung setzt und enttäuscht wird? Ernsthaft, den Virus laufen lassen ist keine Option. Die Wirtschaft weiter gegen die Wand fahren wohl auch kaum.
Jetzt heulen die Leute rum wegen de Impfstoff, der aus dem Boden gestampft werden, ja musste. Aber wenn es darum geht in andere Länder zu verreisen, ist man sehr viel impfwilliger. Da wird auch nicht nachgehakt. Vielleicht sollte man die Impfung mit einem Day-SPA Gutschein belohnen. Das zieht bei Herr und Frau Südtiroler immer

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
16 Tage 6 h

hoffentlich! aber erst nachdem ALLE die möglichkeit hatten sich impfen zu lassen

Goggile
Goggile
Tratscher
16 Tage 4 h

@ morgaine es gibt so vieles, das in Zukunft nur mit einer Impfung möglich sein könnte…besuche in Altersheimen/Krankenhäuser, Reisen ins Ausland,Besuch von Freizeiteinrichtungen z.B schwimmbad, kino…ich glaub die Regierung könnte die Liste gut weiterführen….wer weiss…könnte dazu kommen

elvira
elvira
Universalgelehrter
15 Tage 22 h

@Morgaine sem entscheid i ober selber… wenn i a impfung nit will, verreis i nit. es geat lai um die freiwilligkeit… olleweil no nit kapiert???

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
15 Tage 16 h

und dann wird von freiwillig gesprochen? i sich des als erpresssung on

Freier
Freier
Grünschnabel
15 Tage 7 h

…eine Diktatur wäre in diesen Fällen erwünschenswert … so hätten Impfverweigerer keine Chance…

wellen
wellen
Universalgelehrter
16 Tage 9 h

Da liegen Impfdosen ungenutzt herum, und Widmann sagt, es liegt an der Verfügbarkeit. Ja glauben die die Leute sind blöd. Die Wahrheit ist: die Mitarbeiter in den Spitälern und Altenheimen wollen sich nicht impfen lassen. Die Herren sollen dem Problem ins Auge schauen und nicht ständig Märchen erzählen.

Lorietta12345678
16 Tage 9 h

Warum werden die vorhandenen Dosen nicht schnell verimpft. Warum, aber getestet auf Teufel komm raus. Gestern 10.000 Tests, das ist ein Testwahnsinn.

buggler2
buggler2
Tratscher
16 Tage 4 h

Genau statt testen impfen ist die richtige Formel

vitus
vitus
Tratscher
16 Tage 8 h

Da wird man glatt für blöd verkauft! Wenn ich nur 32.8% verimpft habe, habe ich kein Lieferproblem, sonder ein Verimpfptoblem!

Stryker
Stryker
Neuling
16 Tage 7 h

Ma impfts amol die olten personen, bevors die gsundn jungen pfleger auf die nerven gests…isch jo klor das die sem unendschlossen sein wenn die longzeitfolgen no net obsehbor sein.Liaber die offenen impfdosen verfolln lossn und behaupten es isch zu wenig impfstoff ummer!!

elvira
elvira
Universalgelehrter
16 Tage 5 h

die sel hobn ober a es recht na zu sogn… entscheidungsfreibeit und würde sollte trotzdem gegeben sein a bei 80ig jàhrige

Kingu
Kingu
Grünschnabel
16 Tage 8 h

Also wollen sich die Ärzte von denen man angeblich, so viel Zustimmung für die Impfung hörte, sich das Zeug nicht selbst verabreichen?

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
16 Tage 9 h

Herr LR und Herr GD, wie üblich bestens vorbereitet und alles im Griff, jetzt auch bei den Impfungen?
😂😂😂

Zugspitze947
16 Tage 9 h

Echt erbärmlich solche Vorgänge ! Naja scheinbar hat man lieber die Fälle auf Intensiv oder gar auf dem Friedhof 🙁

elvira
elvira
Universalgelehrter
16 Tage 5 h

ach bitte!!

Opa1950
Opa1950
Tratscher
16 Tage 9 h

Es wäre schön wenn man Fehler auch zugeben würde. Nicht immer sagen wir sind die Besten.

Lana2791
Lana2791
Tratscher
16 Tage 9 h

Lei 33% Impfdosen verbraucht ? War nit gescheiter oll de Impfn de bereit sein und nit druck aus üben af de ,de nit wellen ….derweil verfollen sie und London afn Sondermüll.Oder sein de 10000 Dosen lei für Ärzte und Sanitätspersonal reserviert!
Ober interessant dass genaudesichnit
Impfen lassen, wos an forderten Front des angebliche Leid miterleben.

Storch24
Storch24
Kinig
16 Tage 8 h

Und was sagt uns das ? Dass unsere immer noch keinen Plan haben. Zum schämen. Sogar die südlichen Regionen wissen es besser

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
16 Tage 5 h

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass eben genau die Niichtbereitschaft des Sanitätspersonals sich zu Impfen, das Hauptproblem ist.
Speziell die Art und Weise wie gefragt wurde, macht überhaupt keinen Sinn.
Am Schalter heißt es: Impfen oder nicht?
Der Wunsch auf Gedenkszeit, oder sich zu informieren, wird nicht gewährt. Antwort muss sofort kommen.
Logische Folge: Nein ankreuzen

xXx
xXx
Universalgelehrter
16 Tage 3 h

Wo wurde das so gehandhabt?

In allen Bereiche die ich kenne wurden semtliche Unterlagen den Mitarbeitern schriftlich gegeben. Impfvorgang, Inhaltsstoffe, die komplette Studie von Biontech, Nebenwirkungen… Auch genügend Bedenkzeit um sich beim Arzt seines Vertrauen zu informieren (bei möglichen Allergien oder warum auch immer…) wurde gewährt.

Es mag sein das es nicht überall so (nach Protokoll) abläuft, dann solltest du aber mal ein Wörtchen mit deinem Vorgesetzten reden oder diese Missstände gleich der Sanität melden.

Allerdings glaub ich das du nur Blödsinn verzapfst so wie immer und einfach nur hetzen willst.

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
15 Tage 11 h

@xXx

Gea amol ausn in die groaße weite Welt und tua die rosa Brille weck. So wia du des beschriebn hosch lafts vielleicht in Märchenbuch obor mit dor Realität hot des 0 zu tian

gustav
gustav
Neuling
16 Tage 6 h

Das Problem sei nicht die Verabreichung der Impfungen, sondern die geringe Verfügbarkeit des Impfstoffes.
haha damit noch mehr liegen bleibt . verbraucht doch erstmal was ihr habt und dann , aber erst dann koennt ihr meckern.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
16 Tage 2 h
Hallo @Impfpflichtfanatiker, wenn 40 % der Pflegekräfte sich nicht impfen lassen wollen sollte man diese Leute konsequent aus ihren überbezahlten Faulenzerjobs rausschmeissen. Der Schlüssel Pflegekräfte/Pflegende ist sowieso viel zu hoch. Jeder Senior bekommt ein iPad mit der App “Jetzt pflege ich mich selbst”, beim Heimunterricht für Kinder hat das auch ganz hervorragend geklappt und jedes Kind war sein eigener Pädagoge. Seit Wochen war bekannt in ganz Europa besteht bei Klinik/Pflegepersonal eine Impfbereitschaft von ca. 60 %,(falls wieder einige ihr “Südtirol,das Land der rückständigen Deppen”-Liedchen anstimmen wollen) und wer trotzig einen Impfplan mit einer weitaus höheren angenommenen Beteiligung erstellt hat eben… Weiterlesen »
Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
15 Tage 11 h
Pflegepersonal sein Faulenzerjobs??? Es gib so viel wos i dir iaz gearn sogn tat obor wenn i sel iaz do schreib weart mein Kommentar sicher net öffentlich gsendet!!! Es gib viel zu wianig Pflegepersonal und de wos sein hobn sich jedn Cent hort und ehrlich verdiant, i ziach in Huat vor de wos de orbat mochn weil des die wianigstn dorichtn!! Und de hobn a is recht selbor zu endscheidn ob sie Impfn odor net Bitte nim du an IPad und gea nimmor ausn Haus, ins war olle gewaltig kolfn. Obor bitte nim oan der koane Nochrichtn sendn kon das… Weiterlesen »
Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
16 Tage 8 h

vileicht amol stott a tupperparty a impfparty mochn 😬

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
16 Tage 6 h

In unserem Land herrscht ein unbeschreiblicher Dilettantismus.

Trina1
Trina1
Superredner
16 Tage 5 h

Wenn Amazon impfen würde wären wir fast alle schon geimpft .😷

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
16 Tage 6 h

Bei positiven Ereignissen ist Südtirol gerne das Schlußlicht, nur bei negativen findet man Südtirol an vorderster Front,
wie z.B. Covid 19-Test Positive.

Willi I.
Willi I.
Grünschnabel
16 Tage 7 h

Also: du hast Käse im Kühlschrank, welchen du nicht isst. Nun überlegst du dir neuen zu kaufen weil du ja Hunger hast und den isst du wiederum nur zu einem kleinenTeil.
Die Folge ist dass du ständig Hunger spürst, der Käse vergammelt und dein Geld weg ist.
Also dir ist wohl nicht zu helfen!

PS: ich würde dir sofort beim Verzehr helfen! Aber das lässt du mich vermutlich nicht..!

hage
hage
Tratscher
16 Tage 6 h

Der Grund isch woll der, dasd insere Leit sich net impfn lossen welln… bitte, wenn mir aso weiter tian welln mit auf und zu und aussn und dohuam bleibn und spitäler hobn no kapazität und spitäler hobn kuane kapazität… bitte. Ober wie long wellmo des?

elvira
elvira
Universalgelehrter
15 Tage 12 h

es problem isch nit dass sich lait nit impfn lossn sondern es totale logistische chaos… wia holt olm in insrer sanitär.. wiso wert es wochenende nit geimpt? war wichtig weil corona isch jo soooooo gefährlich

hage
hage
Tratscher
15 Tage 11 h

@elvira
25% im alterpflegebeteich und lefiglich 33% im sanitätsbeteich lossatn sich impfn…..

faif
faif
Superredner
16 Tage 9 h

omg …geaht be ins leschthin gor nicht glott?… dai dai selber impfstoff kafen, dassi net loch, affn schworzmorkt oder woo…glab kaum dass momentan irgendwo lei so impfstoff aff ins wortet….

Maurus
Maurus
Tratscher
16 Tage 7 h

Wenns bei den Anlaufschwierigkeiten bleibt, kanns ja nur besser werden.

Also Gas geben

MrRobot
MrRobot
Grünschnabel
16 Tage 9 h

Wahnsinn, warum muss man da Tagelang warten bis man beginnt, beim Massentesten geht es schneller. Zumal allein die Ankunft der ersten Dosen bei mir schon skepsis auslösten, ob dieser instabile Impfstoff auch wirklich fachgerecht gelagert so lange “herumliegt”

Faktenchecker
16 Tage 9 h

Bevor der etwas kaufen will sollte er erst einmal die Verträge lesen.

“Die Kommission und die Mitgliedstaaten haben sich auf eine gemeinsame Aktion auf EU-Ebene geeinigt. Die Kommission plant ein zentralisiertes Vorgehen der EU, um die Versorgung zu gewährleisten und bei der Entwicklung eines Impfstoffs zu helfen.”

https://ec.europa.eu/info/live-work-travel-eu/coronavirus-response/public-health/coronavirus-vaccines-strategy_de

xXx
xXx
Universalgelehrter
16 Tage 3 h

Na und? Das nach Abschluss dieser Verträge keine Bilateralen Verhandlungen gemacht werden dürfen steht da nicht. Hat Deutschland übrigebs schon am Tag der Unterzeichnung gemacht.

onassis
onassis
Tratscher
16 Tage 1 h

wirklich nur noch zum schämen, Italiens Schlußlicht zu sein, wo es doch um Leben und Tod geht.

Realistisch
Realistisch
Grünschnabel
16 Tage 2 h

hohe Wahrscheinlichkeit

corona
corona
Tratscher
16 Tage 2 h

@realistisch
des bildl isch guat, hahahaha. selten so glocht! Mir kimp fosch selbo a trepfl aus…

VES
VES
Grünschnabel
16 Tage 8 h

Die Impfquote wird schon ansteigen wenn in ST an nicht Bedürftige wie an Impfwillige der Freiwillige Feuerwehr und anderen Vereinen verimpft wird. Dann stimmen die Zahlen wieder.

widder52
widder52
Tratscher
16 Tage 1 h

inpfen oder dohoam bleibm nuor giehts leicht un olle losnse inpfn

onassis
onassis
Tratscher
16 Tage 1 h

wenn es bei dieser Epidemie wirklich um Leben und Tod geht sollte man zumindest auch an Wochenenden impfen.

madoia
madoia
Superredner
16 Tage 27 Min

So schlim konns nit sein sunsch hattn se gneatiger zu impfn

xXx
xXx
Universalgelehrter
16 Tage 5 h

Ich kann mir das nur so erklären das es ja einen gewissen Impfplan gibt. (Altersheime, Pflegepersonal, Ärzte…).
Fakt ist, das die Beteiligung sehr viel geringer ist alls gedacht und ich kann mir denken das die Dosen dafür gedacht waren.
Einfach so den nächstbesten damit Impfen geht nicht, weil man ja vorher aufgeklärt werden muss und seine Zustimmung geben muss und auch den Impfplan kann man aus rechtlichen Gründen nicht einfach über den Haufen werfen.
Der Impfstoff verfällt nicht so schnell, solange er bei -70° gelagert bleibt.

Gustl64
Gustl64
Tratscher
16 Tage 3 h

Was ist mit dem ganzen Schulpersonal! Wäre doch wichtig nach den Krankenhäusernund Altenheimen dort zu impfen. Aber anscheinend steht noch kein Plan.

onassis
onassis
Tratscher
16 Tage 1 h

ich glaube die Logistik ist das große Problem, aber das heißt nicht daß damit Zerzer und Widmann aus dem Schneider sind; im Gegenteil es sind und bleiben die Hauptschuldigen.

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
16 Tage 7 h

Hilft lei weiterverkaufen 😉

nok
nok
Superredner
16 Tage 6 h

Unglaublich…

madoia
madoia
Superredner
16 Tage 2 h

Tausende Tests olle tog mochn seinse instond nocher werts wol a möglich sein mear zu impfn

Mico
Mico
Tratscher
16 Tage 5 h

der Wettkampf beginnt… wer wird Spitzenreiter bei den meisten impfungen…top die wette gilt….

Targa
Targa
Superredner
15 Tage 13 h

Anfangen mit den Massenimpfungen so dass wir endlich wieder. ein normales Leben führen können. Hier in Südtirol geht alles sehr schleppend während in anderen italienischen Provinzen viel mehr geimpft wird. Es wäre wichtig, dass bald auch die gesamte Bevölkerung von der Impfung Gebrauch machen könnte!

Krissy
Krissy
Superredner
15 Tage 11 h

@Targa
stimmt, nur in Südtirol braucht es zuerst eine Infokampagene, die mehrere 10.000 € Steuergelder kostet und ****
ironie aus.

Roger01
Roger01
Grünschnabel
15 Tage 15 h

Was hilft testen wenn trotzdem alles gleich bleibt oder womöglich in einen 3. Lockdown abrutschen , also bleib nur impfen , zumindest denn Stoff den wir haben

Billy31
Billy31
Grünschnabel
15 Tage 13 h

60% des Sänitätspersonal geimpft, der Rest war schon krank oder wird es halt werden. In Italien sind weit über 200 Ärzte an Corona gestorben. Eins muss man diesen Menschen lassen: Mut haben sie, aber halt auch Familien wo sie das Virus heimbringen können.
Ich versteh die Welt nicht mehr…..

Xanthippe
Xanthippe
Grünschnabel
15 Tage 13 h

Doch in Südtirol müssen immer die Bürger mit Konsequenzen rechnen, nicht die Verantworlichen.

Gustl64
Gustl64
Tratscher
15 Tage 8 h

Warum impft man nicht mal diejenigen, die sich gerne impfen lassen möchten?

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
15 Tage 8 h

Wie, Südtirol liegt zurück . . mir sein die Beschtigschtn vi di Beschtn ! So etwas kann uns doch nicht passieren ! Führen ansonsten doch immer die italienweiten Listen an. Glaube das sind Fake News 🙂

wpDiscuz