Unterstützung für die bayerischen Kollegen

Südtiroler Staatspolizisten und Carabinieri beim Oktoberfest

Montag, 12. September 2016 | 12:19 Uhr

Bozen/München – Auch heuer wird die italienische Staatspolizei mit fünf Beamten der Quästur Bozen sowie zwei Beamten der Carabinieri des Bozner Regionalkommados im Einsatz auf der Wiesn sein, um dort gemeinsam mit den bayerischen Polizeikräften zusammenzuarbeiten und gemeinsame Polizeistreifen durchzuführen.

Der Einsatz uniformierter italienischer Beamten auf dem Münchner Oktoberfest hat inzwischen Tradition. Bereits seit dem Jahre 2005 leisten Angehörige der „Polizia di Stato“ ihren uniformierten Dienst auf dem Festgelände. Heuer werden die Polizeistreifen zum ersten Mal durch 2 Beamte der Carabinieri vom Regionalkommando Bozen unterstützt.

Mit dem Einsatz von Südtiroler Polizei- und Carabinieri-Beamten auf dem Münchner Oktoberfest hat das Polizeipräsidium München zusammen mit der Quästur Bozen eine Pionierleistung bei der europäischen polizeilichen Zusammenarbeit erbracht. Die Polizeibeamten sind auf dem Münchner Oktoberfest nämlich nicht nur in Uniform und bewaffnet unterwegs, vielmehr hat jeder einzelne von ihnen auch alle Befugnisse eines Münchner Polizeibeamten.

Der Erfolg gibt dem Unterfangen offensichtlich recht. Die Münchner Polizei erhält wertvolle Unterstützung bei Einsätzen mit italienischen Gästen und vor allem der präventive Effekt ist bedeutsam. Den Südtiroler Polizeibeamten ist es schon häufig gelungen, bereits im Vorfeld Auseinandersetzungen erst gar nicht aufkommen zu lassen. Oft reicht bereits ihre Anwesenheit.

Die Sicherheitsexperten der Stadt München haben aufgrund der aktuellen Ereignisse für die Wiesn 2016 ihr Konzept neu erarbeitet. Heuer kommt ein Sicherheitszaun und es gilt ein Verbot für Rucksäcke und große Taschen. Außerdem stehen heuer auch mehr Sicherheitskräfte im Einsatz.

Auch heuer können wiederum eigens erstellte Informationsblätter direkt von der Homepage der Quästur Bozen heruntergeladen werden, die wertvolle Informationen vor allem für die Anreise für Parkmöglichkeiten der vielen Wohnmobile, die aus Italien kommen, beinhalten. Zudem gibt es noch viele andere Tipps der Polizei.

Die heurige 183. Ausgabe des Oktoberfests geht vom 17. September bis zum 3. Oktober über die Bühne.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Südtiroler Staatspolizisten und Carabinieri beim Oktoberfest"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nichname
Neuling
15 Tage 8 h

Wenn es zum Biertrinken auf die Wiesn geht, dann können selbst Carabinieri plötzlich Deutsch.

00
Grünschnabel
15 Tage 5 h

toller Betriebsausflug der forze del ordine

brunner
Grünschnabel
15 Tage 2 h

Besser wäre hier bei uns für Ordnung zu sorgen….das Oktoberfest sieht mich und meine Freunde sowieso nicht….unkontrollierter Zuwanderung sei Dank!

Tabernakel
Grünschnabel
15 Tage 2 h

Die erkennen einen Südtiroler auf 500m.

einstein
Grünschnabel
15 Tage 8 Min

Und im Gegenzug kommt der Bundesgrenzschutz und säubert Bolzano.

Kurt
Grünschnabel
14 Tage 15 h

A mulmiges Gefühl hätt’ i, bei solchen Massenansammlungen Dienst zu tun – Respekt vor den Ordnungskräften.

wpDiscuz