Auch in Südtirol tauchten „Jerusalema“-Videos auf

Tanz gegen Corona: Warner fordert Lizenzgebühren

Montag, 15. Februar 2021 | 12:27 Uhr

Bozen – Feuerwehrmänner, Kaufleute, Polizisten, Gemeindeangestellte und Krankenschwestern haben zum Song “Jerusalema” gegen den Corona-Frust getanzt – auch in Südtirol. Weil Warner Music nun aber nachträglich Lizenzgebühren für die Nutzung des Titels fordert, werden die Internet-Videos möglicherweise zu einem finanziellen Problem. Das nordrhein-westfälische Innenministerium in Deutschland hat einem Bericht von FOCUS-Online zufolge bereits gezahlt.

Millionen Menschen auf der ganzen Welt kennen das getanzte Statement für Lebensfreude aus dem Internet. Gruppen aller Alters- und Gesellschaftsschichten, die sich zum Song „Jerusalema” bewegen, sieht man auf zahllosen Videos und sorgten mit Choreografien für Begeisterung im Netz. Das Lied stammt von Master KG, einem 25 Jahre alten Musikproduzenten und DJ aus Südafrika, der im bürgerlichen Leben Kgaogelo Moagi heißt.

Die Freude vieler Challenge-Teilnehmer ist in Deutschland in manchen Fällen allerdings bereits in Ernüchterung umgeschlagen. Betroffene sollen für die Nutzung des Songs „Jerusalema” nachträglich Lizenzgebühren zahlen – im Einzelfall dem Bericht zufolge sogar mehrere 1.000 Euro.

Nach Recherchen von FOCUS Online haben viele deutsche Dienststellen von Polizei und Feuerwehr sowie Organisationen und Privatunternehmen in ganz Deutschland mittlerweile Post vom Musikkonzern Warner erhalten. Der Künstler Master KG steht bei dem Medienkonzern unter Vertrag. Im Schreiben weist Warner darauf hin, dass für die kommerzielle Nutzung des Songs „Jerusalema” Gebühren fällig würden.

Angesichts der guten Absicht, die hinter dem globalen Phänomen mitten in Corona-Zeiten steht, stoßen die Forderungen bei den Betroffenen auf Unverständnis. Allerdings ist die Rechtslage klar: Wenn jemand ein Video mit Musik untermalt und den Clip im Internet veröffentlichen will, muss er den Urheber des Titels fragen, ob er das Werk überhaupt verwenden darf. In der Regel muss auch eine Gebühr entrichtet werden. Im Fall von „Jerusalema” ist dies vielfach nicht geschehen.

Das nordrhein-westfälische Innenministerium hat gegenüber FOCUS Online den Eingang von Zahlungsaufforderungen durch Warner bei diversen Polizeistellen bestätigt. Ministeriums-Sprecherin Leoni Möllmann erklärte zudem, dass die Reul-Behörde die Rechnungen bereits bezahlt habe. Fragen zur Zahl der betroffenen Dienststellen oder zur Gesamthöhe der Warner-Forderungen wollte das Ministerium nicht beantworten.

Warner verteidigt Vorgehen

Ein Unternehmenssprecher der Warner Music Group Deutschland mit Sitz in Hamburg erklärte gegenüber FOCUS Online: „Wir lieben die Tatsache, dass die Fans hinter ‘Jerusalema’ stehen. Aber wenn Organisationen in Deutschland den Song nutzen, um sich selbst zu promoten, sollten sie sich unserer Meinung nach eine Synchronisationslizenz sichern.“

„Viele Unternehmen“ seien auf Warner zugekommen, um eine solche Lizenz zu erhalten. In einigen Fällen habe man sich an die Organisationen gewandt, um mit ihnen über eine Lizenzierung zu sprechen, wobei man ihre unterschiedlichen Umstände berücksichtigt habe. Der Warner-Sprecher fügte zudem hinzu: „In diesen schwierigen Zeiten ist es wichtiger denn je, dass Künstler und Künstlerinnen für ihre Musik bezahlt werden, wenn sie von Dritten genutzt wird, um ihre Reputation zu steigern.“

Bei der Feuerwehr in Nordrhein-Westfalen hat man auf das Thema bereits reagiert. Christoph Schöneborn, Chef des Verbandes der Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen, verfasste eine Warnmeldung an seine Kollegen im ganzen Land. Vor dem Hintergrund der Rechtslage und des „daraus resultierenden finanziellen Risikos“ sollte künftig genau geprüft werden, ob die Teilnahme an solchen Challenges „sinnvoll“ sei.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

78 Kommentare auf "Tanz gegen Corona: Warner fordert Lizenzgebühren"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
elvira
elvira
Universalgelehrter
10 Tage 6 h

i verstea sowiso nit wia lai jeder den scheiss tian konn. des isch weder cool nou witzig sondern uanfoch lai peinlich..

Der Wendler
Der Wendler
Grünschnabel
10 Tage 5 h

mi wunderts wia man mit so an titel ibrhaupt erfolg hobn konn … es liad isch schrecklich … und longweilig … ibrhaut hon i ban erstn mol losen gmoant i hon an logerschodn ban auto weil dr hintergrund fa den liad sich unhert als war a loger ban fliagn 🤢🤢🤢

Staenkerer
10 Tage 5 h

😆😂😅🤣 jo, den blödsinn muaß man glott weder sechn no mitmochn ….
?
übrigens find i es zu 🤮 das frei überoll von “zeichn der solodarität” gred werd und nor will oaner geld ….
do woll mittanond….

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
10 Tage 4 h

Wie der Komiker Michael Mittermaier damals schon sagte: “Ein Depp macht was vor und alle anderen machens nach. So werden Trends geboren”

Durch die Sozialen Netzwerke haben sich diese Phänomene eben gehäuft. Manchmal sind diese “Moden” für den guten Zweck und ich sage OK, aber immer öfter sind diese Trends kompletter Schmarrn oder gar schädlich

xXx
xXx
Universalgelehrter
10 Tage 4 h

nor schaugs dir nit on anstott do long und broet zi jammern.

p.s. isch bewusst die gleiche schwochsinnige ontwort wie du unter mein kommentar ogeben hosch. Muesch nit meiner meinung sein, ober sogen wer i sie schun nou törfen, oder?

Mauler
Mauler
Superredner
10 Tage 4 h

Verstea i a net wos beim dem Song so bärig isch, dümmers Liad selten keart!
Ober zum Glück sein Geschmäcker verschieden!
Und redn mor gor net vom getonze!

bluemchen89
bluemchen89
Grünschnabel
10 Tage 3 h

Des isch a Zeichen, dass es Lebm trotz Corona weiter gian soll. Dou hobm Leit mitgetonzt, wos finanziell und pyschisch am Ende sein. Und Tonzn mocht guate Laune… Sou a bleds Komentar konn lei jemand schreibm, wos net gern tonzt und den wos olls egal isch. Lei weil di niamand gfrog hot. Dou geats um zusommenholt, no nia keart oder?
#südtirol hält zusammen

Mico
Mico
Superredner
10 Tage 1 h

do muass i dir rechtgeben… ober jammern von zuviel arbeit und überlastet… ober stundenlong videos mochen…

halihalo
halihalo
Superredner
10 Tage 1 h

elvira
lass sie doch tanzen… so lange sie nichts schlimmeres anstellen

nikname
nikname
Superredner
10 Tage 1 h

Hier geht es nicht darum ob das Lied oder Tanz gefällt oder nicht 🤦

elvira
elvira
Universalgelehrter
9 Tage 22 h

@xXx klor du terfsch sogn wos du willsch… wenn men in den formum seine meinung kundtuat muas men ober a die ontwort fa die ondern heibn

elvira
elvira
Universalgelehrter
9 Tage 22 h

@bluemchen89
ach bitte so a schwochsinn
1. hobn nit lai psychisch kronke getonzt und 2tens isch des fir mir nit zommholtn. zommholtn hoasst fir mir fir jemend do sein, jemend zu unterstützn und nit so a quatsch tian, lai weils olle tian.
und wiso muas mens glai filmen und öffentlich mochn?? wenn i eppes gern tua, tua is fir mir und nit um mi zu profiliern

Audi
Audi
Superredner
9 Tage 21 h

Erst lossn sie se 6 Munat manondo Tonzn und nor kemmse und kassiern oh 🙂

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Superredner
9 Tage 20 h

@Der Wendler guat ba deinem Namen wundert mi sel nix, ober sell isch “Egal” 😂 mir gfollt jedenfalls. Tanzen tat i ober a net im Netz

NormalDenkender
NormalDenkender
Grünschnabel
8 Tage 12 h

@Elvira Es ist halt einfacher mit der Herde mit zu laufen, als selbst denken!! Die Herden-Dämmlichkeit wird immer sichtbarer 😉

._.
._.
Grünschnabel
10 Tage 6 h

„Organisationen verwenden den Song um sich selbst zu promoten“
Wos soll des bitte. Des isch die Rettung, Polizei und Feuerwehr. Des isch net irgend a Unternehmen des Werbung mochen will.
Oanfoch lei a Frechheit so mit Menschen umzugean de jeden Tog orbeiten damits ins guat geat.
I hoff wirklich dass insere Freiwilligen net a fa der Frechheit betroffen sein

Neumi
Neumi
Kinig
10 Tage 6 h

Und wie frech ist es, das Werk eines arbeitenden Künstlers zu verwenden, ohne dass er dafür etwas kriegt?

Man hätte sich auch einfach nach ungeschützter Musik umsehen können, davon gibt’s ja genug. Dann hätten wird die Diskussion jetzt nicht.

Und einige haben ja anscheinend auch eine Lizenz erworben, die haben jetzt kein Problem.

elvira
elvira
Universalgelehrter
10 Tage 5 h

fuierwehr polizei u d co miasn sich nit promoten.. jeder woas wia wichtig sie sein, des isch uanfoch lächerlich… plus tian den scheiss mitlerweile a unternehmen

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
10 Tage 3 h

@Neumi
Das stimmt. Ich habe mal ein Youtubevideo laden wollen wo einfach nur die Musik eines Autoradio gelaufen ist. Automatisch ging das Laden nicht weil eine spezielle Software automatisch geschützte Musik erkennt. Dann wird das ganze Video nicht veröffentlich – eigentlich gut da ich dann keine Gebühren hinterher zu zahlen habe.
Das Urheberrecht ist ein wichtiges Recht.

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
10 Tage 1 h

@neidhassmissgunst:
Als Konsument musst du gar nix zahlen, aber derjenige, der das Video hochgeladen hat wird in jedem Fall “demonetized”, sprich er kriegt kein Geld dafür.
Ob er dann noch was an den Urheber zahlen muss, weiß ich nicht.

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
9 Tage 22 h

._.
Gerade die Polizei sollte die Gesetze wissen. Ich kann ja auch nicht sagen, bin zu schnell gefahren weil es spaß macht und aus Solidarität. Werde trotzdem hart bestraft, da heißt es dann auch nur Gesetzt ist Gesetz……

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
10 Tage 6 h

Richtig so. Wer sich mit dem Song im Internet profiliert soll Lizenzgebühren zahlen

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
10 Tage 5 h

ich sehe da aber noch einen Unterschied zwischen kommerzieller Nutzung ( also wenn jemand Gewinn draus schlägt) oder wie im Fall von Schülern, Polizei, Feuerwehr usw. welche Null daran verdienen

So sehe ich das
So sehe ich das
Grünschnabel
10 Tage 5 h

@ alpenfranz
Eigentum ist Eigentum !!!!!!

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
9 Tage 23 h

@So sehe ich das ohne die ganzen Aktionen wäre das Lied aber nie so bekannt geworden

xXx
xXx
Universalgelehrter
10 Tage 6 h

Kann man irgendwo eine Liste von Vertragslizenzen von Warner einsehen?
Möchte in Zukunft alles davon boykottieren, danke.

elvira
elvira
Universalgelehrter
10 Tage 5 h

nor google uanfoch und tuas anstott des do long und broat unzukündigen

Misanthrop
Misanthrop
Grünschnabel
10 Tage 4 h

xXx wiso? Solln Musiker also nix kriagn für ihre ‘Erfindungen’ oder wia wenns noch dir geat?

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
10 Tage 1 h

Die machen sich jetzt bestimmt ins Höschen

Missx
Missx
Kinig
10 Tage 6 h

Habe mich eh schon gewundert wo die Klage bleibt und warum die Leute so dumm sind, einen Song zu benutzen, der ihnen nicht gehört. Immerhin sind da selbst Unternehmer dabei gewesen, die das wissen müssten.

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
10 Tage 4 h

Ein Unternehmer zahlt die paar Euros aus der Portokasse.
Warner werden diese Klage den Kopf kosten, die haben die halbe Welt gegen sich aufgebracht.

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
10 Tage 1 h

@Eppendorf:
Blödsinn, wie du hier siehst haben die meisten Verständnis dafür.
Wenn es für einen guten Zweck ist (was es nicht ist) könnte man ja vorher fragen.

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
9 Tage 23 h

@Gievkeks
Als würde diese Forum auch nur annähernd die Bevölkerung repräsentieren.

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
9 Tage 23 h

dann müssen aber viele auf Facebook und Tik Tok und Instagram aufpassen🙄

Der Wendler
Der Wendler
Grünschnabel
10 Tage 6 h

Vollkommen richtig so !

wenns anders währe bräuchte es keine gesetze und wenn der künstler leer ausgeht , wiso sollte dann ein handwerker für seine arbeit bezahlt werden !

jeder soll für sein produkt das bekommen was ihm zusteht .

auser friseure … die braucht kein mensch

Neumi
Neumi
Kinig
10 Tage 6 h

ja, das ist in anderen Bereichen nicht anders. Wer Musik öffentlich vorführt, muss bezahlen.
Hab in einem Spiel sogar mal extra für Streamer einen Schalter gesehen, um geschützte Musik auszublenden, während die nicht geschützten Tracks weiterlaufen.

wouxune
wouxune
Universalgelehrter
10 Tage 6 h

Jo sollat Warner Music gratis arbeiten? Speziel in der jetzigen Zeit?! Und wen einer von uns der “Erfinder” diesens Songs/Tanz wäre möchte er auch bezahlt werden!

bluemchen89
bluemchen89
Grünschnabel
10 Tage 3 h

Na de hobm mit den Liad schun Geld genua gemocht… Feierwehr, Vereine usw. wos getonzt hobm, so auszunutzn, isch a gr. Frechheit. De keratn ungezoag, obor jeder kreg amol seine stroufe

wouxune
wouxune
Universalgelehrter
9 Tage 10 h

@bluemchen89 Wieviel homse den Geld gemocht?? Die IVECO zB. hot a genui Geld gemocht und deswegn schenknse itz die Autos/Lkw’s her odo wie?

tobi1988
tobi1988
Tratscher
10 Tage 5 h

fand dieses blöde rumgehüpfe in corona zeiten eh unpassend. 

giovanocci
giovanocci
Tratscher
10 Tage 5 h

eieiei

Weil jeder jeden Quatsch nachmachen muss, isch des jetzt die folge…

i hon in Sinn a net vostondn bon de und bo viele ondere sochen challenges usw… muss man sich olm und überall auf soziale Netzwerke posten???

gscheider epas sinnvolles tion

Faktenchecker
10 Tage 5 h

Ich habe hier mehrfach darauf hingewiesen.

PuggaNagga
10 Tage 3 h

Du bist sowieso der beste von allen Südtirolern!
😘

Nette
Nette
Grünschnabel
9 Tage 22 h

@PuggaNagga 😂

Faktenchecker
9 Tage 19 h

“der Beste”

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
10 Tage 6 h

jo donn prost, mohlzeit in dir Tänzer 🙈 man sollte holt bei sette sochen aufpassen, do geats ums geld und hem scherzen sette Firmen nit

Misanthrop
Misanthrop
Grünschnabel
10 Tage 6 h

Hatt i wos bei Warner zu sogn schaugat i woll a de Idiotie auszunutzn… Haha

The secret garden
The secret garden
Grünschnabel
10 Tage 5 h

Das Urheberrecht darf man nicht einfach so verletzen, wie es heute im Internet üblich ist. Allerdings sind die meisten Tänzer Freiwillige, die sich sozial engagieren, oder Berufsgruppen, die bei schlechter Bezahlung die Hauptlast der Pandemie tragen.

Deshalb sollte Warner kulant sein, auf Geldforderungen verzichten und die Leute nur dazu auffordern, die Videos vom Netz zu nehmen.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
10 Tage 6 h

Dann mögt ihr gehn schnell die Videos rausnehmen bevor ihr auch post bekommt

Neumi
Neumi
Kinig
10 Tage 6 h

Es gibt auch lizenzfreien Musik, die man für Youtube & co kostenlos nutzen darf.

Man kann die geschützte Musik auch aus bereits veröffentlichten Videos per Algorithmus entfernen lassen.

brunner
brunner
Universalgelehrter
10 Tage 4 h

Na dann…zahlt mal schön fuer diesen Blödsinn! Aber es müssen ja alle nachmachen…wie die Schafe! Bäääh

Alpinist
Alpinist
Grünschnabel
10 Tage 3 h

Muß man iatz in Zukunft fürs tonz zohln ?

a sou
a sou
Superredner
10 Tage 15 Min

Tut jeder Betreiber / Dj usw. bereits seit Jahrzehnten!

So sehe ich das
So sehe ich das
Grünschnabel
10 Tage 5 h

…ich denke daß das Eigentum noch Eigentum ist.
Und wer das Eigentum eines anderem benützt sollte dafür auch bezahlen.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
10 Tage 5 h

Der Markt und das System schlagen gnadenlos zu…
…war aber auch zu erwarten gewesen…

tom
tom
Universalgelehrter
10 Tage 5 h

vor 20 Jahren hießen die treffenderweise Content-Mafia, wieder aktuell

Evi
Evi
Universalgelehrter
10 Tage 5 h

Nach einem Jahr???
Da wird jetzt ein schönes Sümmchen zusammen kommen…
Schade, finde den Song und den Tanz aufmunternd, speziell in dieser sch…. Zeit

mystischerdachs
10 Tage 4 h

Lizenzgebühren zu verlangen finde ich eine Frechheit! Dar man et amol mehr zu am Lied tonzen? Wos soll den des?

Savonarola
10 Tage 4 h

Brauche keine Pop- und keine Kinoindustrie, die den Jugendlichen das Geld aus der Tasche zieht im Namen von irgendwelchen Künstlern oder sogenannter Kunst.

genau
genau
Kinig
10 Tage 3 h

Das ist doch ein schlechter Witz!
Zuerst Sanität kauppt-sparen und jetzt dieser schrinheilige Scheiß!🙄🙄

mystischerdachs
10 Tage 4 h

Des werd wol is DSGVO sein. Der Datenschutz für den kleinen Mann. Longsom übersponn sie den Bogen ober.

Neumi
Neumi
Kinig
9 Tage 21 h

Was um alles in der Welt soll das mit Datenschutz zu tun haben?

hundeseele
hundeseele
Superredner
10 Tage 1 h

Des hops iatz fa enkrn dummen ummer gehupfe,des niamend,obr schu gwiss niamend geholfen hot.Sou a teppets Getue.Gscheidr warts ba enkrer orbet gebliebm………

netsowichtig
netsowichtig
Grünschnabel
9 Tage 21 h
War ja nicht anders zu erwarten… das neue europäische Urheberrecht macht Kreativität kaputt statt Künstler zu schützen! Mit diesen Memes verdient niemand auch nur einen Cent, sie sind nur Werbung für den Song selbst und für Warner. Natürlich soll man zahlen müssen, wenn man Kunst kommerziell nutzt… aber in so einem Fall wo ganz klar KEINE Gewinnabsicht vorliegt!? Warner profitiert von der Pandemie, weil mehr online gestreamt wird. Die Memes sind Werbung für Warner… und jetzt versauen die Deppen wegen ein paar Tausend Euro ihren eigenen Ruf und den der Branche? Das ist pure Dummheit und schädigt die Glaubwürdigkeit der… Weiterlesen »
Neumi
Neumi
Kinig
9 Tage 11 h
Da hat sich nichts geändert, die Gesetze zum Urheberrechtsschutz von Musik haben sich nicht geändert, die waren schon immer recht restriktiv. Die Künstler treten GEMA oder Warner bei, damit diese sich um all die rechtlichen Aspekte kümmern und sie nicht selbst jeden verklagen müssen. Warner’s Ruf ist egal, es gibt hier ja keinen, der weiß, welches Musikstück von wem verwaltet wird. Warner, Sony, GEMA usw., sie alle folgen den selben Gesetzen. Es gibt massig Freischaffende, die ihre Musik für Youtube-Videos bereitstellen, um genau den Effekt zu erzielen, den du mit den Memes erwähnt hast (oft ist die einzige Bedingung, dass… Weiterlesen »
a sou
a sou
Superredner
10 Tage 4 h

Sollte eigentlich jeder wissen, der im stande ist videos online zu stellen. Verwendet man etwas urheberrechtlich geschützes, muss um erlaubnis gefragt werden und ggf die verlangte Summe entrichten… das ist jetzt nicht neu und gildet sogar für privat produzierte inhalte. Diese fallen nur sllzu oft durch den rost, da die Reichweite i.d.R. unbedeutend ist.

Sonnenstrahl2020
10 Tage 2 h

Dann bin ich wohl die einzige… Mir haben die Jugrndlichen sehr gefallen und es hat ihnen positief, und mit Freude beschaeftigt. Die Feuerwehr, Kaufleute etc oder das Rote Kreuz hat es nicht gebraucht.

Babba
Babba
Grünschnabel
10 Tage 1 h

I hätt’s kulanter gfundn va Warner, wenn sie höflich drauf hingewiesen hätten und um an freiwillign Beitrag gebeten hätten. Es Liadl isch jo nit für kommerzielle Zwecke gnutzt wordn. So kriag die gonze Gschicht leider an fahln Beigschmock…

EviB
EviB
Tratscher
10 Tage 4 h

😂😂 haupsache tanzen…

ehrlich2020
ehrlich2020
Tratscher
9 Tage 23 h

Selbo bled wer sich ba dsn kindischn bledsinn in internet selbo auspieln muas. Ob es do manondtonzt odo et gibs decht no Corona und Hunger af do Welt.. mi enkon gitonze hot koando zu essn.

Verstea et wos de gonzn challenges breng solln auso sich selber dorzustelln.

I wett KOANER hot des gipostn um a Botschoft zu überbreng… Heit geats leimehr um Likes, likes, likes..

nikname
nikname
Superredner
10 Tage 1 h

Das stehlen wird in der realen Welt bestraft, genau so soll das auch für’s Internet Gelten und für das künstlerische Gut erst recht, die müssen ja auch davon leben können!

sumpfgurke2.0
sumpfgurke2.0
Grünschnabel
9 Tage 22 h

do siecht man amo wellan stress se in di spitäler him, dassze fü so an quatsch doweil hom, kua wundo wenn olls laare isch……….

Fred-Feuerstein
9 Tage 21 h

Bin mal gespannt, wie man die Urheber der Videos ermitteln will.
Die Darsteller sind alle maskiert.
Und wenn sich einer mit Barnie Geröllheimer angemeldet wohnhaft in Steintal, dann wwir ddas Eintreiben bestimmt ganz einfach.

Neumi
Neumi
Kinig
9 Tage 5 h

Uploader und Hoster sind haftbar, nicht die Darsteller.

Staenkerer
9 Tage 23 h

do isch tonz leicht genua um und wegn den virus, do brauchts den nit a no!

Name
Name
Grünschnabel
10 Tage 17 Min

ENDLICH

Anduril61
Anduril61
Tratscher
9 Tage 23 h

Wenn Musik oder Bildmaterial von Künstlern genutzt wird kann das teuer werden. Kann mich an einen Artikel erinnern wo Jugendliche eine Party organisiert haben und dabei ein „scharfes“ Foto eines bekannten deutschen Models als Plakathintergrund verwendeten. Erst gab es dann Post vom Management des Models, dann vom Anwalt, wie die Sache ausging hab ich nicht weiter verfolgt, aber es ebenfalls um die Urheberrechte des Künstlers Fotograph Model…🤔🤔🤔

josef2000
josef2000
Neuling
9 Tage 10 h

Widmann zahlt schon da er auch uns allen Halstücher gekauft hat. Awia teuer aber guter Stoff

danke

wpDiscuz