Prämierung in Toblach aus Respekt abgesagt

Töchter bei Langlauf-Italienmeisterschaft – Mutter stirbt in der Lawine

Sonntag, 02. April 2023 | 16:57 Uhr

Langtaufers/Toblach – Die Prämierung bei der Italienmeisterschaft in Langlauf in Toblach ist am Sonntag kurzfristig abgesagt worden, aufgrund eines traurigen Hintergrunds.

Die Töchter von Verena Stecher (46) aus dem oberen Vinschgau, die am Sonntag bei einem Lawinenabgang ums Leben kam, nahmen an dem Sportwettbewerb teil. Während des Laufs erfuhren sie von dem tragischen Unglück ihrer Mutter, berichtet Alto Adige online.

Das Organisationskomitee hat daher entschieden, die Prämierung aus Zeichen des Respekts vor dem Schmerz der beiden Schwestern abzusagen.

 

Von: luk

Bezirk: Pustertal, Vinschgau

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Evi
Evi
Universalgelehrter
2 Monate 15 h

Sehr gute Entscheidung.
Aufrichtige Anteilnahme an die Hinterbliebenen 🤍

Staenkerer
2 Monate 13 h

hut ab für de toblocher für de entscheidung!
kraft und mut den töchtern und ollen der familie und ollen de trauern, den verlust zu verkroftn.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Superredner
2 Monate 13 h

Mein aufrichtiges Beileid den beiden Töchtern. 🙏

wpDiscuz