Sturz in die Tiefe

Tödlicher Bergunfall im Gadertal

Sonntag, 09. Juni 2019 | 15:41 Uhr

St. Vigil in Enneberg – Am Sas dai Tamersc bei St. Vigil in Enneberg hat sich am Sonntag ein tragischer Bergunfall ereignet.

Ersten Informationen zufolge ist gegen 14.15 Uhr am Nachmittag eine Person bei einer Bergtour rund 300 Meter abgestürzt und dabei tödlich verunglückt. Bei dem Opfer soll es sich um einen Kletterer aus Südtirol im Alter von ungefähr 35 Jahren handeln. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar.

Im Einsatz standen die Bergrettung und die Carabinieri. Der Rettungshubschrauber des Aiut Alpin Dolomites und die Notfallseelsorge kümmerten sich um den Seilpartner des Opfers, der geborgen werden musste. Der Mann stand unter Schock.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Tödlicher Bergunfall im Gadertal"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zugspitze947
Zugspitze947
Superredner
8 Tage 20 h

R.I.P.

Huisl
Huisl
Grünschnabel
8 Tage 14 h

Dein Tod zeigt uns die Vergänglichkeit des Lebens. Ruhe in Frieden Günther! 😔😔

Staenkerer
8 Tage 18 h

ruhe sanft.

wpDiscuz