17-Jähriger kam ums Leben

Tödlicher Motorradunfall: Ermittlungen wegen Mord im Straßenverkehr

Mittwoch, 23. Dezember 2020 | 12:58 Uhr

Bozen – Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Tötung im Straßenverkehr nach dem tödlichen Motorradunfall auf der Eisackuferstraße. Ins Ermittlungsregister wurde der Lenker des VW Passat eingetragen, berichtet die Tageszeitung Alto Adige.

Trotz allem gilt nach wie vor die Unschuldsvermutung. Im Rahmen der Ermittlungen soll lediglich der genaue Unfallhergang geklärt werden.

Die Tragödie hat sich bekanntlich vor zehn Tagen ereignet. Der 17-jährige Motorradfahrer Michele Torcaso aus Bozen ist dabei ums Leben gekommen.

Geklärt werden soll, ob der Pkw-Lenker die Vorfahrt missachtet und dem Motorrad den Weg abgeschnitten hat. Dadurch könnte das Motorrad abgedrängt worden sein.

Derzeit werden die Aufzeichnungen der Überwachungskameras überprüft. Die Eltern des Verstorbenen haben sich an Anwalt Nicola Nettis gewandt. Er begleitet die Familie bei der Untersuchung als Rechtsbeistand.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

21 Kommentare auf "Tödlicher Motorradunfall: Ermittlungen wegen Mord im Straßenverkehr"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Kinig
30 Tage 12 h

Meine Meinung, muß aber nicht richtig sein. Wenn der Motorradfahrer die Geschwindigkeit einhaltet, ist er immer noch in der Lage , abzubremsen

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
30 Tage 11 h

Wie, wenn z.B. das neben dir fahrende Auto plötzlich ausschert?
In Unkenntnis der Faktenlage sollte man sich eines Kommentars enthalten und den Behörden diese Aufgabe überlassen…
Keine Angst, sie werden ihre Arbeit machen!

Neumi
Neumi
Kinig
30 Tage 11 h

Das ist richtig, das trifft auch auf den Autofahrer zu (oder noch mehr, Motorräder kann man nicht so schnell sicher abbremsen wie Autos).
Ich kann jetzt nicht beurteilen, wie gut die Sicht an der jeweiligen Stelle ist und ob man sich darauf verlassen darf, der Straßenführung zu trauen. Einige Bozner wissen da sicher mehr.

OrtlerNord
OrtlerNord
Neuling
30 Tage 11 h

Für mich ist Mord eine geplante mit heimtücke ausgeführte Tat und niemals eine Fahrlässigkeit die ganz sich jedem passieren kann.

kawarider 98
kawarider 98
Tratscher
30 Tage 11 h

ja schwierig zu sagen auch bei eingehaltenen Tempo kann es passieren dass man durch einen kurzen Schock einen Fehler begeht und zu Sturz kommt

Neumi
Neumi
Kinig
30 Tage 6 h

@ OrtlerNord Ja, die Bezeichnung ist unter aller Kanone. Für Mord ist immer ein Vorsatz notwendig. Allerdings muss man zur Verteidigung der Leute, welche diesen Begriff eingeführt haben, sagen, dass der nicht auf ihrem Mist gewachsen ist. Den gab’s vorher schon in den USA.

tom
tom
Universalgelehrter
30 Tage 3 h

Toter Winkel?

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
30 Tage 2 h

@OrtlerNord:
Im original heißt es “omicidio”, was Tötung oder Totschlag heißt.
Es handelt sich hierbei um eine schlampige Übersetzung, entweder aus Nachlässigkeit oder weil es mehr Klicks bringt. Das wird hier immer so übersetzt.

Rider
Rider
Tratscher
30 Tage 1 h

Stroch, i fohr seit i torf moto, a rennatrecke, nichts gegn deiner meinung, ober uans , sel.isch oanfoch so, wenn dir uaner in weg oschneidet, nor erschreckn di meistn, nor drucksch evt di vordere bremse durch, vorder roafn isch donn wek, und du liegsch… a guates moto, di meistns, vorollem di greasern , sportlichn, hobn mega bremsonlogn verbaut, ober man muas sie a beheerschn.. und net lei sel, jednfolls nomol mein beileid..😫

Rider
Rider
Tratscher
30 Tage 1 h

Neumi, genau 👏

sonnenschein1
30 Tage 11 h

Le mie condoglianze piu sentite ai parenti

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
30 Tage 9 h

Bravo!
Jeder andere Kommentar hier mit alle möglichen Annahmen und Mutmaßungen ist komplett fehl am Platz!

eisern
eisern
Tratscher
30 Tage 7 h

Wer nicht dabei war weiß nichts. Ich fahre auch Motorrad und versuche immer die Situation richtig einzuschätzen.Mit 35 Jahren Praxis passiert es auch mir noch das ich Autos plötzlich ausweichen muss. Reine Glücksache.Mein tiefes Mitgefühl mit der Familie und den Freunden.

Faktenchecker
30 Tage 7 h

Faktenchecker
29 Tage 12 h

Sehr schnelle Maschine und keine Schutzkleidung.

Rider
Rider
Tratscher
29 Tage 3 h

Faktenchecker, iberhaupt net, hosch jo koane ohnung

Trina1
Trina1
Superredner
30 Tage 3 h

Lassen wir ihn ruhen in Frieden, wahrscheinlich zwei Familien ruiniert.

inni
inni
Superredner
30 Tage 6 h

Wegen Mord im Straßenverkehr ist der Autofahrer, der in Rom vor einem Jahr im alkoholisierten Zustand zwei junge Frauen überfahren und getötet hat, zu 8 Jahre Haft verurteilt worden.

inni
inni
Superredner
30 Tage 5 h

… zu welcher Strafe wird dann wohl ein Neunfachmörder im Straßenverkehr, ebenfalls alkoholisiert zum Unfallzeitpunkt, verurteilt werden?

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Grünschnabel
29 Tage 18 h

lebenslang !

Neumi
Neumi
Kinig
30 Tage 6 h

@ Gievkeks wenn ichmich recht erinnere, steht der Begriff so im Gesetz. Ich kann mich diesbezüglich natürlich auch irren.

wpDiscuz