Eine Person mit leichten Verletzungen

Tödlicher Sturz am Madritschjoch

Freitag, 09. August 2019 | 16:23 Uhr

Martell – Am Madritschjoch hat sich am Freitagnachmittag kurz vor 14.00 Uhr auf der Marteller Seite ein tragischer Freizeitunfall ereignet.

Einem Bericht von Alto Adige online zufolge ist die 64-jährige Marta Dudova aus Prag rund 200 Meter abgestürzt und dabei ums Leben gekommen. Ihr Ehemann kam mit leichten Verletzungen davon.

Das Ehepaar war mit der Seilbahn von Sulden aus auf den Berg gefahren, um dann bei der Mittelstation einen Höhenweg in Richtung Madritschjoch einzuschlagen. Die Frau soll auf einem Schneefeld ausgerutscht sein und das Bewusstsein verloren haben.

Aufgrund des Sturzes hat sie sich ein schweres Schädeltrauma zugezogen. Sie war auf der Stelle tot.

Im Einsatz standen der Rettungshubschrauber Pelikan 1 und die Bergrettung.

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Tödlicher Sturz am Madritschjoch"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nougatkneidl
Nougatkneidl
Grünschnabel
12 Tage 15 h

Herzliches Beileid Schlimm wenn ein Urlaub so endet

Staenkerer
12 Tage 13 h

tragisches ende des urlaubs.
ruhe sanft.

wpDiscuz