Mann [66] beim Überqueren der Mailandstraße angefahren

Tödlicher Verkehrsunfall in Bozen

Donnerstag, 07. Juli 2022 | 08:11 Uhr

Bozen – In Bozen ist am späten Mittwochabend ein 66-jähriger Mann beim Überqueren der Mailandstraße von einem Auto angefahren und dabei getötet worden.

Der Unfall geschah gegen 23.30 Uhr. Der Bozner wollte laut Alto Adige online den Müll wegwerfen und hat dazu die Fahrbahn überquert. Dabei wurde er von einem herannahenden Fiat Panda – gelenkt von einem 46-jährigen Mann – angefahren und zu Boden gestoßen. Der Fußgänger erlitt dabei schwerste Verletzungen.

Er wurde vom Notarzt erstversorgt und dann vom Roten Kreuz ins Bozner Krankenhaus eingeliefert. Dort erlag der Mann seinen schweren Verletzungen.

Die Carabinieri haben die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. Zu klären ist, wie genau es zum Zusammenprall kam.

 

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Tödlicher Verkehrsunfall in Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 22 h

Aufrichtiges Beileid!

Faktenchecker
1 Monat 21 h

Wem ?

wpDiscuz