Rettung aus den Fluten gelingt

Töll: Sturz in die Etsch

Mittwoch, 07. August 2019 | 12:05 Uhr

Töll – Am Bahnhof auf der Töll ist am Mittwochvormittag gegen 11.00 Uhr eine Person in die Etsch gestürzt Im Einsatz standen die Bootsgruppe des Bezirks Untervinschgau, die Wasserrettung Meran, sowie die Freiwilligen Feuerwehren von Töll und Rabland, berichtet stol.it.

Die Person konnte aus den Fluten geborgen werden und schaffte es dann selbst ans Ufer.

Auch das Weiße Kreuz war im Einsatz.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz