Tod durch Erstickung

Totes Baby – das Ergebnis der Autopsie liegt vor

Freitag, 20. September 2019 | 16:02 Uhr
Update

Bozen/Trient/Lana – Das Montagnachmittag in einem Gebüsch in Lana bei Meran in Südtirol gefundene tote Baby ist durch Ersticken gestorben. Dies teilte die Staatsanwaltschaft in Bozen Freitagnachmittag mit. Das Neugeborene sei jedenfalls lebend zur Welt gekommen, stellte ein Gerichtsmediziner im Zuge der Obduktion fest. Über die Mutter des Kindes wurde indes die Untersuchungshaft verhängt.

Das Baby habe nach der Geburt einige Atemzüge gemacht. Anschließend sei es durch Ersticken gestorben, hieß es in einer Aussendung der Anklagebehörde. Der Körper habe auch andere Verletzungen aufgewiesen, die allerdings nicht tödlich gewesen seien. Es wird angenommen, dass diese nach dem Tod entstanden sind.

H.S.M., die 25-jährige Mutter aus Rumänien, wurde am Freitag dem Haftrichter vorgeführt. Dabei machte sie von ihrem Recht auf Aussageverweigerung Gebrauch. Schließlich gab der Haftrichter dem Antrag der Staatsanwaltschaft auf Verhängung der Untersuchungshaft über die Frau statt. Gegen sie wird wegen Kindstötung und Verbergens einer Leiche ermittelt. Die Rumänin befand sich vorerst im Frauentrakt des Gefängnisses in Trient.

Die 25-Jährige hatte sich als Erntehelferin in der autonomen Provinz aufgehalten. Sie soll bereits ein Kind haben, das sie nicht mit nach Südtirol genommen hat. Der leblose Körper des neugeborenen Buben war von deutschen Wanderern in Oberlana in dem Gebüsch gefunden worden.

Alto Adige – der Fundort des Babyleiche

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Mehr zu diesem Thema
Ergebnisse der Obduktion noch ausständig
Babyleiche in Südtirol: Mutter ins Gefängnis überstellt
20. September 2019 | 10:00
3
Frau wirkt ruhig und gefasst
Babyleiche in Lana: Mutter hat schon ein Kind
19. September 2019 | 07:52
Vorwurf der vorsätzlichen Tötung ihres Neugeborenen
Babyleiche in Lana: Mutter wurde am Dienstagabend festgenommen
18. September 2019 | 09:47
37
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Totes Baby – das Ergebnis der Autopsie liegt vor"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
1 Monat 2 Tage

ach ormes wuzele, wie konn a erwochsner mensch des so an hond voll menschl lei untien ….????

iuhui
iuhui
Kinig
1 Monat 2 Tage

Post-partum Depression zum Beispiel: kann furchtbar tödlich sein, leider.

Staenkerer
1 Monat 2 Tage

@iuhui krieg koane frau schun 2-3 minutn noch der geburt!

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

@Staenkerer an olle minusdrücker: warum sitz de frau nor im gfängnis und werd nit auf der psychatrischen obteilung betreut?
an grund werd sell woll hobn, oder….

goko
goko
Neuling
1 Monat 2 Tage

Armes Kind, sehr traurig dass es nicht leben durfte.
jemanden verurteilen ist einfach,
vielleicht sollten wir versuchen zu verstehen aus welcher Not und Verzweiflung diese junge Mutter
gehandelt hat und was für eine schlimme Zeit sie jetzt durchmacht.

Pacha
Pacha
Superredner
1 Monat 2 Tage

Eure Blicke richten sich ausschließlich nur auf die Frau und ihr sucht nach Rechtfertigungen, doch niemand von euch sieht die Tat. Die Brutalität und Verachtung dem Kind gegenüber, das Verhüllen des Gesichtes und die mehrfachen Knoten……. alles deutet….. ich will es nicht aussprechen

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage
@ goko …ja sehr traurig für den kleinen Bub. Mein Herz weint. Was die Mutter betrifft, sie schreiben mir von der Seele. Ein Kind zu hinterlassen, in einem fremden Land zu fahren um was zu verdienen, wieviele müssen das tun um zu Hause die Armut zu unterstützen. Nun dies auch noch, einfach erbärmlich. Soo Jung, wo ist der Erzeuger ???? All dies, zum heulen. Leute, es gibt in Rumänien echt viel Armut, Kinder die mit NICHTS aufwachsen, grad paar Kartoffel zu essen. Werden von zu Hause verschickt um ein paar Kröten zu verdienen. Sicherlich keine Entschuldigung für eine solche Tat.… Weiterlesen »
Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 2 Tage

@Ninni woher willst Du wissen wies in Rumänien aussieht.Überall gibt es Arme und Reiche.

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Sag mal

Wenn ich nicht mehrmals vor Ort dies miterlebt und gesehen hätte, würde ich dies nicht schreiben.

Wer reist, kann was erzählen.

elvira
elvira
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Sag mal
nix für unguat ober zwischn ormut und ormut gibs sehr wohl a unterschied. es isch traurig dass es in dar haintign zeit lait wia die gib, de des no nit begreifn

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 3 Tage

furchtbar.🙈

Horizont
Horizont
Tratscher
1 Monat 2 Tage

sowas kann man nicht verzeihen . es gibt keine Entschuldigung fúr so eine Tat.

Pacha
Pacha
Superredner
1 Monat 3 Tage

Ich befürchte, es kommt noch schlimmer 😔

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 2 Tage

Pacha. Du meinst die Zukunft?Der Fall kann nicht schlimmer werden.

bienenstock2019
bienenstock2019
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Unfassbar…

H.M
H.M
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Onfoch net zu glabm…schrecklich

iv
iv
Tratscher
1 Monat 2 Tage

i hon net verstondn wo se des Kind geboren hot? Alleine, a Hausgeburt oder?

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 2 Tage

iv. Das geht öfter als Du glaubst.

wpDiscuz