Einsamkeit in der Stadt

Traurig: Ältere Boznerin tot in der Wohnung gefunden

Sonntag, 23. Juli 2017 | 09:34 Uhr

Bozen – In einem Appartement in der Cavour-Straße in Bozen wurde eine ältere Frau tot aufgefunden. Die Todesursache ist derzeit noch nicht völlig geklärt.

Medienberichten zufolge haben einige Nachbarn die Rettungskräfte informiert, nachdem ein starker Verwesungsgeruch wahrgenommen worden war.

Die Feuerwehr ist mittels Leiter über den Balkon in die Wohnung eingedrungen. Doch die Frau soll bereits seit mehreren Tagen dahingeschieden sein.

Dass die Frau nicht mehr die Wohnung verließ, ist offenbar niemanden aufgefallen.

Erst vor wenigen Monaten ist der Bruder der Seniorin verstorben, mit dem sei seit Jahren zusammengelebt hatte.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Traurig: Ältere Boznerin tot in der Wohnung gefunden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Superredner
30 Tage 2 h

einen Monat lang kein Kontakt. So lange ist die Dame niemandem abgegangen…..etwas wird sich unsere Gesellschaft einfallen lassen müssen…..

guenne
guenne
Grünschnabel
30 Tage 1 Min

Das wird leider immer öfter passieren. Es gibt immer mehr allein lebende Leute, welche mit zunehmenden Alter zurückgezogen leben.

Wuzele
Wuzele
Neuling
29 Tage 23 h

Wo steht geschrieben dass die Frau für einen Monat keinen Kontakt hatte wenn sie seit mehreren Tagen verstorbenen ist .
Wie schon einmal irgendwo erwähnt sieht man hier wieder den EGO der Menschen ! Erst vor Monaten hat die alte Dame den bei ihr lebenden Bruder verloren und kein Mensch hat ab und zu Zeit die Frau zu begrüßen und nach ihrem Wohlbefinden zu fragen .Was würde uns das kosten ? GAR NICHTS !

Sag mal
Sag mal
Superredner
29 Tage 6 h

was willst Du? !Einen Verein bilden der dafür sorgt dass keiner allein ist?!!!!Manch Einer zieht Es vor so zu leben..nachdem Er ein Leben lang von Seinen Mitmenschen ..oft die Eigene Familie die Schlimmsten,enttäuscht wurde.

Sag mal
Sag mal
Superredner
29 Tage 6 h

@Wuzele Fast immer wird aus Neugier und nicht aus Mitgefühl gefragt.Wenn Se dann gegwundert genug habm bist wieder allein.!!

mandela
mandela
Grünschnabel
29 Tage 20 h

die arme einsame frau, total alleine, seid der bruder tot ist und ohne jemanden bei ihr als sie starb. traurig. wäre sie stinkreich gewesen, hätte sich sicher viele ihrer angenommen..

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
30 Tage 9 Min

…hoffentlich hat die Frau nicht lange gelitten

Eule
Eule
Neuling
29 Tage 18 h

Traurige Realität unserer Zeit😥

guenne
guenne
Grünschnabel
29 Tage 17 h

Hat es früher auch schon gegeben.

Horizont
Horizont
Grünschnabel
29 Tage 15 h

konn i net verstian dass sich niamet um a olte alleinstehende Frau nochn Tod ihres Bruders kümmert. ob sie allein zu Recht kommt oder a Hilfe brauch ? gibs wirklich koan Verwandten der sich kümmern hett können.

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
29 Tage 15 h

so ist die realität

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
29 Tage 3 h

Es werd bestimmt an Grund gebn, wegen dem des niemand aufgfolln isch! Es gibt ältere Menschen bei de follat sofort auf, wenn man se an Tog net sechat; weil se oanfoch bis ins hohe Alter am Leben teilnemm! Olm lai in die ondon die Schuld gebn, wenn jemand einsam stirbt isch a net richtig!

Sag mal
Sag mal
Superredner
29 Tage 6 h

muss bezahlt werden wenn jemand nach dem andern schaut.Stundenlohn!Oder kennt Ihr Freiwillige die sich dann nicht als Erbschleicher entpuppen?!Traurig.So viel zu UnserenMitmenschen.

wpDiscuz