Die Carabinieri ermitteln

Ulten: Eine Person von Lawine verschüttet

Sonntag, 25. November 2018 | 11:56 Uhr

St. Gertraud – Bei Weißbrunn im hintersten Ultental ist am heutigen Sonntag eine Lawine am Morthlahner losgetreten worden. Die Carabinieri ermitteln.

Ersten Informationen zufolge soll sich das Unglück bei einer Skitour zum Gipfel „In den Wänden“ auf einer Höhe von 2.763 Metern ereignet haben.

Eine Person, die verschüttet worden war, konnte noch rechtzeitig von ihren Begleitern befreit werden. Auch ein Bergretter, der zufällig vorbeikam, half bei der Bergung mit.

Die verschüttete Person wurde mit mittelschweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber Pelikan 1 ins Meraner Krankenhaus geflogen.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Ulten: Eine Person von Lawine verschüttet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Jefe
Jefe
Tratscher
20 Tage 2 h

Glück gehabt….alles gute und Fanke den Helfern.

wpDiscuz