Feuerwehr fährt gegen die Fahrtrichtung zum Unfallort

Unfall in Autobahntunnel am Brenner

Mittwoch, 30. Januar 2019 | 17:33 Uhr

Brenner – Am Mittwoch um 16.00 Uhr wurden die Feuerwehren von Sterzing und Gossensaß zu einem Verkehrsunfall auf die Nordspur der Brennerautobahn gerufen.

Im Tunnel bei der Brennergrenze war ein Auto auf ein weiteres Fahrzeug aufgefahren. Die Anfahrt für die Rettungskräfte gestaltete sich äußerst schwierig, da sich nach kurzer Zeit bereits ein erheblicher Stau auf beiden Fahrspuren gebildet hatte.

Heute wurden wir um 16.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Brennerautobahn gerufen. Laut Alarmmeldung war auf der…

Pubblicato da Feuerwehr Sterzing su Mercoledì 30 gennaio 2019

Zudem gibt es im Tunnel keine Notspur und deshalb war ein Vordringen zur Unfallestelle von italienischer Seite nicht möglich. Nach Bestätigung vonseiten der Polizei, dass die Nordspur komplett gesperrt ist, fuhren Feuerwehr und Rettungsdienst über die Einfahrt Brennersee gegen die Fahrtrichtung zum Unfallort.

Der Fahrer des Pkw wurde leicht verletzt und war glücklicherweise nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Im Einsatz standen die Feuerwehr Gossensaß mit einem Fahrzeug und neun Mann, die Feuerwehr Sterzing mit vier Fahrzeugen und 25 Mann, das Weiße Kreuz Sterzing, die Autobahnpolizei sowie die Autobahnmeisterei. Der Einsatz konnte nach ca. einer halben Stunde beendet werden.

Freiwillige Feuerwehr Sterzing

Von: luk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Unfall in Autobahntunnel am Brenner"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Bella Bionda
Bella Bionda
Tratscher
19 Tage 7 h

Ach Gott, daher der endlos Stau. Wenigstens nur Blechschaden. Hätte in dem engen Tunnel auch anders enden können. Gute Nerven den LKW Fahrern.

wpDiscuz