Vorsicht vor Staus und Kolonnenverkehr

Verkehr: „Schwarzes“ Wochenende vor Schulanfang

Donnerstag, 01. September 2016 | 12:00 Uhr

Bozen/Trient – Zäher Kolonnenverkehr und Staus scheinen am kommenden Wochenende auf der Brennerautobahn vorprogrammiert – vor allem am Samstag, wie das Tagblatt Dolomiten berichtet.

Laut Prognosen der Brennerautobahn wird am Samstag vor allem Richtung Süden von 6.00 Uhr Früh bis 18.00 Uhr mit einer kritischen Verkehrssituation gerechnet. Am Sonntag soll rechnen die Experten vor allem am Vormittag mit stark erhöhtem Verkehrsaufkommen.

Für Sonntagnachmittag wird ebenso intensiver Reiseverkehr Richtung Süden vorhergesagt. Auch am Montagvormittag sollen voraussichtlich auch mehr Autofahrer als gewöhnlich auf der Südspur der A22 unterwegs sein.

Wer zu diesen Stoßzeiten nicht reisen muss, sollte sich erst in den Abendstunden auf den Weg machen. Richtung Norden wird vor allem am Samstagvormittag mit starkem Reiseverkehr gerechnet, weshalb die Verkehrsteilnehmer sollten mögliche Verzögerungen einplanen sollten. Intensives Verkehesaufkommen soll auf der Nordspur auch noch nachmittags und am Sonntagvormittag herrschen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz