Polizei klärt den Sachverhalt

Vermeintlicher Fahrraddieb entpuppt sich als Eigentümer

Dienstag, 19. September 2017 | 09:22 Uhr

Bozen – In der Südtirolerstraße in Bozen unweit der Handelskammer herrschte gestern Nachmittag Aufregung.  Ein Ausländer wurde von Passanten dabei beobachtet, wie er an einem Fahrrad herumhantierte und versuchte, das Schloss aufzubrechen.

Die Vermutung lag laut Medienberichten nahe, dass es sich um einen Fahrraddieb handelt, der ohne Scheu vor den vorbeigehenden Menschen aktiv wurde.

Die von Passanten verständigte Staatspolizei klärte den Sachverhalt: Der Mann konnte sich vor Ort offenbar nicht so richtig erklären und wurde schließlich mit auf die Quästur genommen. Dort gelang es dem Ausländer aber genügend Beweise darzulegen, dass es sich um sein Fahrrad handelt. Er habe den Schlüssel zum Schluss verloren und es deshalb irgendwie aufzubrechen versucht.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Vermeintlicher Fahrraddieb entpuppt sich als Eigentümer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
1 Monat 1 Tag

So ist das mit Vorurteilen unser rechten Mitbürger.

Hons1980
Hons1980
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Gscheida du

Blitz
Blitz
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Realitätsverweigerer hoch 3 !!

bon jour
bon jour
Superredner
1 Monat 1 Tag

ja, so ist es. so ist es auch mit dem forum hier.

Hudy17
Hudy17
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

bleid gongen

wpDiscuz