87-Jähriger wegen Belästigung von Rechtsanwalt Riz verurteilt

Verwestes Fleisch im Postkasten

Samstag, 28. April 2018 | 10:08 Uhr

Bozen – Ein 87-jähriger Mann aus Villnöss wurde von Richter Emilio Schönsberg im verkürzten Verfahren zu fünf Monaten und zehn Tagen Haft wegen Stalkings verurteilt.

Er soll die Rechtsanwälte Roland Riz und Gernot Rössler jahrelang belästigt haben.

Verwestes Fleisch und übelriechende Flüssigkeiten im Postkasten, Exkremente auf dem Schild der Anwaltskanzlei, faule Eier auf dem Auto und ein Post-it mit Beleidigungen: Für all das soll der 87-Jährige laut Urteil verantwortlich gewesen sein.

Was er sich noch zu Schulden kommen hat lassen, lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Verwestes Fleisch im Postkasten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ralph
Ralph
Superredner
26 Tage 16 h

Übelriechend!
Ein  Zwist zwischen einem 87- und einem 90-jährigen. Mit Methoden halbwüchsiger.
Eigentlich lustig!

Tirola
Tirola
Tratscher
26 Tage 16 h

Wie kann man nur so verhaßt sein

nobody
nobody
Tratscher
26 Tage 15 h

Schpinnt der? Mit dem Alter soviel Boshaftigkeit…

Marta
Marta
Universalgelehrter
26 Tage 11 h

mit dem Alter wird man wieder zum Kind !!!

Paul
Paul
Superredner
26 Tage 14 h

ein Schwerverbrecher…

Orschgeige
Orschgeige
Tratscher
26 Tage 13 h

Geschmacklos!

wpDiscuz