Tragödie im Morgengrauen - Lenker vorläufig festgenommen

Vinschgau: Große Trauer um Alex Stricker [16]

Montag, 01. Juni 2020 | 09:21 Uhr

Martell/Morter – Bei dem schweren Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen in Martell ist der 16-jährige Alex Stricker aus Morter in Latsch ums Leben gekommen.

Der Jugendliche wurde im Unfallwagen eingeklemmt und konnte von den Rettungskräften nur mehr tot aus dem Wrack geborgen werden. Sein Leichnam wurde nach Schlanders gebracht.

Martell: Jugendlicher kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Neben Stricker waren noch drei weitere junge Menschen im Fahrzeug. Ein 18-Jähriger Jugendlicher zog sich bei dem Unfall schwere aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu. Eine 17-Jährige wurde leicht verletzt.

Wie die Tageszeitung Alto Adige am Montag berichtet, wurde das Auto von einem 19-Jährigen gesteuert. Er zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu und wurde noch am Sonntag im Zuge der Ermittlungen wegen des Verdachts auf Tötung im Straßenverkehr vorläufig verhaftet. Staatsanwalt Axel Bisignano hat gestern die Festnahme aufgehoben, da keine Fluchtgefahr oder die Manipulation von Beweismitteln besteht.

Dem jungen Autofahrer wurde eine Blutprobe abgenommen, um festzustellen, ob er zum Zeitpunkt des Unfalls unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand.

Wie berichtet, war der Unfallwagen taleinwärts unterwegs und ist unweit der Marteller Erzeugergenossenschaft von der Straße abgekommen, überschlug sich und landete in einer Wiese auf dem Dach.

Freiwillige Feuerwehr Latsch

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Vinschgau: Große Trauer um Alex Stricker [16]"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Rosenrot
Rosenrot
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Sehr traurig der Verlust eines so jungen Menschen; aber um 6:00 Uhr morgens? Bei der Fahrt nach Hause? Warum sind so junge Menschen um diese Zeit noch unterwegs, wo doch alles geschlossen ist?

Krk
Krk
Neuling
1 Monat 4 Tage

wo steht dass sie auf der heimfahrt waren?

andy215
andy215
Tratscher
1 Monat 4 Tage

“Wie berichtet, war der Unfallwagen taleinwärts unterwegs… “

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 4 Tage

Rosenrot in dem Alter hätt ich zu Hause Sein müssen.Es sieht so aus als hätten Sie durchgemacht.Übermüdung ,überhöhte Geschwindigkeit ..

Staenkerer
1 Monat 4 Tage

man muß nit ollm schechtes vermuten, vieleich hobn se aufn berg gien gwellt? zeit passat und toleinwerds konn a passn … oder?

Staenkerer
1 Monat 5 Tage

schod um des junge lebn, um den bua der de zukunft no vor sich hatte!
viel mut, kroft, trost seinen liebn!
schod ober a um den jungen fohrer, a ihm und seiber familie viel kroft und beistond!

meinungs.freiheit
1 Monat 5 Tage

Sehr traurig R.I.P

amme
amme
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

führerschein mit 21 wär richtig….ist keine Playstation

Lana77
Lana77
Superredner
1 Monat 4 Tage

Führerschein zum üben mit 16 war richtig. Nor kanntnse wenigstens mit 18 a bissl fohrn.

Jango88
Jango88
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

nu in bleidrn kommentar konntsch it ausilossn odr ? Keihr du amol vour dai oagener Tir….

Mein Beileid und viel Kroft den Oungehörigen.

Didi
Didi
Neuling
1 Monat 4 Tage

Sei einfach still und schäm dich

Mico
Mico
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

ruhe un frieden alex… viel kraft und liebe an die eltern…die schwester… großeltern… und freunde…. 😪

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Ermittlungen sind notwendig und richtig. Der junge Fahrer wird mit seiner vermutlichen Schuld sein Leben lang umgehen müssen.

nikki
nikki
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Schrecklich so a Tragödie.
So a junger Bua.
Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft der Familie und Freunden.

edi
edi
Neuling
1 Monat 4 Tage

Mein aufrichtiges Mitgefühl den Eltern und der gesamten Familie aber auch dem Fahrer

Look_at_Yourself
1 Monat 5 Tage

Es ist immer besonders schlimm,
wenn so ein junger Mensch sterben muss.

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Traurig 😔 R.I.P.

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
1 Monat 4 Tage

Ruhe in Frieden junger Monn! 😪😪

hoppl
hoppl
Neuling
1 Monat 4 Tage

Aufrichtiges Beileid an die Angehörigen in dieser schweren Zeit,
aber auch  dem Unfalllenker viel Kraft, denn dieser Unfall wird
ihn sein leben nicht mehr loslassen

wpDiscuz