Schwere Verletzungen

Vinschgau: Mit Motorrad auf nasser Straße gestürzt

Mittwoch, 15. Juli 2020 | 17:38 Uhr

Im Obervinschgau beim Fischerhäuser ist am Mittwochnachmittag gegen 15.00 Uhr eine Person mit einem Motorrad auf nasser Fahrbahn zu Sturz gekommen.

Die Person zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Im Einsatz waren das Weiße Kreuz und der Rettungshubschrauber Pelikan 3. Die Rettungskräfte kümmerten sich um die Erstversorgung und den Transport ins Bozner Spital.

Ebenso vor Ort waren die Carabinieri.

 

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Vinschgau: Mit Motorrad auf nasser Straße gestürzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
30 Tage 7 h

Über die (von Urlaubern ?) verstopften Straßen eine langwierige Fahrt bis mindestens Schlanders. Danke für den neuen Helikopter Standort im Vinschgau.

Sag mal
Sag mal
Kinig
30 Tage 7 h

Motorradfahrer haben schlechte Chancen.Man kann dem Mann nur wünschen dass Er es schafft und vollständig genest.

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
30 Tage 8 h

Gute Besserung und das keine Schäden zurück bleiben

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
30 Tage 8 h

Gute besserung!

Evi
Evi
Superredner
30 Tage 8 h

Gute Besserung 🍀

wpDiscuz