Unternehmer an der Kasse reingelegt

Vorsicht: Fieser 50-Euro-Trick

Sonntag, 13. Mai 2018 | 12:00 Uhr

Bozen – Als der Mann mittleren Alters die Danny-Bar am Bozner Universitätsplatz verlässt, ist es bereits zu spät. Inhaber Danny Stolz ist vor einer Woche auf den so genannten 50-Euro-Trick hereingefallen, berichtet die Sonntagszeitung „Zett“

Auf Facebook hat er die hinterhältige Masche öffentlich gemacht: „Jemand gibt vor, an der Kasse zahlen zu wollen. Er lenkt dich ab, verwickelt dich in ein Gespräch. Er redet über Gott und die Welt.“ Irgendwann lässt die Aufmerksamkeit nach.

„Der Betrüger hielt die 50 Euro in den Händen und ließ sie während des Gesprächs aber plötzlich verschwinden“, erklärt Danny Stolz. Im Glauben, den Schein bereits entgegen genommen zu haben, gab er das Restgeld raus und der mutmaßliche Täter hatte sein Ziel erreicht.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung „Zett“!

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Vorsicht: Fieser 50-Euro-Trick"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
mannisound
mannisound
Grünschnabel
12 Tage 19 h

na bitte?.. des soll s trick sein?.. kimp mr lai zu lochn.,,

Bella
Bella
Neuling
12 Tage 17 h

Isch mir so ähnlich passiert afn Christkindlmorkt in Bozen. Sem worn 2 Frauen. Oane bei mir die ondre beim Kollegn und hot in sem derweil obglenkt. Lei wor i mir gonz sicher dass i in 50er net in die Kassa getun hon. Nor hot sie sich zwor aufregn gewellt obr sobold i in Kollege grufn hon sein se schun ogschobn. Du wersch bol ibroll lei mehr ibern Tisch gezogn wenn net gewoltig Aufmerksam bisch😡😡😡

hubert
hubert
Grünschnabel
12 Tage 17 h

guito tip!! selbst schuld tat i sogn!!

sigi
sigi
Grünschnabel
12 Tage 15 h

Aaaahhh, so geats a mir mit meiner Frau……😂😂😂

Paul
Paul
Superredner
12 Tage 18 h

aber zum Schutz der ” Verbrecher ” kann man nicht die Allermeisten Videos oder Aufnahmen nicht veröffentlichen …der Ahnschein soll ja. “Rückläufig ” sein

Tabernakel
10 Tage 9 h

Was soll der Ahnschein? Heißt das nicht Ahnentafel?

Amadeus
Amadeus
Grünschnabel
12 Tage 13 h

Eigentlich sollte jeder Kassierer  wissen: Man lässt das vom Kunden erhaltene Geld offen liegen (soviel sicherer Platz sollte sein) und gibt es erst in die Kassa sobald der Kunde das Wechselgeld erhalten hat und zufrieden ist. Sonst kann der Kunde alles mögliche behaupten. 
Soviel Schulung sollte man auch jedem auch nur zeitweiligen Kassierer zukommen lassen.

Tabernakel
10 Tage 9 h

Kassen haben dafür eine Klammer. Schwarze Kassen weniger.

Paul
Paul
Superredner
12 Tage 18 h

bravo Danny …hons Foto gsegn..weiter so

raunzer
raunzer
Tratscher
12 Tage 13 h

Von mir aus kann der schwadronieren über Gott und die Welt, zuerst nehm ich der Schein entgegen, prüf ihn und gib der Rest heraus.
Dann bin ich mir aber ganz sicher dass die Luftpumpe nicht mehr behauptet ich hätte den Schein bereits angenommen.

Tottele
Tottele
Tratscher
12 Tage 8 h

Ganz einfach .
Das angenommene Geld legt man zuerst auf die Kasse und nach der Ausgabe des Rückgeldbetrages den Schein erst in die Kasse einlegen und so kann auch niemand behaupten er hat mit 100€ bezahlt und nicht mit 20 € !

wpDiscuz