Seine Behandlung war sehr schmerzhaft

Vorwurf: Falscher Zahnarzt auf Hausbesuch

Donnerstag, 15. November 2018 | 10:56 Uhr

Bozen – Einem 48-Jährigen wird vorgeworfen, ohne Berufsbefähigung als Zahnarzt tätig gewesen zu sein. Leidtragende waren laut Anklage eine Boznerin und ihre Tochter, die für die Behandlung 4.200 Euro hingeblättert haben, berichtet das Tagblatt Dolomiten. Die Behandlung erfolgte bei ihnen Zuhause und soll sehr schmerzhaft gewesen sein soll.

Das Strafverfahren gegen den Mann, der in Syrien geboren und in Kalabrien wohnhaft ist, hat am Mittwoch vor Richterin Carla Scheidle begonnen. Der 48-Jährige muss sich auch wegen Betrugs verantworten.

Eine Bekannte hatte den vermeintlichen Zahnarzt empfohlen. Die Arbeit des Mannes sei laut Anklage mangelhaft und unter prekärem hygienischen Verhältnissen erfolgt.

Bei der Tochter soll er eine Wurzelbehandlung und eine Bohrung durchgeführt haben, die so schmerzhaft gewesen sei, dass die Patientin ihn anflehte, sofort aufzuhören.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Vorwurf: Falscher Zahnarzt auf Hausbesuch"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
26 Tage 4 h

Ein Zahnarzt kommt doch nicht ins Haus ???

oli.
oli.
Universalgelehrter
26 Tage 4 h

Nicht mal bei PRIVAT VERSICHERTE , mich hat mal einer im Krankenhaus besucht um Abdrücke zu machen , damit es schneller geht.

falschauer
falschauer
Superredner
26 Tage 2 h

😂….sowas habe ich noch nie gehört dabei muss es hygienisch zugehen, na mahlzeit

Sag mal
Sag mal
Kinig
25 Tage 9 h

Waltraud normalweise nicht.Aber was ist heute noch normal?!!

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
26 Tage 3 h

Falls jmd. einen Frauenarzt braucht – ich mache auch Hausbesuche 🙂

Leonor
Leonor
Superredner
26 Tage 2 h

kleinerMann

🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️

falschauer
falschauer
Superredner
26 Tage 37 Min

🤣🤣🤣

Staenkerer
25 Tage 22 h

😂😀😆😄 und es honorar überlegsch dir nor vor ort …😉 …

Trixie
Trixie
Grünschnabel
26 Tage 3 h

Autsch…. Um Himmels willen worum geht man et zin an fochärztlichen Zahnarztpraxis hin…??? Bleibt mir ein Rätsel…

Staenkerer
25 Tage 22 h

um des geld konnsch sogor ba ins a poor mol hin gien!

yeah
yeah
Tratscher
26 Tage 4 h

und decht no 4.200? …

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
26 Tage 4 h

Das billigste ist auch nicht immer das Beste

sonoio
sonoio
Superredner
26 Tage 45 Min

würde sagen schön blöd und selbst schuld, wer sich zu hause zahnärztlich behandeln lässt.. 

Paul
Paul
Universalgelehrter
26 Tage 4 h

bin gespannt , was dem passiert ….

Mutti
Mutti
Superredner
26 Tage 4 h

Des isch a tuirer zohnorzt,und dahoam die behondlung mochn….

nala
nala
Grünschnabel
25 Tage 21 h

Na mein Gott , wie ignorant isch denn de Mutter gwesen , beim Zahnarzt wars vielleicht sogar billiger gewesen , !!
Hot sie gemeint etwas zu sparen ? Und obendrein sich in gefahr aussetzten , hätte ja schlimmes an Folgen passieren können , infektion usw.

typisch
typisch
Universalgelehrter
26 Tage 2 h

billig und gut

Norbi
Norbi
Superredner
25 Tage 22 h

Hausbesuche von Spezialisten waren immer schon teuer und haben weh getan genauso wie die blöd…. mancher Menschen.

Aries
Aries
Grünschnabel
25 Tage 18 h

De 2 sein ja bescheuert! Wie kann man einen “Zahnarzt” nach Hause holen??!

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

sou uan tat i a brauchn

wpDiscuz