Sanitätsbetrieb: Schenken wir einander Sicherheit

Weihnachten feiern, aber anders

Freitag, 18. Dezember 2020 | 15:45 Uhr

Bozen – Viele Menschen sind unsicher, wie sie das heurige Weihnachtsfest verbringen sollen und können. Dabei muss auf das Feiern nicht verzichtet werden. Es geht lediglich darum, in diesem Jahr die Weihnachtsfeierlichkeiten mit den Vorbeugemaßnahmen gegen das Coronavirus in Einklang zu bringen. Mit ein paar einfachen Regeln gelingt‘s.

Gerade Weihnachten gehört zu jenen Festen, die die meisten Menschen traditionell Jahr für Jahr auf die gleiche Weise begehen. Es ist die Zeit, in der man Familie, Verwandte und Freunde trifft, miteinander feiert, isst und etwas unternimmt. Damit dies auch im heurigen Jahr gelingt und auch im Nachhinein eine schöne Erinnerung bleibt, ist es wichtig, ein paar Dinge zu berücksichtigen und im Voraus zu planen. Denn nicht nur fremde Menschen, auch Verwandte und Freunde können zu einem Ansteckungsrisiko werden.

Die Vorsichtsmaßnahmen kennen wir inzwischen alle zur Genüge. So kann man sie in Zusammenhang mit den Weihnachtsfeierlichkeiten angemessen umsetzen:

Gelingendes Miteinander:

·  Nehmt euch gemeinsam vor, positive Gesprächsthemen bei Tisch zu pflegen, z.B. vergangene Urlaube, schöne Erinnerungen, gegenseitige Komplimente und was in diesem Jahr 2020 trotz aller Schwierigkeiten gut gelungen ist.

·  Kontaktiert andere Familienmitglieder per Videoanruf oder schickt einen lieben Gruß

Selbstfürsorge:

·  Nehmt euch an den ruhigen Feiertagen besonders Zeit für euch selbst.

·  Lest einen anregenden Roman, hört gemeinsam ein Hörbuch, seht euch TV-Weihnachtsklassiker an.

·  Atmet tief durch und bewegt euch.

·  Nehmt eure Gefühle an und sprecht sie aus. Denkt daran, dass wechselnde Emotionen in solchen Zeiten normal sind.

·  Schämt euch nicht, Hilfe zu holen, wenn euch alles zu viel wird. Hier findet man Kontakte: www.dubistnichtallein.it

„Es ist mir ein Herzensanliegen, dass die Weihnachtszeit eine schöne und friedvolle Zeit wird, in der wir alle zur Ruhe kommen können, gerade auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich um die Covid-19-Patienten kümmern“, sagt Generaldirektor Florian Zerzer. „Tragen wir alle dazu bei, dass es nicht nach ein paar Wochen wieder zu einem Anstieg der Infektionszahlen mit all den damit verbundenen negativen Folgen kommt. Feiern Sie deshalb bitte vorsichtig!“

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

34 Kommentare auf "Weihnachten feiern, aber anders"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Zerzer’s Rücktritt wäre ein schönes Weihnachtsgeschenk!

faif
faif
Superredner
1 Monat 8 Tage

…glaube aber auch nicht dass jemand anderes momentan scharf auf diesen posten wäre.
wahrscheinlich müsste man jemanden zwangs rekrutieren

jochgeier
jochgeier
Superredner
1 Monat 8 Tage

Wenn man da liest dass kurz vor weihnachten Quarantäne Bescheide vom März zugestellt werden, werden in mir gewisse zweifel die ich an der Führung und an der Arbeitsweise des Sabes hege keinesfalls geringer. Frohes gesundes viertes Advent Wochenende.

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@ jochgeier net lei sel stell i in frage sondern ols wos se do aufiarn grenz an kindergortn

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Das Sanitätswesen sollte uns Bürgern Sicherheit schenken, aber davon sind wir wohl sehr weit entfernt. 🤔

giovanocci
giovanocci
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Wenn man das liest kommt einem vor man ist im bösen Märchen… nicht vom gleichen tellerchen essen, nicht vom gleichen becherchen trinken…

da fehlt nur mehr eine gute fee, die diesen spuck beendet…

Frohe Weihnachten allen und viel Kraft den einsamen Leuten…

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

….und nicht auf das gleiche Klo gehen…..

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

…und den Salat nicht in der Kloschüssel anrichten

elvira
elvira
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

stimmp, olle in a ondern busch innisch… wenn meglich!

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@nuisnix I feier Weinachtn wia olm, muas jedr für sich selbr endscheidn,do heart die vielgebriesene Solidarität, bei der Haustür au .

halihalo
halihalo
Tratscher
1 Monat 8 Tage

wie geht noch Mal die Reihenfolge ?
zuerst die Wohnung reinigen . Sobald die Gäste kommen spielt jemand auf der Trompete ein Weihnachslied und alle singen mit , bevor das Christkind kommt und die Pakete geöffnet werden wird kräftig stoßgelüftet ,dann alle zusammen im freien aus der Schüssel schlürfen und nachher die Hände desinfizieren

MrRobot
MrRobot
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Wir gehen zum lachen in den Keller und trinken Terpentin

elvira
elvira
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

ober bitte nit olle ausn gleichn kanister und in keller nocher stosslüftn

Staenkerer
1 Monat 8 Tage

ober bitte lei durch an gelochtn mundschutz und wegn den onstond durch 2m longe strohholme trinkn …gell! prost!

elvira
elvira
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage
bei minusgrade draussn essn, guuuuter plan! spaziern gien nochn essn.. super. nor tian sel olle nor sein olles lait af uan haufn de nit far eigenen familie sein. isches enk nit zu bled sette regeln zu erlossn. schams enk nit? wia feiern denn dje politiker weihnachtn und silvester? sel tat mi interessiern.. zoags mol enker esstisch? feiert es drausn? geats es um 8 af nocht spaziern? wars nit besser endlich mol die klappe zu holtn anstott enk lächerlich zu mochn? ach jo… nit olle leb mar in riesn eigentumswohnungen oder heiser. viele hobn kuan balkon um draussn zu feiern, viele… Weiterlesen »
thomas
thomas
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

bittw mit gutem Beispiel vorangehen Herr Zerzer

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 8 Tage

Sicherheit da kann die Sanität auch ihren Beitrag leisten indem sie nicht unnötiges Geld verplempert !

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Ach die Sanität die soll zuerst ihre Hausaufgaben machen bevor sie die Leute belehren will. 🤔😷

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
1 Monat 7 Tage

die Sanität hat die Menschen schon fast ein ganzes Jahr belehrt und was ist dabei rausgekommen ( Hausaufgaben)?

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Nehmt euch mal vor ——–einer 3 jährigen keinen Racc zu schicken wo sie aufgefordert wird für 10 tage + test oder 14 tage wenn asymptomatisch bei fehlen des testes sie wieder frei rumlaufen darf. Ach ja und noch was ganz wichtiges. Diese Information wird zur Kenntnis auch Ihrem Arzt für die zur eventuellen INPS Bescheinigung für die Abwesenheit am Arbeitsplatz mitgeteilt. So einen Brief hat eine drei Jahre und neun Monate altes Mädchen erhalten. Ihr habt sie nicht mehr alle. nochmal Kind 3 Jahre und ein paar Monate Namen von Eltern keine Spur. 

Savonarola
1 Monat 8 Tage

“keinen Racc. schicken” soll heissen?

Stadtler
Stadtler
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Das mit den „raccomandate“ (bzw. Einschreibebriefen für diejenigen, die es nicht verstehen), wäre sowieso ein Fall für den Rechnungshof, da es sich um massive Verschwendung von Steiermitteln handelt. So ein Brief kostet ähnlich viel wie ein Schnelltest.

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@Savonarola
sorry einen Einschreibebrief (Raccomandata)

DerTourist
DerTourist
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Wir können alle etwas darüber finden und jeder hat seine eigene Meinung, aber lassen Sie uns über die Menschen nachdenken, die zu Weihnachten wirklich allein sind.
Es werden große Opfer gefordert, und einige müssen große Opfer bringen als andere, aber wir tun dies letztendlich für die Menschen, die nicht übersehen werden dürfen, und um zu verhindern, dass sich im nächsten Jahr mehr Menschen zu Weihnachten einsam fühlen.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Diese Sicherheit bricht uns das Genick und das Herz.

Ars Vivendi
1 Monat 8 Tage

Verehrter Herr Zerzer, bitte geben Sie mir einen Tipp, welche “positiven” Erinnerungen und Gesprächsthemen es aus 2020 für ein “gelungenes Miteinander” an Weihnachten Ihrer Meinung nach gibt. Ich kenne nämlich nur “Negative” !!!!

Savonarola
1 Monat 8 Tage

“die Feier eventuell im Freien abhalten” . Eventuell was?

mitu
mitu
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

Lächerlich, mir sollen Heiligobend im Freien feiern? Mecht wissen ob der Zerzer und Co sell a tian, sozusogen als gute Vorbilder??? 🙈🙈🙈

Staenkerer
1 Monat 8 Tage

herr zerzer, mir isch ban durchlesn es lied:

🎼🎵🎶 alle vöglein sind schoon, da 🎶🎵 olle vöglein … ober wirklich gor …. alle 🎶 …
eingfolln!!

🙊🙈🙉

Hyronmus
Hyronmus
Neuling
1 Monat 7 Tage

Wos welt es überhaupt könts jo Weinachten feiern.spatzieren gehen usw.😳

Interesse
Interesse
Tratscher
1 Monat 7 Tage

oanfoch lei peinlich de gonze geschichte,wos seinen mir , kloane kinderlen ….

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
1 Monat 7 Tage

Deß gonze Weihnachtstheater brauch koan Mensch…Lei mehr Klingelmusig in gonzn Tog u.holt olbn Geschenke isch wichtig😂

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Wie umsetzen: die Ratschläge sind zwar gut gemeint, aber für wen halten uns die Politiker – die Sanität für Psychopaten. Ich glaue mittlerweile ist jeder gut aufgeklärt und wer es schafft alle Regeln so wie ermahnt einzuhalten der feiert sicher nicht Weihnachten sondern einen psychologischen Horrorabend. Was zählt ist Hausverstand.

thomas
thomas
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Zz go home!

wpDiscuz