Unfall im Kreisverkehr

Wieder kracht es beim Pillhof

Mittwoch, 31. August 2016 | 12:00 Uhr

Eppan – Der Kreisverkehr beim Pillhof in Eppan wird immer wieder zum Schauplatz von Unfällen. Am Dienstag gegen 16.00 Uhr krachten erneut zwei Fahrzeuge aufeinander, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Ein Auto war von Bozen hergekommen, das zweite von Unterrain. Insgesamt wurden vier Personen verletzt.

Während eine Person mittelschwere Verletzungen davontrug, wurden die drei anderen nur leicht verletzt. Sie wurden vom Weißen Kreuz ins Krankenhaus nach Bozen gebracht.

Im Einsatz waren auch die Freiwillige Feuerwehr Frangart sowie die Carabinieri.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Wieder kracht es beim Pillhof"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Johnny C.
Grünschnabel
29 Tage 4 h

Das ist kein Kreisverkehr!
Wer diesen Kreuzungsbereich erfunden hat
gehört für den goldenen Schubkarren nominiert.
Das ist ein Stumpfsinn!
Hier kracht es ja andauernd.

Äußerst gefährlich sind auch die Eppaner MEBO-Ausfahrt und die unübersichtliche Paulsner Dorfausfahrt. Dort wird viel zu schnell gefahren. Eine Speedbox würde die Situation sofort verbessern.

Wohlzeit
Neuling
29 Tage 1 h

und täglich grüßt das Murmeltier…
diese Kreuzung hat wohl ein Abschleppdienst finanziert…

herbstscheich
Grünschnabel
28 Tage 20 h

wie wärs mit einigen Woche “Kreisverkehrtraining” in Frankreich???

wpDiscuz