Carabinieri verhaften 56-Jährigen

Wohnen in Bozen und Einbrechen im Trentino

Dienstag, 23. August 2016 | 12:35 Uhr

Bozen – Ein 56-Jähriger, der in Bozen lebt, soll für mehrere Einbrüche in den vergangenen Monaten in Canazei, San Martino di Castrozza und Fiera di Primiero verantwortlich sein. Deshalb haben auch die Carabinieri gegen ihn ermittelt.

Anfang des Monats hat die Staatsanwaltschaft von Trient dann auch einen Haftbefehl gegen den Mann, der bereits vorbestraft ist, erlassen. Demnach muss er eine Haftstrafe von drei Monaten und 19 Tagen abbüßen.

Am Montagnachmittag haben die Carabinieri den Mann in Bozen ausgeforscht und verhaftet. Er wurde ins Bozner Gefängnis gebracht.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Wohnen in Bozen und Einbrechen im Trentino"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sitting bull
Tratscher
1 Monat 5 Tage

lost mindestens seine londsleit in rua 😉

wpDiscuz