Restaurant nur wenige Meter entfernt

Wolf reißt Reh mitten auf der Seiser Alm

Dienstag, 02. Januar 2018 | 09:29 Uhr

Seiser Alm – Auf der Seiser Alm zwischen Saltria und Compatsch ist am Samstagmorgen ein gerissenes Reh aufgefunden worden.

Der Kastelruther Bürgermeister Andreas Colli geht von einem Wolfsriss aus. Er beruft sich dabei auf die Einschätzung eines erfahrenen Jagdaufsehers aus dem Aostatal.

Der Tierkadaver wurde unweit eines Wanderweges und Langlaufloipen entdeckt. Wenige Meter Weiter befinden sich ein Restaurant und Hotels.

Mehr dazu erfahrt ihr in der heutigen Ausgabe des Tagblatts “Dolomiten”!

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

140 Kommentare auf "Wolf reißt Reh mitten auf der Seiser Alm"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Hei66
Hei66
Neuling
14 Tage 24 Min

Die Wölfe haben Hunger und kommen immer weiter ins Tal. Das wird noch noch  dramatische Folgen haben. Ist nur noch eine Frage der Zeit.

Bluemchen
Bluemchen
Tratscher
14 Tage 11 Min

@Hei66
Man könnte auch sagen dass der Mensch immer weiter hinauf geht !!!!!

Willi
Willi
Tratscher
13 Tage 23 h

@Bluemchen 👍

barbastella
barbastella
Tratscher
13 Tage 23 h

@Bluemchen
ganz genau!
Der Mensch breitet sich immer weiter aus ohne Rücksicht auf due Natur. Murmeltiere waren ursprünglich auch Waldtiere u wurden ins Gebirge verdrängt u sogar dort stören sie, weil die Hütten immer weiter hinauf gebaut werden…

typisch
typisch
Superredner
13 Tage 23 h

@Bluemchen
und die rehe ins tal flüchten sollten?

sarnarle
sarnarle
Tratscher
13 Tage 23 h

Seit wann liegt die Seiser Alm im Tal unten?

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 22 h

@Bluemchen
genau deiner Meinung: der Mensch hat sich in Europa wie Metastasen ausgebreitet und jede Ecke bewirtschaftet!

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 22 h

dramatisch ist nur wie der Mensch die Umwelt zerstört in der er lebt, und somit auch seine eigene Zukunft!

Onkel
Onkel
Grünschnabel
13 Tage 21 h

@Bluemchen :Du hosch di jo a irgend wo niedrglossn bisch a in die Wölf in weg

Staenkerer
13 Tage 21 h
tjo, als “tal” tat i de seiseralm nit bezeichnen! wie bitte sollen wölfe wissn das bei ins im winter, vor ollem bei dem wetter, jede olm und a de meisten wälder bevölkert, teils überlafn sein? wie, bitte, soll der wolf wissn welche beute er reißn dorf? und wo er sie reißen dorf? anscheinend verlong man vom wolf mehr hirnschmolz als von de wolfsansiedler! anscheinend werd a hungriger wolf, der genau des tuat wos jedes ondere tier (und a a hungriger mensch) a tuat, nähmlich fressbares suachn, dafür verflucht und verachtet! letzteres müßte man für de gscheidn aufbringen de a schönes,… Weiterlesen »
typisch
typisch
Superredner
13 Tage 20 h

@barbastella
seit wann waren murmeltiere ursprünglich waldtiere? es gibt ein waldmurmeltier, aber in amerika oder redest du hier von millionen von jahren? mehr in die natur rausgehn, statt sesselkleben

kaisernero
kaisernero
Grünschnabel
13 Tage 19 h

@Bluemchen 
der wor billig……..leig a nuie plott auf!!!!!!!

enkedu
enkedu
Kinig
13 Tage 18 h

@typisch Die plärren den ausgestorbenen Dinosauriern nach. Gegen die Metastasenmenschen hilft vielleicht Chemotherapie? 😂

barbastella
barbastella
Tratscher
13 Tage 16 h

@typisch
du kennst mich nicht also aufpassen mit deinen Äußerungen

barbastella
barbastella
Tratscher
13 Tage 16 h

@typisch
…und außerdem war zwar nicht der Wolf, aber der Bär meinem Dorf schon näher als es bei dir jemals geschehen wird…und alle leben noch.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
13 Tage 16 h

@Hei66     Was für Folgen?  Rotkäppchen hatte er schon.

Mastermind
Mastermind
Tratscher
13 Tage 16 h
@barbastella Leute wie du es bist, leben anscheinend in einer Traumwelt, der Balkan stirbt aus oder Staaten wie Kroatien und Rumänien, Landflucht ist der Standard nicht die Ausnahme, aber dann siedelt man die Viecher da an und nicht in Teile von Staaten wo auf jeden Quadratkilometer genug Leute leben und ein Wolfsrudelrevier ist ziemlich groß. Das Leute auf Tiere stoßen ist dann normal und wie der Bericht vor ein paar Monate zeigte, gewöhnen sich Wölfe an den Duft von Menschen, werden auch diese als Beute angesehen. Irgendwann wird es halt wieder soweit kommen, dass man Wolf und Fuchs durch Lynchjustiz… Weiterlesen »
Mamme
Mamme
Tratscher
13 Tage 15 h

@Staenkerer Ja wenn so mancher Wolf irgendwo in der Pampa ausgesetzt wird nach dem Motto friss oder stirb,was kann man da auch erwarten?

Mamme
Mamme
Tratscher
13 Tage 15 h

@iuhui  Waaas machst Du?

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 12 h

@Mamme
Waaaaas soll ich gemacht haben?

Staenkerer
13 Tage 12 h

@Mamme tjo, de freie natur ohne eingriff vom mensch existiert vom “friss oder stirb” prinzip und des funktioniert perfekt … bis der mensch eingreift, nor funktionierts nimmer!

xXx
xXx
Tratscher
13 Tage 10 h

@Staenkerer die Wölfe wurden nicht Angesiedelt, sondern haben sich von ganz alleine ihr ursprüngliches Territorium zurückerobert

Mamme
Mamme
Tratscher
13 Tage 1 h

@iuhui Du schreibst,der Mensch zerstort die Umwelt,also du bist wohl ein Mensch?

tom
tom
Tratscher
12 Tage 21 h

@Staenkerer
Schon vergessen, dass der Wolf von alleine gekommen ist?

Marta
Marta
Universalgelehrter
14 Tage 17 Min

was ist wenn mal ein Tourist angefallen wird—-wer trägt die Verantwortung !!!!

Willi
Willi
Tratscher
13 Tage 23 h

dor mensch, wer hot denn in wolf seinen lebensraum genummen?

barbastella
barbastella
Tratscher
13 Tage 23 h

Martalein….Menschen gehören nicht zum Beuteschema eines Wolfes…Auto- oder Schi fahren ist weitazs gefährlicher!

Pic
Pic
Tratscher
13 Tage 23 h

@Marta wenn, wenn die Kotz a Henn war, tats sie a Eier legn. 

sarnarle
sarnarle
Tratscher
13 Tage 23 h

Des fette Zeug mog er net

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 22 h

bitte, aber wirklich bitte, informier dich bevor du so ein Blödsinn schreibst!!! Und meine Kleinkinder sind vor Weihnachten zwei mal von einem Hund angegriffen worden, aber das war für den Besitzern anscheinend ok!

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
13 Tage 21 h

das ist also Eure grösste Angst.Dass der Tourist angegriffen Wird.Von mir aus soll Er Platz haben.Nur hier in Südtirol Wirds Ihm nicht gut gehn.zu dicht besiedelt.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
13 Tage 21 h

@iuhui den Kindern richtiges Verhalten anlernen.Dann klappt das zusammenleben.Respekt .

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
13 Tage 21 h

@sarnarle 😊😉

Staenkerer
13 Tage 21 h

de fällt in mensch erst un wenn er in de enge getriebn werd oder koane artgerechte beute mehr findet!
in find de neuansiedelung der großraubtiere absurt, ober de panikmocherei find i fost no absurder!

Uuuups
Uuuups
Grünschnabel
13 Tage 20 h

@iuhui
Hunde Angriffe passieren nicht gerade selten, aber auch dort hat der mensch schuld dass das passiert. Mann vergisst nicht ungerene dass ein hund nicht unbedingt ein kuscheltier ist…

enkedu
enkedu
Kinig
13 Tage 18 h

@Willi Der Wolf hat Lebensraum in Naturlandschaft jede Menge. Und das ist nach wie vor gut so. Dort sind die Wölfe auch reinrassig und keine Bastarde wie jeder vierte hier in Italien.
In den Alpen hätten wir schon andere Tiere, die gefährdet sind und wo man was machen könnte ohne gleich alles in Frage zu stellen.

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 16 h

@Sag mal
wenn ganz gemütlich spazieren gehen schlechtes verhalten ist… bitte mach dir einen gefallen und sei ganz einfach nur still wenn du nicht weist wo von ich spreche!

Staenkerer
13 Tage 14 h

@Willi der südtiroler hot erst im landl in wolf und in bär ausgerottet,
nor hot er den lebensraum, den wf und bär brauchen würde, in beschlag genummen
und jetz, da der lebensraum der tiere nimmer vorhonden isch, will man beide großraubtiere wieder ansiedeln? da müßte man erst den lebensraum wieder anpassen, sprich: man müßte weit zuruchschrauben, oder aber man liegt ständig in klintsch mit den tieren wobei die tiere unweigerlich den kürzeren ziehen wird!
das projekt “wolf und bär” sollt zum wohle aller: mensch, nutztier und raubtier, sovort beendet werden und die raubtiere müßen ausgesiedelt werden!

barbastella
barbastella
Tratscher
14 Tage 11 Min

ohhhh was für eine Frechheit…hätte der Wolf gewusst, dass ein Restaurant in der Nähe gewesen wäre, hätte er sicher Lammrücken bestellt😂😂😂

Marta
Marta
Universalgelehrter
14 Tage 5 Min

zu teuer !!!!

typisch
typisch
Superredner
13 Tage 23 h

und davon gleich 50 bestellen und einen fressen oder?

barbastella
barbastella
Tratscher
13 Tage 21 h

@typisch
wenn der Wolf mehrere Tiere reußt, dann denkt er nicht nur an sich sondern ans ganze Rudel

Staenkerer
13 Tage 21 h

@typisch wor des nit der durchgeknollte schäfer? noch wolfsriss schaug des nit aus!

typisch
typisch
Superredner
13 Tage 21 h

@barbastella
an welches rudel???? wenn wölfe im rudel sind dann jagen sie auch im rudel.

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 20 h

@typisch
mal ein Foto oder Video von Schlachthöfe posten, da sieht es viel schlimmer aus und alles nur für die Lust auf einer guten Schnitzel!

enkedu
enkedu
Kinig
13 Tage 18 h

@barbastella Willst dich nicht vorher halbwegs seriös informieren, bevor du hier solche Dinge von dir gibst?

barbastella
barbastella
Tratscher
13 Tage 16 h

@typisch
surplus killing

typisch
typisch
Superredner
13 Tage 16 h

@iuhui
das ist keine lust sondern nahrung für den allesfresser mensch, schon mal darüber nachgedacht vieviel tiere weichen und dezimiert werden durch tofufresser?
https://www.google.it/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.urgeschmack.de/verursachen-vegetarier-mehr-blutvergiessen-als-fleischesser/&ved=0ahUKEwiU8fPK3bnYAhVC46QKHem5APoQFggwMAE&usg=AOvVaw07qKWbQA0f6MeO34W41J8S

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 12 h

@typisch
eine Wienerschnitzel ist Lust, so wie Sushi, denn Nahrung ist ganz was anderes! Schon anatomisch gesehen sind wir nicht gemacht um große Mengen Fleisch zu essen sondern nur Insekten! Aber ich wollte euch nicht eure Schnitzel verderben 😉

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 12 h

@typisch
urgeschmack, kenne ich auch seit langer Zeit, die “beste” Internet Seite aller Zeiten!

Staenkerer
13 Tage 11 h

@iuhui sell stimmt nit! mir menschen sein im vergleich mit allem anderen, a oller tiere, erst “a poor minutn” auf der welt und sein reine rohfleischfresser de erst vor kurzem zum allesfresser wurden! so gsechn war fleisch ollm no de hauptnahrung, lei der verstond sog ins eppas onders!
koane säugetierart der welt hot de nahrung umgstellt weils mode isch oder weils für sie “gsünder” isch, und rein vom organismus her unterscheiden mir ins nit so sehr von de tiere … des bilden mir ins lei ein …

Tabernakel
13 Tage 10 h

@typisch

Du bist aber elicht manipulierbar.

Aurelius
Aurelius
Tratscher
13 Tage 9 h

@iuhui

das ist falsch. die ersten Menschen Jäger und Sammler haben rohes Fleisch gegessen, bevor sie gemerkt haben, dass es gekocht besser schmeckt und leichter zu verzehren war. Nur weil ein Mensch ein Schnitztel ist, gleich als Tiermörder abzustempeln ist genau so naiv, wie jemanden der sich für Bär und Wolf stark macht als fanatischen Tierschütscher zu bezeichnen…

barbastella
barbastella
Tratscher
13 Tage 1 h

@Staenkerer
doch! Iuhui hat recht. Schau dir mal die Zähne von Ötzi an!

razorback
razorback
Tratscher
12 Tage 21 h
Marta
Marta
Universalgelehrter
14 Tage 28 Min

Natur -Pur !!! -gute Werbung für die Seiser Alm !!!!

bon jour
bon jour
Superredner
14 Tage 14 Min

Hysterie pur

enkedu
enkedu
Kinig
14 Tage 14 Min

wenn alle dann von den 5 verklärten Aussteigern leben müssen, können wir ein paar Betten abbauen.

@
@
Tratscher
13 Tage 23 h

@bon jour
Vielleicht wors der Jogdhund von Colli

Staenkerer
13 Tage 21 h

@bon jour de werd von comunalpolitischer seite jo a no feste gschürt! tjo, zwoa hotels in der nähe … starke SVPlobby für de bevorstehenden wahlen … do bring schüren gute kreuzchen!

WM
WM
Universalgelehrter
13 Tage 20 h

Er geht von einen wolfriss aus bevisen ist no gar nix mit dei ganzen urlauber da oben könnte es jo auch a touristenhund sein der sich über die feiertage vergnügen wollte😜😜😜 aber fürn colli ist die reklame olm gut

Staenkerer
13 Tage 19 h

neuer werbeslogan für südtirol “..machen sie urlaub im lande in dem ihnen, seit neuestem, auch wolf und bär das fell über die ohren zieht ..”!

mandela
mandela
Tratscher
14 Tage 28 Min

eigendlich muss man sagen endlich! vielleicht wird jetzt hart gegen den wolf durchgegriffen! Tourismusbranche hat sicherlich mehr macht als die armen bauern!

OrB
OrB
Superredner
13 Tage 22 h

Arme Bauern? Die gleiche Lobby wia die Gastronomen!
Ich sehe für den Menschen keine Bedrohung wenn der Wolf auf der Alm ein Reh jagt und verzehrt!

Staenkerer
13 Tage 21 h
@OrB solong der wolf wild als beute findet isch er für den mensch sicher koane gefahr! mi wundert mehr das auf der überlafenen olm no a reh ummer isch? ob des epper touristen verschreckt hobn das es sich do hingetraut hot? i bin sichet das der trubel an leit de momentan olmen und wälder bevölkern mehr, oft genua bis zur erschöpfung, gehetztes (grod bei viel schnee isch wenig futter fürs schmalwild ummer und sie müßen mit dem wenigen auskemmen, do konn jede unnütze energieaufwendung, wie flucht, schun zum erschöpfungstot führen) wild aufn gewissn hot als der wolf, ober de lossn,… Weiterlesen »
Uuuups
Uuuups
Grünschnabel
13 Tage 21 h

@OrB
Jo die jager hobm ein reh wianigr zu schiaßn

george
george
Tratscher
13 Tage 20 h

@Staenkerer netter Gedanke. Aber ein paar Wochen Deutschunterricht in einer Abend(volks)schule täten nicht schaden. Deine Texte sind schlicht unlesbar!

bern
bern
Tratscher
13 Tage 20 h

@OrB
Rehe jagt er nur im Winter, wenn die Schafe im Stall sind. Im Sommer gibts wieder Schafe auf der Weide.
ALLE Wölfe sofort erschiessen oder wir werden sie alle Vergiften. Wenn der erste nördlich der Rienz gesehen wird, gehe ich Gift einkaufen.

enkedu
enkedu
Kinig
13 Tage 18 h

@OrB Genau aus deiner Ecke kommen dann aber immer auch die Forderungen nach Schuldigen und Schadenersatz, wenn irgendwas passiert.

Staenkerer
13 Tage 17 h

@bern ok, ober bitte des gift klar und deutlich mi dem hinweiß beschrifften, das es nur fürn wolf bestimmt isch, damit der bescheid woas und olle ondern viecher a, nit das es im fahl von ondre gfrissn … gell!

mandela
mandela
Tratscher
13 Tage 15 h

@bern bravo! ich helfe gerne mit!

OrB
OrB
Superredner
13 Tage 14 h

@enkedu
Du drängst mich in die falsche Ecke!

OrB
OrB
Superredner
13 Tage 14 h

@bern
Wooww, 🔝🙈🙈🙈

enkedu
enkedu
Kinig
13 Tage 13 h

@OrB …nicht gsogg, nor 😉

Igor
Igor
Tratscher
13 Tage 8 h

@bern
“dümmer” gehts wohl nicht mehr???
Zur Info: Ein Screenshot von deinem Kommentar in Sachen Gifteinkauf und -anwendung ist gemacht worden.😉
Wenns dann soweit ist, und im Pustertal erste vergiftete Tiere gefunden werden, wird dieser Screenshot an die zuständigen Behörden weitergeleitet.
Dank der IP- Adresse wird es ein Leichtes sein, den Urheber der Giftköder auszuforschen und zu bestrafen.🤣😂🤣

traktor
traktor
Universalgelehrter
14 Tage 4 Min

laut tierschützer muss das arme reh einfach stillhalten und sich fressen lassen da es zum schluss der nahrungskette ist. dulden wir das?

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 22 h

laut Tierschützer? Hast du sie noch alle? Das ist ein Gesetz der Natur! Aber ich verstehe ja, dass für manche die Jäger das Gesetz der Natur sind!

Tschoegglberger.
13 Tage 21 h

das ist die Natur. man kann auch sagen “die Schöpfung”. Funktioniert überall dort sehr gut, wo der Mensch sich nicht als Boss aufspielt und einfach niederknallt

typisch
typisch
Superredner
13 Tage 16 h

@iuhui
nein aber an der spitze der nahrungskette, so ist die natur und deren naturgesetze

Staenkerer
13 Tage 14 h

also laut bürgermeister und tourismustreibende wars schun genua wenn der wolf des kadaver wegräumen würde und den “tatort” sauber und ohne verschreckene spuren hinterlassen würde, so wie a jäger holt a!
war sowiso es beste wenn wolf des lernen würde: für sich, seine “schandtat” kam nit auf, und a für bürgermeister und tourismustreibende, den anblick des grauens gibs nimmer, also isch es nit so schlimm, a verschwundenes schof im sommer, na jo, konn passiern und a reh hot eh nimand mengl!! (teilweiße iron.)

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 12 h

@typisch
an der Spitze nur weil sie einen Gewehr haben! Möchte mal zusehen wie ein Jäger mit blosse Hände ein Hirsch fängt und tötet… Vielkeicht lernen eines tages die Wildtiere einen Gewähr zu benutzen, dann werden die Jäger zu gejagte… 😉
Lieber typisch, du kannst uns gerne verarsc…, ist ja lustig, aber bitte verarsc… nicht dich selber, das wäre traurig!

Aurelius
Aurelius
Tratscher
13 Tage 23 h

due Dummheit der Menschen ist die grösste Gefahr….viel grösser als Wolf und Bär….

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 22 h

ja, sagte schon Einstein!

ando
ando
Superredner
14 Tage 11 Min

DNA???

CH-1964
CH-1964
Grünschnabel
13 Tage 23 h

Wie viele Rehe hat dass Raubtier Mensch wohl in den letzten Tagen verzerrt oder mit dem Fahrzeug zu Tode gebracht? Reine Panikmacherei.

wellen
wellen
Tratscher
13 Tage 23 h

Und wenn’s a Hund wor von oan von der Hoteliere dort?

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 22 h

naaaaaaaaaa, unmöglich, ein Hund, so niedlich, der beste Freund des Menschen, “il mio cane non morde…”

Freier
Freier
Grünschnabel
13 Tage 16 h

Es ist nur eine Frage der Zeit bis die Wölfe auch Menschen angreifen werden… und unsere Politiker schauen großteils zu😡

WM
WM
Universalgelehrter
13 Tage 14 h

So a schmarrn wölfe reissen net menschen dei wissen genau das mir gefährlicher sein wie sie

Freier
Freier
Grünschnabel
13 Tage 14 h

@WM …wir hören uns sobald der erste Mensch in Südtirol angegriffen wird…

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 12 h

@Freier
hören wir auch sobald Hunde Menschen angreifen? Nein, weil das ist in unserer verblödeten Gesellschaft normal geworden! Wie viele Kinder sind weltweit durch Hunde getötet worden?! Wie viele schwer verletzt??

efeu
efeu
Tratscher
13 Tage 18 h

früher waren unsere Ahnen gscheider sie hom die Wölfe ausgerottet. und sie hom schon gewusst wieso

Landschaftspfleger
13 Tage 16 h

Früher haben die Leute auch von dem gelebt was die Bauern produziert haben: (Getreideprodukte, Milchprodukte, Fleischprodukte und Gebietsweise auch etwas Obst). Heute brauchts die Bauern nicht mehr, denn die Nahrung kommt jetzt aus dem Supermarkt und die Grundnahrungsmittel werden von Großfarmen und Massentierhaltungen produziert, wo die Pflanzenschutz-, Hygiene- und Haltungsvorschriften nicht so genau genommen und kaum kontrolliert werden.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
12 Tage 17 h

@efeu  haben sie nicht!!!!!!

Jo73
Jo73
Grünschnabel
13 Tage 17 h

Diese Endlosdiskussion über das Für und Wider der Ansiedlung des Wolfes.
Ich jedenfalls brauche das Tier nicht, denn wenn man mal miterlebt hat wie es aussieht, wenn ein Wolf mal eben 20-40 Schafe angefressen hat und einfach so liegen gelassen hat nur weil er ein Killer ist, sorry, aber das brauche ich hier einfach nicht.
Und ja liebe Tierschützer ich weiß, der Wolf war vor uns da, blablabla.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
13 Tage 15 h

@Jo73   Ja, ja, diese Diskussionen. Ich brauche diese Tiere!
Ich Wette du hast schon mehr Tiere (an) gefressen, als dieser vermeintliche Wolf.
Leben, und Leben lassen.

mandela
mandela
Tratscher
13 Tage 15 h

eben sind und bleiben das endlosdiskusionen, denn die Befürworter werden es nie verstehen, dass ihre getue totaler quatsch und schwachsinn ist! deshalb werden sie auch nie still sein und sich eines gscheiteren belehren lassen. es brauch eben ein bisschen Intelligenz um ein problem zu lösen!

Staenkerer
13 Tage 14 h

@mandela de inteligenz hätte man vor der neuansiedelung der schönen räuber einsetzn gsollt!es isch mehr wie absurt so a projekt ohne berücksichtigung der starken gewachsenen besiedelung, der sich ausgedehnten nutzflächen des enorm gewachsenen tourismus und des sich entwickelten sport- und hobbyangebotes unzuleiern und dann, stott es scheitern zuzugeben, von an problem zu sprechen des olle lösen sollen lei sie nit!
ups … jetz isch mir a fost gleichgelagerte paralele dazu eingfolln … i honn nix gsog 🙊

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
13 Tage 22 h

Renzi in Gefahr?!

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 20 h

der muss mehr Angst von den “Wölfen” in seiner eigenen Partei haben!

Staenkerer
13 Tage 20 h

ach mannnnn für den und seine kumpel lauern de wölfe überoll, obwohl artgenossen sich sich sunscht kaum gegenseitig zerfleischen …

Calimero
Calimero
Tratscher
13 Tage 21 h

Ich tippe auf einen hungrigen Gast, dem es im Restaurant wohl zu langsam gegangen ist.

Marta
Marta
Universalgelehrter
13 Tage 21 h

und zu teuer war 😀

Laempel
Laempel
Tratscher
13 Tage 23 h

Demnächst zu lesen:
“Wolf reißt verirrte Politprominenz mitten auf der Seiser Alm.”
Um das Überleben des Wolfes zu sichern, muss man ihm nicht unbedingt gleich völlige Bewegungsfreiheit gestatten. Ein einziges abgegrenztes Reservat in einem bestehenden Naturpark täte es auch. Zwei konkurrierende Lebewesen im selben Lebensraum stellen unweigerlich ein gegenseitiges Sicherheitsproblem dar, und sollten daher vernünftigerweise durch abgegrenzte Lebensräume klar voneinander getrennt werden.

ischwollwohr
ischwollwohr
Grünschnabel
13 Tage 19 h

Es ist nur eine Frage der Zeit bis ein Mensch angegriffen wird. Dann schaun wir Mal. Unsere Vorfahren werden schon Ihre Gründe gehabt haben, warum sie solche Tiere gejagt haben. Ich denke nicht, dass es genug Beute für solche Raubtiere gibt, speziell jetzt im Winter. Aber die Zeit wirds zeigen, leider…

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 12 h

Wie viele Menschen werden tagtäglich von Hunde angegriffen, wie viele von Wölfe? Es ist nur eine Frage der Zeit, dass ihr eure Augen aufmacht!

Marta
Marta
Universalgelehrter
14 Tage 1 Min

Seiser Alm Märchenlandschaft vom “ROTKÄPPCHEN “

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 20 h

ja, schade dass bei Rotkäppchen der böse nicht ein Hund war, dann hätten wir vielleicht heute saubere Strassen, ruhigere Wohnviertel und weniger tote Kinder nach Hundeangriffe!!!

goasbauer
goasbauer
Neuling
13 Tage 21 h

do solet men nit long schrein ! gscheider glei verblindern

sarnarle
sarnarle
Tratscher
13 Tage 20 h

S Hotel?

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
13 Tage 21 h

schon die Überschrift.Was erwartet Ihr??Wolf kuschelt mit Reh und essen ging Er ins Restaurant😊

Tabernakel
13 Tage 10 h

Hund!

Oma
Oma
Tratscher
13 Tage 2 h

….und bestellte einen rehbraten…

george
george
Tratscher
13 Tage 20 h

“mitten auf der Seiser Alm” ist schon eine Frechheit. Der Wolf soll gefälligst am Rande von Almen die Rehe reißen!

joe02
joe02
Grünschnabel
13 Tage 23 h

Die turis welln jo so naturnahe wia meglich! Mehr geht foscht et! I bin der meinung, mur solltn a wia mehr freiraum in inserer (noch a bissl wilden) natur lossn. Vor ollm die Tourismusbranche!

rumpele
rumpele
Grünschnabel
13 Tage 23 h

So isch di Natur nun mal……

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
13 Tage 20 h

@ iuhui
Da muß man Ihnen ehrlich gesagt vollkommen recht geben,schauen Sie mal wie man die ganzen Wiesen nördlich von Brixen bis Vahrn und Umgebung total mit teils schändlichen Betonbauten regelrecht versaut hat,eine Schande ohnesgleichen…..
Urlauber sollten solche Gegenden sogar für die Durchfahrt meiden.

Staenkerer
13 Tage 18 h

ban vahrner bürgermeister geht baumäßig alles, wenns de richtige baufirmaa aufstellt! sogor a tiefschwarzes konduminium (privatbau des baufirmeninnhabers) inmitten der (zu)dicht verbauten dorfwiesen!!! eine “augen”weide für de jungen familien de sich noch reiflicher überlegung und mit viel schuldn a wohnbaugeförderte wohnung erstanden hobn! augenscheinlich a retourkutsche auf den protest gegen den illegalen betrieb der schuttmühle (bericht im sommer auf NS, dolomiten und ff)!

Oltvatrische
Oltvatrische
Tratscher
13 Tage 11 h

sel stimmt. traurig wie de gonzn wiesn voschwundn sein. hons no ondort in erinnerung. obo a in bruneck. eigntlich ibrol in südtirol. obo kiart net zin thema. außo daß es fin wolf zi eng isch.

Bubi
Bubi
Tratscher
13 Tage 16 h

bin schon gespannt auf die nächste horror Meldung:—Wolf reißt Langläufer auf der Seiseralm—-????

Marta
Marta
Universalgelehrter
13 Tage 14 h

oder ein Schwammlklauba🍄🍄

Staenkerer
13 Tage 12 h

ba der momentanen paranoia konn in de a a maus in hintern beißn, nor isch es a schun a wolf gewesn …

mandela
mandela
Tratscher
13 Tage 12 h

@Marta bei marta gehts immer nur um die schwammerln, besser gesagt um die weg geklaubten schwammerln😉

So ist das
So ist das
Superredner
13 Tage 23 h

Bevor man Alarm schlägt, sollte Gewissheit bestehen.

Mamme
Mamme
Tratscher
13 Tage 15 h

Ein Gutes hat die Ansiedelung dieser grossen Raubtiere, ich habe mier schon eine Einheimische Wolfsfellmütze und Bärenmütze bestellt, war in den letzten 100 Jahren bei uns nicht möglich

Tetan
Tetan
Grünschnabel
13 Tage 11 h

No so an “wifn” Kommentar und dr Wolf geat freiwillig !

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
13 Tage 20 h

die seiser olm einzeinen …..

Staenkerer
13 Tage 17 h

genau! und hoteliere und touristn außsperrn … a herrliches fleckl unberührte natur zruggewinnen mit fauna und flora, so wie es sich ghearat, wild gedeiend, lei unter sich, ohne manipulativen und profitorientieren eingriff des menschen … sell wars!

Marta
Marta
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

im Sommer/Herbst ist der Wolf ein nützliches Tier—-er hält die walischen Pilzeräuber ab unsere Wälder nieder zu trammpeln und zu vermüllen 💩💩!!!—

bon jour
bon jour
Superredner
13 Tage 10 h

zum glück hält er auch dich fern.

stefan
stefan
Neuling
13 Tage 22 h

nix ist unmöglich i Tat die Wölfe auf Spinat umstellen

Marta
Marta
Universalgelehrter
13 Tage 13 h

wir integrieren Wolf,Bär,Kamele…..

Tabernakel
13 Tage 11 h

Und Marta

bon jour
bon jour
Superredner
13 Tage 10 h

alles ist möglich, aber dass Marta Hirn kriegt, ist unmöglich.

Tabernakel
13 Tage 13 h

Und schon wieder keine DNA. Fake-News.

xXx
xXx
Tratscher
13 Tage 10 h

Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, würde es sehr still auf der Welt sein.

Albert Einstein, 1937

Tabernakel
13 Tage 11 h

“Einschätzung eines erfahrenen Jagdaufsehers aus dem Aostatal.” 😎

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
13 Tage 11 h

die politik platziert ganz bewusst raubtiere unter all den Schafen ( auch bei den menschen)

Kurios
Kurios
Tratscher
13 Tage 27 Min

Schon bald werden sie einen Menschen anfallen und auffressen

wpDiscuz