Ermittlungen in ganz Italien

Zehn Mio. Euro Steuern hinterzogen: Auch Kastelruther festgenommen

Samstag, 13. Juni 2020 | 11:44 Uhr

Kastelruth/Rovigo – Ein Mann aus der Gegend um Kastelruth hat am Freitag im Rahmen der Ermittlungsoperation “Pupari” von der Finanzpolizei Besuch bekommen. Erfreuliche Nachrichten konnten die Beamten dem Mann nicht überbringen. Gegen ihn lag nämlich ein Haftbefehl vor. Der Händler wurde wegen des Vorwurfs der Steuerhinterziehung im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Pellets in Untersuchungshaft überstellt.

Wie die Tageszeitung Alto Adige heute berichtet, gehen die Ermittler von rund zehn Millionen Euro aus, die der öffentlichen Hand durch betrügerische Machenschaften verloren gingen. Doch nicht nur bei dem Händler in Südtirol klopften uniformierte Beamten an. In ganz Italien gab es im Rahmen der Operation und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft von Rovigo 51 Hausdurchsuchung und sieben Festnahmen wegen mutmaßlicher Steuerhinterziehung. 14 weitere Verdächtige befinden sich auf freiem Fuß.

Die Behörden gehen von einer kriminellen Vereinigung aus. Mit zahlreichen Scheinfirmen und Scheinrechnungen soll gearbeitet worden sein, um Steuerabgaben nicht zu leisten. Die Ermittlungen führten die Finanzpolizei von Padua zu zwei sizilianischen Unternehmern – Vater und Tochter – die dank der hinterzogenen Steuern Pellets zu weit niedrigeren Preisen auf den Markt brachten, als die Konkurrenz. Tatsächlich waren es dann die Hinweise der Konkurrenzunternehmen, die die Ermittlungen ins Rollen brachten.

Der Händler aus der Gegend um Kastelruth wird in den kommenden Tagen angehört.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Zehn Mio. Euro Steuern hinterzogen: Auch Kastelruther festgenommen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
23 Tage 1 h

Deß gonze Steuersystem isch in Italien so geschoffn um lei zu betrügen!

Santaklausner
23 Tage 36 Min

Nein ist es nicht. Es wird nur von manchen missbraucht.
Deshalb ist es sehr gut wenn der Staat mit Justiz und Polizei perfekt funktioniert um entsprechende Verbrecher habhaft zu werden und zu verurteilen.
Aber es liegt noch viel Arbeit vor die auch grenzüberschreitend zu erledigen ist. Nur gut, dass man mit den Verbrechern die den Staat und das Volk betrügen nicht zimperlich umgeht!

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

guat so . sela leit kearn inngsperrt. 

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
23 Tage 28 Min

Das gibt es überall und liegt nicht am Steuersystem, denn es gibt Keines, das wasserdicht ist. Beabsichtigt oder unbeabsichtigt. Ich bin Diplom – Finanzwirt und habe ein duales Studium in der Steuerverwaltung des Landes Baden-Württemberg gemacht. Da lernt man die Schwächen und Schlupflöcher quasi von der Pieke auf.

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
22 Tage 17 h

E chi si frega?

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
22 Tage 16 h

@Eppendorf…nessuno

brunospriz
brunospriz
Neuling
23 Tage 33 Min

wenn das so ist müsste man Renzi auch untersuchen,nähmlich hat er die mwst von 10 auf 22% auf Pellets erhöht und somit das ganze System in Schwierigkeit gebracht ! Pellets ist eine Notwendigkeit und wenn man sooo gierig ist auf der Haut der Armen zu spekulieren finde ich dieß eine grosse Schande !”

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
22 Tage 4 h

brunospriz! So ist es ganz genau,denn er hat uns die teuer in die Pelletsheizung inverstiert haben abgezockt, ohne zu überlegen welchen Schaden er dadurch angerichet hat ! Danach haben sicher nicht mhr VIELE sich so eine teuere Heizung zugelegt weil unheimlich teuer ! 🙁

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
23 Tage 58 Min

i bin ban folschn gewerbe, i muaß gean in ein dein pellets gschäft insteign. 😜

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
23 Tage 36 Min

@Reitiatz…zu spät, jetzt hat die Finanza ein Auge darauf

tom1976
tom1976
Neuling
22 Tage 23 h

10 Millionen 😱
Die hatte ich nicht mal zu Lire-Zeiten
🤣🤣🤣🤣

irgendwer
irgendwer
Grünschnabel
22 Tage 20 h

Guenni …
wer angibt hat mehr vom Leben !!!!

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
22 Tage 17 h

2ter Lookdown für den Kastelruther

traktor
traktor
Universalgelehrter
22 Tage 14 h

wir wollen unser steuergeld!!!

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
22 Tage 53 Min

Würden die Finanzer in ZIVIL und ohne lackierte ALFA auftreten hätten sie viel mehr Erfolg ! Sie bräuchten nicht mal die Maschinenpistole bis ins Büro des kontrollierten Betriebes zu bringen 🙁

wpDiscuz