Bei den Blauen rumort es derzeit

Pius Leitner kandidiert doch

Donnerstag, 19. Juli 2018 | 13:32 Uhr
Update

Bozen – Der freiheitliche Ehrenobmann, Pius Leitner, der zuletzt in seiner Partei wegen Geldgeschäften unter Druck geraten war, will im Herbst nach wie vor für den Landtag kandidieren.

Leitner streitet Medienberichten zufolge alle Vorwürfe ab und spricht von Gerüchten. Die Fraktionsvorsitzende der Blauen im Südtiroler Landtag, Ulli Mair, begrüßt Leitners Entscheidung.

Die Freiheitlichen geben am Freitag eine Pressekonferenz, bei der Pius Leitner persönlich ein Statement zu den Gerüchten und zu seiner Kandidatur abgeben wird.

BISHER: Zieht Pius Leitner seine Kandidatur zurück?

Bei den Freiheitlichen rumort es: Kandidaten die von der Landtagsliste abspringen, Vorstandsmitglieder, die über ihre Partei herziehen und „persönliche Abrechnungen“ in Wahlkampfzeiten.

Der Obmann der Freiheitlichen, Andreas Leiter Reber, hat derzeit viel um die Ohren und er kündigt ein Machtwort an. Indes ist nicht ausgeschlossen, dass sich der unter Beschuss geratene Ehrenobmann Pius Leitner selbst aus der Schusslinie nimmt und bei den anstehenden Landtagswahlen doch nicht antritt.

Beanstandet wird ein Kredit, den Leitner aufgenommen hat, um Altlasten zu begleichen und der ihm von der Partei scheibchenweise rückerstattet wurde.

Leiter Rebner nimmt den Ehrenobmann in Schutz. Er wolle, dass Leitner bei den Landtagswahlen ins Rennen geht.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Mehr zu diesem Thema
Von Ach: "Bedauerlich"
Werner Blaas kehrt Freiheitlichen den Rücken
19. Juli 2018 | 15:57
16
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

56 Kommentare auf "Pius Leitner kandidiert doch"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sepp2
sepp2
Tratscher
1 Monat 9 h

Hätten die Freiheitlichen etwas beim Rentenskandal unternommen anstatt selbdt abzukassieren wären sie schon längst in der Regierung. Diese Partei macht einfach alles falsch was man falsch machen kann. Das einzige gute an der Partei ist das Wahlprogramm alles andere ist unter aller Sau 🐖

Marco schwarz
Marco schwarz
Tratscher
1 Monat 7 h

@sepp2 : genau richtig! Und dasselbe gilt für STF: auch die Eva hat am goldenen Trog mitgetrunken, und sich die goldene Pension auszahlen lassen… Obwohl sie immer gegen Italien wettern, haben sie doch das italienische Geld gern gehabt. Einfach nur traurig und unglaubwürdig.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
1 Monat 1 h

@Marco schwarz DU hättest natürlich nein gesagt wenn Dir das Geld angeboten worden wäre. Ich mache Eva Klotz keinen Vorwurf. Sie hatt Ihre Identität nie verloren, vergessen, verkauft od. geleugnet. SIE wäre für eine Vereinigung Tirols…. Ebenso wie für ein unabhäniges Südtirol.

Leitwolf
Leitwolf
Grünschnabel
30 Tage 23 h

@Sag mal die Heuchlerin schlechthin

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 9 h

…eine lustige Finanzgebarung bei den Blauen…SVP lacht sich ins Fäustchen…braucht sich nicht mehr anzustrengen… 🤣

kleinerMann
kleinerMann
Tratscher
1 Monat 7 h

wieso braucht sich die SVP nicht mehr anzustrengen . . .es gibt dann auch noch eine Lega oder ein Team Köllensberger – deswegen: eine gemahdte Wiesen isch des no net fr die SVPD 🙂

Staenkerer
1 Monat 6 h

i versteh nit warum der pius sich des geld zruggzohln gelossn hot? aus armut konns nit gwesn sein, damit seine erbn zukurzkemmen a nit!
da isch irgend eppas faul … des kling olles unglaubwürdig!
schod das er mithilft sein lebenswerk wieder zu zerstören!
für mi sein de blauen schun long unwählbar!

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 5 h

@ Dublin

da.freut sich wer anders !!!
Paul räumt nun auf !!

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 3 h

@kleinerMann

allerdings

Kölle vor noch ein Tor 🤣👌

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
1 Monat 1 h

Wenn die Menschen hier Sich die FH u. STF schlecht reden dann WirdJemand zum Zug kommen Der kein Interesse an Südtirol hatt sondern nur die Stimmen von Ihnen nimmt. Und Er punktet nur wegen der Flüchtlingsfrage.

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 58 Min

@Sag mal …die braucht niemand schlecht reden…das erledigen die zur Freude der SVP leider schon selber… 😄

Dagobert
Dagobert
Superredner
1 Monat 41 Min

@Ninni: was hat der Pauli schon gross geleistet, dass er von ein paar Wenigen so hochgepriesen wird?
Er sitzt im Landtag wie ein braves Muttersöhnchen und träumt vor sich hin!

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
29 Tage 10 h

@Dagobert

Lass ihn mal auf den Drücker kommen. Bis jetzt hat er mit seinen Untersuchungen, ganz schön Wirbel ausgelöst.

Rechner
Rechner
Superredner
1 Monat 8 h

Ich bin absolut keine Fan von den Freiheitlichen. Aber ich glaube mittlerweile dass es unmöglich ist als Politiker in den Augen des Volkes irgendetwas richtig zu machen. Gestern wars die Svp, heut die Freiheitlichen, in 5 Jahren wird es Köllensberger sein denn er kann auch nicht zaubern. Auch Salvini wird noch auf die Mütze.
Es ist die Gesellschaft die sich ändert. Nicht zum guten. Die Aufbausolidarität die nach dem Krieg herrschte flacht sich ab. Der Respekt vor einander geht verloren. Ich kann gar nicht sagen was vorher war, die Populisten, oder sind die nur ein Produkt dieses Wandels in der Gesellschaft.

kleinerMann
kleinerMann
Tratscher
1 Monat 7 h

wahre Worte – die Gesellschaft hat sich extremst zum Negativen gewandelt u. es wird andauernd nur mehr gemault u. gelästert ! Sicherlich, die gesamten Parteien haben auch einiges falsch gemacht, aber auch wiederum sehr viel Gutes für uns – nur leider wird das immer als Selbstverständlichkeit angesehen u. dann das Haar in der Suppe gesucht ! Wir sollten uns alle mal nicht so wichtig nehmen u. das genießen was wir haben. Weil sind wir ehrlich: Südtirol steht gut da, wir haben fast Vollbeschäftigung, eine wunderschöne Natur, saubere Städte, saubere Badeseen usw. Deswegen Leute seht endlich auch mal das Positive !!

Sun
Sun
Tratscher
1 Monat 7 h

@Rechner unter dem Motto, früher war alle besser?
Es stimmt, in Zeiten der Not ist der Zasammenhalt allgemein grösser. Ob der Mensch dadurch besser ist bezweifle ich, immerhin sind wir über 70 Jahre kriegsfrei geblieben Ist wohl eher die Ausnahme in anbetracht der letzten 2000 Jahre.

Rechner
Rechner
Superredner
1 Monat 5 h

@sun nein das wollte ich absolut nicht sagen. Ich bin sogar davon überzeugt dass es noch nie so vielen Mebschen so gut ging. In Europa erstickten wir im Wohlstand. Auch wenn hier im Forum alle schreiben als müssten wir bald verhungern.
Aber der materieller Wohlstand alleine macht nicht glücklich wie man sieht. Man will immer mehr. Am besten das was die andern haben. Die Unzufriedenheit steigt trotz Wohlstand.
Warum das so ist weiß ich nich. Ich habe mal eine Studie über Narzissmus gelesen. Im Jahr 1960 hatten 5 Prozent der Bevölkerung narzisstische Züge. Heute sind es über 20.

Socke
Socke
Tratscher
1 Monat 5 h

Sehr gur dargestellt👍- es wird nur mehr rumgemekkert; unzufriedenheit; neid und missgunst hat sich breitgemacht anstelle auch mal die erfolge gegenüberzustellen. Viell. liegt es daran dass kaum einer von unserer Gesellschaft richtig schlechte zeiten durchgemacht hat…

Dagobert
Dagobert
Superredner
1 Monat 39 Min

@Rechner: perfekter Bericht 👍

Staenkerer
30 Tage 10 h
de solidarität und die hilfsbereitschaft de nochn krieg unter den südtirolern herrschte kam von jeden einzelnen von herzen und de gibs immer no! gegen de aufgezwungen wie se die letschten johr vorherrscht hat man sich sem a schun zur wehr gsetzt! und gegen bevorzugung von zünft und gruppierungen war man sem a schun gwesn, ober untern magnago hots sel nit gebn, letzteres hot sich untern durnwalder eingschlichn und isch ausgeuferert, genau so wie des in de eigene tasche zu steckn, darum sein opositionen jo a gewochsn und hobn gute chancen kopp de sie sich selber aus geldgir wieder vertun hobn!… Weiterlesen »
Kurios
Kurios
Superredner
1 Monat 9 h

Pius geh heim und genieß deine vorausbezahlte Pension

ischwollwohr
ischwollwohr
Grünschnabel
1 Monat 9 h

Selbstzerfleischung einer Partei. 😄
Diese Partei ist für mich leider nicht mehr wählbar.

kleinerMann
kleinerMann
Tratscher
1 Monat 8 h

Auch wenn er nun seine Kandidatur zurückziehen würde, dieser Vertrauensbruch ist leider nicht mehr zu kitten = F nicht mehr wählbar, denn: MACHT BRAUCHT KONTROLLE !

ines
ines
Grünschnabel
1 Monat 7 h

I glab do net olls….. komisch, dass sella Gschichtn olm kurz vor die Wohln kemm.
Man will den Erfolg va de Freiheitlichen verhindern und sel wird a (teilweise) gelingen.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
1 Monat 1 h

Ja, leider.

tommile
tommile
Tratscher
30 Tage 11 h

I tat die Ines wähln? Bisch blond und hosch blaue Augn?

Ralph
Ralph
Superredner
1 Monat 8 h
Auch wenn er die Kandidatur zurückzieht: der Schaden, den er der Partei zugeführt hat, ist nicht mehr gutzumachen. Angefangen vom Rentenskandal, dann die Verurteilung wegen Veruntreuung, jetzt diese ominösen 450.000Euro, die er aus der Parteikasse gefischt hat( Bossi von der Lega lässt grüßen). Tinkhauser sagte auch, er hatte keinen Einblick in diese Machenschaften. Das nächste, eher noch größere Problem der F: Ulli Mair! auch sie ist alles andere als eine glaubwürdige Politikerin nach ihrem skandalösen Verhalten beim Rentenskandal. Wenn sie auf der Liste ist, dann gibt es auch keinen einzigen Grund, die Freiheitlichen zu wählen. Die neue Mannschaft der F… Weiterlesen »
Goldstandard
Goldstandard
Grünschnabel
1 Monat 8 h

Die glaubwürdigkeit nimmt ab.

Loewe
Loewe
Superredner
1 Monat 8 h

Die Freiheitlichen ohne Leitner Pius wäre so wie die Freiheitlichen in Kärnten ohne Haider Jörg

gunther
gunther
Grünschnabel
1 Monat 8 h

tja da sieht man die Blauen reden auch nur das blaue vom Himmel genau so wie in Österreich schlimmes Volk

Martha
Martha
Grünschnabel
1 Monat 8 h

Das ist der Todesstoß!!!

felixklaus
felixklaus
Grünschnabel
1 Monat 8 h

Dann nimm bitte die ulli mit ! Glaub aber das ist sowieso zu spät ! Macht braucht kontolle hat nicht fuktioniert!

luis p
luis p
Grünschnabel
1 Monat 8 h

pius. geniesse den Ruhestand…und nimm Maier und den jetzigen Obmann mit… dann wähle ich wieder BLAU

Aurelius
Aurelius
Superredner
1 Monat 7 h

Die Freiheitlichen waren einmal fast die einzige Alternative für den Wähler, vor allem für viele Arbeitnehmer. In den letzten 5 Jahren hat sie alles zerstört, was sie seit Waldner aufgebaut hat.
angefangen vom Rentenskandal…Pius und Mair hätten gehen müssen, bzw nicht mehr kantideren sollen, sondern Neue ,mit ein paar Bekannten Gesichter. hätts gebraucht.der Obmann ist auch der Falsche. das spielt der SVP in die Karten, es sei denn man gibt Köllensperger eine Chanche

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
1 Monat 7 h

Vor den Wahlen muss man alte Hüte herausholen. Hauptsache man kann anderen damit schaden

Kurti
Kurti
Tratscher
1 Monat 5 h

So nor bleib leimer DIE LEGA ODER BÜRGERUNION übrig!
I wer di Lega eber wählen

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
1 Monat 1 h

Das wird eine Wahl. STATT Chancen wahr zu nehnen redet man Sich die Besten, schlecht. Immer dasGleiche.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
1 Monat 26 Min

@Sag mal.. nehmen..

Dagobert
Dagobert
Superredner
1 Monat 8 h

Wird anscheinend nichts mit ,,Phönix aus der Asche” werden??

Nico
Nico
Tratscher
1 Monat 6 h

Vor den Wahlen solchen Zwistigkeiten hilft sicher nicht Stimmen zu gewinnen!

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
1 Monat 1 h

Eine Partei im Stich zu lassen nur weil es Interne Zwistigkeiten gibt zeigt wieder mal die Mentalität vieler Südt. WENN man von etwas überzeugt ist sollte Einem ein kleiner Windstoss nicht woanders hinwehen.

Schnauzer
Schnauzer
Grünschnabel
30 Tage 22 h

@Sag mal
Kleiner Windstoss…….?? Die “Windstossen” sich ja direkt zu tode…… 😂

Schnauzer
Schnauzer
Grünschnabel
30 Tage 10 h

@Schnauzer heute wieder ein “Freiheitlicher WINDHAUCH” 😂😂😂

jagerander
jagerander
Grünschnabel
1 Monat 3 h

wie blöd muss man sein vor den Wahlen solche Themen breitzutragen! jetzt lacht die SVP.
wie bei allen Parteien geht es nur um macht und nicht für das Wohl des Volkes.

luis p
luis p
Grünschnabel
1 Monat 3 h

ich verstehe das einfach nicht dass er trotzdem kandidiert. einmal war er der beste im Lande. Jetzt macht er die Partei kaputt.. die Frau Mair findet das natürlich gut… sie kann ja jetzt die Bombe nicht platzen lassen…. leider nicht mehr wählbar die Freiheitlichen

Ralph
Ralph
Superredner
30 Tage 11 h

Er kandidiert, weil er nur sich selbst sieht.

kikuta1A
kikuta1A
Grünschnabel
1 Monat 1 h

unverständlich das ein Pius Leitner sich dass wieder antut.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
30 Tage 22 h

WIE wärs mit:Weil Er Seine Wähler nicht entäuschen will.

redbull
redbull
Grünschnabel
30 Tage 23 h
was mir immer wieder bei diesen geschichten auffällt, ist dass die linke tageszeitung in person von artur oberhofer immer wieder “vertrauliche dokumente” – deren quelle nennt er nie beim namen- zitiert. auch auffallend, dass dies vor den wahlen passiert. leitner sagt, er hat sich geld von einer stiftung geliehen um parteischulden abzuzahlen und lies sich von der partei das geld zurückzahlen. also wo ist da das problem? kann mir das jemand erklären? wird sonst privat auch getan, dass man geliehenes geld zurückzahlt.. hier wird meiner meinung nach eine schmutzkübelkampagne gefahren um den erfolg der freiheitlichen zu unterminieren. wem nutzts? den… Weiterlesen »
gunther
gunther
Grünschnabel
1 Monat 55 Min

sind auch nicht besser als ihre Österreichischen Vorbilder

fritzol
fritzol
Superredner
1 Monat 6 h

die welt dreht sich auch ohne pius vieleicht sogar besser

So ist das
So ist das
Superredner
1 Monat 37 Min

Die Glaubwürdigkeit der FH ist mit keinen Statements mehr zu retten, angefangen mit den vom Rentenskandal belasteten Kandidaten, die wieder aufgestellt wurden und jetzt der Skandal um Herrn Leitner, dessen Verhalten der Partei mehr als schadet.
Diese Partei ist alles andere als wählbar.

Ralph
Ralph
Superredner
1 Monat 3 h

Die Rechnung ist ganz einfach: So viele blinde bekommen die Freiheitlichen

nobodyisperfekt
30 Tage 20 h

de blauen braucht koaner

gunther
gunther
Grünschnabel
30 Tage 20 h

und dann auch noch den neuen Zugang der Otto ……so ein Otto die blauen pfeifen echt aus dem letzten Loch

gunther
gunther
Grünschnabel
30 Tage 26 Min

mir tun die Politiker echt leid ….machen was ist es meist nicht Recht machen sie nix auch nicht machen sie es nur halbherzig passt es auch nicht … Rentenskandal hin oder her (war nicht gesetzwidrig)…aber die Leute und auch dieses Forum sind derart zu einem Jammertal mutiert das es echt besorgnisstrebend ist ……kert zu den Grundsätzen zurück und kert Mal vor der eigenen Tür

wpDiscuz