Thema wird allzu oft auf die Seite geschoben

Zweite Brunecker Krebsgespräche

Donnerstag, 31. Januar 2019 | 16:23 Uhr

Bruneck – Am Samstag, 2. Februar 2019, finden im UFO Jugend- und Kulturzentrum in Bruneck unter dem Motto “Reden wir darüber! Denn Krebs geht uns alle an!” zum zweiten Mal die Brunecker Krebsgespräche statt. Interessierte sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Organisatoren der Brunecker Krebsgespräche sind der Leiter der onkologischen Tagesklinik Bruneck, Christoph Leitner, Verena Duregger, freie Journalistin und Autorin, sowie Andreas Leiter, Rechtsanwalt in Bruneck. Das zentrale Thema der Veranstaltung wird auf der eigens dafür eingerichteten Homepage (www.krebsgespraeche.it) klar umrissen: Die Brunecker Krebsgespräche informieren, hinterfragen und treten in einen offenen Dialog über Krebs. Das Thema Krebs und Kranksein im Allgemeinen werde in der heutigen wirtschaftlich geprägten Welt allzu oft zur Seite geschoben, so die Veranstalter. Gerade diese Tatsache mache es für Betroffene und ihre Angehörige noch schwerer.

Das Ziel der Krebsgespräche: Informieren und einen breiten Dialog zum Thema Krebs anstoßen. Deshalb kommen Experten ebenso zu Wort wie Betroffene selbst, die über ihre Erfahrungen berichten. Die neuesten Entwicklungen in der Krebstherapie und -forschung sind ebenso Thema wie das onkologische Netzwerk in Südtirol.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, eingeladen sind alle Interessierten.

Termin:
Brunecker Krebsgespräche
Samstag, 2. Februar 2019

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz