Schüler machen schreckliche Entdeckung – VIDEO

Abscheulich: Wolf getötet und an der Bushaltestelle aufgehängt

Montag, 06. November 2017 | 09:25 Uhr

Coriano di Rimini – In Italien scheint es abscheuliche „Mode“ zu werden, Wölfe zu töten und die Kadaver demonstrativ an Ortstafeln aufzuhängen oder im Kreisverkehr abzulegen. Nachdem es bereits Mitte Oktober in der Toskana und in den Marken zu solchen verabscheuungswürdigen Vorfällen gekommen war – Südtirol News berichtete – wurde Anfang November Coriano di Rimini, eine Ortschaft im bergigen Hinterland des bekannten Touristenortes, Schauplatz einer solchen verwerflichen Tat.

Facebook/Basta delfinari

Den schrecklichen Fund machten einige Buben, die sich in der Früh zur Bushaltestelle begeben hatten, um ihre Schule zu erreichen. Das arme Tier – ein Wolf – war in der Nacht zuerst von Unbekannten getötet und anschließend kopfüber an der Hinterwand über den Sitzplätzen der überdachten Bushaltestelle aufgehängt worden.

Kurze Zeit später trafen an der Bushaltestelle Beamte der Gemeindepolizei, der Carabinieri und der Forstwache ein, welche sofort Ermittlungen aufnahmen, um den oder die Verantwortlichen für diese abscheuliche Tat ausfindig zu machen. Erkenntnisse erhoffen sich die Ermittler von der Auswertung der Bilder mehrerer Überwachungskameras, welche sich in der Umgebung der Bushaltestelle befinden.

Die Tat und die Zurschaustellung des getöteten Wolfes lösten in Coriano tiefe Abscheu und Entsetzen aus.

 

 

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

87 Kommentare auf "Abscheulich: Wolf getötet und an der Bushaltestelle aufgehängt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
mandela
mandela
Tratscher
16 Tage 21 h

ist wirklich abscheulich, die kinder hatten möglicherweise sogar einen schock. ABER: wann kapieren es diese Befürworter endlich???? ich bin der meinung die sind so dumm, dass sie nicht mal diese abscheuliche Massnahme als “der wolf muss einfach weg“ verstehen?

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
16 Tage 20 h

Gerade solche Taten beweisen dass Tiere vor der Bestie Mensch geschützt werden müssen. Sogar vor der Psyche der kleinsten nehmen sie nicht halt. Kein Wunder dass so viele Kinder Opfer von Missbrauch sind.

Marta
Marta
Universalgelehrter
16 Tage 19 h

so wurden früher die Schweine beim schlachten aufgehängt und wir Kinder haben es mitangesehen und auch mitgeholfen !!!-Trozdem haben wir mehr Respekt vom anderen Lebewesen gehabt !!!

Marta
Marta
Universalgelehrter
16 Tage 19 h

der Wolf hat die Großmutter gefressen-jetzt ist er dran !!!

Calimero
Calimero
Tratscher
16 Tage 18 h

@ Marta

Metzgerfamilie ?

Das erklärt einiges, trotzdem sehr geschmacklos und an der Wahrheit vorbei.
Vielleicht solltest du dir professionelle Hilfe holen.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
16 Tage 17 h

Ein aufgehängter Wolf wird die Fronten nur noch verhärten, mehr nicht.

Mastermind
Mastermind
Tratscher
16 Tage 17 h
@Mistermah Du hast so keine Ahnung, von was du redest, ich war nie ein Befürworter der Bauern, dass weiß fast jeder hier der die Kommentare ließt. Das Land aber hat es so geregelt, dass wenn man die Tiere nicht eingezäunt hat, keine Entschädigung mehr enthält, es ist aber sodass sehr gute männliche Ziege oder Schafe bis zu 3000€ kosten können, selbst normale kosten ein Vermögen. Du wirst vom Staat verraten und alleine gelassen, zuerst werden Entschädigungen gezahlt, dann sieht man es wird zu viel und wälzt es auf die Bauern. Bei so enormen finanziellen Schäden als Bauer wäre es mir auch… Weiterlesen »
Kurt
Kurt
Universalgelehrter
16 Tage 16 h

@Mistermah
ja, homo homini lupus

Geri
Geri
Tratscher
16 Tage 16 h

@Marta   

Und jetzt?

Keinen Respekt mehr vor anderen Lebewesen?

myopinion
myopinion
Tratscher
16 Tage 16 h

Ich finde es einfach nur barbarisch

Geri
Geri
Tratscher
16 Tage 15 h
@Mastermind Du hast recht, wenn du dich beklagst, dass die Behörden den Geschädigten oft im Regen stehen lassen. Wie bei so vielen Projekten haben die Politiker die Fördergelder der EU gleich einkassiert, die Maßnahmen die daran geknüpft waren, wurden aber nicht, bzw. erst mit einer fast 15-jährigen Verspätung (wenn überhaupt) so nach und nach angekurbelt. Jetzt ist das Geld futsch (wer wird da wohl die Hand aufgehalten haben?😉) und die Maßnahmen (Schadenersatz, Schutzzäune, Herdenschutzhundausbildung ecc.) kann oder will das Land nicht mehr finanzieren. Klar, dass sich die Geschädigten alleingelassen fühlen. Trotz allem kann ich nur empfehlen, sich zu informieren, was… Weiterlesen »
Marta
Marta
Universalgelehrter
16 Tage 15 h

@Geri ich esse Fleisch und viele Andere auch !!!-deine Schuhe sind wohl aus Plastik ??!!

Marta
Marta
Universalgelehrter
16 Tage 15 h

@myopinion das Fleisch essen,oder Lederschuhe tragen,oder Pelzmäntel???

Marta
Marta
Universalgelehrter
16 Tage 15 h

@Calimero bei den “Grünen”???😂

geronimo
geronimo
Superredner
16 Tage 15 h

@Marta??? 🤔 😵😵

Bipa
Bipa
Grünschnabel
16 Tage 15 h

solche hintertueckische grausame menschen(bestien)do unten :/ 🙁

Marta
Marta
Universalgelehrter
16 Tage 14 h

@Bipa do sein mir no heilig !!!

Staenkerer
16 Tage 13 h

@Mistermah i konn de abscheuliche methode des “aufmersam machens” durch sichtbares platziern der kadaver nit nochvollziehen und mi wiedert des un, i konn ober schun nachvollziehen und i honn des a befürchtet, das de bauern zur selbsthilfe greifn!
es isch decht koan tierschutz wenn man tiere unsiedelt (ohne de es a geat) de schadne mochn und man sie damit selber der gefahr aussetzt gschossn zu werden! einfongen und umsiedlen, des war do tierschutz!

Muffin
Muffin
Neuling
16 Tage 11 h

@Mastermind jedes mittel recht um raubtiere fern zu holten? Aso? Jo noar… STELL AN ZAUN AU!!!!

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
16 Tage 10 h

@Calimero du hast recht. ich bin professionelle hilfe für marta.

der wolf ist nur einsam. man sollte einen zweiten dazuhängen. 😂

natan
natan
Tratscher
16 Tage 1 h

@Mistermah so ein sch…… hab ich lang nicht mehr gelesen 🙈🙈🙈

Landschaftspfleger
16 Tage 21 h
Es ist dem Unverstand der Tierschutzorganisationen und ander sogenannter Tierschützer zuzuschreiben dass es zu solchen Aktionen kommen muss, um Vieh und Menschenleben zu schützen. Leider ist immer noch vielen Menschen nicht bewusst und bekannt, wieviele Nutz- und Wildtiere täglich auf grausame Weise von Großraubtieren zerfetzt werden, und damit vor allem im Alpenraum die Weidewirtschaft und überhaupt die Berglandwirtschaft vor dem Aufgeben steht. Die Lebensmittel kommen dann zwar aus ausländischen Massentierhaltungen aber ob wir uns dann noch selbst diese billigen Massenprodukte leisten können, wenn bei uns der Tourismus wegen der aufgelassenen und ungepflegten Kulturlandschaften stark nachlässt, und somit auch die Arbeitsplätze… Weiterlesen »
Geri
Geri
Tratscher
16 Tage 16 h
@ Landschaftspfleger   Ist schon irgendwie ironisch, daß dein Nicknamen gerade das Gegenteil von deiner Meinung bzw. deiner Einstellung zur Natur  widerspiegelt. Manche Leute haben schon eine komische Vorstellung von Natur- und Ökosystemen. Kein Wunder, dass überall in Europa Tiere und Pflanzen stark gefährdet oder fast schon ausgerottet sind, bei solch einer Ignoraz, wie sie hier vorherrscht. Und genau diese Leute hier glauben, die Intelligenz mit der Muttermilch aufgesogen zu haben, dabei erkennen sie nicht mal den natürlichen Lebenskreislauf vor ihrer eigenen Haustür. Da kann ich leicht verstehen, warum wir fast keine Singvögel mehr haben (im Zeitraum 1990 bis 2013 zwischen… Weiterlesen »
geronimo
geronimo
Superredner
16 Tage 14 h

landschaftspfleger du übertreibst maßlos! Wegen der paar Wölfe die durchziehen (wahrscheinlich sind es ja wildernde Hunde die Nutztiere reißen…) soll unser Tourismus zugrunde gehen? Du solltest zum Beispiel mal gegen die gülle- und giftspritzenden Bauern anschreiben. Sie zerstören unseren Lebensraum und vernichten ganze Arten. Lachhaft dein Kommentar ! Warum nennst du dich eigentlich “landschaftspfleger “???

Marta
Marta
Universalgelehrter
16 Tage 13 h

@geronimo ach der Bauer zerstöhrt die Umwelt ??-du bist wohl ein ganz schlauer !!!!

geronimo
geronimo
Superredner
16 Tage 11 h

@Marta nicht alle aber viele! zb nach der übertriebenen Gülleausbringung wachsen auf den Wiesen ja nur mehr drei Pflanzenarten. Gegen die vergifteten Äpfel hast du ja selbst protestiert, wenn ich mich recht erinnere.
Übrigens bei der Verteilung der Intelligenz hat man dich etwas übersehen! 😘

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
16 Tage 10 h

@geronimo jetzt sind wir auf deinen superberuf gespannt.

mandela
mandela
Tratscher
16 Tage 10 h

@geronimo dein Kommentar ist lachhaft😃

Staenkerer
16 Tage 1 h
@Geri tja, das ökosystem ist schon lange nicht mehr intakt, durch verbauung und überdüngung verschwienden zumehmend viele nahrungsuellen der insekten, spritzungen der obstplantagen verstärken es noch, somit fehlt die nahrungsquelle der vögel und anderer insektenfresser! das gleichgewicht in der tierwelt der wälder wurde vor mehr als einen jahrhundert, mit der ausrottung von bär und wolf gestört, soweit hast du sicher recht! allerdings haben wir menschen ein jahrhundert lang unser leben, die landwirtschaft und jede nutzen des landes dieser situation angepasst! es wird nicht, zumindest nicht mit einer hauruckmethode, möglich sein, uns wieder OHNE GROßE umstellung anzupassen, der mensch nicht aber… Weiterlesen »
Pic
Pic
Grünschnabel
16 Tage 20 h
Für den Menschen ist es “abscheulich oder nicht schön”, wenn der tote Wolf an der Bushaltestelle hängt! “Abscheulich und nicht schön” für den Wolf ist, wenn er von den Bauern abgeknallt oder sogar vergiftet wird.  Der Wolf kommt mit dem Mensch gut zurecht, nur der Bauer mit dem Wolf nicht. Hier geht es nicht um Wolfsliebhaber  oder nicht  Wolfsliebhaber, hier geht es um Artenvielfalt. 200.0000 Wölfe weltweit gegen 1,2 Milliarden Schafe. Wenn wir nur auf die Wirtschaftlichkeit eines Lebewesens schauen, dann müssten in Südtirol schnellstens die meisten Bauern, speziell Bergbauern von ihren Höfen verschwinden. In anderen Teilen der Erde werden genug… Weiterlesen »
smith
smith
Neuling
16 Tage 18 h

Kannst dich auch dafür einsetzen , dass keine Ratten mehr vergiftet werden . Ratten können auch gut mit dem Menschen leben….

Peter Gasser
Peter Gasser
Neuling
16 Tage 16 h

darf man fragen, was Sie für eine Arbeit haben?
(ich bin mir sicher, auch Ihre Arbeit wird anderswo billiger erledigt)

Pic
Pic
Grünschnabel
16 Tage 11 h

@Peter Gasser selbstverständlich ist mir bewusst, dass ich ersetzbar bin, wie viele andere auch. Aber was hat das mit der Artenvielfalt zu tun?

Pic
Pic
Grünschnabel
16 Tage 11 h

@smith bin prinzipiell dagegen, dass Ratten vergiftet werden. Aber was haben Ratten mit der Artenvielfalt zu tun. Ratten sind zum Glück nicht vom Aussterben bedroht.

Evi
Evi
Tratscher
16 Tage 8 h

@Pic
Ratten werden mit Kakerlaken die letzte aussterbende Spezies sein!

typisch
typisch
Tratscher
16 Tage 21 h

aber wolfschützer behaupten doch in anderen regionen kommt man gut zurecht mit wölfen? sie haben dort auch ihre hüterhunde usw….

forzafcs
forzafcs
Tratscher
16 Tage 21 h

Die wissen zumindest noch wie man sich gegen die Wolfs-plage zur Wehr setzt! 

m. 323.
m. 323.
Tratscher
16 Tage 21 h

finde so etwas auch nicht schön..ober scheint doch nicht so die heile Welt zu sein…oder was sagen unsre Wolfliebhaber dazu….

Mira
Mira
Grünschnabel
16 Tage 21 h

Wie krank muss man sein um so etwas zu machen?!?!?

Natural Mystic
16 Tage 19 h

Hoffmos krig die menschheit amo richtig afs maul😎

Geri
Geri
Tratscher
16 Tage 16 h
@ Natural Mystic  Da kannst du recht haben. Solange man bei uns hier nicht aus Fehlern von anderen (z.B. China) lernt, werden wir wohl oder übel genauso ignorant von der einen Katastrophe in die andere schlittern. Bei den Chinesen hatten sie im Jahre 1958 den Sperlingsvögel den Krieg erklärt, mit der Folge, dass daraufhin 5 Jahre lang eine landwirtschaftliche Mißernte mit folgender Hungersnot herrschte, bei der an die 30 Mio.!!! Chinesen starben. Anschließend mußten die Chinesen wohl oder übel bei den Russen Sperlinge “einkaufen”, um sie bei sich auszuwildern. In manchen Gebieten haben sich die Sperlingspopulationen bis heute nicht erholt.… Weiterlesen »
Simba
Simba
Grünschnabel
16 Tage 18 h

Abscheulich.Hoffentlich wird der Geisteskranke gefasst. Man müsste das Gleiche mit ihm machen.

m. 323.
m. 323.
Tratscher
16 Tage 15 h

@s…mich entsetzt mehr mit wieviel Hass di soganten Wolfsschützer hier Argumentieren….mich graust vor deiner Einstellung….wenn ihr di Wölfe wollt dann schaut und füttert sie euch selbst…

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
16 Tage 21 h

Hoffe das bei uns solche Aktionen ausbleiben….

KASPERLE
KASPERLE
Grünschnabel
16 Tage 20 h

Ja genau, der Wolf ist das Problem…nicht die Menschen….

Onkel
Onkel
Grünschnabel
16 Tage 20 h

ist sicher nicht die schönste art den politikern zu zeigen das es so nicht mehr weiter gehen kann,aber anders verstehts der arno net.

warscheinlich a so a net !!!!!!

Pic
Pic
Grünschnabel
16 Tage 21 h

Für den Menschen ist es “abscheulich oder nicht”, wenn der tote Wolf an der Bushaltestelle hängt! “Abscheulich und nicht schön” ist für den Wolf, wenn er von den Bauern abgeknallt oder sogar vergiftet wird. 
Der Wolf kommt mit dem  

m. 323.
m. 323.
Tratscher
16 Tage 18 h

@p..woher woasch daß a Bauer den Wolf do aui keng hot…odr wilsch lei a Berufsgruppe.schlecht mochn….

Pic
Pic
Grünschnabel
16 Tage 11 h

@m. 323. Wer schreit in Südtirol, dass Wolf und Bär “entnommen” werden muss.  

witschi
witschi
Universalgelehrter
16 Tage 20 h

jo und? sein jo wölfe und koane menschen. wichtig isch, dass sie de wölf net quälen

geronimo
geronimo
Superredner
16 Tage 10 h

Wölfe sind die besseren Menschen! 😊 🤗

hage
hage
Neuling
16 Tage 13 h

super gemacht! weiter so! weg mit den Bestien sodass Nutztiere wieder ihren Platz bekommen.
und alle Wolfbeführworter rauf in die Berge… bei Nacht und Nebel zu den hungrigen Wolfen. Von der Stadt aus ist leicht urteilen.
Hauptsache man selber hat keine Schäden, von den anderen die Schaden interessieren euch wohl nicht. Egoistisches Küchentischdenken.

Marta
Marta
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

der Wolf würde sich gut für die Würste eignen ,oder zumindest unter die Gamswürste zu mischen !!!

Tabernakel
16 Tage 11 h

Weg mit dem größten Raubtier – weg  mit dem Menschen!

typisch
typisch
Tratscher
16 Tage 9 h

@Tabernakel
fang du mal bei dir an

Tabernakel
16 Tage 8 h

@typisch

Kein Argument? Schade!

razorback
razorback
Tratscher
16 Tage 1 h

@Tabernakel typisch😂,voller Hass.

wellen
wellen
Tratscher
16 Tage 15 h

An einer Bushaltestelle…. Spinnen de, die armen Kinder zu schocken, das übersteigt jedes Maß. Stellt man sich vor, die Eltern dieser Kinder finden heraus, wer das getan hat…Wolf hin oder her. So löst man das Wolfsproblem sicher nicht.

Marta
Marta
Universalgelehrter
16 Tage 14 h

ich hoff die Kinder müssen nichts schlimmeres ansehen !!!

m. 323.
m. 323.
Tratscher
15 Tage 18 h

@w..es gib af dr Welt viel schlimmere sochn as wia an toatn Wolf aufhängen…obr di sem sochn seg es net…

Marta
Marta
Universalgelehrter
16 Tage 21 h

Bella Italia !!!-

Marta
Marta
Universalgelehrter
16 Tage 21 h

in Mittelitalien hat man kein Problem mit dem Wolf !!!-einen Zaun oder einen Hund ,das ist alles laut “Grüne”💚

geronimo
geronimo
Superredner
16 Tage 18 h

Eine barbarische Tat, die sprachlos macht!

Calimero
Calimero
Tratscher
16 Tage 15 h

Wer den Wolf im Kreislauf der Natur nicht respektiert, ist ein armer Hund.
Er richtet wenig Schaden an und tötet nie aus Lust oder Launa heraus.

bern
bern
Tratscher
16 Tage 15 h

Och mei, das arme Tier… es hat bisher sicher erst 100 Lämmer gerissen. Wie kann man nur ein Grossraubtier verteidigen?
Bravo den Jägern!!!!!!!
Weiter so, bis alle Wölfe weg sind.

TF1
TF1
Grünschnabel
16 Tage 15 h

Aufgehängter Wolf ist nicht schön ,aber ein zerrissenes Schaf ist auch nicht schöner, und gelitten hat es bestimmt mehr als der Wolf

Rocky
Rocky
Neuling
16 Tage 17 h

Ich verstehe nicht warum bie Wolfsbeführworter nicht einen Hirten einstellen um die Wölfe zu hüten dann ist das Problem gelöst und der Waffenstillstand kehrt wieder ein

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
16 Tage 17 h

wenn selbsthilfe so ausartet, pfeife ich drauf, pfui, zum schämen👎

mad max
mad max
Neuling
16 Tage 14 h

Kronka geats nimma!! Was sind das für leute die sowas machen ?!?!?

KASPERLE
KASPERLE
Grünschnabel
16 Tage 13 h

Freiheitliche Bauern

Marta
Marta
Universalgelehrter
16 Tage 12 h

nur ein toter Wolf ist ein guter Wolf !!!

geronimo
geronimo
Superredner
16 Tage 10 h

Das waren die Indianer marta

Marta
Marta
Universalgelehrter
16 Tage 9 h

@geronimo sigsch de voschtins !!!

Evi
Evi
Tratscher
16 Tage 8 h

@Marta
????

So ist das
So ist das
Superredner
16 Tage 12 h

Diese Übeltäter sind tolle Vorbilder für die Jugend. Selbstjustiz ist in jeglicher Art abzulehnen.

Muffin
Muffin
Neuling
16 Tage 11 h

Bravo!! Wahre Worte! Und genau die leute die diese sch….e hier befürworten sind dann die ersten die rumheulen das es mit der jugend abwärts geht… traurige arme menschen!! Und diejenigen die diese aktion gestartet haben gehören gerecht bestraft!

typisch
typisch
Tratscher
16 Tage 9 h

@Muffin
deswegen hat österreich jetzt reagiert und die grünen rausgeworfen damit nicht alles in bach runter geht mit solchen regierungen

Tabernakel
16 Tage 8 h

@typisch

Wir sehen mal was daraus wird. Noch haben die Ösis keine neue Regierung.

Anno
Anno
Neuling
16 Tage 11 h

Mensch und Wolf nebmanondo wearscht und konn et guit gian und zi guito lescht wearscht do Wolf in kirzan ziachn 

Tabernakel
16 Tage 9 h

Die Täter werden ausgeforscht werden. Am Strick sind sicherlich DNA-Spuren zu finden.

Das sind intelligente Täter.

dompfploedra
dompfploedra
Grünschnabel
16 Tage 9 h

weck de welfe! af do olbe brauch mir de viecho et. und in die naturparks megn se wo sein

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
16 Tage 33 Min

Ich wünsche den Tätern, dass, das, was ich ihnen Wünsche nicht eintreten wird.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
16 Tage 44 Min

Die Bestie “Mensch”, eine Kreatur die zu allem Bereit steht.
Kein einziges Tier auf der Welt ist so Grausam.

Blaba
Blaba
Neuling
16 Tage 9 h

Was da wohl der Sinn hinter einer solchen Aktion hätte sein sollen…?
Kinder frühzeitig für die Thematik zu sensibilisieren…?

Enrique
Enrique
Grünschnabel
16 Tage 4 h

das schlimmste lebewesen ist der mensch

AnWin
AnWin
Grünschnabel
15 Tage 22 h

..sehe da kein Problem!SG

wpDiscuz