Strom steigt um 6,5 Prozent an

Energie wird in Italien deutlich teurer

Montag, 02. Juli 2018 | 08:17 Uhr

Rom – Schlechte Nachrichten für Endverbraucher: In Italien werden Strom und Gas teurerer. Der Rohölpreis hat zuletzt am internationalen Mark angezogen, weshalb sich auch die Energie in Italien verteuert.

Beim Strom gibt es eine Erhöhung von 6,5 Prozent, beim Gas sind es acht Prozent.

Doch es gibt auch positive Nachrichten für die Verbraucher, denn der Sommerschlussverkauf steht an.

In Sizilien ist es bereits losgegangen, in Südtirol purzeln die Preise ab dem 6. Juli.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

34 Kommentare auf "Energie wird in Italien deutlich teurer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Loam
Loam
Grünschnabel
17 Tage 13 h

Mir wäre der günstigere Strom lieber als der Sommerschlußverkauf.
Wenn wir mehr Genossenschaften hätten die Strom produzieren, hätten mehr Südtiroler die Möglichkeit günstigeren Strom zu beziehen, aber da würden ja bei der Alperia ein paar Stellen mit Spitzengehältern verloren gehen.

Berg
Berg
Grünschnabel
17 Tage 12 h

Was ist Alperia : Alperia ist eine Umgehung der von der EU erlassenen Liberalisierung der Stromerzeugung, und somit ein verdecktes konkurrenzloses Monopol der Landesregierung.

Loam
Loam
Grünschnabel
17 Tage 7 h

@Berg Richtig 👍ein Kuchen wo ein paar Auserlesene ordentlich abschneiden können.

peterle
peterle
Superredner
17 Tage 6 h

@Berg
Nicht nur. Wenn man sich ansieht wo das Geld von Alperia als Werbelder eingesetzt werden muss man zum Schlusss kommen dass dadurch auch Personen mitnaschen denen es durch die Anonymisierung leicht fällt auf Kosten der Allgemeinheit zu leben. Würden die Summen ubd die Leute aber bekannt gegeben käme es zu unguten Begleiterscheinungen ähnlich der Anarchie.

ITler
ITler
Tratscher
17 Tage 14 h

In Südtirol wirds dann sicherlich 13% teurer werden denn wir verkaufen unseren günstigen Storm aus Wasserkraft ja lieber ins Ausland um dann an der Börse teuren Strom wieder einzukaufen… Ausverkauf der Heimat!

Gredner
Gredner
Superredner
17 Tage 10 h

Es wurde bereits Ende 2017 festgelegt, dass der Strom heuer um 24% steigen soll (Insider-infos). Das hat mit Gas- oder Erdölpreisen nix zu tun – aber jede Ausrede ist recht, um die Anstiege zu rechtfertigen.

Richard0
Richard0
Neuling
17 Tage 6 h

S Beschte isch auswondrn und in an ondrn Ort probiern, noar kimmp man drau, wie’s laft und isch drhueme wiedr recht zufriedn.

faif
faif
Grünschnabel
17 Tage 14 h

…?…hoasst wenn i ben summerschlussverkaaf a poor hosen kaaf…norr drspoor i mir die 6.5% wieder inner.
isch jo logo…i bin blond

Gredner
Gredner
Superredner
17 Tage 14 h

Aha, und weil der Strom teurer wird, sollen wir beim Sommerschlussverkauf noch schnell ein paar Schwimmhosen kaufen…  Aber im Geld werden wir damit sicher nicht baden. 🙂

Vahrnerguru1970
Vahrnerguru1970
Grünschnabel
17 Tage 14 h

Hat es nicht geheissen Wir haben den Strom nach Südtirol heim geholt???

Berg
Berg
Grünschnabel
17 Tage 11 h

Vahrnerguru1970 Um, für einige gewinnbringend, zu verkaufen.

Staenkerer
17 Tage 1 h

wort lei, vor de wohln werd der arno schun no versprwchn das des ins, dank autonomie und seinem enoemen einsotz, nit betreffn werd …. und noch de wohln leidet er und seine monnschoft wieder unter demenz …

Storch24
Storch24
Tratscher
17 Tage 14 h

Nur die Gehälter und Renten sind seit Jahren gleich geblieben

traktor
traktor
Universalgelehrter
17 Tage 13 h

los von diesem korrupten staat…
in südtirol müsste dank wasserkraft der strom gratis sein…aber der wird wihl “geopfert”

So sig holt is
So sig holt is
Tratscher
17 Tage 15 h

nix nuis dass mol eppes tuirer werrt

aufpasser
aufpasser
Grünschnabel
17 Tage 13 h

nor kaft lei fest Elektroauto mmmm.

anonymous
anonymous
Superredner
17 Tage 13 h

U die Löhne  bleiben gleich,Katastrophen Land 

puschtro
puschtro
Neuling
17 Tage 14 h

Jojo tuirer und tuirer…Eppas billiger? Net in Italien! Obo mein Geholt – steig der a amol oder wie schaugs aus?

Storch24
Storch24
Tratscher
17 Tage 10 h

Die Leute lassen sich von Salvini einfach nur durch seine Migranten Politik blenden. Er wird hochgepriesen als der Retter. Aber dass er fast gleichzeitig die Strom, Gas Preise um 6,5 und 8% erhöht, geht damit unter.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
17 Tage 7 h

DER SCHAUT GEWISS NICHT AUF SÜDTIRIL. SCH…..Viele sehen Ihn als den Retter.

denkbar
denkbar
Kinig
17 Tage 6 h

@Storch24. Sie sprechen mir aus der Seele. Genau so ist es! Es ist manchmal beängstigend, welche Parallelen es zur Zeit gab in der Hitler aufkam.

Berg
Berg
Grünschnabel
17 Tage 13 h
Wie sieht es mit den Strompreisen in Südtirol aus hat sich die  Landesregierung nur die Produktion und Verteilung unserer Wasserkraft konkurrenzlos gesichert und die Preisgestaltung des Staates, trotz Stromüberschuss, anwendet und der Südtiroler  Bürger mit unserem Stromüberschuss die Verteuerung der Stromproduktion  in Italien mit trägt.  oder hat sich die SVP ein Wahlversprechen vorbereitet, denn hier wäre die Möglichkeit Die soziale Einstellung der SVP zur Geltung zu bringen und Familien bis zu einem gewissen Einkommen und Verbrauch durch einen ermäßigten Tarif mehr zu entlasten. Was hilft wenn  in Sizilien die Verbraucherpreise fallen und in  Südtirol, wie vor kurzem berichtet, steigen. Auch Schlussverkäufe sind… Weiterlesen »
Vieldenker
Vieldenker
Superredner
17 Tage 12 h

Ich werde in innsbruck einkaufen, danke trotzdem für den Tipp.
Als der Ölpreis vor 2 Jahren so stark gefallen ist, sank da der Strom um 6,5% und das Gas um 8%???

Goggi
Goggi
Grünschnabel
17 Tage 14 h

und?? succo.. 
Strom brauch i zum Leben! Sommerschlussverkauf braucht jemand onders zum Leben und in tuiren Strom zu zohlen!
lai wenn mir olle wieder mehr pixeln miassen fürn Strom , hoben mir a kuan Geld für Sommerschlussverkauf, der nochr wiederum nit so guat laft und dadurch jemand wieder nit es Geld hot in STrom zu zohlen usw. und so fort….
wia wor des no amol mit der Alperia und Kundengeschenke– Strom oder so?

buggler
buggler
Grünschnabel
17 Tage 12 h

das betrifft uns südtiroler ja nicht, wir bekommen vor den wahlen sicher noch den seit jahren versprochenen gratisstrom😂🤣

Paul
Paul
Universalgelehrter
17 Tage 11 h

donn kennmor schun moll damit rechnen dass bei Ins do der Strom und Gas mindestens ums doppete steig
” SEL WOLL “

m69
m69
Superredner
17 Tage 13 h

Na. Dann ist ja alles gut! Auf nach Sizilien zum dortigen Sommerschlussverkauf! 🙂

So ist das
So ist das
Superredner
17 Tage 11 h

Vor den Wahlen möchten wir Zuckerlen haben, also runter mit den Strompreisen. 🙃🙃🙃

Salzstreuer
Salzstreuer
Neuling
17 Tage 8 h

Leute: Wacht endlich auf!!!
Wir werden tagtäglich für blöd verkauft und machen auch noch schön brav mit!!!
Es ist höchste Zeit, sich seine eigene Meinung zu bilden und vor allem endlich mal nachzudenken, über das was uns täglich als „Volksverdummende“ Nachrichten vorgesetzt wird!!

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
17 Tage 2 h

Zum nachdenken brauchts Verstand.

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
17 Tage 10 h

Wird die südtiroler Wasserkraft auch teurer?

wellen
wellen
Superredner
17 Tage 5 h

Von wegen den Strom heimgeholt…nix gemerkt davon. Den Gratisstrom auf den wir als stromproduzierendes Land Anrecht haben, fließt als Geld in den Steuertopf, statt zu den Bürgern. Strom- Milliardengedschäft. Da stören wir paar Hanseln nur, die günstigen Strom erwarten.

klosi
klosi
Grünschnabel
17 Tage 4 h

Isch mir egal i zapf in Strom von Nachbarn un… 😋

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

Die letzte Regierung hat versprochen: KEINE STEUERHÖHUNGEN im Jahr 2018. Nun sieht es so aus: mit 01.01.2018 ist Strom um 5,3 % und Gas um 5 % gestiegen. Am 04.01.2018 wurde die Autobahnmaut erhöht und zwar zwischen 5,71 und !  52,69 %, Steuererhöhung auf Pellets um 12 %, Benzin um ca. 8 %, Im Mai Zigaretten um 4 %, am 02.01´7.2018 erneut Strom um 6,5 und Gas um 8 %.  Sovielkann man also Politikern glauben

wpDiscuz