Krankenpfleger warnt vor Leichtsinn

„Es ist wieder so weit. Wir nehmen schwerkranke Covid-Patienten auf“

Sonntag, 12. Juli 2020 | 08:15 Uhr

Cremona – Ein Krankenpfleger, Luca Alini, der an seinem Arbeitsplatz – dem Krankenhaus von Cremona – am eigenen Leib spürt, dass die Coronaepidemie wieder an Fahrt gewinnt, macht auf seiner Facebook-Seite seinem Ärger Luft.

„Es ist wieder so weit. Wir nehmen wieder schwerkranke Covid-Patienten auf“, schreibt Luca Alini in seinem Beitrag, dem er ein am Ende seines Arbeitstages geschossenes Selfie beifügt. „Das ist kein Foto vom März oder April. Der Notstand ist noch nicht vorbei“, meint Luca Alini.

Facebook/Luca Alini

Die Stadt Cremona hatte gleich wie fast die ganze Lombardei über Wochen hinweg zu den italienischen Epizentren der Coronapandemie gehört. Im März und im April waren die Not und vor allem der Mangel an Intensivbetten dermaßen groß gewesen, dass die Verantwortlichen dazu gezwungen waren, vor dem Krankenhaus von Cremona eine provisorische, aus Zelten bestehende Covid-19-Abteilung zu errichten. Gleich wie das ganze Gesundheitspersonal war auch Luca Alini in diesen Wochen der Verzweiflung einer sehr hohen Arbeitsbelastung ausgesetzt.

RISPETTARE LE REGOLE DI PROTEZIONE: MASCHERINA, DISTANZIAMENTO SOCIALE E LAVAGGIO DELLE MANI

Pubblicato da ASST di Cremona – Azienda Socio – Sanitaria Territoriale su Martedì 7 luglio 2020

Für einige Zeit schien die Gefahr gebannt, aber seit mehreren Tagen spürt Luca Alini, dass die Coronaepidemie wieder an Fahrt gewinnt. Seinem Ärger über leichtsinnige und nachlässige Mitbürger machte er auf seiner Facebook-Seite Luft.

„Es ist wieder so weit. Es ist nicht meine Gewohnheit, Selfies zu schießen und sie auf Facebook zu veröffentlichen. Dieses hier habe ich am Ende meiner Arbeit gegen 22.00 Uhr gemacht. Das Foto stammt nicht vom März oder April. In meiner Abteilung haben wir erneut begonnen, Patienten mit schweren Atembeschwerden aufzunehmen. Die Lage ist nicht dieselbe wie im Februar oder März, als dauernd die Sirenen der Krankenwagen zu hören gewesen waren und die Intensivbetten nie ausgereicht hatten, aber die Notlage ist noch nicht vorbei“, so der Krankenpfleger aus Cremona auf seiner Facebook-Seite.

Facebook/Luca Alini

„Das Virus existiert immer noch. Mittlerweile denkt der Großteil der Leute ans Meer, an die Berge, an das Aperitif mit den Freunden oder an den Wochenendausflug. Wenn aber jemand einen Menschen kennt, der durch das Virus eine seiner Lieben verloren hat, dann frage er ihn, was er von dem allen und der Tatsache hält, dass viele Leute weiterhin darauf beharren, keine Gesichtsmaske zu tragen. In der Zwischenzeit fahren wir fort, das zu tun, was wir schon immer getan haben, auch wenn wir heute keine Helden oder Engel mehr sind und keine Ehrentitel mehr tragen“, so Luca Alini.

Der letzte Patient der ersten Welle konnte am 30. Juni aus dem Krankenhaus entlassen werden. Es dauerte aber kaum eine Woche bis Patienten, die sich mit dem Coronavirus angesteckt hatten, stationär aufgenommen werden mussten. „Acht Tage sind vergangen. Wir sind nicht mehr Covid-19-frei. Ich hoffe, dass das alles, was passiert ist, sich nicht wiederholt, aber niemand kann sich dessen sicher sein“, so Luca Alini, der sich im März bei seiner Arbeit angesteckt und selbst die Krankheit durchgemacht hatte, auf Facebook.

CORONAVIRUSOSPEDALE DI CREMONA, SITUAZIONE STABILEAttualmente i pazienti ricoverati con coronavirus sono 10. La…

Pubblicato da ASST di Cremona – Azienda Socio – Sanitaria Territoriale su Sabato 11 luglio 2020

Der Sanitätsdirektor des Gesundheitsbezirks von Cremona, Rosario Canino, pflichtet ihm bei. „Zurzeit versorgen wir im Krankenhaus zehn Covid-19-Patienten. In den letzten Tagen hat es eine kleine Welle von Neuaufnahmen gegeben. Wir müssen sehr wachsam bleiben. Zu viele Leute haben die Gesichtsmaske schon abgenommen oder fahren fort, sie am Hals zu tragen. Gerade jetzt dürfen wir aber nicht locker lassen“, meint Rosario Canino.

Diesen letzten Worten ist nichts hinzuzufügen.

 

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

118 Kommentare auf "„Es ist wieder so weit. Wir nehmen schwerkranke Covid-Patienten auf“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Fighter
Fighter
Neuling
29 Tage 19 h

Anstatt solche sachen zu posten, sollte er lieber seine Arbeit machen. Ist schon genug wenn die Politiker jeden Tag uns vor predigen.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
29 Tage 18 h

Damit sie Fighter ! Ungeniert das leben genießen kann ? Ohne Maske, ?

Spiegel
Spiegel
Superredner
29 Tage 18 h

Der Krankenpfleger hat absolut recht , denn die Politik und viele Medien schweigen! Und schweigen ist der Beginn der 2 Welle, so wie China schwieg und dann kam der Knall!

oli.
oli.
Kinig
29 Tage 18 h

Glaube die Leute was im Sanitäre arbeiten, können sich vor leider Arbeit nicht retten.
Das es wieder mehr kranke Menschen mit Corvit 19 gibt , zeigt wie unvernünftig viele damit umgehen.
Auch wie Sie , was die schwere Arbeit nicht wertschätzt.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
29 Tage 17 h

@fighter:
Wozu die Aufregung? Ist doch nur ein FB Post, einer der auf eine unangenehme Wahrheit hinweist. Jeder sucht sich heutzutage einfach die Quellen die seine Meinung bestätigen aber die Realität holt dann eben doch irgendwann auf.

Ralph
Ralph
Universalgelehrter
29 Tage 17 h

Ab 15. Juni öffnen die Diskotheken. 1000Leute auf engstem Raum. Was hat sich Kompatscher dabei gedacht???

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Superredner
29 Tage 17 h

Da meldet sich mal einer, der das tägliche Drama direkt mitbekommt, und dir fällt nichts anderes ein, als ihn zu verunglimpfen. Sehr dürftig. Dankbar ist was anderes.

Gruentee6
Gruentee6
Grünschnabel
29 Tage 16 h
@Spiegel Die Medien und die Politik schweigen? Selten sowas lächerliches gehört. Im Gegenteil: Täglich werden wir mit Zahlen und Covid-Artikeln konfrontiert. Die Zahlen in Italien und Südtirol sind nun seit Wochen konstant niedrig! Die Intensivbetten sind leer, die Situation ist trotz der ganzen Öffnungen stabil. Eigentlich wäre es durchaus positiv zu sehen; die 2. Welle ist ausgeblieben. Aber wir leben Furcht und Negativität. Jedes Mal wenn die Zahlen minimal steigen, kommen die ganzen “Mahner” und Pessimisten zum Vorschein. Wenn die Zahlen dann wieder fallen, dann hört man nichts! Fluktationen bei den Tageszahlen sind statistisch irrelevant; es zählt die laengerfristige Tendenz!!… Weiterlesen »
M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
29 Tage 16 h

Fighter
respektols ^ 3 … genau jenen hart arbeitenden Menschen, die u.a. auch DEIN Leben retten, den Mund zu verbieten ist schon ein hartes Stück.
DU kannst ja gegen sein gesagtes sein, aber laut dir solle er nicht den Mund aufmachen. Tolles Demokratiegefühl, das du hast ….

Lana77
Lana77
Superredner
29 Tage 16 h

Der Conte will in Notstand verlängern um unbürokratischer entscheidn zu kennen. Irgendwia muass des die Politik jo rechtfertigen 😡

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
29 Tage 15 h
find i a so longsum.. jedent tog seit an holben johr lei corona hin corona her… jeden tog x mol de radio werbung und nochrichten… gibs wirklich nix onders mear?? es sterben mear leit an ondere sochen, die hem sein ober wias ausschaug komplett uninteressant, lei mear de cornona schei… isch schlimm.. ob a mensch an cornona stirb isch gleich schlimm und tragisch wia jede ondere Ursache oder kronkheit! noch vor nitmol 70 johr sein leot an a stink normalen grippe bzw Erkältung gstorben! man muas mit denn virus leben, basta, es werrt schun nor eppes dorgegen kemmen wia holt… Weiterlesen »
Spiegel
Spiegel
Superredner
29 Tage 11 h

@Gruentee6 genau ihr Denken ist das gefährliche. Sehen sie ich bin gerade mit der Segeljacht in Split! Niemand hält den Abstand niemand trägt eine Maske, Österreicher, Italiener darunter nicht wenige Südtiroler, Deutsche Schweizer alle sitzen wie vor der Krise in den Restaurant, sie wird kommen die 2 Welle und dann können wir ja nochmals darüber diskutieren, in der zwischenzeit Grüsse aus Split von einer kleinen Covidfreien Bucht😉

genau
genau
Kinig
29 Tage 8 h

@Spiegel

Nimm sofort Kurs auf den Nordpol!
Der Norspol ist Corona-Frei!!! 😁

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
29 Tage 8 h

Was meinen sie wieviel Druck Kompatscher von allen bekommt, endlich den Jugendlichen was zu bieten.
Wird zugesperrt, wird nicht locker gemacht, schreien viele nach Neuwahlen.
Hinterher aber jeder schlauer.

Spiegel
Spiegel
Superredner
29 Tage 6 h

@genau zumindest kann ich segeln hoffe dein Balkonien geniesst du

selwol
selwol
Tratscher
29 Tage 5 h

@oli. Genau auch ich arbeite im Heizungs und Sanitäre Bereich

Gruentee6
Gruentee6
Grünschnabel
29 Tage 4 h

@Spiegel Zur Sicherheit würde ich vorschlagen, dass wir alle für die nächsten 30-40 Jahre zu Hause bleiben. Es könnte ansonsten ja zu einer 2. Welle kommen. Alle Auslands- und Kroatienreisen würde ich sowieso verbieten ;). Wegen solchen Leuten kommt es zur 2. Welle. #Ironieoff.

Gruentee6
Gruentee6
Grünschnabel
29 Tage 3 h

@Spiegel Der Krankenpfleger hat doch nicht recht!..Wollte sich ein bisschen aufspielen und alle Zeitungen springen gleich auf den Zug auf…https://www.valseriananews.it/2020/07/11/pazienti-covid-a-cremona-lazienda-smentisce-linfermiere-e-il-post-viene-rimosso/

Targa
Targa
Superredner
29 Tage 2 h

@Spiegel
Der größte Fehler waren die Lockerungen bei der Maskenpflicht. Mir persönlich ist a0ufgefallen, dass Viele überhaupt keine Maske mehr tragen und das geht in der momentanen Situation überhaupt Nicht. Ist es so schwierig: Maske tragen und Hände desinfizieren!

Targa
Targa
Superredner
29 Tage 2 h

@Grantelbart
Sie sind ein Ignorant! Es geht Schneller wie sie glauben! Ein paar Infizierte ohne Maske und nach 1 Monat der nächste Lockdown! Ich hoffe sehr, dass es nicht wieder so weit kommt. sehe aber keine guten Zukunftsaussichten, wenn sich die Menschen Nicht an die Regeln halten! Corona ist nicht Vergangenheit-Corona ist noch Present! Bitte nicht Vergessen! Auch Präsident Trump hat es nun endlich begriffen!

Targa
Targa
Superredner
29 Tage 2 h

@Ralph
Wahrscheinlich Nicht Viel! Einer der größten Fehler!

Targa
Targa
Superredner
29 Tage 2 h

@Gruentee6
….aber wir müssen trotzdem Vorsichtig sein!

Targa
Targa
Superredner
29 Tage 2 h

@Lana77
…und Recht hot der Conte!

Targa
Targa
Superredner
29 Tage 2 h

@Spiegel
Ja, genau! Ein solches Benehmen kann schwerwiegende Folgen haben!

Targa
Targa
Superredner
29 Tage 2 h

@Storch24
Maske auf und Hände desinfizieren!

Targa
Targa
Superredner
29 Tage 2 h

@Spiegel
Sehr sehr schönes Bild! Ich persönlich liebe es in Kroatien Ferien zu machen!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
28 Tage 22 h

Wie die Politikerkaste erkennen auch sie nicht, wer die wahren Helden in dieser schweren Zeit waren. Ein Hinweis: es waren nicht die Politiker, die uns glaubeb machen wollten, bestens vorbereitet zu sein und alles im Griff haben.
Dank ihrer Einstellung dürfen die wahren Helden bald wieder mehr arbeiten und um Leben kämpfen.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
28 Tage 22 h

@Storch24 nit lei dor kompatscher, so geats in olle Politiker, bsunders in die staatsoberhäupter.. hem sogen de wos es geld hoben wos long geat.. und die sem wellen orbeiten bzw geld verdianen

Lana77
Lana77
Superredner
28 Tage 21 h

@Spiegel
Bei die meistn, de sich im Internet sou groasskotzig präsentiern miassn um ihre Minderwertigkeitskomplexe zu kaschiern, isch in realen Lebn nit viel dorhinter. Und a Bild ausn Internet orlodn konn heint a jeder 🤦🏻‍♂️

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
28 Tage 20 h
Lana77
Lana77
Superredner
28 Tage 18 h

@Targa
Wenn a sette Ongst vorn Lebn hosch, und zen sem kearn holt mol Kronkheitn dorzua, bitte verkriach di dorhuam untern Bett wenns dir nor besser geat. Sette paranoide Leit wie deinesgleichn tian mir mitlerweile uanfoch lai mear load 🤦🏻‍♂️

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
28 Tage 7 h

@targa:
Hab ich wiedermal die Ironiekennzeichnung vergessen… tztz

Missx
Missx
Kinig
29 Tage 19 h

In Südtirol sterben doppelt soviele Kinder durch Abtreibung als Menschen MIT Covid.
Warum startet da keiner einen Aufruf?

guenne
guenne
Tratscher
29 Tage 17 h

Du kannst ja selbst eine starten.
Selbst ist die Frau/Mann.

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
29 Tage 17 h

Missx: das geht NUR die Frau etwas AN !!!!!!!! 🙁

Future
Future
Grünschnabel
29 Tage 17 h

@Missx

Vergleiche wie diese trotzen immer von primitiver Sinnfreiheit.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
29 Tage 16 h

Missx
geh es doch selbst an? Du forderst immer und in den meisten Fällen könntest eifnach mal selbst Hand anlegen. Oder hindert dich jemand daran?

Nebenbei ist Abtreibung eine freiwillige Entscheidung; bei Covid kann man sich nicht einfach dagegen entscheiden, das nur so nebenbei …

xXx
xXx
Universalgelehrter
29 Tage 12 h

In Südtirol sind 95% der Obstbäume Apfelbäume, das ist diskriminierent gegenüber Birnenliebhaber, warum startet da niemand einen Aufruf?

Der Vergleich macht in etwa gleichviel Sinn wie dein Vergleich, auch wenn beide einen Wahren Kern haben 😉

Spiegel
Spiegel
Superredner
29 Tage 11 h

@xXx meine Bienen fühlen sich wohl zwichen den Obstbäumen!

Missx
Missx
Kinig
29 Tage 10 h

@M_Kofler
Achso, wusste nicht, dass sich das Ungeborene entscheidet zu sterben

falschauer
29 Tage 10 h

also solche kommentare sind so was von naiv, ja in südtirol sterben so viele föten im jahr und auf der welt verhungern 16.000 kinder jeden tag, das sind erschreckende zahlen, aber was hat das bitte mit covid 19 zu tun?

ahiga
ahiga
Superredner
29 Tage 7 h

….weil abtreibung nicht ansteckend ist…!! schlauiiiii

Targa
Targa
Superredner
29 Tage 2 h

Das ist kein Vergleich! Hat nichts mit einer Virusinfektion tun! Eine Abtreibung ist gewollt und eine Covit19 Infektion ist nicht gewollt!

Targa
Targa
Superredner
29 Tage 2 h

@M_Kofler
Genau, so sehe ich das auch!👍

selwol
selwol
Tratscher
28 Tage 21 h

Doch kann man,indem man zuhause bleibt.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
28 Tage 20 h

missx
Ein Kind ist bis zum 18. Lebensjahr in der Sorgfaltspflicht der Mutter / Vater.
Aber du willst ja absichtlich nicht verstehen, deshalb hat sichs für mich an dieser Stelle.
Am ENde: hast wieder gut davon abgelenkt, dass du deine eigene Herzensangelegenheiten nicht selbst angehst, sondern von anderen forderst.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
28 Tage 19 h

falschauer
ablenken, reines ablenken von der eigentlichen Thematik, weil SIE nicht mehr darüber reden will.

Evi
Evi
Superredner
21 Tage 16 h

@Zugspitze947 und das ungeborene.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

mit dem ganzen Respekt für meine Kollegen, aber meint ihr wirklich es ist vorbei?? 🤔 wenn ein Mensch mit “Wintergrippe” auf der Intensivstation aufgenommen wird schreibt niemand von uns “es ist wieder so weit…”!

Staenkerer
29 Tage 18 h

👍👍👍

ma che
ma che
Superredner
29 Tage 18 h

Mit allem Respekt Herr Kollege, aber wenn die Intensivstation überfüllt ist, dann ist das nicht nur unser, sondern das Problem der gesamten Bevölkerung! So langsam nehmen die normalen Visiten und OPs wieder Fahrt auf, aber wenn wieder alles überfüllt isch, dann blockierts wieder alles her.
Wir haben eine neue CovidStation, aber das Pflegepersonal und Ärzte müssen von den anderen Krankenhäusern abgezogen werden, kommt also aufs gleiche.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
29 Tage 16 h

@ma che
die Sanität muss vorsorgen, sprich vorbereitet sein, sollte man wieder mehr Intensivbetten brauchen, denn Corona wird uns noch lange begleiten!! Und wie oft war denn in den letzten Jahrzehnten die Bozner Intensivstation überfüllt und Patienten mussten verlegt worden??
Man kann doch nicht “al lupo” schreien weil ein paar Patienten wieder intensivpflichtig werden, das finde ich wirklich übertrieben!

Neumi
Neumi
Kinig
29 Tage 15 h

… doch
Jedes Jahr wird gesagt: Die Grippe ist wieder da / Es ist wieder so weit
Jedes Jahr wird empfohlen, sich dagegen impfen zu lassen.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
29 Tage 10 h

@Neumi
was wird gesagt, alle Tage wie viele an Grippe neuinfiziert, gestorben sind oder intensiv behandelt werden??? Geh bitte… Corona gehört nun mal für längere Zeit zum Alltag! Somit soll sich die Sanität rüsten und die Bürger sollen die zwei kleine Regeln einhalten! Und keine Panik in den Medien!

ma che
ma che
Superredner
29 Tage 9 h

@Jiminy
Ein paar? Langsam zweifle ich an ihrer Glaubwürdigkeit, denn was im März/April los war, waren nicht “ein paar”. Wir sind deutlich über unsere Kapazitäten gegangen.
Man müsste ordentlich Personal anstellen, denn Intensivbetten zu beschaffen sind nicht das Problem. Das Land bietet befristete Arbeitsverträge von 6 Monaten für die Covid Intensiv zu lächerlichen Gehältern.
Das verhält sich wie in der Privatwirtschaft: bei Mangel an Fachpersonal gehen die Leute dorthin wo es die besten Bedingungen gibt. Und das ist nun mal (bei weitem!!!) nicht der Südtiroler Sanitätsbetrieb. Aber solange immer schön weiter gespart wird, sind wir nun mal ordentlich in der Sch*****.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
29 Tage 5 h

@ma che
wer spricht denn da von März April bitte??? Ich spreche von JETZT, weil JETZT ein Krankenpfleger warnt, dass es wieder ein paar intensivpflichtige Patienten gibt.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
28 Tage 18 h

Jiminy
er warnt JETZT, weil er hautnah dabei war was im MÄRZ / APRIL passiert ist. und das wird wohl legitim sein oder?
Für mich ist es unverständlich hier sich so aufzuregen mit Argumenten wie du sie hast.
Dieser Herr weiß die Situation sicher besser einzuschätzen als wir beide zusammen; und er mahlt ja auch nicht den Teufel an die Wand, sondern “mahnt” und bittet, dass jeder sich an die Regeln halten soll.
Wo ist da bitte das Problem?

Neumi
Neumi
Kinig
28 Tage 18 h

@Jiminy Davon stand im OP nichts, ich hab mich auf das bezogen, was dort steht. Du kannst jetzt alles mögliche dazuschreiben, davon hab ich aber nichts gesagt. Falls du mich kritisierst, dann bitte wegen dem, was ich schreibe und nicht wegen dem, was in deinem Kopf vor sich geht.

ma che
ma che
Superredner
28 Tage 17 h

@Jiminy
Wie hats denn im März angefangen?! 0 Positive 0 Postive, 1 Positiver und knapp 3 Wochen später waren wir über den Kapazitäten.
Gerade für Sie der, so nach all den anderen Visiten schreit, solle klar sein, dass ein Anstieg von Coronafällen alles andere herblockiert. Und gerade Sie als angeblich Angestellter des Sabes sollten wissen, dass der “Personalmangel” hausgemacht ist.

Privatmeinung
Privatmeinung
Grünschnabel
29 Tage 19 h

Die Menschen haben nichts gelernt. Hoffentlich versteht die Politik, dass Italien die Sanität stark verbessern muß. Wenn sie mal übern Zaun nach Österreich und Deutschland schauen würden, dann wüssten sie, wie viele Krankenbetten und Intensivstationen es im Verhältnis zur Bevölkerung brauchen würde. Südtirol hinkt ja auch ziehmlich hinterher.

Cri
Cri
Tratscher
29 Tage 18 h

Privatmein..
Was hat das jetzt mit der Politik zu tun?
Schiebt nicht immer den schwarzen Peter anderen zu,ihr braucht euch nur an die vorgegebenen Verhaltensregeln halten,dann ist das Risiko um ein Vielfaches verringert und wir brauchen die Krankenbetten garn nicht.Aber wenn ich die Ignoranz vieler Menschen sehe,die keine Maske tragen,den Abstand nicht halten ecc.,.. einfach unglaublich,wie dumm manche Personen sind…und dann noch die arroganten Kommentare hier im Forum…gerade von jenen Personen,die null Ahnung haben

ruuu
ruuu
Neuling
29 Tage 17 h

mit allem Respekt aber glauben Sie allen ernstes dass genug Intensivbetten und ein starkes Gesundheitswesen genug ist. Dann mal los, baut ein neues Krankenhaus, stellt neues Personal an dass alle tun und lassen können was sie wollen, ohne Masken feiern und tun wie nichts wäre, die Betten und Personal werden es schon richten !!!
Mein Tipp wäre mal Eigenverantwortung !!!

irgendwer
irgendwer
Grünschnabel
29 Tage 18 h

Missx…
Abtreibung ist jeder seine Entscheidung…
du hast nicht das Recht andere zu bevormunden …..
aber andere mit dem Virus anstecken das ist kriminell !!!!

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
29 Tage 16 h

des konn man ober a onders auslegen.. man konn a sogen es isch jeden seine soch wenn er ausi geat und sich sozusagen “in Gefahr” begibt… konn jo lei dorhuam in Sicherheit bleiben… also isch des a von jeden selbst die Entscheidung… isch so ziemlich es gleiche

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
29 Tage 13 h

@So sig holt is
Nein, ist es nicht! Die meisten von uns müssen zur Arbeit. Und wenn da dann so ein infizierter Ignorant sitzt und seinen Kollegen ansteckt?

xXx
xXx
Universalgelehrter
29 Tage 12 h

@So sig holt is oh Gott, mit sou a Sozialverholten warn mir ollm nou im finstersten Mittelolter.
Ober wenne sou argumentieren willsch nor warum nit sou: Es gib Regeln und Gsetze (Obstond und Mundschutz z.b) wer sell nit will, konn ja derhuem bleiben, nor brauchter sich nit drum zu kümmern.

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Superredner
29 Tage 12 h

@ irgendwer…..und wer fragt das Baby ob es abgetrieben werden möchte?

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
29 Tage 10 h

@Fahrenheit genau hel. isch dor punkt wieso es kuan 2ten lockdown geben werrt, der staat bzw die ganze welt geat pleite.. hem isches sicher biller für sie de “poor” toaten hin zu nemmen als a Staatsbankrott! schaug Indien un, hem hoben sie aufgrund von massiver Arbeitslosigkeit olls glockert weil ihmene die leit direkt verhingert sein! Und hem sein 1000% mear toate als wegen corona

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
29 Tage 10 h

@xXx srimmp, do passt guat dor Spruch: hörter geats leichter..

falschauer
29 Tage 19 h

manche haben eben nichts dazu gelernt, wer nicht hören will muss fühlen

ibens
ibens
Grünschnabel
29 Tage 17 h

Blöd, wenn Unbeteiligte fühlen müssen und die Nichthörenwollenden z.B. symptomlos bleiben.

falschauer
29 Tage 10 h

@ibens… leider ist es so, für die dummheit einer minderheit, muss der rest den kopf herhalten und das immer wieder zu wiederholen geht mir mittlerweilen so auf den sack, dass ich in zukunft diesbezüglich den nicht denkenden den vortritt lasse…👋

Peter
Peter
Neuling
29 Tage 14 h

Macht einfach euren job dafür habt ihr euch entschieden und bekommt auch bezahlt… das ständige heldentum ist so langsam abgedroschen….

xXx
xXx
Universalgelehrter
29 Tage 12 h

Nacht er doch, nennt man Prophylaxe.

a sou
a sou
Superredner
29 Tage 11 h

Ja so manch Sanitätsbediensteten und Supermarkt Angestellten ist die Coronazeit etwas zu Kopf gestiegen… Held sein, nur der Arbeit wegen, die man sich ausgesucht hat und für die man bezahlt wird? Naja ich weiß nicht…

genau
genau
Kinig
29 Tage 8 h

@a sou

Das mit dem Personal im Supermarkt kann ich bestätigen😄😄

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
29 Tage 8 h

Peter ich hoffe die brauchen nie ein Beatmungsgerät . Aber vielleicht hat der Arzt, Pfleger gerade keine Zeit?

Peter
Peter
Neuling
29 Tage 6 h

@Storch24 das hoffe ich auch… und ich denke das ein artzt oder pfleger sicher zeit hat ist ja sein job…

Mico
Mico
Grünschnabel
29 Tage 17 h

möchte nicht wissen wieviel er für diees Interview bekomen hat….

Mr.Micky
Mr.Micky
Neuling
29 Tage 17 h

Ich fahre in 8 Tagen ins Passeiertal. In den Bergen etwas urlauben. Habe mir aber fest vorgenommen, jeden, der sich nicht an Sie geltenden Regeln hält darauf anzusprechen und nicht wegzuschauen. Nur wenn sich alle, Einheimische, Touris, Hotelies dran halten kann erneut schlimmes verhindert werden. Aber wenn ich mir die Idioten auf Malle schon wieder anschauen muß habe ich wenig Hoffnung. Bald werden wir wieder strengere Regeln haben. Egal ob in I, A oder D. Leider…

Sag mal
Sag mal
Kinig
29 Tage 13 h

Mr.Micky viel Spass.Als wenn Sich Die Einheimischen Was sagen lassen würden😅😅

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
29 Tage 11 h

@mickey
Es gibt im Freien keine Maskenpflicht mehr. Du wirst sehr viel zu tun haben und deinen Urlaub nicht wirklich geniesen können.
Du kannst ja gerne weiterhin Maske tragen, auch alleine im Auto!
Nebenbei, wäre es nicht vorbildlich und besser zu Hause zu bleiben und auf den Urlaub zu verzichten? Immerhin könntest du dich anstecken und in deinem Umfeld das Virus rumstreuen!
Merkst du was? Worauf will ich hinaus: Auf andere zeigen aber selbst auch nicht viel besser sein. Ich meine nicht explizit dich sondern spreche alle an due gscheid reden.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
29 Tage 8 h

PuggaNagga, da haben sie was missverstanden. Sollten im Freien der 1 mt abstand nicht gegeben sein (und das kommt öfter vor als sie meinen ) Dann ist Maske Pflicht

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
29 Tage 6 h
@Storch Im Freien dürfte es kein Problem sein 1m Abstand zu halten. Nungut, an einem schmalen Weg vielleicht nicht immer. 1m Abstand habe ich bei normalen Gegebenheiten auch vor Corona gehalten. Ich muss mich nicht bei Fremden Leuten vorbei drängeln. Nebenbei sind diese unterschiedlichen Vorschriften Quatsch. In Ösi darf ich ohne Maske in Bars und Geschäfte, hier bei uns gilt Maskenpflicht. Wo besteht ein Unterschied im Bezug auf Ansteckungsmöglichkeut auf welchem Staatsgebiet ich mich befinde? Mittlerweile zirkuliert der Südtiroler in Ösi und umgekehrt. Wir müssen lernen mit dem Virus umzugehen. Das wird so schnell nicht verschwinden. Impfen funktioniert nicht nach… Weiterlesen »
tom
tom
Superredner
28 Tage 21 h

In der U-Bahn gilt draußen weiterhin Maskenpflicht und in den Geschäften sind einige trotzdem mit Maske auf zu sehen

Gustl64
Gustl64
Tratscher
29 Tage 18 h

Schuld daran, dass die Leute kaum Masken tragen sind einige Landespolitiker. Sie poche schon im Mai auf Eigenverantwortung und trieben die Lockerungen voran. Vielen schiena es, als ob alles vorbei gewesen wäre.

thomas
thomas
Universalgelehrter
29 Tage 15 h

Frau Deeg ist unbelehrbar. Unverantwortlich

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Grünschnabel
29 Tage 13 h

Ich glaube dem kein Wort.

halbwissen
halbwissen
Grünschnabel
29 Tage 9 h

ich auch nicht….aktuell sind in Italien “nur” 68 personen ernst oder kritisch erkrankt!

Gruentee6
Gruentee6
Grünschnabel
29 Tage 3 h

@halbwissen Der Facebook-Post dieses Herrn war ein übertriebener Fake. Wurde auch bereits wieder entfernt! Alle Zeitungen haben diesen leider ohne zu Überprüfen übernommen. KH Cremona hat auch bestätigt, dass die Intensivabteilug dort seit 3 Wochen Covid-free ist! 😤

irgendwer
irgendwer
Grünschnabel
29 Tage 18 h

Manche Kommentatoren hier sind der Meinung man sollte für die Heilung investieren statt vorbeugen !!!!! typisch egoismus pur !!!!

honsi
honsi
Tratscher
29 Tage 18 h

Mir ist immer noch nicht klar ob sie das Virus ausrotten oder ob sie die Kurve abflachen möchten

genau
genau
Kinig
29 Tage 17 h

Nur abflachen.
Deshalb auch die ganzen bösen Nachrichten.
Vieleicht bekommt der win oder andere ja Angst

xXx
xXx
Universalgelehrter
29 Tage 12 h

Ausrotten ist praktisch unmöglich.

selwol
selwol
Tratscher
29 Tage 15 h

Für was glaubt dieser Krankenpfleger sind Krankenkäuser überhaupt da? Ist das das Neueste,wenn Kranke eingeliefert werden,dann  gleich auf Facebook kundgetan werden muss.
Wurde von ka diese Meldung auf seinen Wahrheitsgehalt überprüft?

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
29 Tage 17 h

ist eine Botschaft für diejenigen die sich super schlau fühlen!

Erika0202
Erika0202
Grünschnabel
29 Tage 11 h

Das Thema wird erst dann ernstgenommen, wenn man selbst direkt davon betroffen ist.

Sonst gilt bei den meisten Menschen: “nit mein Problem”

Wir sind viel zu verwöhnt. So verwöhnt, dass man eine Mundbedeckung als Freiheitsraub ansieht.

Viele Leute hier müsste man mal in Länder schicken, in denen es den Menschen nicht so gut geht. Vielleicht schätzt man es hier dann mehr. Pfui. Schämt euch.

Boulderdash
Boulderdash
Grünschnabel
29 Tage 8 h

Wenn wir diese ganzen schwachsinnigen Einschränkungen nicht bald aufheben und jeder weiterhin sofort in Panik verfällt, wenn jemand einen Huster macht, dann werden wir bald auch in einem Land leben wo es den Leuten nicht so gut geht…

sophie
sophie
Tratscher
29 Tage 13 h

Der Krankenpfleger wirds schon wissen was Sache ist, dazu brauchts nicht so doofe Kommentare, wir müssen uns wirklich an Abstand und Maske noch länger halten, denn sonst erleben wir wirklich nochmals so eine Welle mit vielen Kranken, also durchhalten und Respekt vom Mitmenschen dann geben wir dem Virus keine Chance sich zu verbreiten

Time
Time
Grünschnabel
29 Tage 15 h

Es isch oanfoch lei traurig mit unzusechen, wia dumm die Leit sein. olle tian als wia wenns den virus nimma geben tat und viele moanen a no des isch olles net echt. Wenns so weita geat seinmo mir obo olle wieder im Lockdown……

ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
29 Tage 14 h

I tat Salurn a zua…jo nimmer normal wia es do af die Olmen zuageat☹️

xXx
xXx
Universalgelehrter
29 Tage 12 h

muensch lei zem? bi olls über 1000m hon i nou nie kuen Unterschied zi die leschten Johr gsechen.

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
29 Tage 13 h

Schuld sind die Kinn Träger

eisern
eisern
Grünschnabel
29 Tage 5 h

Also, ich bin immer wieder über einige Kommentare erschrocken. Wer Abtreibung mit einem Virus vergleicht tut mir einfach nur leid.Eine selbst gewählte Entscheidung mit einer weltweiten Epidemie gleichzusetzen ist schon sehr speziell. Und einen Krankenpfleger zu beleidigen, der sich nicht freiwillig als Held sondern als Berichterstatter der Realität seiner Arbeit uns zur Verfügung stellt ist noch schlimmer. Wacht auf ihr Ignoranten !

berthu
berthu
Superredner
28 Tage 18 h

Ob Abtreibung eine eigene, unbeeinflußte Entscheidung ist: ???

Aika
Aika
Grünschnabel
29 Tage 11 h

Corona wird uns noch seeeeehr lange begleiten!!!!! Ein Zeichen, dass es uns bisher zu gut ging???

eisern
eisern
Grünschnabel
29 Tage 6 h

Ich finde es gut wenn sich jemand meldet der fachkundig ist und uns neutral informiert. Dieser Mann will nicht mehr Macht haben, sondern uns warnen, weil er eine soziale Verantwortung in sich selbst trägt. Vielen Dank für dein Engagement und deine Arbeit. Näher kann man nicht am Menschen sein. Seid wachsam und achtet auf Euch. Populismus hat noch nie etwas gebracht .Die Realität darf man nicht ignorieren.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Superredner
29 Tage 9 h

Leider haben wir ein leichtsinniger Verhalten unserer lieben Mitmenschen.

Mico
Mico
Grünschnabel
29 Tage 10 h

haben wir wirklich nichts anderes mehr zu denken!.. ich wette wenn jeder von uns sich um das essen für den nächsten tag kümmern müsste, würde uns dieser scheiss corona kaum… oder gar nicht interessieren…..

Sag mal
Sag mal
Kinig
29 Tage 17 h

Es Sind zu Viele hier rauf.Und die Andern fahren runter 🙄das ist bevor s keinen Impfstoff und Medik.gibt nicht mehr zu vermeiden.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
29 Tage 6 h

Wir müssen lernen mit dem Virus umzugehen. Das wird so schnell nicht verschwinden. Impfen funktioniert nicht nach neuesten Erkentnissen. Antikörper verschwinden recht schnell.
Lockdown für 5 Jahre, Masken für 10 Jahre….? Wie stellt ihr euch das vor?
Ich prophezeie euch dass in 6-12 Monaten niemand sich um das Virus kümmern wird. Es wird verluste geben. Aber die wenigstens lassen sich 1 jahr einsperren oder verzichten auf Urlaub.

Ewa
Ewa
Superredner
29 Tage 6 h

🙄🥱

Maxl
Maxl
Grünschnabel
29 Tage 6 h

solongse olle Tage a im Lockdown Schiffe und Fliager tausende und abertausende innerlossn a mit Corona werts nia auhearn..

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
28 Tage 19 h

Wer ist dieser Krankenpfleger, wo genau arbeitet er und wann wurde das Video aufgenomen? Ich kann den Wahrheitsgehalt eines FB Videos NICHT überprüfen.
Ich bin pensionierte Berufskrankenpflegerin und schon immer zur Grippezeit war deutlich mehr los in in sämtlichen Gesundheitseinrichtungen.
Ich bin froh dass es wieder ein Bewusstsein für saubere Hände und Rücksicht auf schwache Menschen gibt. Wir leben mit so vielen Krankheiten, das bleibt auch so.
Ruhe und Vernunft sind gute Ratgeber.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
29 Tage 17 h
Grünschnabel
28 Tage 21 h

Da werden sich die 80% Schlafschafe im Forum ja freuen, wenn Conte den “Corona Notstand” bis Ende Jänner 2021 verlängern will….sicher ist sicher, es geht ja um unsere Gesundheit!

selwol
selwol
Tratscher
29 Tage 5 h

Dieses Virus hat leider bei vielen Menschen schon das Hirn infiziert.Sie merken es leider nicht.

Privatmeinung
Privatmeinung
Grünschnabel
28 Tage 22 h

CRI -Kommentar: würde mir mal die Todeszahlen im Verhältnis mit anderen Staaten – Invizierten ansehen.

wpDiscuz