Blockade auf den Autobahnen

Green Pass: Lkw-Fahrer kündigen Protest an

Dienstag, 21. September 2021 | 11:39 Uhr

Rom – Lkw-Lenker in Italien haben eine Protestaktion gegen den Green Pass angekündigt. Bekanntlich dürfen Arbeitnehmer im privaten und öffentlichen Bereich ab 15. Oktober nur mit Impfung, Negativtest oder Genesenen-Nachweis ihrer Tätigkeit nachgehen.

Am kommenden Montag wollen rund 35.000 Lkw-Fahrer dagegen ein Zeichen setzen.

Geplant ist, dass die Autobahnen in ganz Italien lahmgelegt werden, indem die Lkw nur mit einer Geschwindigkeit von 30 Stundenkilometern fahren.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Green Pass: Lkw-Fahrer kündigen Protest an"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Calimero
Calimero
Universalgelehrter
29 Tage 8 h

Gut so, erst wenn der Kühlschrank leer ist, werden die Leute wieder zur Vernunft kommen.

berthu
berthu
Universalgelehrter
29 Tage 7 h

..die ‘Leute’ sind es nicht, sondern die präpotente Politik. Ausrede “öffentliches, allgemeines Wohlwollen und Gesundheit” zieht nicht, nach all den idiotischen Beispielen Ihres Versagens. Zuerstmal Frieden fördern, dann haben alle zu essen, ein mögliches Heim und wahrscheinlich auch Arbeit und Essen. Wie bescheuert klingt es, “die ganze Welt impfen zu wollen?”

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
29 Tage 6 h

calimero

Mir doch wurscht, haben eine grossen Garten, außer Fleisch habe ich dort alles was ich zum Leben (oder ueberleben ) brauch….. aber bitte nicht weitersagen!!!!

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
29 Tage 4 h

ich verstehe nicht für was die Gewerkschaften eigenlich noch da sind…die sagen auch nur zu Allem ja und Amen…unglaublich .
Gut das wenigstens die LkW Fahrer ein Zeichen setzen !

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
29 Tage 2 h

@halihalo …taten sich gscheider impfen…war a besseres Zeichen…
🤪

Galantis
Galantis
Grünschnabel
29 Tage 1 h

@Calimero
..ich hoffe wir erleben dadurch keine Hungerkatastrophe!

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
29 Tage 8 h

Bravo. Wert euch endlich……euer Job ist sehr wichtig, aber ihr werdet immer nur schikaniert und ausgebeutet….

info
info
Superredner
29 Tage 5 h

Wenn sie für bessere Arbeitsbedingungen kämpfen würden, wäre es ja zu verstehen…

DontbealooserbeaSchmuser
28 Tage 20 h

@der echte Aaron hoffentlich blockieren sie aber alle Spuren der Autobahn, damit der Protest auch Wirkung zeigt!
Dafür nehme ich auch mal Stau in kauf.

AusDemWegGeringverdiener
29 Tage 6 h

Im Foll: Straßensperren sein zu unterlossen, weil selm will i mit mein nuidn BMW M4 durchbrettern 🙂

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
29 Tage 4 h

@AusdemWegGeringverdiener
Nur zu, so ein LKW hält das aus.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
29 Tage 2 h

@Krissy …blockieren der Autobahn ist interruzione pubblico servizio…Strafgesetzbuch lässt grüssen…
😆

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
28 Tage 4 h

@AusDemWegGeringverdiener

BMW heißt “Bring Mich Werkstatt”

kein Tirol
kein Tirol
Neuling
29 Tage 7 h

oder oanfoch impfn? wo isch is problem? gibs international bestätigte daten, dass sel so schlimm isch? wia viele sterben wegn dr impfung? wia viele hobm groaße Probleme? bitte den link dazu 😉

einer wie ihr
einer wie ihr
Tratscher
25 Tage 23 h

Ja eben die realen Wirkungen und Nebenwirkungen werden bewusst nicht publiziert.

tom
tom
Universalgelehrter
25 Tage 3 h

@einer wie ihr hast du seriöse Quellen? bis dahin fällt das in die Kategorie Verschwörungsschwurbelei

Lenilein
Lenilein
Grünschnabel
29 Tage 8 h

Bravo, recht hom se 👍🏼

Chicco
Chicco
Tratscher
29 Tage 7 h

Stehe voll und ganz hinter dieser Aktion !!👍💪

Faktenchecker
29 Tage 7 h

Wenn die Genesenen mit Long Covid streiken wird es eng.

tom
tom
Universalgelehrter
25 Tage 3 h

und wenn nicht, welcher Schwachsinn könnt dann nach? langsam wird’s eng für die Anhänger von Verschwörungsschwachsinn, wenn keine Prognosen ihrerseits eintreffen

Oracle
Oracle
Superredner
28 Tage 22 h

… ist schon paradox, dass man gegen einen Schutz (Impfung) protestiert und nicht alles daran setzt, die Pandemie hinter uns zu lassen. Nebenbei, ein kranker LKW-Fahrer/innen wird auch nicht fahren können, sollte er/sie infiziert werden. Und nachdem LKW-Fahrer/innen viele Betriebe aufsuchen, ist das Potenial eines Kontaktes mit dem Virus durchaus gegeben. Eine schnelle Verbreitung durch die Fahrer ebenfalls. Das müsste eigentliche jedem klar sein… 

heris
heris
Tratscher
29 Tage 7 h

Bravo der Konsument wird an Euch denken ….. Eure Situation kann sich nur verbessern.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
29 Tage 1 h

Hallo zum Abend,

die Kutscher haben Recht.
Osteuropäische Billiglöhner haben sowieso schon den Löwenanteil und kriegen jetzt durch diesen Wahnsinn noch einen Vorteil frisch in den Hintern geschoben.
Impfquote vollständig in Bulgarien/Rumänien? 17 bzw. 26 %.

Hier hat sich Rom komplett verrannt, man kann in einem gemeinsamen Wirtschaftsraum Europa nicht den Coronaregel-Taliban geben.

Merkel wird verschwinden, Draghi und Macron müssen verschwinden.
Und dann braucht es Vernunft, so geht das nicht weiter

Auf Wiedersehen am Merkelistweg-Tag am 26.9 um 18 Uhr

Galantis
Galantis
Grünschnabel
29 Tage 1 h

Diese Protestaktion ist für die Katze, auf den Autobahnen besonders auf der A22 ist das ganze Jahr über Lkw-Stau!

starscream
starscream
Tratscher
25 Tage 23 h

wense des durchziochn wersche erst sechn wos stau huast. bole nicht ma in talla hosch wersche di schun af deina worte vostion!

Auf gehts! Richtig so!

Lucifer_Morningstar
26 Tage 23 h

Tja dann einfach alle strafen, wer auf der autobahn zu langsam fährt ist eine behinderung und kann gestraft werden.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
28 Tage 3 h

Ich finde es in erster Linie interessant, dass die SN-Kommentatoren mehrheitlich Impf-Verweigerer/Skeptiker sind…
Statistischen Gesetzen folgend müssten die Aufteilung eigentlich ausgeglichen sein…
Wenn man bedenkt, dass inzwischen die Mehrheit der Bevölkerung geimpft ist, müssten sie sogar in der Minderheit sein…

Es muss also für die genannte Mehrheit einen anderen Grund geben…
😉
Ob das für dieses Forum ein Qualitätszeichen ist oder eher nicht – das lasse ich jetzt ganz einfach mal so im Raum stehen…

Sollen die +/- Wertungen entscheiden… 😉

Lee
Lee
Grünschnabel
27 Tage 12 h

Unbezahlte Überstunden. nicht vorhandene Parkplätze, niedere Löhne, hoher Zeitdruck, tagelang bzw wochenlang unterwegs sein und sich selbst verköstigen müssen, schlechte Higienezustände auf den Raststätten..(reden wir nicht von den ersten Lockdowns, wo nicht mal mehr Toiletten zur Verfügung standen). 
Es gäbe so viele Gründe um zu streiken, die auch verständlich wären.. 
Meiner Meinung geht es hier um die Fahrer aus den Osten, deren Impfung und Greenpass nicht anerkannt wird. 

tom
tom
Universalgelehrter
25 Tage 3 h

wir haben freue Berufswahl. wenn dir dein dein Job nicht passt, ergreife die Chance zur Veränderung. Problem gelöst

Mani2
Mani2
Neuling
25 Tage 22 h

Recht haben Sie wenn dann die Kühlschränke leer sind wachen dann die Schoflan schon auf wenn der Magen knurrt. Viel Erflog Lkw Fahrer ihr hab meinen vollen Respekt

NormalDenkender
NormalDenkender
Grünschnabel
25 Tage 21 h

2012 war der Anfang. Jetzt, 2021 wird es hoffentlich richtig knallen. Sind anscheinend schon 60.000 LKW-Fahrer dabei! 👍👍👍🤌🤌😃
Hoffentlich!!!
Danke Politik, danke Medien…..ihr wolltet es so

nikname
nikname
Universalgelehrter
24 Tage 10 h

egal, die Autobahn steht ja eh immer im Stau und die linke Fahrbahn ist auf der A22 für Lkw verboten 😁

wpDiscuz