Nach Erwerb von schlechten Fälschungen von Betrügern erpresst – VIDEO

“Grüner Pass-Schlaumeier” schießen kolossales Eigentor

Dienstag, 10. August 2021 | 08:10 Uhr

Rom – Einige Gegner des Grünen Passes, die glaubten, ganz besonders schlau zu sein, erwarben über Telegram gefälschte Impfbescheinigungen. Da die gefälschten Pässe sich aber als vollkommen unbrauchbar erwiesen, drohten die „Schlaumeier“ den Fälschern mit einer Anzeige. Letztere drehten aber den Spieß um. Mit der Androhung, alle Daten der „No Green Pass“ den Gesundheitsbehörden zu übermitteln, gelang es den Betrügern von den „Grüner Pass-Schlaumeiern“, Tausende von Euro zu erpressen.

Facebook/Commissariato di PS Online – Italia

Impfgegner, Corona-Leugner und Gegner des Grünen Passes kritisieren sonst, dass das Grüne Zertifikat angeblich sensible Daten preisgibt. Schade nur, dass einige von ihnen offenbar kein Problem darin sahen, ihre persönlichen Daten an Betrüger weiterzureichen, um mit deren Hilfe einen gefälschten Grünen Pass zu erlangen. Dies erwies sich jedoch als Bumerang. Nachdem sie festgestellt hatten, dass die gefälschten Pässe vollkommen unbrauchbar waren, drohten sie die cleveren Betrüger damit, sie bei der Polizei anzuzeigen. Diese drehten aber den Spieß um. Mit der Androhung, alle Daten der naiven „No Green Pass“ den Gesundheitsbehörden zu übermitteln, gelang es den Betrügern von den „Grüner Pass-Schlaumeiern“, Tausende von Euro zu erpressen.

Schauplatz des vollkommen missglückten Versuchs von „Grüner Pass-Schlaumeiern“ zu gefälschten Impfbescheinigungen zu gelangen, ist das soziale Netzwerk Telegram – das Lieblingsnetzwerk der Impfgegner, Corona-Leugner und „No Green Pass“. Mit dem Näherrücken der Einführung des Grünen Passes erschienen auf verschiedenen Kanälen verschlüsselte Annoncen, in denen zu einem Preis zwischen 150 und 350 Euro der Erwerb von gefälschten Impfbescheinigungen und Grünen Pässen angeboten wurde. Trotz vieler verfügbarer Informationen, dass der Grüne Pass praktisch fälschungssicher ist, fielen einige Impfgegner auf das betrügerische Angebot rein und überwiesen die geforderten Summen.

Facebook/Commissariato di PS Online – Italia

Die Reue folgte bald. Die Fälschungen erwiesen sich als vollkommen unbrauchbar. Zudem weigerten sich die Betrüger, weitere gefälschte Pässe auszuliefern. Die „enttäuschten Kunden“, die sich inzwischen zu eigenen Gruppen zusammengefunden hatten, verlangten ihr Geld zurück und drohten die Fälscher damit, sie andernfalls bei der Polizei anzuzeigen.

Bei den Fälschern handelte es sich aber um wahre Genies. Sie sahen nun die Gelegenheit, bei den „Schlaumeiern“ gleich doppelt zu kassieren. Die Fälscher ließen sich von den Drohungen nicht einschüchtern und gingen zum Gegenangriff über. Sie verlangten ein Lösegeld und erteilten den Betrogenen zugleich eine Lektion.

ANSA/TINO ROMANO

„Es stimmt, dass wir bis vor wenigen Stunden einen illegalen Dienst angeboten haben. Aber unsere Identität war genauso wie unser System immer gut geschützt. Die Kunden – dieselben, die uns jetzt zu bedrohen versuchen – haben uns ihre Ausweisdaten übermittelt, ihre Adressen zur Verfügung gestellt und bei der Bezahlung sogar ihren Zahlungsnachweis übersandt. Da wir ahnten, dass dies passieren würde, haben wir alle Daten sorgfältig gespeichert. Wenn man mit leeren Händen dasteht, sich selbst im Unrecht befindet und wenn man sich nur eine Strafanzeige einhandeln kann, eine unbekannte Identität zu bedrohen, ist dumm“, so die unmissverständliche Nachricht der cleveren Fälscher an ihre naiven Kunden.

Sanitätsbetrieb Südtirol

Um den enttäuschten Kunden zu zeigen, dass sie es ernst meinen, forderten die Fälscher die „Schlaumeier“ dazu auf, ihnen innerhalb der nächsten 24 Stunden weitere 350 Euro in Bitcoin zu überweisen. Im Falle einer Verweigerung der Zahlung „versprachen“ die Fälscher ihren Kunden alle gesammelten Daten verschiedenen Behörden – unter anderem auch dem römischen Gesundheitsministerium – zu übermitteln. Um eventuelle Gegenmaßnahmen wie falsche Verlustmeldungen zu vermeiden, drohten die Betrüger den naiven Impfgegnern auch damit, den zuständigen Behörden nicht nur deren Identität, sondern auch alle in ihrem Besitz befindlichen Daten und elektronischen Spuren, die den gesamten Versuch, an gefälschte Impfbescheinigungen zu gelangen, nachzeichnen, zu übersenden. Zudem kündigten sie an, alle gespeicherten Daten auf Deepweb-Plattformen kostenlos zu veröffentlichen.

Facebook/Commissariato di PS Online – Italia

Unter den „Schlaumeiern“ brach bald Panik aus. Viele ließen sich erpressen und bezahlten die geforderten 350 Euro. Der Gründer des führenden italienischen Online-Reputationsunternehmens The Fool, Matteo G.P Flora, berichtet auf Twitter, dass bereits 7.600 Dollar überwiesen wurden.

Inzwischen wurde aber auch die Postpolizei tätig. Im Rahmen der Operation „Fake Pass“ wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft von Rom von der Polizei mehrere Wohnungen durchsucht und 32 Telegram-Kanäle beschlagnahmt. Gegen vier Personen, darunter zwei Minderjährige, wurden wegen Betrugs und Fälschung Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ihnen wird zur Last gelegt, auf ihren Kanälen gegen in Kryptowährungen zu zahlende Beträge gefälschte Grüne Pässe angeboten zu haben. Derzeit sind Ermittlungen im Gange, alle Kunden der Betrüger zu identifizieren und ausfindig zu machen.

APA/APA/THEMENBILD/HANS KLAUS TECHT

Die Polizei erinnert daran, dass der Grüne Pass praktisch fälschungssicher ist. „Da jedes Zertifikat digital mit einem privaten Schlüssel des Gesundheitsministeriums erstellt wird, der seine Authentizität gewährleistet, kann das Originalzertifikat des Grünen Passes nicht gefälscht oder verfälscht werden. Bei jeder Überprüfung mit der offiziellen VerifyC19-App wird die ministerielle Datenbank, die die offizielle Liste der geimpften Personen enthält, abgefragt. Ein QR-Code, der mit einer nicht authentischen Bescheinigung erstellt wurde, würde daher das Überprüfungsverfahren nicht bestehen“, so die Polizei.

#GREENPASS FALSI: i consigli di Ivano Gabrielli della Polizia Postale

Posted by Commissariato di PS Online – Italia on Monday, August 9, 2021

Nur wer legal einen Grünen Pass erlangt, ist gesundheitlich und gesetzlich auf der sicheren Seite.

 

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

49 Kommentare auf "“Grüner Pass-Schlaumeier” schießen kolossales Eigentor"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nitro
Nitro
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Do isch in die Impfverweigerer woll wos in die Hosen gong ha❓🤣 Obo sie fühln sich jo vielintelligenter als Politiker Ärzte und Virologen 😱🤣🤣

super-man
super-man
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

@ der Intelligenteste scheinst du auch icht zu sein, wenn du es nötig hast so ne Aussage zu machen

Billy31
Billy31
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

@supermann: wieso? stimmt vollkommen was Nitro sagt

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

super-man – mal lieber vor der eigenen Türe kehren! sorry, aber es wird schon erlaubt sein über dieses “Missgeschick” zu schmunzeln, schließlich sind sie auf einer Plattform die sie alle ja für so Vertrauenswürdig hielten nun selbst auf “Schwurbler” hereingefallen.

Fraser
Fraser
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Moansch des sein di oanzign wos uma sein? 😆 Do sein holt amol apor augflogn..sein sicho no mear wie ginui uma

schreibt...
schreibt...
Superredner
1 Monat 12 Tage

@super-man Jaja, wenn Blödheit weh tun würde, gäbe es in Süd – Tirol wohl ein Riesengeheule!!! 😭😭😭

Heulsuse
Heulsuse
Neuling
1 Monat 12 Tage

@schreibt: wenn Dummheit radfahren könnte, dann müssten diese Möchtegern-Betrüger beim Sellajoch hinauf radeln glatt bremsen… 🤣🤣

unter uns
unter uns
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@schreibt… gibt es ja hahahaha

axe
axe
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Wie kann man nur so DUMM sein? 🤦🤣🤣 Diese Schlaumeier sollten zusätzlich noch ordentlich bestraft werden.

Anja
Anja
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

wir sprechen hier von Impfgegnern… wen wunderts, dass gerade solche Leute drauf reinfallen? mich bestimmt nicht 😂😂😂 und dabei wäre die Impfung gratis 😂😂😂 echt so witzig!

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@Anja
Echt wahr, mit denen habe ich kein Erbarmnis, die würden ansonsten die geimpften auslachen

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Was die Sache noch dümmer macht ist, dass man auch einfach den Greenpass vom Opa nehmen kann um ins Gasthaus zu gehen, denn Ausweise werden ja bekanntlich nicht kontrolliert. Für die App zählt nur ein gültiger QR Code.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Grantelbart – bist wohl auch so ein “Intelligenter” …. oder sogar “noch intelligenter”

tucano2
tucano2
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

…nit lei Impfgegner, blitzdumm a nu!😂😂😂 für dei war a impfung gegen die Dummheit sinnvoll. Gib’s sowas?

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

…zur intelligentesten Bevölkerungsschicht zählen die Impfgegner halt amoll net…ist statistisch erwiesen…
😆

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Betrogene Betrüger. Herr, lass es Hirn regnen.

Hermes
Hermes
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Fo sicht man die Inteligenz von den Impfgegner 🙈🙈🤣🤣🤣🤣

jochgeier
jochgeier
Superredner
1 Monat 12 Tage

wie schon von vielen geschrieben ist bei so manchen der allesverweigerer die schlauheit eher im geringeren bereich vorhanden.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 12 Tage

Die Kunden haben durch das Bestellen dieses Passes nichts falsch gemacht und könnten damit eigentlich nicht erpresst werden.

Niemandem wird verboten, sich eine Grafik oder PDF oder was ähnliches mit einem QR-Code und ein paar Texten zu bestellen. So eine “Fälschung” zu besitzen ist nicht strafbar.

Man darf sie nur halt eben nicht verwenden. Erst, wenn man mit dieser Fälschung irgendwo reinwill, macht man sich strafbar.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Neumi – ja genau,, nicht strafbar! weil die wollten sich das Ding nur einrahmen und aufs Nachtkästchen stellen! bist wohl auch nicht die Hellste!

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 12 Tage

Dann erklär doch mal den Tatbestand, dessen sie sich schuldig gemacht haben.

Ist die potentielle Absicht zum Betrug denn strafbar? Laut welchem Gesetz?

jochgeier
jochgeier
Superredner
1 Monat 12 Tage

@Neumi der erwerb und besitz von gefälschten dokumenten ist also nicht genauso illegal wie dessen herstellung und verkauf? da bin ich mal gespannt welcher richter dir da recht gibt. 😉

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@Neumi. Du darfst auch keine gefälschte Rolex kaufen.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 11 Tage

@Jochgeier Klar, aber es würde mich wundern, wenn das italienische Gesetz auch Rücksicht auf die digitale Darstellung eines solchen nimmt.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 11 Tage

@jochgeier Ergänzend: Der Pass trägt weder die Unterschrift eines Beamten, noch einen Stempel oder sonst irgendwas, das seine Echtheit garantiert, ob man wirklich von einem gefälschten Dokument reden kann, ist fraglich, besonders, wenn er noch nicht mal ausgedruckt ist.

@ Gredner tatsächlich ist der Kauf erlaubt, nur nicht der Import nach Europa.
Aber Marken-/Patentschutz und diese Angelegenheit sind dann doch zwei verschiedene Paar Schuhe.

JNS
JNS
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Bescheuerte Impfgegner und Coronaleugner! zerscht gegn olls sein und drnoch decht in Grian Pass welln 🤮🤮🤮

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Das hat sich mal Sicher nicht ausbezahlt. Ehrlich währt doch am längsten!!!!

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 12 Tage

Und wieder mal etwas bei dem viele Tastaturrambos erwachen und sich einen Abwedeln auf sowas.
Weil ihr habt noch nie was dummes gemacht oder? 😂

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

primetime – mit Betrügern soll man keine Geschäfte machen, da wird man selbst zum Betrüger! wusste schon mein Opa!

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 11 Tage

Dein Opa war offensichtlich ein intelligenter Mann.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Und bitte nochmals tausende Euro strafen wegen versuchten Betrugs. Das Mitleid hält sich in Grenzen…

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
1 Monat 12 Tage

“Gesetzlich auf der sicheren Seite”. Da wäre ich mir nicht so sicher.

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Wie kann man nur so dumm, rücksichtslos u.s.w. sein. Ein Lob den Ermittler und saftige Strafen, denn es geht auch anders.

tutu
tutu
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Iatz woll wieder … ein Missgeschick und die Frechheiten und Beleidigungen gian weiter … wer do intelligent isch odo net, hot sicher nichts mit a Impfung zu tian! Iatz woll Leitla, reißt enk zom … mir sein “olle” gleich … obo wirklich “olle”!!!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

tutu – na, mit Betrüger loss i mi net ins gleiche Kischtl werfen! Soffl gleich will i net sein!

Sextenersonnenuhr
Sextenersonnenuhr
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

I’m Fußball würde man von einem klassischem Eigentor reden. Normalerweise sollten die Behörden die Daten bekommen und dann jeden wegen Betrug anzeigen.

Billy31
Billy31
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Wer hätte das bbloß gedacht? Ist queres Denken vielleicht doch nicht immer so toll?

maultrommel
maultrommel
Neuling
1 Monat 12 Tage

Jaja…ehrlich währt am Längsten. Gut, dass sich das wenigstens manchmal bewahrheitet.

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Da sind wohl einige aufs eigene M… gefallen. Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein !!!!

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Ei ei ei danwird der Anderlan einen neuen RAP schreiben.

info
info
Superredner
1 Monat 12 Tage

Hou rattata,
hou rattata,
i bin in dr Hond
von Er-press-a…

🙂

inni
inni
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Hunderte von Euro für grünen Schummelpass gegen 0 Euro für echten Pass. Letzteres ist mir lieber 😜

franz60
franz60
Neuling
1 Monat 12 Tage

Jo des isch olm a so: dei glabn dass sie schlau und intelligent sein, ober in wirklichkeit seinse lei hinterfotzig!

want_my_life_back
want_my_life_back
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

…..ma wos sell mon do noi sogn, mir fahln die Worte 🤣🤣🤣

Staenkerer
1 Monat 12 Tage

tjo, und jetz soll man mit de pelzebuben mitleid hobn weil se mitn teufel an hondel einfadlen gewellt hobn?
naaaaa, dummheit muaß gstroft wern!

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Wenn Verbrecher nur Verbrechern Geld abknöpfen…

Sumsi
Sumsi
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Das Beste, was ich seit langem gelesen habe 🤣 recht geschieht ihnen

Babba
Babba
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

“Wer den Schaden hat….”

unter uns
unter uns
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

wozu benötigen Impfgegner einen Grünen Pass😄😂😂😂 hätten den durch einen im Verhältnis saubilligen Test, genauso bekommen…. und dann der Chip…. 😱😱 meingott der Chip… wo alle sensiblen Daten …..mir graut…. ich kann nicht weiterdenken………. 😂😂😂😂😂😂😂

wpDiscuz