Unglaubliche Hinweistafel löst heftige Polemiken aus

„Herumfliegende Schrotkugeln: Wir haften nicht für Verletzungen“

Montag, 22. Oktober 2018 | 06:33 Uhr

Val Calepio – Mehrere Wanderer, welche auf Wegen in den Wäldern des Val Calepio, eines Tales und Weinanbaugebietes östlich von Bergamo, unterwegs waren, staunten nicht schlecht, als sie auf unglaubliche, von Jägern aufgestellte Hinweisschilder stießen. Die Schilder warnten die Wanderer nicht weniger als vor möglichen, umherfliegenden Kugeln.

Facebook/WWF Perugia – Guardie Giurate WWF Perugia

„Attenzione, capanni da caccia attivi: pallini vaganti dalle ore 6 alle ore 13. Non ci riteniamo responsabili in caso di ferite!“(Achtung, Jagdunterstände aktiv belegt: umherfliegende Schrotkugeln von 6.00 bis 13.00 Uhr. Wir halten uns im Fall von Verletzungen für nicht verantwortlich, Anmerkung der Redaktion) stand auf einem großen, an einen Baumstamm genagelten Schild zu lesen. Das sprachlose Staunen wich sehr bald großem Ärger. Viele aufgebrachte Wanderer fotografierten die Schilder und posteten sie in den sozialen Netzwerken. Besonders sauer stieß den Bergwanderern, unter denen sich nicht wenige Mitglieder des italienischen Alpenvereins Cai befinden, jener letzte Teil des Hinweisschilds auf, demzufolge die Jäger jegliche Verantwortung von sich weisen wollen.

Die in den sozialen Netzwerken losgetretene Polemik erreichte bald auch den italienischen Jägerverband Federcaccia. Der italienische Jägerverband teilte in einer Stellungnahme mit, dass laut seiner Ansicht in einem Revier auf aktive Jäger hinzuweisen, „ein Akt gesunden Menschenverstands“ sei. Viele Wanderer hingegen sprachen von einem „geschmacklosen Schild“ und beschuldigten die Jäger, sich mit diesem Hinweis nur aus ihrer Verantwortung stehlen zu wollen.

Facebook/WWF Perugia – Guardie Giurate WWF Perugia

Nicht zuletzt wegen mehrerer in letzter Zeit geschehener, tödlicher Jagdunfälle – SüdtirolNews berichtete – nahmen die Polemiken zwischen Jägern auf der einen und Wanderern sowie Tierschützern auf der anderen Seite schnell an Heftigkeit zu.

Rechtlich gesehen ist hingegen die Lage ziemlich eindeutig. Wer ein Jagdgewehr in die Hand nimmt und einen Wanderer, der sich womöglich auch noch auf einem ausgeschilderten und markierten Weg befindet, verletzt oder gar tötet, wird sich im Falle einer Anklage wegen fahrlässiger Körperverletzung oder Tötung kaum auf ein von einem Jagdverband aufgestelltes Hinweisschild berufen können.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "„Herumfliegende Schrotkugeln: Wir haften nicht für Verletzungen“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
andr
andr
Superredner
1 Monat 6 h

Hahaha hahaha wo sind die italienischen tierschützer da wird auf alles geschossen was sich bewegt nicht nur ein paar wölfe ich kann dehnen nicht folgen🤔🤔👌

Protler
Protler
Grünschnabel
1 Monat 4 h

Ich beobachte ähnlichen Sachverhalt außerhalb der Saison auch in den Obstwiesen wo Vögel gejagt werden…Eltern gehen hier u.a. auch viel mit Kindern spazieren…Während norditalienische Kriegsspieler mit Munitionsgürtel und Gewehren durch die Reihen streifen, Sylvester Stallone in einem seiner Rambo-Reihen ähnelnd.

night-schow
night-schow
Neuling
30 Tage 20 h

wenn isch eigentlich die Saison?

night-schow
night-schow
Neuling
30 Tage 20 h

du wos es woasch! wenn isch die Saison?

Protler
Protler
Grünschnabel
30 Tage 19 h

@night-schow epflklaubn und zupfn und umanondrspritzn…

Bella Bionda
Bella Bionda
Grünschnabel
30 Tage 13 h

@night-schow

Mai bis Dezember. Aber nicht alle Tiere gleichzeitig.

sonoio
sonoio
Superredner
1 Monat 6 h

monche holten sich a für gott

AnWin
AnWin
Tratscher
1 Monat 1 h

  sind korrekt die Jaeger !

IchSageWasIchDenke
1 Monat 1 h

Ober genauso funktioniert unser System, keiner isch mehr selber für sich verantwortlich, olm hoben ondre Schuld, drswegen stian jo sisch a oft Schilder wou hingwiesen wert man ibernimmp kuane Hoftung

schreibt...
schreibt...
Tratscher
1 Monat 3 h

Die jagen ja eh nur Wölfe! 😎

ahiga
ahiga
Tratscher
1 Monat 1 h

…also alles was bei 3 nit auf einem baum ist…wird erschossen…

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 29 Min

Daran ist nur der Wolf Schuld^^

sumpfgurke2.0
30 Tage 17 h

jedo wold und jede wiese sein privatbesitz………

Bella Bionda
Bella Bionda
Grünschnabel
30 Tage 6 h

@sumpfgurke

das ist so nicht richtig. Es gibt durchaus auch Domänen sprich Landeigentum.

wpDiscuz