30-Jährige widmet Covid-19-Leugnern langen Facebook-Post

„Ich erkrankte Krankenpflegerin verlange von euch, mir zuzuhören“

Sonntag, 07. Juni 2020 | 08:30 Uhr

Mailand – „Ich heiße Giulia, bin 30 Jahre alt und eine Krankenpflegerin. Im März bin ich an Covid-19 erkrankt“, so beginnt ein langer Eintrag auf der Facebook-Seite von Giulia Medea Oriani, in dem die Krankenpflegerin aus Mailand ihre 79 Tage dauernde Leidensgeschichte schildert. Der Facebook-Post, dem ein Bild aller der 30-Jährigen bisher verabreichten Spritzen und Medikamente beigefügt ist, ist den vielen Verschwörungstheoretikern gewidmet, die weiterhin behaupten, dass das Virus entweder nicht existiert oder nicht gefährlich ist.

Zunächst glaubte die Mailänder Krankenpflegerin, die Krankheit mit wenigen Symptomen und ohne eine Einlieferung ins Krankenhaus überstehen zu können. „Ich hatte nur ein bisschen Fieber, einige Muskelschmerzen und leichte Atembeschwerden, die nach wenigen Tagen verschwanden. Nur einmal musste ich wegen eines Bronchospasmus kurz das Krankenhaus aufsuchen“, erzählte Giulia Medea Oriani.

Facebook/Giulia Medea Oriani

„Die Probleme begannen zehn Tage, nachdem meine Abstriche negativ geworden waren. Ich verspürte in einem Bein einen ungewöhnlichen Schmerz. Die folgenden Untersuchungen und Visiten ergaben, dass ich an einer Venenthrombose litt. Zunächst in einer Beinvene und später in einer zweiten Vene hatten sich große Blutkoagel gebildet, die das Blut nicht mehr zirkulieren ließen“, fährt die 30-jährige Krankenpflegerin fort.

Facebook/Giulia Medea Oriani

Daraufhin beschritt Giulia Medea Oriani ihren langen Leidensweg. Die 30-Jährige musste sowohl in der Gefäßchirurgie als auch in der Kardiologie einer Vielzahl von Untersuchungen unterzogen werden. In der Folge stellten die Mediziner bei der Krankenpflegerin neben einer Venenthrombose auch eine Sinustachykardie sowie eine von Schlaflosigkeit begleitete, posttraumatische Belastungsstörung fest. Die 30-Jährige hatte Angst, zu sterben oder nicht mehr ihren Beruf ausüben zu können.

Aber Giulia Medea Oriani stellte ihre 79-tägige Leidensgeschichte eigentlich ins Netz, um vor den vielen Covid-19-Verschwörungstheorien zu warnen.

„Ich widme diesen Post euch verdammten Verschwörungstheoretikern. Ihr behauptet, dass das Virus nicht existiere, dass es geschaffen worden sei, um für Bill Gates Geld zu verdienen, dass man euch belüge und dass die Lage nicht so ernst sei, wie sie aussieht. Ich widme diesen Eintrag euch, die ihr keine Gesichtsmaske anziehen wollt, weil ihr Angst habt, an Hyperkapnie zu sterben, wobei ihr nicht einmal wisst, was das ist. Ich widme diesen Eintrag euch, die ihr zusammengedrängt auf den Plätzen steht, weil ihr keine Angst vor dem Coronavirus habt und es angeblich nur die alten Menschen umbringt“, so Giulia Medea Oriani.

„Euch, die ihr glaubt, dass euch sowieso nie etwas passieren wird, widme ich das Foto der medikamentösen Therapie, der ich die letzten zwei Monate unterzogen wurde und mit der ich auf unbestimmte Zeit fortfahren muss. Und ich habe nur 30 Jahre. Ich widme euch jede einzelne Spritze, die ich über mich ergehen lassen musste, jedes Hämatom auf meinem Körper, jede einzelne Tablette, die ich jeden Tag schlucken muss, jede schlaflose Minute im Finstern und jedes Herzflimmern, das ich in meiner Brust spüre“, so die zutiefst verärgerte 30-jährige Krankenpflegerin.

EDIT. Questo post è stato pensato e scritto per il mio profilo, mai avrei pensato che avrebbe avuto una simile…

Pubblicato da Giulia Medea Oriani su Mercoledì 27 maggio 2020

Der Facebook-Post sorgte im Netz für großes Aufsehen. Unzählige Nutzer veröffentlichten unter dem Eintrag ihre Kommentare. Viele Antworten auf den Eintrag fielen aber auch sehr kritisch und beleidigend aus. In einem zweiten Post erklärte die 30-Jährige, dass ihre Gegner frei seien, ihr zu glauben oder nicht, aber dass sich einige für ihre Kommentare wirklich schämen sollten.

Die Covid-19-Erkrankung von Giulia Medea Oriani ist übrigens kein Einzelfall. Weltweit steckten sich rund 450.000 Krankenpfleger mit dem Coronavirus an, wobei mehr als 600 von ihnen ihr Leben verloren. In Italien wurden unter den Krankenpflegern rund 12.000 Covid-19-Fälle gezählt. Laut der italienischen Vereinigung der Pflegeberufe erlagen 40 Pfleger der Viruskrankheit.

 

 

Von: ka

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
harry
harry
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

Endlich spricht jemand der infiziert war mal mit den Verschwörungstheoretikern. Es trifft nicht nur Alte und Kranke.

Ewa
Ewa
Superredner
2 Monate 1 Tag

harry
wer sagt dir, dass dieser Post stimmt?

martin2
martin2
Neuling
2 Monate 1 Tag

Der Harry sagt das denn der weiss das. . Die kommentiert ihren post auf Facebook mit Lachsmilys🤔. Diese frau ist ein komischer Troll🙈

felixklaus
felixklaus
Superredner
2 Monate 1 Tag

@Ewa melde dich freiwillig in bergamo zum arbeiten in einer intesivstation zum dann meldest dich wieder nachher hier und dir glaubt dann niemand ! Jedenfalls solche leute wie du nicht

Missx
Missx
Kinig
2 Monate 1 Tag

@harry
Du hast recht, jeder kann sich Corona einfangen. Schön, dass die Giulia einen milden Covid-Verlauf hatte.
Schade, dass sie ihre Thrombose als Covid-Komplikation verkauft. In italienischen Zeitungen steht, dass MÖGLICHERWEISE Covid der Auslöser für die Thrombose war.
Was ich von der Dame nicht gut finde, ist mit Wörtern wie “verdammte Verschwörungstheoretiker” um sich zu schmeißen. Wer verleugnet denn, dass es den Virus gibt? Die einzige, die sich etwas zusammen spinnt ist diese Dame selbst und es ist höchst bedenklich, solche ihre Vermutungen zu verbreiten. Will sie mediale Aufmerksamkeit?
Die hat sie jetzt, aber zu ihrem Nachteil.

koenig Ludwig
koenig Ludwig
Tratscher
2 Monate 1 Tag

@Ewa
Der Kommentar isch etz unangebracht!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Da kann man nur zustimmen, denn die Helden der Krise in vorderster Front in den Krankenhäusern, sozialen und pflegerischen Bereichen werden vergessen und werden verdrängt von den selbst ernannten Helden der Politik mit ihren grossen Reden.

Sun
Sun
Superredner
2 Monate 1 Tag

Ewa, es gibt Leute welche aus Wissen und Erfahrung sprechen und andere wie du aus reinem Bauchgefühl inertpretieren.Letztere nennt man auch Besserwisser.

Hemiross
Hemiross
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

@Ewa
Von der Pharmalobby bezahlt 😂🤦‍♂️

Pepe
Pepe
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

Stimmen werd der Post schon, ober☝️ des wor nimmer corona, sondern eine Thrombose(kann aus verschiedensten Gründenentstehen) und verständlicher Weise eine Panik Störung (kuan Wunder, mit der gonzn Panik wos verbreitet werd)…..

sonoio
sonoio
Superredner
2 Monate 1 Tag

@Ewa wie kann man nur so verblendet sein.. die leit sein gstorbn wia die fluign!! wocht amol auf

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
2 Monate 23 h

@ewa:
SN würde doch keine Fake News verbreiten oder?

hoihoi
hoihoi
Grünschnabel
2 Monate 23 h

🤔 hon gmunt a chirurgische Maske schütz zuwinig , des afn Foto sein kune PFF 2 oder PFf 3 Schutzmasken ?!

Ewa
Ewa
Superredner
2 Monate 22 h

@koenig Ludwig
und warum?
Glaubt ihr wirklich alles, was man auf Facebook liest??
Also dai… nirgendwo gibt es mehr fakenews.🙄
Jeder meint momentan, sich mit allen möglichen Horrorgeschichten in die Öffentlichkeit stellen zu müssen.

Ewa
Ewa
Superredner
2 Monate 22 h

@Sun
mein(e) liebe(r) sun: bis jetzt hatte ich mit all meinen Behauptungen recht, die ich in den letzten 2 Monaten aufgestellt haben. Also verfüge ich anscheinend über ein sehr gutes Bauchgefühl…🤷🏼‍♀️😉

Ewa
Ewa
Superredner
2 Monate 22 h

@sonoio
das sage ich schon lange: wacht endlich auf.🙄

Ewa
Ewa
Superredner
2 Monate 22 h

@Grantelbart
😂😂👍 der ist gut

OrB
OrB
Universalgelehrter
2 Monate 21 h

@Ewa
Sollte in nächster Zeit erneut eine Pandemie aufkommen, dann wirst Du liebe Ewa das sicher mit Souveränität meistern.
Aber,…..!

serafina
serafina
Tratscher
2 Monate 20 h

@sonoio Ja aber nicht an Corona,sondern wegen schweren Vorerkrankungen und groben Behandlungsfehlern,was man inzwischen gestehen muss

Ewa
Ewa
Superredner
2 Monate 20 h

@OrB
das stimmt allerdings 😂👍

Sun
Sun
Superredner
2 Monate 20 h

Ewa sag ich ja, alle Besserwisser behaupten das. 😉

Uuuups
Uuuups
Tratscher
2 Monate 19 h

@hoihoi des hoasst ffp und nit pff…

falschauer
2 Monate 19 h

@Ewa… warst du die letzten drei monate auf dem mond? ….die geschichte dieser krankenschwester kennt die ganze welt und du möchtest sie als lüge abstempeln…nun das sagt einiges über deine glaubwürdigkeit aus, offensichtlich verbreitest du fake news

falschauer
2 Monate 19 h

@Pepe https://www.wissenschaft.de/gesundheit-medizin/covid-19-toedliche-blutgerinnsel-festgestellt/

informiere dich einmal was cv19 alles auslösen kann, bevor du deinen unqualifizierten kommentar abgibst!

falschauer
2 Monate 19 h

@Ewa… das gegenteil ist der fall, du merkst nicht einmal dass du dir und anderen nichtdenkenden etwas vormachst, das ist ziemlich bedenklich

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
2 Monate 18 h

@Ewa:
Hm und wer sagt, dass deine Aussagen stimmen?

Ich dreh den Spieß jetzt mal um und behaupte mal du und MissX seid vermutlich verärgerte Hotelbesitzer, die für Geld alles sagen würden.
Wer sagt, dass es nicht so ist, klingt für mich auch viel wahrscheinlicher als, die weltweite Verschwörung, die hier so oft unterstellt wird.

Pepe
Pepe
Grünschnabel
2 Monate 17 h

Hallo? I hon gschriebn aus verschiedenen Gründen!!! Oder hot iatz jeder der mol a trombose kopp hot, sell vom (damals noch nicht entdeckten) virus gekriag???

Lana77
Lana77
Superredner
2 Monate 17 h

@falschauer
Hauptoch du bisch uaner fe die wianigen “Denkenden”, der voll in Durchblick hot 🤣🤦🏻‍♂️ Gratuliere

Staenkerer
2 Monate 16 h

@Ewa i möcht wissn qieviel a teombose gekrieg hobn, oder no kriegn, weil se NIT an corona erkronkn und DESWEGN monatelong auf a untersuchung und no länger auf a behondlung WORTN MÜSSEN???

Ewa
Ewa
Superredner
2 Monate 16 h

@Gievkeks
da muss ich dir leider widersprechen.
Ich sage nicht wegen des Geldes etwas.
Ich sage meine Meinung immer. Ob man sie hören will oder nicht.
Und ich mache mir damit auch nicht immer Freunde.
Aber ich stehe zu meinen Ansichten.
Und wenn man ehrlich ist, bis jetzt hatte ich mit allem mehr oder weniger Recht.
Die Coronageschichte ist und war nichts als eine medial und politisch aufgebauchte Panikmacherei, die die Wirtschaft an die Wand gefahren hat, und Kinder und viele Menschen allein daheim verkümmern ließ.
Und Corona ist jetzt vorbei. Ob ihr das wahrhaben wollt oder nicht!

Staenkerer
2 Monate 15 h

@Pepe tjo, momentan isch de chace groß, an olles mögliche zu erkronkn oder zu sterbn, a an a trombose, ba de wortezeitn, de man bis untersuchung oder gor behondlung, a ba NO leicht zu heilenden beschwerdn, aufgebrummt krieg!
i hoff a für de, durch verzögerung erkronkn, totn, gibs nor a liste in SN, STOL zum nochlesn!

Pepe
Pepe
Grünschnabel
2 Monate 14 h

@staenkerer..Jo leider, und wenn nocher a nou s Pech hosch, positiv zu sein(ohne dass es merksch) nocher isch deine Kronkheit oder Beschwerde , sicher vom coronavirus ausgelöst wordn👍👌

falschauer
2 Monate 5 h

@Lana77 ein gesunder hausverstand ist eben nicht jedermanns/frau sache

Look_at_Yourself
2 Monate 5 h

@martin2
Wer bazahl eigentlich die Verschwörungstheoretiker für ihre Verschwörungstheorien?
Oder wenn nicht, warum verbreiten sie dann solchen Unsinn?

berthu
berthu
Superredner
2 Monate 14 Min

von 12000 erkrankten Pflegern (so leid es tut!) sind 40 gestorben.
40/12000=0,003 -wie fluign?
Wieviele von 12000 Erkrankte von Krebs, Herz, Leukämie, Schlaganfall überleben? Nur zum Nachrechnen! Diese Leiden gibt es dauernd und immer mehr.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Laut WHO bemerken 80% der Infizierten das Virus gar nicht – keine Symptome oder Beschwerden!
Ja, das Virus kann gefährlich werden, aber nur in seltesten Fällen – zudem laut neuesten Erkentnissen nur bei bestimmte Blutgruppen mit schweren Krankheitsverlauf!

martin2
martin2
Neuling
2 Monate 1 Tag

Der Virus wird nur gefährlich wenn er falsch behandelt

sunshine
sunshine
Tratscher
2 Monate 1 Tag

Wenn man Lungen beatmet obwohl Covid-19 im Grunde genommen eine Entzündung der Blutgefäße ist, kann nur Chaos, Leid und Tod herauskommen!

Blackadder
Blackadder
Tratscher
2 Monate 1 Tag

Also, man hat 33500 Tote in Italien falsch behandelt? Ich glaube eher dass es neben corona ein Virus gibt dass schwere Gedankenstorungen verursacht. Es verbreitet sich über digitale Medien und ist höchst ansteckend.

Don Bass
Don Bass
Superredner
2 Monate 1 Tag

Anscheinend ERHÖHEN bestimmte Blutgruppen die Wahrscheinlichkeit.

inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
2 Monate 1 Tag

martin 2

so ist das, mein Vater ist eines dieser Ofer in Italien!

sonoio
sonoio
Superredner
2 Monate 1 Tag

@martin2 hat dir DER virus das gesagt?

martin2
martin2
Neuling
2 Monate 21 h

Eascwillst du mit dem geplerre etwa Mileid? Meine Eltern sind auch schon gestorben. Was jetzt? . Ihr tut so als seit ihr alle aus euren Dornröschenschlaf aufgewacht seit und mitbekommen habt dass da auch Menschen sterben.. Keiine Sorge. Anfang und Ende des Lebens und wie wir von diesen Planeten gehen bestimmt eine höere Macht, und nicht so ein Virus.

inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
2 Monate 19 h

sunshine

sag das mal den itlaienischen Aerzten….

inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
2 Monate 19 h

Don Bass

..das koennte moeglich sien!

Erika0202
Erika0202
Grünschnabel
2 Monate 18 h

Das stimmt doch so nicht… 80% sind mild. Mild bedeutet alles von >keine Symptomeleichter Lungenentzündung<.

Missx
Missx
Kinig
2 Monate 1 Tag
Laut dem Bericht der Dame, hat sie Covid gut überstanden, lediglich sei im Nachhinein eine Thrombose entstanden. Deshalb die ganzen Spritzen und Medikamente auf dem Tisch. Das sollte dazu gesagt werden. Thrombosen sind ein verflixtes Zeug. Wenn man danach googelt, kann man die Ursachen einer Thrombose nachlesen unter anderem steht da, Rauchen und Antibabypille. Auf alle Fälle hat Bewegungsmangel auch etwas damit zu tun. Ich würde, wenn ich diese Dame wäre, mich bei meinen Ärzten beschweren, die sie nicht gut aufgeklärt haben. Auch muss sie mit Gegenwind bei FB rechnen, wenn sie der Fake News bezichtigt wird. Immerhin war ihr… Weiterlesen »
falschauer
2 Monate 1 Tag

und du weißt das alles besser wie die betroffene selbst, ich wundere mich immer wieder welche glaskugeln manche menschen in der hand haben….dass die blutgerinnung bei cv19 gestört sein kann, ist wohl noch nicht bis zu dir vorgedrungen

https://www.wissenschaft.de/gesundheit-medizin/covid-19-toedliche-blutgerinnsel-festgestellt/

xXx
xXx
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Ich verstehe, wenn man intellektuell nicht in der Lage ist einen ernsten Bericht Inhaltlich zu verstehen, weil die Zusammenhänge ein klein wenig Nachdenken erfordern würden, hält man sich lieber an klare, vorgekaute Meinungen deren sich diese Heuchler und Verschwörungsgläubiger zu nutzen machen.

EuroSuedtirola77
2 Monate 1 Tag

Immer dieses gegoogelte Halbwissen!!! ….. du weisst schon das der Corona Virus die Blutgerinnung beeinflusst und somit Thrombosen begünstigt ( Lungenembolie, Infarkte….. genau dies ist das Gefährliche an Corona…. und nicht sie ist ja an einer Thrombose erkrankt – hat nix mit Corona sondern mit der Pille/ Rauchen zu tun……bitte einfach besser nachdenken oder nix schreiben…..

Pepe
Pepe
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

Genau meine Meinung Missx@ und eine sinustachykardie kann sehr leicht möglich durch die Angst entstehen….. durch die panik, die wegen des virus verbreitet wird.ich leide selbst seit jahren an panikattacken und die sinustachykardie ist eine von den symptomen, ebenso wie schlaflosigkeit…..

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
2 Monate 1 Tag

@missx:
Bravo an Dr Google! Hat er dir auch verraten dass Thrombosen und Embolien häufige Komplikationen bei einer Covid19 Erkrankung sind da es zu einer generalisierten Entzündung der Blutgefässe kommen kann? Aber nein, bestimmt hatte diese 30Jährige Frau zu wenig Bewegung und wusste als Krankenschwester (!!!) nicht dass man die Pille und Rauchen nicht kombinieren sollte! Solche und andere Beiträge die hier mit medizinischem Pseudowissen jonglieren zeigen dass mit solchen Appellen an die Skeptiker nichts zu gewinnen ist.

Missx
Missx
Kinig
2 Monate 22 h

@Grantelbart
Du glaubst lieber was in Facebook steht?
Ich will den Bericht lesen, den der Arzt dieser Krankenschwester ausgestellt hat. Den sollte sie veröffentlichen und nicht wilde Behauptungen aufstellen, die sie im Nachhinein löscht.

martin2
martin2
Neuling
2 Monate 21 h

Stell dir mal vor auch wenn man mit dem Flugzeug fliegt kann man auch eine Thrombose bekommen und Sterben. Na bist du jetzt erstaunt? 🤔

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
2 Monate 19 h

@missx:
Du würdest es nicht mal glauben wenn es dir selbst passiert wäre. Ich habe im Zuge meiner Arbeit einen ähnlichen Fall miterlebt muss mich also nicht auf fb verlassen um es glauben zu können.

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
2 Monate 19 h

@EuroSuedtirola77
Woher hast du dein Wissen ?
Selbst miterlebt , aus den Nachrichten od gegoogelt … ?
Woher weißt du was am zuverlässigsten ist ?
Ich google vielfach, beim genaueren u kritischen durchlesen eines Textes kann man meisten auch erkennen ob dieser seriös ist, so gibt es mehrere Studien über die Ursachen von Thrombosen, neben zu wenig Bewegung ( z.B.einige Stunden zu eng sitzen im Flugzeug) können auch Medikamente wie die ‘Pille’ u Kortison ( wurde auch Covid-19 Patienten verabreicht) die Ursache für Thrombosen sein.

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
2 Monate 4 h
falschauer das wundert mich leider nicht mehr … als ich den Artikel gelesen habe, wusste ich sofort dass die zwei user ewa und missx ihre Online-Expertise zum besten geben und alles sofort relativiren und verunglimpfen. Sei es wie es sei, jedem das Recht auf Meinungsfreiheit. Mit welcher von-oben-herunter-Mentalität und welcher Großkotzigkeit sie hier schreiben, das finde ich persönlich verwerflich. Ich bin auch für eine offene Diskussion, in der man auch darüber sprechen kann, was alles richtig und falsch war und was besser gemacht werden kann. Aber diese Respektlosigkeit ist mehr als fragwürdig. auch hier: lieber wird eine Krankenschwester denunziert, sie… Weiterlesen »
kaisernero
kaisernero
Superredner
2 Monate 1 Tag

…schon interessant!!!  Wenn man heutzutage der “Politik” nicht jeden glauben schenkt und nicht immer einer meinung mit der breiten Masse an menschen ist ,sofort als verschwörungstheoretiker abgestempelt wird!!! 
….jetzt sogar als verdammte verschwörungstheoretiker……
es gibt viele dienstleister im sanitätsbereich die auch “”anderer”” meinung sind….,sich aber nicht zu äusern wagen ,außer sie sind unabhängig vom öffentlichen bereich….!!!!
…und die menge an sinnlosen medikamenten die jedem Patienten hier eingeflösst wurden…..bin mir sicher das alleine daran schon einige menschen verstorben sind!!!

felixklaus
felixklaus
Superredner
2 Monate 1 Tag

Dich müsste man zum arbeiten in ene intesiv station stecken denn soche menschen glauben sowieso sonst nichts

xXx
xXx
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Wenn du dich angesprochen fühlst, dann bist du auch gemeint.
Die Politik folgt bei Corona auch nur den Experten, so sehr wie vielleicht noch nie in der Geschichte und es gibt durchaus verschiedene Meinungen, die auch Kontrovers diskutiert werden.
Es gibt aber eben auch Meinungen die so Inhaltslos sind das sie verdammte Verschwörungstheorien sind! Wenn du dich angesprochen fühlst, dann bitteschön…

Erika0202
Erika0202
Grünschnabel
2 Monate 18 h

Vielleicht solltest du deine „Theorien“ doch mal GENAU hinterfragen… die meisten Leute finden diese nämlich lächerlich, weil man beim genaueren Hinsehen Widersprüche, große Beweislücken, falsche Denkansätze usw. findet.

Ewa
Ewa
Superredner
2 Monate 16 h

@felixklaus
oder euch vielleicht mal, damit ihr seht was wirklich los ist.

serafina
serafina
Tratscher
2 Monate 1 Tag

Hört doch endlich auf uns die ganzen Leidensgeschichten zu erzählen,wir wissen ja inzwischen,dass die Patienten falsch behandelt wurden und viele deshalb noch schwerer erkrankt sind und auch deswegen mit Corona gestorben sind

martin2
martin2
Neuling
2 Monate 1 Tag

Genau. Die Ätzte habe in der Epidemie all ihre Künste gezeigt👍

felixklaus
felixklaus
Superredner
2 Monate 1 Tag

Schmerzt der aluhut schon so stark

Pepe
Pepe
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

Eben, ich habe von einem Kind gehört, das plötzlich bewusstlos wurde und als die Mutter den Krankenwagen rief, diese nicht gekommen sind, weil der Bruder des Kindes positiv getestet worden…… Es wurde ihr nur am Telefon erklärt, wie sie den Jungen ins Bewusstsein zurückholen sollte!!! 😠😠😠

Staenkerer
2 Monate 1 Tag

@martin2 des mog schun stimmen, ober des hobn se jo gewisst bald se ihr studium ungetretn hobn um ihr berufswihl zu errweichn, oder??
isch nit a ba oll inseren freiwilligen im rettungswesn a es ziel ihr bestmöglichstes zu gebn um lebn zu rettn???
ohne geholt, oft ohne anerkennung des sozialn umfeldes weil ohne weißn kittl, ohne klongfolln titel???

Missx
Missx
Kinig
2 Monate 1 Tag

Solche Meldungen kann man sich jetzt sparen wenn die Touristen kommen sollen und in 2 Wochen die Maskenpflicht fällt.
Besser als über Klarnamenpflicht zu diskutieren, sollte sich die Landesregierung und Staatsregierung langsam Gedanken machen, was in den sozialen Medien veröffentlicht wird und welchen wirtschaftlichen Schaden solche hysterischen Aufrufe bewirken.
Außerdem sind andere Menschen auch erkrankt und gestorben, viele bei der Arbeit.

Staenkerer
2 Monate 18 h

mi tat wundern wueviele von de, de oll de wochn in de gschäfte gstondn sein ober sunscht an dienst geleistn hobn, damit inser lebn weitergeat, sich ungsteckt ubd deswegn derkeonkt sein?
von de nie a zohl derfrog, nie a zwile glesn! de olle zähln nit, ober a de sein für mi heldn, de, wenn es schun ollm neue schlogzeiln braucht, a amoll erwähnenswert war!!

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
2 Monate 16 h

@Missx…vielen Dank für diesen “tollen” Kommentar. Er hilft mir bei meiner Vorsommer-Diät. Denn wenn ich so einen Krampf lese, vergeht mir der Appetit

Missx
Missx
Kinig
2 Monate 16 h

@Guenni
Siehst du, und wieder nur Beleidigungen. Aber das ist halt seine Art, besser wirds mit dir nicht mehr.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
2 Monate 6 h

@Missx..guten Morgen, es hat etwas gedauert, bis ich herausgefunden habe, ob du auch wirklich mich meinst. Denn laut Duden und Knigge ist keines der Worte in dem Kommentar, auf den du antwortest, beleidigend. Aber sei’s drum, hat dir ein paar 👍 gebracht.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
2 Monate 5 h

@Missx..du stellst inhaltliche und rhetorische Ansprüche an Kommentatoren*innen, die du selber noch in keinem deiner eigenen Kommentare erfüllt hast. Wer nicht deiner Meinung ist bzw. dir widerspricht, der beleidigt, verschließt die Augen vor der Realität, ist ein/e Verschwörer*in usw. und so fort.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

Liebe Giulia, ich drücke dir beide Daumen, dass diese schreckliche Zeit bei dir weder physische noch psychische Probleme hinterlässt. Vielen Dank dir und allen deinen Berufskollegen*innen für ihre aufopferungsvolle Arbeit

falschauer
2 Monate 1 Tag

diese krankeitsgeschichte spricht für sich, dazu benötigt es keinen weiteren kommentar

liebenswertnachgefragt
2 Monate 1 Tag
Ich habe selber 2 x über Whatsapp eine Sprachnachricht von einer Ärztin in Brescia weitergeleitet bekommen, welche sich über dramatische gesundheitliche Versorgungsprobleme geäußert hat. Mit großer Wahrscheinlichkeit hat sich herausgestellt, dass dies Fake News waren. Bitte: ich wäre froh, wenn diese gezielte Angstmacherei mal aufhört. Welchen Ziele verfolgen hier unsere Medien? Ich habe viele Personen gefragt, ob sie persönlich jemand kennen, der an Covid19 verstorben ist. Ja, ich kenne einige Personen, welche zuvor wochenlang im Krankenhaus aufgrund anderer Erkrankungen waren, sich dort infizierten und ein Alter von 96 Jahren bzw. 91 Jahren hatte und einige Personen im Altersheim, deren Gesundheitszustand… Weiterlesen »
Missx
Missx
Kinig
2 Monate 22 h

@liebnachgefragt
Ich kenne nicht einmal jemanden, der jemanden kennt, der Covid hatte.

Blackadder
Blackadder
Tratscher
2 Monate 21 h

Ich schon. Mein Onkel. Und der ist am 29.3 verstorben an covid. Amen.
Mein Gott, wie dumm sind die Leut hier

Staenkerer
2 Monate 21 h

i kenn, kannte, jemand der 77 jährig” (vorerkeonkung) mit” corona??? verstorbn isch! de fragezeichn deswegn weil trotz bitten, fordern, flehen, zwoa wochn long lei telefon diagnose gestellt wurde und sie telefonisch “behondelt” wurde .. .!!!
bleib de froge ob man als vorerkronkter in 14 tog mit steigendem fieber, “bronchitis”, atemnot, ohne jeder ärtzlicher behondlung, a ohne virus versterbn konn??
i woaß es nit, wenn es ober meine familie betreffat, hat i ober meine zweifel!

Missx
Missx
Kinig
2 Monate 19 h

@Blackadder
Er starb rein an Covid?
Wie alt war er?

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
2 Monate 19 h

@liebensw…
Bin beruflich viel unterwegs (seit über 1 Monat) kenne persönlich mehrere die erkrankt waren (nachgewiesen/getestet) 3 davon gehören zur Risikogruppe (alter + Vorerkrankung) alle ohne größere Probleme überlebt.
1 Person die ich kannte ist verstorben ( war weit über 70 , mit Vorekrankung, u ein Arzt hatte ihm bereits vor über 1 Jahr nur mehr ein paar Monate ‘gegeben’.

Erika0202
Erika0202
Grünschnabel
2 Monate 18 h

Ok… ich kenne 5 Personen, die das Virus hatten. 22, 19, 20, 75 und 30 Jahre alt. Der Älteste ist daran gestorben, die 22 Jährige musste beatmet werden, die 19 Jährige hatte 2 Wochen hohes Fieber sowie der 20 Jährige und der 30 Jährige hatte gar keine Symptome.

Die kenne ich persönlich. Aus meinem Freundeskreis sind noch ein altes Pärchen bekannt, dass ohne Symptome alles gut überstand und eine 40 Jährige, die auf der Intensivstation war.

Und nein, die haben alle keine Vorerkrankungen. Aber auch wenn wäre das kein Freipass, als ob ein junger Mensch mit Asthma weniger wert wäre…

Erika0202
Erika0202
Grünschnabel
2 Monate 18 h

Mit Vorerkrankungen meint man ja meist aber auch „nur“ hohen Blutdruck, Diabetes, Asthma usw. mit denen man ganz normal leben kann wie jeder andere…

Anscheinend kann es junge gesunde Menschen schwer treffen und alte Menschen mit Vorerkrankung auch ganz milde…

Vielleicht liegt es an Blutgruppen, vielleicht an den zuständigen Ärzten, vielleicht an Raucher/Nichtraucher, vielleicht an Früherkennung… man weiß es ja nicht.

falschauer
2 Monate 37 Min

@Erika0202… nach all dem was man hier alles so liest, tut einem dein hausverstand und deine objektive beurteilung richtig gut 👍

hoihoi
hoihoi
Grünschnabel
2 Monate 1 Tag

Einerseits meinen vollen Respekt !!

….aber wenn man schaut wie undiszipliniert manche umgehen mit der Sauberkeit und nix angreifen wunders mich nicht , Beispiel kurz unter der Maske krazen weils juckt , die Handschuhe schützen nicht ….

Habe Verkäuferinen gesehen , mit Handschuhen die springen zwischen auffüllen , Kassa und Wurst- und Käsetheke hin und her immer mit den selben Handschuhen , die hätten nicht mal wenn Sie wollten die Zeit zum desinfizieren….
.

martin2
martin2
Neuling
2 Monate 1 Tag

🙈🤣🤣🤣🤣

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

@hoihoi..👎jaja, Arbeit im Krankenhaus und Hin und Her zwischen Kasse und Wurst- und Käsetheke kann man bei der Infektionswahrscheinlichkeit ganz klar gleichstellen. Wenn ich so etwas lese, dazu noch die vorherigen fast bösen Kommentare, dann fällt mir ein Stück Folie aus dem Aluhut 😱

hoihoi
hoihoi
Grünschnabel
2 Monate 20 h

Kann leider kein Beispiel aus dem Krankenhaus erzählen , denke aber auch dort arbeiten nur Menschen und vergessen beziehungsweise merken gar nicht wie oft man sich unbewusst ins Gesicht fährt …..manchen Schreibern fehlt di Logik zum mitdenken ……. schön Abend noch

inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
2 Monate 1 Tag

Ein gesunder Mensch bei Vertand zweifelt nicht an, dass es den Covid Virus gibt, aber es ist ein Unterschied, ob man Info betreibt oder vor allem auf Panikmache aus ist, leider sehe ich bei den Medien das Letztere überwiegen!

Staenkerer
2 Monate 21 h

i honn mir a visier zuageleg weil es
a) segr tragekonfortabler isch wie so a maulpampers, und weil
b) I MI hinter dem besser gschützt fühl!
erste reaktion von an mittarbeiter ohne mundschutz, ober 2 meter entfernt: “de bringen nix, de schützat mi zb. nit, do geat jo de luft überoll außi und ban niesen und husten a de tröpfchen….!”
tjo, wenns so isch, das der virus um de kurvn kriecht, werd ins woll nix mehr rettn;;

martin2
martin2
Neuling
2 Monate 21 h

Die soll aufhören rumzuplerren. Immerhin sterben in. AFRIKA über 200 Menschen täglich an hunger. Aber das ist der westlichen eingebildeten Gesellschaft ja egal. Stadessen wird wegen jeder Grippe gewinselt und gepostet was das Zeug hält.

mitze
mitze
Neuling
2 Monate 18 h

Genau so isch es, traurig traurig.

shanti
shanti
Grünschnabel
2 Monate 23 h

Jaja wieviele junge Leute sind prozentuell denn gestorben????Wollt ihr nun bei jeden Virus in Zukunft alles sperren?Schließt eich doch daheim ein 🙂

topgun
topgun
Tratscher
2 Monate 1 Tag

Ok, diese Dame hat sich das Virus eingefangen, vielleicht bei der Ausübung ihres Berufes, vielleicht auch anderswo…
Abgesehen davon, dass die Thrombose nicht zwingend auf Grund der Infektion aufgetreten sein muss, frage ich mich, welche Schuld eigentlich die “verdammten Verschwörungstheoretiker” dabei trifft?
Hätte ihre Infektion verhindert werden können? Wem gibt sie die Schuld?
Was wäre ihr Vorschlag für die Zukunft?
Masken/Kontaktverbot, von nun an für immer? Wieder Lockdown?
So tragisch es für den Betroffenen/Angehörige auch ist, es wird immer, auch ohne Covid, im Leben tragische Einzelschicksale geben…

Blackadder
Blackadder
Tratscher
2 Monate 1 Tag

Auch Copernicus, Galilei und Kepler sind als Lügner, Verschwörer und Ketzer verunglimpft worden von Kirche und Mob. Dummheit ist von allen Zeiten. Daher kein Facebook und Twitter für mich, diede Gosse von Unwissenden ist an Dummheit und Widerlichkeit unübertroffen.

jack
jack
Universalgelehrter
2 Monate 1 Tag

wenn man genau lest hot sie a a vorerkronkung kop
suscht lieg sie net 80 tog im spitol

irgendwer
irgendwer
Grünschnabel
2 Monate 18 h

mich wundert es tatsächlich das die ganzen Alleswisser hier noch kein Medikament oder Impfung gegen Corona erfunden haben !!!!!

Ewa
Ewa
Superredner
2 Monate 16 h

irgendwer
das ist nicht notwendig.
Corona wird von selbst verschwinden.

Erika0202
Erika0202
Grünschnabel
2 Monate 18 h

Auch Millionen solcher Posts würden diese sturen Menschen nicht belehren können. Sie halten an diesen Theorien fest, weil sie die Wahrheit nicht ertragen können. In ihrer heilen Welt gibt es kein Virus, man kann tun und lassen was man will, einem passiert nichts, keine Verantwortung übernehmen und das „wahre“ Böse ist eine Gruppe von Menschen, denen man einfach trotzen kann. Klingt eben viel besser als eine gefährliche Pandemie, die das eigene Leben stark einschränkt.

falschauer
2 Monate 31 Min

das ist eben eines der spiegelbilder der heutigen gesellschaft, geprägt von egoismus, egozentrik und absoluter selbstbezogenheit

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
2 Monate 23 h

Ein Kampf gegen Windmühlen. Vergebene Liebesmüh. Perlen vor die Säue. Ein Versuch die Unbelehrbaren zu belehren.

Mico
Mico
Grünschnabel
2 Monate 21 h

lach… die verkauft sich gut… wahrscheinlich bekommt sie die 600 euro auch nicht…..

Blackadder
Blackadder
Tratscher
2 Monate 18 h

Ich ragioniere nicht mit dem unentwickelten gemeinen Volk.
Reinste Zeitverschwendung!!
(Josef II, 1784)

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
2 Monate 19 h
Faktenschnecker
Faktenschnecker
Tratscher
2 Monate 5 h

Das ist ja ein goldiger Bericht, liest sich als hätte ein 12 – Jähriger einen Aufsatz geschrieben. Danke dafür, das bestätigt noch einmal, dass es sich um eine Harmlose Nummer handelt, aber du machst dir ja lieber einmal mehr als einmal zu wenig ins Höschen 😉

berthu
berthu
Superredner
1 Monat 30 Tage

https://tirol.orf.at/stories/3051713/
CoV hat Sterblichkeit kaum beeinflußt…
aber die Panikmache kostet noch viele Leben!

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Bei fast 34.000 Menschen, die an oder mit dem Coronavirus gestorben sind, wäre es angebracht, aus Respekt vor den Toten und deren Angehörigen bei dem einen oder anderen Kommentar etwas mehr Pietät zu zeigen. Alle diejenigen, die nicht unmittelbar von so einem Schicksalsschlag betroffen wurden und hoffentlich auch nicht mehr werden, sollten dafür dankbar sein.

wpDiscuz