Furcht vor vielen Schulabbrüchen in Italien

Job statt Schule, um Familie zu helfen

Dienstag, 05. Januar 2021 | 11:34 Uhr

Rom – In Italien können die Schüler frühestens am 11. Jänner zurück in die Klassenräume. Doch der Großteil der italienischen Schüler fühlt sich laut Medienberichten von der Politik alleine gelassen. Einer von drei Schülern fühlt sich durch die ständigen Unterbrechungen und den Fernunterricht unzureichend vorbereitet. Die coronabedingte Unsicherheit macht den Schülern also zu schaffen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Kinderschutzorganisation Save the Children. Viele Schüler haben im Freundeskreis mindestens einen Bekannten, der die Schule abgebrochen hat.

In Italien fürchtet man, dass bis zum Ende des laufenden Schuljahres rund 34.000 Schüler die Schule abbrechen werden. Zum Teil sind finanzielle Gründe ausschlaggebend. Die Schüler müssen einen Job suchen, weil die Familie in finanzielle Schieflage geraten ist.

 

 

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Job statt Schule, um Familie zu helfen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
19 Tage 16 h

Ich denke daß die Schule seit Coronaausbruch extrem leidet. Unsere Jugend muss es ausbaden.
Dieses Schuljahr kann man vergessen. Da geht nix weiter.

gschaidian
gschaidian
Superredner
19 Tage 15 h

Also ich würde mein Kind auch arbeiten schicken bis dieses Jahr vorbei ist. Von einem solchen Unterricht haben die doch nichts. Wenn es wieder normal ist können sie ja wieder Schule gehen.

Guri
Guri
Superredner
19 Tage 13 h

a sauhaufn

H.M
H.M
Grünschnabel
19 Tage 15 h

so weit hom se miasen kemmen lossen dass die schüler miasen obrechen und orbeiten gean damit die familie net gonz in Abgrund stürzt..mir tian die jungen leit echt volle load mir woren a olle amol jung … ols wert imene verboten!!!😡

Ars Vivendi
18 Tage 17 h

@H.M….das habe ich aber noch aus keinem !!! westlichen Land in der EU gehört. Was läuft da falsch im Land, “wo die 🍋 🍋 blühen ” ??

tomtomtom
tomtomtom
Neuling
19 Tage 15 h

Allein die Eventualität, dass Schüler und deren Familien darüber diskutieren, ob die Schule abgebrochen werden soll stimmt mich sehr traurig und nachdenklich. Quo Vadis liebe Welt…

Mutti
Mutti
Universalgelehrter
18 Tage 22 h

Es isch vielfoch net lei wegn Geld denki. A weil ihnen aso die Schuale af die Nerven geat…

Ars Vivendi
18 Tage 17 h

@Mutti…..also eine “faule Ausrede”..

wpDiscuz