Laut Forschern „einzigartiges Dokument“

Luchs im Trentino auf Video gebannt

Montag, 15. März 2021 | 18:30 Uhr

Trient – Im Ledro-Tal im Trentino ist der Luchs B132 auf offener Straße gesichtet und von der Dashcam eines Autobusses aus gefilmt worden. Die Raubkatze durchstreift Südtirols Nachbarprovinz bereits seit 13 Jahren, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Das männliche Exemplar, das rund 25 Kilogramm wiegt, ist der einzige bekannte Luchs im Trentino, wie die Landesverwaltung unter Berufung auf Experten mitteilt.

Am Freitagabend überquerte das Tier die geteerte Straße, genau in dem Moment als der Bus daherkam – vor den staunenden Augen des Lenkers und der Passagiere.

Laut Experten handelt es sich bei dem Video um ein einzigartiges Dokument. Der Luchs gilt als extrem scheues Tier. Das 15 Jahre alte Männchen wird seit 2008 kontinuierlich überwacht – unter anderem auch mit einem Sendehalsband.

Wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtet, hält sich B132 vorwiegend im Ledro-Tal auf. Vermutlich ist das Tier über St. Gallen nach Italien gekommen. Im Schweizer Kanton leben rund 100 Exemplare.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Luchs im Trentino auf Video gebannt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Yeti 79
Yeti 79
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Wir haben Raubwild genug,
wenn auch diese Tiere noch unsere Herden auf der Alm bedrohen ist langsam genug.
Wenn derzeit nur einer kursiert bitte schnell beseitigen bevor noch mehr auftreten

Roby74
Roby74
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@Yeti 79
Du hast nicht mal eine Ahnung wie scheu Luchse sind,also schreibe keinen Blödsinn!!!☝🏼☝🏼☝🏼
Sie meiden menschliche Siedlungen und Menschen:falls man einen mal zu Gesicht bekommt….kann man von Glück reden!!!!Habe 7 Jahre in Kanada gelebt,umgeben von Wäldern und Wildnis…und nur 2 mal einen aus der Ferne gesehen:bevor wir Menschen sie nur bemerken….haben sie uns längst schon gewittert!!!
RAUBWILD????:Der Mensch ist das abscheulichste,grausamste und grösste!!!!😤🤢🤮

Yeti 79
Yeti 79
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

@Roby74
wenn du lesen könntest würdest du feststellen, dass ich um meine Tiere suf der Weide bangen muss und nicht um de Mensch und deren spektakulären Sichtungen.
Wenn dir Kanada so gut gefällt wünsch ich dir eine gute Auswanderung

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@Roby74 gleich scheu wia Wolf und Bär??

Roby74
Roby74
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@Yeti 79
1.Kann ich sehr gut lesen!☝🏼
2.Von Weidetieren hast Du nichts irgendwo geschrieben.🤔
3.Mir gefällt Südtirol auch sehr gut.♥️
4.Spektakuläre Sichtungen gibt es nur vom Yeti!😉
5.Mit Auswandern siehts durch CORONA gerade schlecht aus.😤🙄

quilombo
quilombo
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@Yeti 79, man hat noch nie gehört, daß ein Luchs ein Weidetier gerissen hätte. Aber auch wenn schon, ein Luchs ist hundertmal mehr wert als irgend ein Schaf. Der Mensch hat nicht überall das Vorrecht und ich wünsche jedem 10 Jahre Gefängnis der einem Luchs etwas antut.

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@quilombo nor zohlsch du die Schadn wos insore supor Raubtiere ( Luchs, Wolf, Bär,…) mochn nor wearsch sechn wia schnell sich deine Meinumg ändert

jefferson
jefferson
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Fahln ins lai no Leoparden, Puma, und Panther !

Roby74
Roby74
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@jefferson
🙄🤦🏼‍♂️Luchse gehörten zur einheimischen Fauna und waren Jahrhunderte bei uns in Südtirol bis sie vom Menschen ausgerottet wurden!Genau so wie Wildkatzen!!!Die wurden auch ausgerottet,Fischotter und Biber gabs in Südtirol auch mal bis zum 17.Jahrhundert bis der Mensch sie auch wieder mal ausgerottet hat!🤢🤮🙄🤦🏼‍♂️

Roby74
Roby74
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@jefferson
Leoparden,Pumas und Panther sind nie in Europa endemisch gewesen!!!
D.h.sie gehörten nie zur europäischen Fauna,aber Luchse sehr wohl….einfach mal googlen und dann so einen Schwachsinn schreiben und von sich geben!!!!☝🏼☝🏼☝🏼

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@Roby74 und wieso sein sie ausgerottet wordn? Früher die Leit hobn in gegnsotz zu de heint mit verstond georbatn

Staenkerer
1 Monat 7 Tage

wunderschöner kleiner räuber! hoffentlich dorf er in ruhe olt wern!

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Ja, beeindruckend elegante, schöne Katzengattung.

Roby74
Roby74
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@Staenkerer
Sell hoff i a!!!👏🏻👍🏻

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Leider wird der Ruf zu den Waffen bald folgen 🤔

Staenkerer
1 Monat 6 Tage

@So ist das jo, des befürcht i leider a!
egoismus und raffsucht und geldgier bestimmt leider über leben und tod solch wunderbarn geschöpfe!

lissi81
lissi81
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Ein wunderschönes Tier 😍

Roby74
Roby74
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@lissi81
👍🏻ein beeindruckendes Tier das hier im Alpenraum vom Mensch leider fast ausgerottet wurde!!!🤬😡😠

Yeti 79
Yeti 79
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

@Roby74
leider nur fast und nicht ganz

quilombo
quilombo
Tratscher
1 Monat 7 Tage

der Luchs war immer schon in unseren Wäldern heimisch und leistete einen wichtigen Beitrag zum Gleichgewicht in der Natur, indem er eine Auslese von krankem Wild tätigte.
Leider wurde er durch die unheilbare Dummheit der Menschen zum “Schädling” erklärt und beinahe ausgerottet.
Hoffentlich findet dieser Luchs bald ein Weibchen, damit es Junge gibt. Viel Zeit hat er nicht mehr, mit 15 ist ein Luchs alt.

Roby74
Roby74
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@quilombo
👏🏻super geschrieben👍🏻!Leider wissen viele nicht mal was natürliche Selektion oder natürliches Gleichgewicht ist.🙄🤦🏼‍♂️Von der seltenen intakten Natur reden wir schon gar nicht…..

ElenaBraunn
ElenaBraunn
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

eines der schönsten Tiere😍🥺

Roby74
Roby74
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@ElenaBraunn
👏🏻👍🏻genau!!!

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Großartig, hoffentlich trifft er auf keinen Schießwütigen.

Soley
Soley
Neuling
1 Monat 7 Tage

Herrliches Tier. Hoffentlich bleibt er sonst den Straßen fern..

shanti
shanti
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Wunderschön,hoffe bei der grausigen Gestalt von Mensch,dass er seine Ruhe hat.

eisern
eisern
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Luchse gehören dazu. In Hessen am Edersee stehen Warnschilder, damit man sie nicht mit dem Auto überfährt.

Knypser
Knypser
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Im Harz wurden sie extra wieder angesiedelt.

Sextenersonnenuhr
Sextenersonnenuhr
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Hoffentlich wird der Luchs nicht zum “Problembär” und man läßt ihn in Ruhe, denn ich habe die Befürchtung daß dieses schöne Tier beim ersten Verdacht von Tötung eines Nutztieres gejagt wird 😔

Staenkerer
1 Monat 7 Tage

des befürcht i a! a schonde des profitdenken des bei uns leider vorherrscht!

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Superredner
1 Monat 7 Tage

Ich freue mich über den schönen Luchs. Immerhin gehört er ursprünglich in unsere alpine Fauna! Nicht das Tier ist im Weg, der Mensch hat Alles an sich gerissen.

Tanne
Tanne
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage
Auch ich hatte dieses Glück, und habe den Luchs für ein paar Sekunden in freier Natur beobachten können. Ein wunderschönes einmaliges Erlebnis das ich NIE mehr missen möchte. Eines der schönsten Tiere, das unser Herrgott erschaffen hat. Und als Gläubiger Mensch weis ich, dass der Herrgott bei jeden Individuum das er erschaffen sich was dabei gedacht hat. Ein vollkommenes Werk! Dafür Danke ich bei jeden Gebet, für unserenWundervollen Planeten, Tier und Pflanzenwelt, und wir sollten im Auftrag des Herrn sein Werk schätzen, schützen, und über alle Generationen hegen und pflegen. Ich bin auf jeden Fall Dankbar für diese Wundervolle Welt,… Weiterlesen »
wpDiscuz