Nerze gelten als „Reservoir“ und Ursprungsort von SARS-CoV-2-Mutationen - VIDEO

Nerze und Covid-19: “Pelztierfarmen missachten Sicherheitsnormen”

Samstag, 07. November 2020 | 08:05 Uhr

Rom/Dänemark – Mit dem Fortlauf der Epidemie geraten immer stärker Tiere, die das Coronavirus auf den Menschen übertragen, in das Blickfeld der Forscher.

Inzwischen ist es wissenschaftlich erwiesen, dass Nerze, die in großen Pelztierfarmen gezüchtet werden, SARS-CoV-2 als „Reservoir“ dienen und das Virus auf den Menschen übertragen. Neu hingegen ist, dass Nerze ein Ursprungsort für Mutationen des Coronavirus sein können. Die Gefährlichkeit besteht darin, dass ein zukünftiger Impfstoff – immer, sofern es ihn jemals geben wird – bei einem mutierten Coronavirus vermutlich weniger wirksam sein wird als beim bisher bekannten Erreger.

LAV

In Dänemark mussten die Corona-Einschränkungen drastisch verschärft werden. Nachdem in Nordjütland, wo besonders viele Nerzfarmen angesiedelt sind, sich zwölf Menschen mit einer mutierten Form des Coronavirus angesteckt hatten, beschloss die dänische Regierung, drastische Corona-Einschränkungen, die jenen der „roten Zonen“ Italiens gleichen, zu verhängen und alle rund 17 Millionen Nerze der rund 1.800 dänischen Pelztierfarmen zu keulen.

Die Vorgänge in Dänemark alarmieren die Behörden in ganz Europa. Aufgrund der wissenschaftlich erwiesenen Tatsache, dass SARS-CoV-2 vom Nerz auf den Menschen übertragen werden kann, wurden den insgesamt acht italienischen Pelztierfarmen bereits im Mai besondere gesetzliche Sicherheitsvorschriften auferlegt.

Die italienische Tierschutzorganisation LAV konnte hingegen beweisen, dass diese Corona-Hygiene und -Sicherheitsmaßnahmen in der Praxis fast gänzlich missachtet werden. Aktivisten der Tierschutzorganisation, die heimlich in zwei Zuchtfarmen in der Lombardei eingedrungen waren, filmten die Arbeiter der Pelztierfarmen dabei, wie sie ohne elementarste Sicherheitsnormen zu beachten, ihrer Arbeit nachgingen.

Im von der Tierschutzorganisation LAV veröffentlichten Video ist auch zu sehen, wie die Nerze in großen Hallen fast ohne Tageslicht in viel zu kleinen Käfigen gehalten werden. Die engen Käfige, in denen die Nerze dicht gedrängt bis zu ihrer Schlachtung und Häutung unter kaum beschreibbaren hygienischen Bedingungen dahinvegetieren müssen, machen es den Tieren, die in der Natur teilweise im Wasser leben, unmöglich ein artgerechtes Leben zu führen. In einigen Aufnahmen sind verletzte und sogar tote Tiere, die offenbar nicht zeitnah aus den Käfigen entfernt werden, zu sehen. Die Pelztierzucht – so die LAV – spottet in jeglicher Hinsicht dem Tierwohl.

Entgegen den gesetzlichen Vorschriften benutzen die Angestellten der beiden Pelztierfarmen, die im Video erscheinen, weder Gesichtsschutzmasken noch Handschuhe. An den Eingängen zu den dunklen Hallen fehlen auch die Hygiene- und Desinfektionszonen, in denen sich die Mitarbeiter eigentlich nicht nur vor jedem Zutritt und Verlassen der Halle mit Viren-tötenden Mitteln desinfizieren, sondern auch für jede Halle eigene Schuhe an- und ausziehen müssten.

Instagram/LAV

Die italienische Tierschutzorganisation LAV unterstreicht, dass es sich bei einer der beiden untersuchten lombardischen Pelztierfarmen um jene in Capralba bei Cremona handelt, in der im vergangenen August die ersten italienischen Fälle von SARS-CoV-2-positiven Nerzen wissenschaftlich dokumentiert wurden. Aufgrund dieser Tatsache wurde diese Pelztierfarm daraufhin unter besonderer sanitärer Aufsicht gestellt.

Heute – so die LAV – gilt es als gesichert, dass der Mensch das Virus in die Pelztierfarmen einschleppt. Unter den eng zusammengedrängten Nerzen und den teilweise katastrophalen hygienischen Bedingungen findet das Virus ideale Bedingungen, sich zu verbreiten. Inzwischen ist es wissenschaftlich erwiesen, dass Nerze, die in großen Pelztierfarmen gezüchtet werden, SARS-CoV-2 als „Reservoir“ dienen und das Virus auf den Menschen übertragen. Neu hingegen ist, dass Nerze ein Ursprungsort für Mutationen des Coronavirus sein können. Die Gefährlichkeit besteht darin, dass ein zukünftiger Impfstoff – immer, sofern es ihn jemals geben wird – bei einem mutierten Coronavirus vermutlich weniger wirksam sein wird, als beim bisher bekannten Erreger.

Angesichts der bevorstehenden Keulung der Pelztiere in Dänemark stellt sich nun die Frage, was mit den rund 60.000 italienischen Nerzen geschehen wird. Mit Blick auf die Gefahr durch mutierte Coronaviren könnte ihnen das gleiche Schicksal wie die dänischen Nerze ereilen.

Die LAV weist darauf hin, dass die Beachtung der Corona-Hygiene und -Sicherheitsmaßnahmen nicht den Inhabern der Pelztierfarmen überlassen werden könne, und der Gesundheitsminister als auch die Präsidenten der Regionen die Macht besäßen, diese wahren „Viren-Reservoirs“ zu schließen.

Die italienische Tierschutzorganisation fragt sich, wann sich die Regierung dazu durchringen wird, diese möglichen „Corona-Zeitbomben“ zu entschärfen. Zu diesem Zweck riefen die Tierschützer der LAV eine Petition ins Leben.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

65 Kommentare auf "Nerze und Covid-19: “Pelztierfarmen missachten Sicherheitsnormen”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
18 Tage 5 h

Bei dieser Gelegenheit sollte die Pelztierzucht endgültig verboten werden. Für einen Mantel müssen 50-60 Nerze gequält und getötet werden, frag mich wie man den Kauf eines Pelzmantels moralisch rechtfertigen kann.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
18 Tage 5 h

Solange es reiche und einfältige, um es mal diplomatisch auszudrücken, Menschen gibt, wird diese Tierquälerei weitergehen 🤔

blumenwiese
blumenwiese
Grünschnabel
18 Tage 4 h

Auch für Schnitzel oder Schinken werden Tiere misshandelt und gequält.

Landschaftspfleger
Landschaftspfleger
Superredner
18 Tage 4 h

Ich wage zu behaupten daß es Vegetarier gibt die kein Fleisch essen weil dafür Tiere geschlachtet werden (wenn auch artgerecht gehalten und schonend geschlachtet), aber mit dem tragen eines Pelzmantels (Luxusartikel wofür Tiere leiden müssen) kein Problem haben!

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
18 Tage 3 h

@Landschafts..
Da dürfte was dran sein.

MrRobot
MrRobot
Grünschnabel
18 Tage 2 h

Leider wird das folgendermaßen aussehen; die 2,5 Mio Nerze werden mit CO vergast, “Willi” vergießt eine Träne und die Farm bekommt eine Entschädigung, hoch genug um wieder von vorne zu beginnen. Aber auf jeden Fall interessant wie das Virus immer wieder in moralisch verwerflichen Einrichtungen wie Massentierhaltung, Großschlachthöfe usw in hoher Zahl Einzug nimmt. Fragt sich wann es in den Landtag einzieht🙊

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
18 Tage 1 h

@Landschaftspfleger
was du alles wagst…. 😆

nightrider
nightrider
Superredner
18 Tage 58 Min

@Landschaftspfleger Du sollstest unter die Dichter gehen. Da kann man kreativen Gedankengängen freien Lauf lassen.

andr
andr
Universalgelehrter
17 Tage 21 h

Die reichen machen die Welt kaputt in jeder Hinsicht

elvira
elvira
Universalgelehrter
17 Tage 5 h

@So ist das hot nix mit reich zutian. a bei 200 euro jacken findesch pelz bei die kaputzen oder bei 30 euro mützen fondes pommeln aus echtpelz

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
18 Tage 6 h

Der Mensch ist selbst Schuld an seiner Vernichtung

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
18 Tage 4 h

ja und wie! Bei unserer “Evolution” ist ziemlich was daneben gegangen! Wir sind die einzige Spezies die ihr Lebensraum zerstört und sich selbst ausrottet. So viel zum Ausdruck “sapiens”…

falschauer
18 Tage 4 h

das stimmt und ist hieb- und stichfest

MrRobot
MrRobot
Grünschnabel
18 Tage 4 h

Wahrscheinlich hat er es auch nicht besser verdient, wenn man solche Bilder sieht. Reset.

Susi
Susi
Tratscher
18 Tage 5 h

Solche Farmen gehören so schon abgeschafft. Wer muss heutzutage noch echten Pelz tragen??? Jeder künstliche schaut identisch aus. Schämt euch, die das echte tote Tier noch tragen!

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
18 Tage 1 h

Naja aber Plastik soll man auch vermeiden…..

Jaga1456
Neuling
18 Tage 6 h

Wieso gibt es im jahre 2020 noch solche horror-farmen, das ist gegen jegliche ethik.. tierquälerei in dieser industriellen methode sollte verboten sein

Missx
Missx
Kinig
18 Tage 6 h

Deswegen werden jetzt 17 Mio Tiere vergast.
Bravo an die Tierpelzträger

falschauer
18 Tage 4 h

wo du recht hast, hast du recht!

Gudrun
Gudrun
Superredner
18 Tage 5 h

Massentierhaltung, Monokultur ,Massentourismus ,Raubbau wird den Mensch auch zum Verhängnis !!!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
18 Tage 4 h

aber er ist so “sapiens”, dass er trotzdem so weiter machen wird!

bubbles
bubbles
Superredner
18 Tage 6 h

Lasst die Tiere frei!!!!

durchdacht
durchdacht
Tratscher
18 Tage 4 h

Na sell werd net giahn. Sein infiziert. Züchten soll man sie net.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
18 Tage 4 h

@bubbles…damit wäre den Tieren nur bedingt geholfen. Ob sie in dieser großen Zahl ökologisch in die Natur “passen” würden, wage ich zu bezweifeln…

griastenk
griastenk
Grünschnabel
18 Tage 5 h

Der Mensch das grausamste Wesen.
War nur eine Frage der Zeit dass so ein Virus entsteht…
Jetzt müssen die Tiere wieder büßen…Stoppt diese Tierfarmen!!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
18 Tage 5 h

Nur sehr wenige Völker tragen Pelze und Felle wirklich zum Kälteschutz. Bei diesen Farmen geht es nur um Luxus und Geldmacherei. Tiere leiden zum Zwecke der “Zurschaustellung”. Schluß mit dieser Quälerei. Die jetzt folgenden millionenhaften Massentötungen sind eine Schande für die Menschheit.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
18 Tage 3 h

@ars vivendi
wir müssten halt mal so langsam zur Vernunft kommen! (besser aber schnell)

Server
Server
Superredner
18 Tage 2 h

Stimmt, die kleinen Nager wurden nur für “Imagezwecke” Superreicher – u. a. dem holländischen Königshaus gezüchtet!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
18 Tage 38 Min

@pfaelzerwald..👍👍”die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube”, sagte Faust, der “Sprecher” Goethes. Und danke noch für die Grüße aus dem Pfälzerwald

Roby74
Roby74
Neuling
17 Tage 21 h

@Server Nerze gehören zu den Marderartigen(lat.Mustelidae)und sind somit Karnivoren,keine Nagetiere!

Roby74
Roby74
Neuling
18 Tage 5 h

Wo der Mensch aus Profitgier in die Natur eingegriffen hat,ist leider noch nie was gescheides dabei rausgekommen!
Arme Tiere:ihr ganzes kurzes Leben lang auf engsten Raum eingepfercht und als Massenware behandelt.
Käfighaltung gehört verboten!!!

AlleswisserSuperhirn
18 Tage 3 h

Der Mensch stammt vom Affen ab, somit ist der Mensch ein Tier. Ein Tier darf ethisch gesehen ein anderes Toer töten, deswegen wo liegt das Problem?

Missx
Missx
Kinig
18 Tage 3 h

@alleswissersuperhirn

Deiner These nach darf jemand auch ein anderes Menschentier töten?

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
18 Tage 3 h

@Alleswisser…
nach dieser Theorie dürfen also alle Tiere den Menschen töten. Wird auch bald unabhängig von der Covid19-Situation so kommen. Fangen wir mal mit den Bären und Wölfen im Alpenraum an.

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
18 Tage 1 h

Auf den Punkt gebracht, nur die anderen wollen Medientauglich sein!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
18 Tage 35 Min

@AlleswisserSuperhirn…Kann es sein, das SN bei deinem Nicknamen am Ende das “los” vergessen hat ?

AlleswisserSuperhirn
17 Tage 21 h

@Ars Vivendi Und Sie sind dann verstandslos oder wie?
Sie wissen nicht mit wem sie zu tun haben. Mit einer Person, welche etwas besitzt von dem Sie nur träumen können. 🧠

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
17 Tage 17 h

@AlleswisserSuperhirn..oh Gott, oh Gott, da schlackern mir vor Angst 😱 gleich die Knie. Vielleicht eine Kalaschnikow ?? 🤣 Empfehle eine Rückenlage mit leicht erhöhter Beinlage und dann gaaaanz ruhig einatmen, ausatmen, einatmen…. Geht es auch ohne “Vorsagen” ??

razor
razor
Neuling
18 Tage 5 h

Corona deckt endtlich alles auf was falsch läuft!

Server
Server
Superredner
18 Tage 15 Min

@ razor
Stimmt, ganz genau!

W_A_O
W_A_O
Neuling
18 Tage 5 h
Wenn ich daran denke wie oft ich beleidigt und beschimpft werde weil ich mich für eine vegane Lebensweise entschieden habe, bestärken mich solche Artikel wieder. Wir sollten versuchen auch den anderen Lebewesen auf unseren Planeten ein schönes Leben zu erschaffen… Solche Fabriken gehören ganz einfach Verboten.. Und auch bei der Massentierhaltung sollten viel viel mehr Regeln und Gesetze eingeführt werden, die dann aber auch Kontrolliert werden. Die Umstände sind schlicht und einfach abscheulich und jeder weiß es. Viele wären auch bereit etwas mehr für tierische Produkte zu zahlen, aber wie so oft greift die Politik nicht an der richtigen Stelle… Weiterlesen »
Server
Server
Superredner
18 Tage 2 h

@ W_A_O
Was hat denn ‘vegan’ bitte mit Nerztierhaltung (nur für Luxuszwecke) zu tun? Auch ‘Fleischfresser’ essen keine Nerze!!!! Sind ja auch keine Nutztiere!

Sag mal
Sag mal
Kinig
18 Tage 1 h

W_A_O ich lasse mich als Fleischesser nicht mit Pelzträger vergleichen🤔Veganer benutzen dann Kosmetik Die an Tieren getestet wurde.u.s.w.Wer weiss wer weiss😏

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
18 Tage 28 Min

@Sag mal….Bin auch ein “Allesesser” und kein Pelzträger. Aber dein “Wissen” über Vegetarier/Veganer solltest du gelegentlich auf einen neuesten Stand bringen. Denn Vegetarier verzichten auf tierische Nahrung. Veganer hingegen verzichten freiwillig auf alles !! Tierische, habe ich gehört….

W_A_O
W_A_O
Neuling
18 Tage 18 Min
Kosmetik mache ich mir so gut es geht selbst, hat aber nichts mit dem Thema zu tun.. Und ja auch bei den Klamotten kaufe ich so gut es geht vegan. Ich verzichte lieber auf Tatoos und teure Autos und leiste mir nachhaltige Produkte. Es war schlicht und einfach ein Vergleich, dass überall wo Quantität zum Einsatz kommt, das Wohl der Tiere leidet. Ich denke ich muss auch keine Beispiele nennen, mitlerweile müsste jeder der Augen im Kopf hat sehen, dass wir in der Massentierhaltung falsch handeln. Es würde sicherlich andere Wege geben und ich behaupte auch nicht, dass jeder Vegan… Weiterlesen »
Tanne
Tanne
Superredner
18 Tage 5 h

Massentierhaltung schadet nicht nur den Tieren, nein, auch der Mensch bekommt den Wahnsinn voll zu spüren!

elvira
elvira
Universalgelehrter
18 Tage 5 h

verbieten!! ober es gib leiderolm no dumme lait de sich sautuire jacken kafn mit echtpelz und nitmol schaugn obs akternativen gib

Mico
Mico
Tratscher
18 Tage 4 h

des isch die strafe von unserer konsumgeilen welt!!….. rinderwahn… schweinepest…..vogelgrippe…usw….

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
18 Tage 5 h

deis weart jo ollaweil besser 😱

Guri
Guri
Superredner
18 Tage 5 h

Der Mensch mit seiner Massen Tierhaltung , Pflanzen Schutzmittel, Chemische Gifte , Mono Kulturen , Massen Tourismus . ist der Ursprung alles übel , macht sich selbst und die Natur was vollkommen ist, zur Sau .

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
18 Tage 5 h

Na hilfe wo führt des hin….

Storch24
Storch24
Kinig
18 Tage 3 h

Kennwort Lombardei, das sagt wohl schon vieles
Mir tun die armen Tiere leid, eingepfercht in Mini Kisten um dann geschlachtet zu werden, und das für einige wenige Leute, die meinen einen Nerz besitzen zu müssen. Krank

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
18 Tage 4 h

wann wird endlich der HOMO IGNORANTIS STUPIDIS endlich die Natur in RUHE lassen!!!!!

Und zum Thema Mutation, gestetn Dr. Crisanti: in un anno siamo già alla terza mutazione del virus, il ceppo di Wuhan non esiste più! So viel zur Hoffnung Impfung…

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
18 Tage 25 Min

@Jiminy..Wenn wir irgendwann einen Impfstoff gegen Covid 19 haben werden, wird dieser genauso weiterentwickelt wie die Impfstoffe gegen die jährliche Wintergrippe. Hoffe ich zumindest.

Missx
Missx
Kinig
17 Tage 8 h

@jimini
Es sollten ja nach verschiedene Aussagen bereits Impfstoffe geben.
Ich habe die starke Vermutung dass es für diese Krankheit nie einen Impfstoff geben wird.
gGund hierfür ist, dass es sehr still um den Stoff geworden ist und dasselbe gilt übrigens für die Immuni App – niemand spricht mehr davon.

wottel
wottel
Tratscher
18 Tage 2 h

Echte Pelze kearn verboten de ormen Tiere😞soulong der Mensch mit die Tiere sou letz umgeat heart des mit denn Virus nia au sell bin i mir ibrzeigt.man mog lai schaugn woher des Virus stommt wenns nit grod künstlich hergstellt gwortn isch.

halihalo
halihalo
Grünschnabel
17 Tage 21 h

Was Menschen mit Tieren anstellen ist ungeheuerlich !!! aber nicht nur mit Nerzen !!!

Jefe
Jefe
Superredner
18 Tage 3 h

Würde mich nicht wundern….wenn es noch zusätzlich, mindestens das 3-Fache an illegalen Züchtungen gibt…

Roby74
Roby74
Neuling
17 Tage 22 h

@Server Nerze gehören zur Familie der Marderartigen
(lat.)Mustelidae,sind Karnivoren und nicht Nager(lat.)Roditoren.

Server
Server
Superredner
17 Tage 20 h

Ja, das ändert aber auch nichts an der Sache, oder? So genau wollte ich gar nicht einsteigen.

Server
Server
Superredner
17 Tage 20 h

@ Roby74
Wie oft antworten Sie mir??? Zweimal, dreimal? Ganz so dumm bin ich schon nicht.

Roby74
Roby74
Neuling
17 Tage 5 h

@Server Entschuldigung….war ein Versehen dass ich 2 mal geantwortet habe.
Sorry!

Much88
Much88
Neuling
17 Tage 17 h

Wer braucht bitte noch echten pelz?
Die Menschheit wird noch zu Grunde gehen wenn sie mit ihrer Umwelt weiterhin so umgeht…

Nichname
Nichname
Tratscher
16 Tage 23 h

Echter Pelz gehört zu den Dingen, die niemand braucht, aber viele haben wollen. Ich bevorzuge einen echten Sarner oder einen echten Loden.

eisern
eisern
Tratscher
17 Tage 18 h

Mir war gar nicht bewusst, das in Westeuropa noch Menschen echten Pelz tragen. Oder geht das alles nach Osteuropa?

wpDiscuz