Vorschlag des Trientner Landeshauptmannes

Pfefferspray gegen Problembären?

Donnerstag, 05. August 2021 | 07:00 Uhr

Trient – Um sich vor Problembären zu wappnen, schlägt Südtirols Nachbarprovinz Trient den Einsatz von Pfefferspray vor.

Landeshauptmann Maurizio Fugatti sprachdavon im Rahmen einer Videokonferenz mit Umweltminister Roberto Cingolani. Thema war unter anderem der Umgang mit den Großraubtieren.

Der Minister hat nicht ausgeschlossen, dass es grünes Licht für die Maßnahme geben könnte.

Dem Vorschlag zufolge sollten Vertreter der Forstbehörde mit Pfefferspray ausgestattet werden, um sich vor aggressiven Bären zu schützen und diese in die Flucht zu schlagen.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Pfefferspray gegen Problembären?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

Weil in letzter Zeit die Begegnung mit Braunbären und
Touristen drastisch zugenommen hat, gibt das Tourismus-Büro folgende Warnung an
Wanderer, Fischer und jeden, der in der Wildnis herumstreift, heraus: Wir raten
allen, kleine, laute Glöckchen an der Kleidung zu tragen, damit Bären nicht
aufgeschreckt werden, wenn man sich ihnen nähert. Wir raten weiter, eine
Pfefferspray-Dose mit sich zu tragen, um Bären damit abzuwehren. Vor allem
sollte man immer nach Bärenaktivitäten Ausschau halten. Dazu ist es wichtig, dass
man den Kot von Schwarz- und Braunbären unterscheiden kann.
Schwarzbären-Kot ist kleiner und es befinden sich viele Beeren und
Eichhörnchenfelle darin. Im Braunbären-Kot sind kleine Glöckchen und er riecht
nach Pfeffer.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

Die Begegnung mit Touristen kommt wahrscheoinlich öfter vor als eine mit einem Bären, kann aber auch äußerst erschreckend sein, wenn er bewaffnet mit weißen Socken und Schlappi so plötzlich und unvorbereitet vor dir steht und dir den letzten freien Tisch auf der Sonnenterrasse deines Lieblings-Cafès wegschnappt…
Da könnte man schon an Pfefferspray denken…

eiskolt
eiskolt
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

Schworzbären ba ins do???? wo hoschn sel her….

eiskolt
eiskolt
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

..und die meischtn kennen jo nitamol and Hunddreck va an Fuchsdreck unterscheidn…
….so a Dreck…

Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 13 Tage

@nuisnix
😂😅🤣Spitze Dein Kommentar!👍🏻👏🏻

Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Hustinettenbaer
🙄Die einzigen “Schwarzbeeren” die es in Südtirol gibt sind sehr gut zum einkochen geeignet,für den Frühstückstisch als Brotaufstrich!🤣😅😂Auch Heidelbeeren genannt…

Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 13 Tage

@eiskolt
Sell gibbs ba ins☝🏼!!!Les mein Kommentar/Ontwort an Hustinettenbaer!😅🤣😂Obr dei tian nicht😁😉!

Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Hustinettenbaer
Hast wohl noch nie echten Bärenkot gesehen!Sind zwar Carnivoren aber auch “Allesfresser und Opportunisten”,grösstenteils sieht man mit blossem Auge pflanzliche Bestandteile im Kot!!!Sogar frischgewachsenes Gras wird nicht verschmäht!!!

Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 12 Tage

@eiskolt
Und Du konntsch sell?Oder von a Stoan-bzw.Hausmorder von an Baummorder unterscheiden?🤔

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 13 Tage

manche haben eine Fantasie wie das Universum, einen Bären mit Pfeffer zu vertreiben das übertrifft jegliche Grenze an hartgesottener Dummheit ,einfach nur zum Lachen .

Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 13 Tage
@Mikeman 1.Sorry,aber es wird nur umgangssprachlich so genannt.Hat rein gar nichts mit Pfeffer zu tun: es enthält Capsaicin(Harzöl aus der Chilipflanze:oleoresin capsicum), als Beispiel hat die rote Tabascopflanze ca.30.000 bis 50.000 Scoville,während ein gutes,im Handel erhältliches Bärenabwehrspray von 2,5 bis 5,2 Millionen Scoville hat. Sprühreichweite bis zu 10 mt.,sehr atemwegs-und schleimhautreizend,fast schon ätzend!Als ich bei einer Angelreise in British Columbia war,wurden wir vom Guide mit solchen Sprühflaschen ausgestattet:zur Probe im Freien haben wir auf einem Baum gezielt,würdest nicht glauben das es uns fast unmöglich war,nach 3 Stunden sich dem Baum weniger als 2 mt.zu nähern:Halskratzen,Augenreizung,Tränenfluss,Würgereiz und fast Übelkeit🤢🤮 Wir haben… Weiterlesen »
Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 13 Tage
@Mikeman 2.Die im Handel hier in Europa erhältliche Sprays sind eher zur Menschenabwehr gedacht,aber ich bin überzeugt die die wir hatten,wären hier im Notfall sehr zuverlässig gegen einem Bären! 3.Es wurde damals auch gesagt wird sollten auf uns aufmerksam machen:durch lautes reden,singen oder eben die schon erwähnten Glöckchen am Rucksack befestigen. 4.Bei meiner ersten Angeltour wurden wir auch gefragt ob wir lieber eine Grosskaliberpistole mitführen möchten,was wir dann auch taten. Haben wir auch nie benutzt,ausser auf dem Schiessstand. 5.Es gibt ja auch so ohrenbetäubende “Handtaschensirenen” für Frauen zur Überfallvorbeugung,frage mich schon längst ob die nicht auch als Bärenabwehr geeignet wären???🤔Der… Weiterlesen »
Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Pfefferspray könnte helfen. Nur muss der Bär kooperativ sein, und sich in die richtige Windrichtung drehen.

Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 12 Tage

@Hustinettenbaer
🙄Du hast eine Ahnung!🤦🏼‍♂️Hauptsache einen Blödsinn schreiben….😤

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

“Bei Demonstrationen in Bulgariens Hauptstadt haben sich mehrere Polizisten verletzt. Sie hatten ihr eigenes Pfefferspray abbekommen…Wie auf einem Video auf Twitter zu sehen ist, versucht ein Polizist Pfefferspray gegen Demonstranten einzusetzen. Doch er scheint den Wind vor dem bulgarischen Parlament unterschätzt zu haben. Das Spray trifft statt den Demonstranten mehrere seiner Kollegen direkt ins Gesicht.”

https://www.morgenpost.de/politik/article216688709/Video-Bulgarische-Polizei-bekommt-eigenes-Pfefferspray-ab.html

traurig
traurig
Superredner
1 Monat 13 Tage

Ahhhhh….. die Vertreter der Forstbehörde werden mit Pfefferspray ausgestattet😳. Und dr Normalbüger wos soll dr sell tien??? Ah joooo… drhoambleibm.

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 13 Tage

Für die Eu-Bürokraten ist es anscheinend erstrebenswert, wenn die “freie” Natur zu einem lebensgefährlichen Ort wird 🤔

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 13 Tage

Volle Kontrolle über jede Bewegung der Untertanen 🤦🏼‍♀️

cane-sulla-cinghia
1 Monat 13 Tage

i vorsteas net… wiso muas man sich vor an “aggresiven” baeren mit pfefferspray schuetzen? onstott dass wos unternommen werd…

schneidigozoggla
1 Monat 13 Tage

de welln la knuddln

cane-sulla-cinghia
1 Monat 13 Tage

und firn wolf gibs a pfeife oder?😂😂

saggarnixmehr
saggarnixmehr
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

😂😂 Bei solchen Politikern wundert mich nix mehr…..

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 13 Tage

Wenn pfeffospray gegn an Bär hilft brauch mo in Zukunft ins lama mit Muggnspray inzi spritzn noa sammo gegn Corona a 100%geschützt

eisern
eisern
Superredner
1 Monat 13 Tage

Da brauchst aber ne gute Pfefferkanone mit ordentlich Reichweite. 🙏

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Vor einiger Zeit war die Empfehlung, laut zu reden und rückwärts gehen.

schneidigozoggla
1 Monat 12 Tage

Metti il cane sulla chinia, seno si cè un prolema

wpDiscuz