Frauen und Kinder unter Polizeischutz zurückgebracht

Rechtsextreme bedrohen Flüchtlinge vor Kirche in Rom

Sonntag, 03. September 2017 | 18:16 Uhr

Rom – Rechtsextreme Demonstranten haben Medienberichten zufolge in Rom afrikanische Flüchtlinge vor einer Kirche belagert und mit Drohungen beschimpft. Die 40 Eritreer hätten am Samstag einen Gottesdienst gefeiert und sich danach aus Angst vor Übergriffen nicht mehr aus der Kirche hinausgetraut. Rund 20 Mitglieder einer rechtsextremen Organisation sollen sich während der Messe vor der Kirche versammelt haben, nachdem sie am Nachmittag ein Sit-In vor einer Flüchtlingsunterkunft abgehalten hatten. Das Rote Kreuz habe schließlich Alarm geschlagen und die Flüchtlinge, vor allem Frauen und Kinder, wurden unter Polizeischutz in zwei Kleinbussen in ihre Unterkunft zurückgebracht.

Von: mho

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

51 Kommentare auf "Rechtsextreme bedrohen Flüchtlinge vor Kirche in Rom"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Superredner
19 Tage 17 h

Ja ja…die bösen bösen Rechten…..wer hat denn all die Anschläge verübt und Frauen vergewaltigt??

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
19 Tage 15 h

Die Eriträer in der römischen Kirche sicher! Das mit dem Denken, funktioniert bei dir noch nicht richtig. Weiterüben!

Neumi
Neumi
Superredner
19 Tage 4 h

Das waren rechtsextreme Muslime.

btw. Nicht die Rechten werden hier angeparangert, sondern “rechtsextreme”. Die Rechten haben es zu Recht im Normalfall nicht so gerne, wenn man sie mit Nazis/Faschisten oder anderen Extremisten gleichsetzt.

Staenkerer
19 Tage 2 h

@ivo815 zum einiflüchtn isch a katholische kirche guat genua … ob. in de länder sein kirchn u. christn oft genua verfolgung u. rerstörung ausgsetzt!

Marta
Marta
Superredner
19 Tage 1 h

@Neumi haben diese auch Pomberjacke und Springerstiefel an ???

nikolaus
nikolaus
Tratscher
19 Tage 48 Min

@Staenkerer kannst du nicht lesen oder bist du so dumm? Die haben eine messe gefeiert ! Das waren christen

Pork
Pork
Grünschnabel
18 Tage 21 h
denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 15 h

@Pork Auch ein Ruhrpottmanneken, der Leute mit AfD-Ideen infizieren will?

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 15 h

@Pork – Ist Ihr Name Programm?

Neumi
Neumi
Superredner
18 Tage 5 h

@Marta “Rechtsextrem” ist man im Kopf und nicht an den Füßen. Wenn du glaubst, nur Leute in Springerstiefeln können rechtsextrem sein, dann wirst du noch die eine oder andere Überaschung erleben.

Neumi
Neumi
Superredner
18 Tage 5 h

@Pork Sogar in deinem Link steht “rechtsextrem” … woran genau soll ich zweifeln?

Pork
Pork
Grünschnabel
17 Tage 17 h

@Neumi,

“Das waren rechtsextreme Muslime.”

Diesen Satz von dir meinte ich.

Lingustar
Lingustar
Superredner
16 Tage 4 h

@Neumi Wie kannste denn sowas nur sagen….  Letzens bei Merkels Super-G20-Gipfel in Hamburg trugen sämtliche Linken Verbrecher Ballettschühchen mit rosa Schleifchen dran

Lingustar
Lingustar
Superredner
15 Tage 21 h

@Marta “Pombershorts” und  Springersandalen 

Neumi
Neumi
Superredner
13 Tage 5 h

@Pork Du meinst, es waren vielleicht gar keine Muslime?

Neumi
Neumi
Superredner
13 Tage 5 h

@Pork Doh, hab erst jetzt gemerkt, was dich eigentlich stört. Du solltest vielleicht den Kommentar lesen, auf den ich geantwortet habe und die darin enthaltene Frage.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

@Neumi Lesen? Du verlangst wieder Sachen! Parolen stammeln, das geht gerade noch

Pork
Pork
Grünschnabel
11 Tage 13 h

@Neumi,
es war einfach nur eine  Frage, gestellt aufgrund von Interesse.
Ohne Hintergedanken, stell dir vor, ich wollte auch nur wissen, was wirklich passiert ist.
Aber ok, ich werde dich nie wieder nach irgendwas fragen, entschuldigen Sie bitte mein Nachfragen.

Neumi
Neumi
Superredner
11 Tage 2 h

@Pork Einfach nur genauer fragen und/oder vorher den Post meines Vorredners lesen, um zu wissen, worauf ich mich beziehe. Das passt dann schon.

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
19 Tage 18 h

Wer treibt die Menschen in die rechte Ecke? Sag ich das nicht dauernd?

Wer das nur als dumm abtut, die Ängste und Sorgen nicht ernst nimmt, und mit der naiven Menschenverteilungspokitik weitermacht, hat für mich Mitschuld!

Neumi
Neumi
Superredner
19 Tage 4 h

Im Normalfall sind das Leute, die Schuldige suchen, die einfache Lösungen wollen und mit dem Finger auf andere zeigen wollen. Man bietet ihnen ein Ziel, redet ihnen ein, sie würden bedroht, müssten sich wehren, müssten ihre Vorherrschaft sichern. Gemäßigt “Rechts” zu sein ist an sich nicht schlimm, die eigenen Leute wichtiger zu nehmen als andere ist fast schon natürlich, aber diese Hetze und Gewalt … nein danke, das führt nur zu Leid. Ob die Rechtsextremen nun gegen die Herätiker im Westen Bomben zünden oder Asylantenheime anzünden, macht dabei keinen Unterschied. Rechtsextreme auf beiden Seiten sind genau gleich schlimm.

nikolaus
nikolaus
Tratscher
19 Tage 2 h

Sage sie mir bitte was so eine rechte partei für ein wahlprogramm hat ? Das wissen sie sicher nicht ! Weil die können nur hetzen sonst nichts ! Vorschäge die durchführbar sind hab ich noch nie gehört, ausser alle ersaufen und verhurngern lassen ! Was haben die noch auf ihr programm?

Karl
Karl
Tratscher
18 Tage 20 h
@nikolaus  Falsch Nikolaus.  Das was die EU nun  auf dem Programm hat, haben  Strache & Co schon vor Jahren vorgeschlagen.  Nur wenn es ein Strache, Knoll oder Kurz sagt ist es  ein undurchführbarer Blödsinn, ja es sei sogar ein Nazigedanken. Wenn das selbe einer der planlosen Bla- Bla Linkspolitiker  sagen ist es plötzlich gut für  die Welt und die Menschen.   Also bitte, lasst euch nur weiter verarschen und wählt weiter diese links/grünen Taugenichtse,  deren Programm es ist  einem türkischen Diktator Geld zu geben, damit er die Flüchtlinge einsperrt und  libyschen  Mörderbanden Schiffe zu senden  um so  die Flüchtlinge mehre Male die Überfahrt bezahlen zu machen um sie am Ende doch… Weiterlesen »
nikolaus
nikolaus
Tratscher
18 Tage 19 h

@nikolaus minus drücken ist leicht , ich warte auf eine antwort und wenn ihr das nicht im stande seit dann links !

Staenkerer
18 Tage 16 h

tjo, sigsch woll, de sorgen u. ängste der gruppe do, werd woll ernst genummen, sorg für schlagzeiln u. aufregung …
ba ins hoaßts höchstens ” man dorf holt jetz nimmer alloan… , man soll holt in zukunft des vermeidn …, es brauch an selbsverteitigungskurs a alarmonloge …. usw …!
u. wer decht jammert isch dumm u. braun …

myopinion
myopinion
Grünschnabel
18 Tage 14 h

Welcher Typ Mensch lässt sich treiben? und welche Menschen treffen selbst Entscheidungen ohne sich treiben zu lassen?

Staenkerer
18 Tage 13 h

@Karl wahre worte!
ob. do wersch woll koane ontwort kriegn, den de nazikeule hot olm no wirkung, mehr als oll de gewolttotn u. vergewaltigungen, de schondtotn u. kriminalfälle u. als oll de illegaln mitnonder!

Tabernakel
18 Tage 13 h

@nikolaus

Selbstgespräche sind heilbar.

Tabernakel
18 Tage 3 h

@Staenkerer
Und die Taten der Legalen?

nikolaus
nikolaus
Tratscher
18 Tage 2 h

@Tabernakel meinst du jetzt der einheimischen ?

nikolaus
nikolaus
Tratscher
18 Tage 2 h

@Tabernakel deine selbstgespäche können nicht heilend sein! Das ist sicher !

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
18 Tage 1 h

@enkedu Psychiatriepatienten müssen auch ernst genommen werden. Deshalb sollen die aber nicht die Anstaltsleitung übernehmen dürfen!

Tabernakel
17 Tage 20 h

@ivo815
Jetzt hast Du ihn aber kräftigst desillusioniert.

Karl
Karl
Tratscher
17 Tage 19 h
@Staenkerer.  Die Wahrheit zu widerlegen ist auch nicht ganz einfach. Wer glaubt dass wir in Europa die ganze Welt retten können indem wir  ohne  Kontrolle Tür und Tor aufmachen ist  leider auf dem Holzweg und hat  außer Notlügen auch nichts auf  Lager. Zur Zeit werden  wir aber von solchen Typen regiert, da es zur Zeit angesagt ist den selbsternannten Gutmenschen zu spielen.  Das Ganze aber aufrecht zu erhalten wird mit jeder negativen Meldung und jedem Anschlag aber etwas schwieriger  und  wird im  Mord und Todschlag (Bürgerkrieg)  enden wenn wir diese Politiker nicht vorher aus den Palästen jagen. Wie dumm und naiv die Menschen sein können sieht man… Weiterlesen »
Marta
Marta
Superredner
19 Tage 17 h

in Vintl haben sich Flüchtlinge vom Bischof taufen lassen- sind alle zu guten Christen geworden !!!-Alle gehen einer geregelten Arbeit nach !!!-das ist gelebte Integration !!!

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
19 Tage 16 h

…und wenn sie nicht gestorben sind, leben sie noch heute hinter den sieben Bergen….

Marta
Marta
Superredner
19 Tage 15 h

@enkedu und für Vintl eine große Bereicherung !!!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 18 h

@Marta Bravo Marta!

Staenkerer
19 Tage 2 h

es isch woll beschämend für de linkn das ihre unfähigkeit viele in de arme der rechten treib u. de überläufer feste schlecht mocht!
es sein woll de regierungsparteien de es wohl u. weh der bevölkerung in der hond hot … hätte, … sollten haben

myopinion
myopinion
Grünschnabel
18 Tage 16 h

@STaenkerr zwischen rechts und links gibt es ganz viele Möglichkeiten. Die Verantwortung so abzugeben ist schon recht simpel.

Staenkerer
18 Tage 15 h

@myopinion wer jongliert gliert do ollm mit links u. rechts?
ba wem isch man sofort rechts wenn man nit glei jedn stuß zustimmt od. bedenkn u. zweifel äußert?
heit hoaßtats ba de linkn: sofort mitn kopf nicken ohne nochzudenkn, sunscht bisch ….. mit sicherheit nit in dem “dazwischn” ….

myopinion
myopinion
Grünschnabel
18 Tage 14 h

@Staenkerer – Wer hier rechte Gedanken vertritt oder verteidigt, wer hier die Sprache der rechten Populisten spricht, ist als rechtsradikal einzustufen! So simple ist das!

myopinion
myopinion
Grünschnabel
18 Tage 14 h

@Staenkerer – Gemäßigte Positionen, humanistische Ansichten sehen anders aus als hier oft dargelegt!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 18 h

Italien darf den Neofaschismus nicht mehr dulden! Dieses rechtsextreme Gedankengut führte zum 2. Weltkrieg mit all seinen Gräueltaten. So ein Gedankengut zu unterstützen, ist für mich nicht nachvollziehbar.

witschi
witschi
Universalgelehrter
18 Tage 17 h

mi wundert bol nix mehr

Jodla
Jodla
Tratscher
18 Tage 16 h

go home

Lingustar
Lingustar
Superredner
15 Tage 46 Min

Finde ich gar nicht gut, dass Leute in irgendeiner Form belästigt werden. Allerdings wäre es durchaus von Vorteil, wenn die Polizei UNSERE Frauen und Mädchen genauso vor Belästigung, Vergewaltigung bishin zu Mord und Totschlag beschützen würde. Aber da sind sie erst zur Stelle, wenn’s zu spät ist…
Beispiele dafür gibt es ja reichlich….

Marc
Marc
Grünschnabel
14 Tage 16 h
An alle die denken wir haben ein Problem; ja, es mag stimmen das Gewalttaten zugenommen haben, das hat aber bereits vor der Flüchtlingswelle angefangen mit z.B. albanischen Drogenbanden oder Jugendlichen angefangen die einfach aus Lust andere verprügelten! Was glaubt ihr wie es bei denen ausschaut die aus ihren Ländern flüchten? Alles rosa oder was?! Dort werden Kinder bereits im Alter von vier Jahren unter Drogen gesetzt um dann zu lernen wie man tötet… oder aber als Mann musst du 10 und mehr Jahre im Militär dienen und erhälst keinen Lohn – kannst deine Familie nicht ernähren oder eine Schulausbildung finanzieren!… Weiterlesen »
ivo815
ivo815
Universalgelehrter
14 Tage 8 h
Deine Ansätze sind richtig, allerdings landest du damit hier keinen Treffer. Denn „wir” wollen „die” nicht bei uns. Die Argumentation muss dahingehend lauten, dass vieles an Elend ihren Ursprung in der Ausbeutung dieser Länder durch die westliche Hemisphäre, über Jahrhunderte und bis in die heutige Zeit, findet. Wäre dem nicht genug, beliefern wir Zonen, in denen bereits durch diese Ungleichheit ein hohes Konfliktpotenzial herrscht, fleißig mit Waffen. Verständlich, dass die Opfer dieser Politik, sich auf den Weg zu uns machen. Dass da auch Menschen ohne Bildung, mit Traumata oder mit krimineller Energie zu uns kommen, ist logisch. Entscheidend ist, dass… Weiterlesen »
Marc
Marc
Grünschnabel
14 Tage 4 h

@ivo815 danke Ivo für deine weiterführenden Worte deren Meinung ich auch bin.
Leider reichen die 1000 Zeichen nicht immer aus!

mitredn
mitredn
Grünschnabel
17 Tage 13 h

Gewolt isch nio guot, obo sie losst sich net leicht vorhindern und ba de Zuostände wearts sicho ollweil schlimmer!

wpDiscuz