Er hatte neben seiner schwangeren Tochter eine Zigarette angezündet

Strenge Trientner: Fahrender Raucher hart bestraft

Freitag, 20. Januar 2017 | 08:31 Uhr

Trient – Die Stadtpolizei von Trient hat einen Autofahrer, der im Fahrzeug neben seiner schwangeren Tochter geraucht hatte, ein saftiges Bußgeld aufgebrummt.

Nachdem sie die bereits klar erkennbare Schwangerschaft seiner Tochter festgestellt hatten, stellten die Stadtpolizisten dem Mann – einem 60-jähriger Trientner – ein Strafmandat aus. Wegen der Nichtbeachtung eines aus dem Jahr 2003 stammenden Gesetzes, das das Rauchen in öffentlichen Räumen verbietet, und das mit einem Gesetzesdekret vom 16. Jänner 2016 verschärft wurde, wurde der ahnungslose Trientner zu einer schmerzhaften Geldstrafe von nicht weniger als 110 Euro verdonnert. Mit dem Gesetzesdekret vom 16. Januar 2016 wurde das Gesetz weiter verschärft und zum Schutz von Minderjährigen und Schwangeren das Rauchverbot noch einmal ausgedehnt. Laut Artikel 51 des Gesetzes  – http://www.gazzettaufficiale.it/eli/id/2016/01/18/16G00009/sg – gilt das Rauchverbot nun auch für den Lenker und für alle Insassen von fahrenden und stehenden Fahrzeugen, wenn sich im gleichen Auto Minderjährige und Schwangere befinden.

Das strenge Gesetz wurde eingeführt, um die vom Passivrauchen verursachten Schäden bei Kindern und Ungeborenen zu verringern. Besonders die kleinen Fahrgasträume der Pkws begünstigen die Aufnahme von den beim Rauchen erzeugten Schadstoffen, was ein erhebliches Gesundheitsrisiko darstellt.

Und was meinen unsere Leser?
Ist das neue Gesetz zu streng und sollte man es lieber bei einer Ermahnung belassen oder soll mit saftigen Bußgeldern und strengen Strafen durchgegriffen werden?
Sendet uns Eure Meinung im Kommentarbereich.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Strenge Trientner: Fahrender Raucher hart bestraft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
gauni2002
Tratscher
30 Tage 12 h

In meinen Augen sind solche Besetze mehr die Einschränkung von Bürgerrechten.
Natürlich ist es nicht empfehlenswert, mit Kindern oder Schwangeren als Mitinsassen im Auto zu fahren, aber man sollte auch bedenken, dass das Auto das Hoheitsgebiet des Lenkers ist. 
Niemand ist gezwungen mit einem rauchenden Chauffeur mitzufahren. 

wolke5
Tratscher
30 Tage 9 h

können Kinder von Rauchern das entscheiden?

Neumi
Superredner
30 Tage 7 h

Ein Auto ist kein Hoheitsgebiet.
Schon mal was von Gurtpflicht gehört? Kindersitz? Es gibt zig Vorschriften, die gegen “Hoheitsgebiet” sprechen. Diese ist eine davon.

Genaugenommen ist man in Deutschland FahrzeugHALTER und nicht BESITZER.
Wer andere wissentlich vergiftet und/oder mit Schadstoffen belastet, gehört bestraft. So einfach ist das.
Wenn der Mann seine schwangere Tochter vergiftet, dann ist er auch zu bestrafen.

kik
Grünschnabel
30 Tage 2 h

@Neumi WIR SIND NICHT IN DEUTSCHLAND?!? in Italien zahlt man weder Halter noch Verkehrssteuer sondern Besitzsteuer— heisst mein Eigentum!!

Onkel
Grünschnabel
30 Tage 2 h

ma, du bisch wieder oaner fo di gonz schlaun . gratuliere

Unterlandler
Neuling
30 Tage 12 h

Recht haben sie. 

glozzer
Grünschnabel
30 Tage 12 h

Wenn er von selber net drauf kimmp, selber Schuld!

perigord
Grünschnabel
30 Tage 12 h

Gerechte Bestrafung!

zockl
Grünschnabel
30 Tage 12 h

richtig, wenn Rauchen unter bestimmten Bedingungen geächtet wird – aber haben diese Polizisten wirklich nichts besseres zu tun? z.b. Diebe fangen, Einbrüche aufklären, ausländische Gewalttäter abschieben usw…..aber da ist es für die Herrschaften der Polizei bequemer Strafmandate an zahlungskräftige Einheimische zu verteilen, als gewaltbereite illegale Immigranten zu stellen…

helene
Universalgelehrter
30 Tage 12 h

Bin ehemaliger Raucher -habe auch solch endliche Sachen gemacht-schäme mich heute noch dafür !!!

Dublin
Universalgelehrter
30 Tage 12 h

…heit derfsch lei mehr aufn Häusl tschiggn, wia frieher in der Schual…😅

wolke5
Tratscher
30 Tage 9 h

ohne Tchigg lebt man besser konn i dir aus Erfahrung sogn.

nok
Grünschnabel
30 Tage 9 h

bin selber Raucher. finde es aber richtig so zu bestraft werden. Was ist aber wenn die Schwangere selbst raucht? später als Mutter????
oft gesehen….

Lana77
Grünschnabel
30 Tage 9 h

I rach zum Glück nimmer, ober bin schun deiner Meinung. Wenn schun a solches Gesetz gmocht werd nor müsste ober a in Schwongere und Mütter es Rachn generell verboten werdn.

Brixbrix
Grünschnabel
30 Tage 10 h

110 € ??
streng bestrofft ???

dass i net loch!!!!

viìiiel höhere Strofe war richtig

Audi
Grünschnabel
30 Tage 6 h

Jo gstofft wärsch heint wegn a Tschigg eh mehr als wenn a Auslända an Einheimischn ibofollt …

Ninni
Superredner
30 Tage 12 h

Gut so, als Frau hätte sie schon was sagen dürfen…bzw. müssen. Schon dem Kind zu liebe

Nico
Grünschnabel
30 Tage 11 h

Wieso werd eigentlich Alkohol u Zigaretten Verkauf net verboten?
noar brauchts et olbm de neuen strengen Gsetze 😂 ober sem gang jo in Staat Milliarden verloren gell😅

lis
Grünschnabel
30 Tage 10 h

Super, wenn solche Gesetze net lai im Gesetzesbuch stien, sondern a gschaug werd, daß sie eingholtn werdn!! 👍🏻👍🏻

Mikeman
Superredner
30 Tage 9 h

Recht haben die Ordnungshüter nur die Strafe ist viel,viel zu niedrig.
Normal sieht man sogar Zigarette und Handy in der Hand und die andere Hand auf dem Lenkrad und dann wundert man sich wenns kracht………

ff_schoko
Grünschnabel
30 Tage 9 h

Endlich geht unsere Exekutive die richtig großen Brocken, die wichtigen Probleme der Menschen hier in Südtirol und Italien an. Danke!

ITler
Grünschnabel
30 Tage 12 h

> wenn sich im gleichen Auto Minderjährige und Schwangere befinden.

Ich hoffe doch dass dieses “und” in wirklichkeit ein “oder” ist!

iuhui
Tratscher
30 Tage 6 h

du gscheider du, als könnte das Fötus vom Auto aussteigen! Wenn die anderen zwei “erwachsene” Ignoranten so RESPEKTLOS sind, kann das baby nichts dsfür! Pubmed ist voll von wissenschaftliche Studien wie Rauchen ktankheitsfördernd ist, auch vor der Geburt!

Dora.Riparia
Dora.Riparia
Grünschnabel
30 Tage 5 h

Vielleicht hört der Mann jetzt auf zu Rauchen. Dann hätte er das Geld bald wieder drin. Und seine Gesundheit freut sich auch.

wpDiscuz