„Alle Organe irreparabel geschädigt“ – VIDEO

Tragisch: Vier Viren ließen kleinem Mädchen keine Chance

Freitag, 12. Januar 2024 | 08:07 Uhr

Veggiano – Der Tod eines fünfjährigen Mädchens, Beatrice Angela Gobbo, erschüttert Venetien. Nachdem sie sich am Neujahrstag unwohl gefühlt und kurz darauf unter Fieber gelitten hatte, beschlossen die Eltern der Fünfjährigen, sie ins Krankenhaus von Padua zu bringen. Dort verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand rapide. Drei Tage lang kämpften die Ärzte auf der pädiatrischen Intensivstation der Universitätsklinik um das junge Leben von Beatrice, aber am 4. Januar hörte ihr kleines Herz auf zu schlagen.

Ersten Vermutungen zufolge sollen dem Mädchen der gleichzeitige Angriff von vier Viren, der zu einem multiplen Organversagen geführt hatte, zum Verhängnis geworden sein. Derzeit wird untersucht, ob zwischen der am 30. Dezember bei ihrem Vater aufgetretenen Grippeerkrankung und dem tragischen Tod des Mädchens ein Zusammenhang besteht.

Bis zu dieser für das Kind fatalen Erkrankung schien nichts das Glück der Familie Gobbo aus Veggiano bei Padua trüben zu können. Die fünf Jahre alte Beatrice Angela Gobbo, ihre Mutter Francesca und ihr Vater Giovanni, beide 43 Jahre alt, bildeten eine schöne Kleinfamilie. Kurz vor dem Jahreswechsel nahm jedoch das Unglück seinen verhängnisvollen Lauf.

Am Abend des 31. Dezember sollte im Haus der Familie Gobbo in Veggiano die Silvesterfeier stattfinden, zu der auch zwei weitere Paare und deren Kinder, darunter die besten Freundinnen und Freunde von Beatrice, eingeladen waren. Am 30. Dezember jedoch wurde der Vater von Beatrice, Giovanni, von der Grippe heimgesucht, was ihn dazu zwang, das Bett zu hüten. Daher wurde beschlossen, die Feier ins Haus einer der beiden anderen Familien zu verlegen. Während Giovanni, der an Fieber und anderen Grippesymptomen litt, zu Hause bleiben musste, machten sich Beatrice und ihre Mutter Francesca zum Haus der anderen Familie auf, um mit den übrig gebliebenen Teilnehmern den Jahreswechsel zu begehen.

Beatrice Angela Gobbo

Gegen 1.30 Uhr kehrten sie nach Hause zurück. Am Nachmittag des Neujahrstags ging die Familie ins Kino. Auf dem Nachhauseweg sagte Beatrice, dass sie sich unwohl fühle. Wenig später setzte beim kleinen Mädchen ein immer stärker werdendes Fieber ein, das von Schüttelfrost begleitet wurde. Als ihre zutiefst besorgten Eltern die pädiatrische Notaufnahme verständigten, wurde ihnen mitgeteilt, dass ihre Tochter umgehend zu einer Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden müsse. Unterdes verschlimmerte sich der Gesundheitszustand der Fünfjährigen. Dem Notarzt, der mit seinem Team kurze Zeit später in Veggiano eintraf, gelang es, vor der Fahrt ins Krankenhaus Beatrice zu stabilisieren.

Drei Tage lang kämpften die Ärzte auf der pädiatrischen Intensivstation der Universitätsklinik von Padua um das junge Leben von Beatrice. Aber bereits im Laufe der ersten Stunden traten mehrere Komplikationen auf. Unter anderem konnte eine Gehirnblutung mit einigen Transfusionen eingedämmt werden, wodurch sich ihre Lage erneut kurzzeitig stabilisierte. Aber gegen jene vier Viren, deren gleichzeitiger Angriff ersten Vermutungen zufolge für den Tod des kleinen Mädchens verantwortlich gewesen sein soll, hatte Beatrice keine Chance. Am 4. Januar um 12.45 Uhr wurde ihr Tod festgestellt.

Die trauernden Eltern gaben ihre Zustimmung zur Organentnahme, aber die klinischen Untersuchungen zeigten, dass die Viren, die Beatrice Angela befallen hatten, alle ihre Organe irreparabel geschädigt hatten. Um die genaue Todesursache und weitere Fragen, die den Krankheitsverlauf betreffen, klären zu können, wurde in der Zwischenzeit eine Autopsie durchgeführt.

Zudem muss die Frage beantwortet werden, ob die am 30. Dezember bei ihrem Vater aufgetretene Grippeerkrankung etwas mit dem tragischen Tod des Mädchens zu tun haben könnte. Laut der Ansicht der Mediziner habe es zwischen dem Tod von Beatrice und der saisonalen Grippe keine Verbindung gegeben. Vielmehr sei ihr Tod von diesen vier noch zu identifizierenden Viren verursacht worden, die ihre Organe angegriffen und eine Hirnblutung verursacht hatten.

Beatrice Angela Gobbo

Die Beerdigung findet am Freitag in der Basilika Santa Giustina in Padua statt. Die Familie bittet nicht um Blumen, sondern um eine Spende an die Stiftung Salus Pueri für Projekte zugunsten der Kinderabteilung der Universitätsklinik von Padua. Weit über das kleine Veggiano bei Padua hinaus ist die Trauer über den Tod der kleinen Beatrice groß. Die Beantwortung der Frage, was die Ursache des Todes des kleinen Mädchens war, soll dazu beitragen, fortan solche Tragödien verhindern zu helfen.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

39 Kommentare auf "Tragisch: Vier Viren ließen kleinem Mädchen keine Chance"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 19 Tage

An alle Schwurbler und No Brainer: Viren sind potentiell tötlich!

Grünschnabel
1 Monat 19 Tage

N.G Hast du hier das Thema verwechselt? Warst zu lange im Pit Stop gestern? ???

Blasius
Blasius
Superredner
1 Monat 19 Tage

@LG: Stimmt trotzdem. Mit oder ohne Pit Stop.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 19 Tage

@L.G Waren die 4 Viren denn nicht tötlich?
Da du nur ein Thema zu haben scheinst.. GRINS

Pyrrhon
Pyrrhon
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

Sämtliche Krankheitserreger sind potentiell tödlich, laut Bericht wird nur vermutet dass Viren für den Tod verantwortlich waren, laut dem Krankheitsverlauf könnte es auch eine Sepsis gewesen sein, die kann von Bakterien,Viren, Pilzen od. Parasiten ausgelöst werden..

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 19 Tage

@Blasius Sprechstunde für Schwurbler zwischen 17. 00 und 18.00 Uhr. Der Rest kann kommen wann er will. Grins

Grünschnabel
1 Monat 19 Tage

Wenn du mir endlich einmal meine Frage beantwortest, die für deine Intelligenz Wahrscheinlich nicht so schwer sein dürfte zu beantworten, können wir dann zum negsten Thema wechseln 🙂 . Ansonsten drehen wir uns im Kreis

Bissgure
Bissgure
Superredner
1 Monat 19 Tage

so longsom konsch amol auhearn mit den , schwurblergerede ! ewig deine olte Leier

Staenkerer
1 Monat 19 Tage

@N. G. als erster isch dein bescheuertes grins ba so an traurigen thema mehr wie fehl am platze, und
zweitens, wos hatten de elern tien gsollt? do steat jo nit um welche vier viren es sich hondelt, ob man kinder gegen olle impfn kannt!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 19 Tage

@Pyrrhon Mehr hab ich auch nicht behauptet.

Pyrrhon
Pyrrhon
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

@N.G. hör doch mal auf mit deiner schwurbelei.. laut Bericht gibt es zwar eine Vermutung aber die genaue Ursache für den so raschen Tod muss noch geklärt werden, es ist auch noch nicht klar von welchen Viren das Kind befallen war..
abgesehen davon dass wir weder den Impfstatus des Kindes noch der Eltern kennen(u auch nicht wissen müssen), ist derzeit eine Impfung gegen Grippe od. Covid nur für Risikopersonen empfohlen..

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 18 Tage

@L.G Wit drehen uns im Kreis weil du mir die Frage nicht stellst.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 18 Tage

@Staenkerer Danich dem Hirnlosen geschrieben hab, ist das GRINS angebracht. Ich hab nicht übers Thema… Also..!

Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

Ja dann geh mal zum Optiker und lass dich mal auf Blindheit untersuchen. Oder ignorierst du meine frage aus Scham=

gandalpippm
gandalpippm
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

@N.G. Danke dass die wieder zum Affen gmocht hosch das i eppes zu lochn hon 😂👍

Staenkerer
1 Monat 18 Tage

@Pyrrhon mi tat im zusommenhong vom bericht in dem es a um de froge geat ob sich de kloane a beim voter ungsteckt gekennt hat, wundern ob a grippegeimpfter a no unsteckend isch wie ba corona?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 18 Tage

@Pyrrhon Also, ich wusste, dass sich auf meine Provokation bestimmt irgendwelche Covid Leugner melden. Genau das ist passiert.
Was steht in meinem Post? Hab ich behauptet das Kind sei daran gestorben? NEIN, ich sagte Viren sind potentiell tötlich. Den Rest hast du und LG sich zusammen gereimt. Lies einfach was da steht und hör auf zu interpretieren!
Wer ist der Schwurbler, ich oder LG, der bis heute alles leugnet. GRINS

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 18 Tage

@gandalpippm Och, bei Schwurbler wie euch doch immer wieder gerne. Ihr habt doch sonst seit 3 Jahren keine anderen Themen.

Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

Wann habe ich irgendetwas in dem Artikel von Covid behauptet? Ah du kennst meine Frage doch?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 18 Tage

@L.G Ich fasse mal zusammen. Ich schreibe zum Thema einen Post. Du antwortest daraug mit der Frage wo ich gestetn war und was ich getan hätte. Alle weiter Kommentare deinerseits handeln davon. Erstens was hat das mit dem Artikel zu tun und zweitens gehts duch nen feuchten Dreck an was ich wo mache! Nur damit das mal klar ist!
Du benimmst dich wie ein Vollhorst!

gandalpippm
gandalpippm
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

Sagst genau du der immer wieder von Schwurbler redet. War es dein Kommentar oder meiner?😂😂 aiaiai wie gesagt danke 🙉😂

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 18 Tage

@NG: Tödlich immer mit weichem d. Gern geschehen!

Faktenchecker
1 Monat 18 Tage

@vollhorst “daraug mit der Frage wo ich gestetn” ist das Suaheli?

Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

Ja logisch. Aber wenn du noch einmal nachschaust, betrifft die frage nicht, wo du warst und was du machst, sondern die Frage bezog sich auf dich und general lee. Aber was solls . Auf diese frage kannst du nicht Antworten, weil du darauf keine Antwort geben kannst. 🙂

Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

gesteten? Mir gefällt es wie du unverständlich schreibst 🙂

Faktenchecker
1 Monat 18 Tage

LG Das ist der der Jagertee!

rabianer
rabianer
Tratscher
1 Monat 17 Tage

@Pyrrhon
Von Sepsis hat aber keiner was geschrieben.
Also bitte nicht etwas schreiben, nur weil es das einzige ist, was in dein Weltbild passt.

rabianer
rabianer
Tratscher
1 Monat 17 Tage

@Pyrrhon
Und wieso kann sich im ebenso impfskeptischen Deutschland jeder einmal im Jahr eine Grippeschutzimpfung abholen? Die Grippeschutzimpfung ist für jeden, und nicht nur für Risikogruppen.
Gleiches gilt für die Corona Impfung. Nur die VIERTE wird nur für Risikogruppen empfohlen.

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

RIP kleiner Engel Condoglianze alla famiglia

Homelander
Homelander
Superredner
1 Monat 19 Tage

so Traurig… jeder der Kinder hat, weiss wie sowas unter die Haut geht… RIP Kleines💕

sophie
sophie
Kinig
1 Monat 18 Tage

Wie kann man tu so einem
Traurigem Thema, solche Hirnlose Kommentare abgeben?????
Sehr schlimm wenn man Kinder hat..
Den Eltern und Hinterbliebenen sehr viel Kraft…🕯️

krokodilstraene
krokodilstraene
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

So eine traurige Geschicht.
Flieg mit den anderen Engeln!

ieztuets
ieztuets
Universalgelehrter
1 Monat 19 Tage

Unsogbor traurig, dass des an kluen Madl passiern mueß, Beileid von Herzn!😪

Staenkerer
1 Monat 19 Tage

zum weinen.
engele ruhe sanft.

nixischfix
nixischfix
Superredner
1 Monat 19 Tage

Ruhe in Frieden kleine Prinzessin..

magg
magg
Superredner
1 Monat 19 Tage

Das Schicksal kann oft sehr grausam sein, erst noch gelacht und im zweiten Moment weint man und die Trauer zieht ein.
Jedes solches Schicksal ist zu tiefst bedauerlich und es wird einem klar, dass wir Menschen leicht zerbrechlich sind.
Ruhe in Frieden, kleiner Engel und den Hinterbliebenen mein aufrichtiges Beileid.

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 19 Tage

Jo prutal…..asoa Schicksol zu bewältigen werd nit leicht wern 😪
R.i.F. kloans Madele

Blasius
Blasius
Superredner
1 Monat 19 Tage

Das Schicksal ist unerbittlich und kennt keine Gnade. 😡

Bissgure
Bissgure
Superredner
1 Monat 18 Tage

ruhe in friedn , kluans schotzile 💗unheimlich traurig 😢

wpDiscuz